.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 28. April 2012

Danke

Ihr Lieben,

von ganzem Herzen dankeschön für Eure lieben Spenden. Meine Freude ist groß, und ich bin Euch unendlich dankbar! Es tut sehr gut zu spüren, nicht alleingelassen zu werden.

Und sorry daß ich jetzt erst dazu komme. Die letzten Tage waren etwas turbulent, weil meine Tochter in die Pränatalklinik zur Beobachtung mußte. Nichts dramatisches, aber ich war halt an ihrer Seite zur Beruhigung.

Also, tausend Dank und seid umarmt,

Eure Osira

Kommentare:

  1. Hat keinen Bezug auf deine Post oben - aber kennst du dies schon?

    http://www.youtube.com/watch?v=zkooBI-HPCU&feature=youtu.be
    Appel du Dr Rath aux populations d'Allemagne, d'Europe et du monde entier, Berlin le 13.03.2012

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Video stand eine ganze Woche auf der rechten Seite zum anschauen.

      Löschen
  2. Die Kräfte der Reinen Liebe stehen an Deiner Seite!

    Grüße von Seele zu Seele

    Sophia

    AntwortenLöschen
  3. Oooooh,
    diese feenhaft schöne junge Frau ist wohl Deine Tochter ...
    Wie wundervoll ! Herzlichen Glückwunsch !
    Liebe Grüße
    von Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Katinka, danke.
      Leider wurde es übers Wo'ende doch dramatischer, und es kam raus daß sie eine Schwangerschaftsvergiftung hat. Sie steht unter Dauerüberwachung, und man versucht, das Kind so lange wie möglich zu halten ... aber es steht fest, daß es bald geholt werden muß. Und es ist viel zu früh ... 25. Woche. Das ganze ist eine Gratwanderung, wobei auch Ninas Leben gefährdet ist.

      Ihr könnt euch vorstellen, daß es mir nicht sonderlich gut geht damit. Der werdende Vater ist bei ihr, aber dem gehts auch miserabel ... jedenfalls bin ich seit Tagen mehr in der Klinik als zuhause.

      Wann ich unter diesen Umständen zum schreiben komme, kann ich noch nicht sagen ... bald. ;-)

      Liebe Grüße Osira

      Löschen
    2. Liebe Christa,
      ich schließe Euch alle in meine Gebete ein.
      Anita

      Löschen
  4. Ich auch, ich will Euch jeden Tag gute Gedanken schicken.
    Ich werde auch bald Oma, kann ermessen, wie das ist ... bitte, halt uns auf dem Laufendem !
    Alle guten Wünsche
    von
    Katinka

    AntwortenLöschen
  5. Himmel war das ein Tag!
    Kaum war ich in der Klinik, empfing mich der werdende Vater mit den Worten: "sie ist im OP!" Soo plötzlich war ich nun auch nicht drauf gefaßt, obwohl ich vermutete, daß es höchstens noch ein paar Tage gutgeht. Also, sie haben das Kind geholt, heute abend per Kaiserschnitt. Eine bange Stunde war das, weil ihre Blutwerte sich verschlechtert hatten. Aber alles ist den Umständen entsprechend gut gelaufen, Nina war unglaublich gefaßt und sehr tapfer. Das Baby - ein Junge - lebt und atmet zwar selbständig, ist jedoch im Inkubator und wird dauernd überwacht. Es wird sich in den nächsten Tagen zeigen, ob er durchkommt ... er wiegt nur 470g.

    Ich bin so dankbar, daß meine Tochter es gut überstanden hat ... und ich weiß daß die nächsten Monate recht anstrengend werden. Aber ich werde sie zu mir holen, bis sie sich stabilisiert hat und das Kind hoffentlich auch. Der Vater wohnt nämlich 500km weg und den Umzug kann sie nun auch erstmal abhaken. Lösungen werden gefunden ;-)

    Eine liebe Umarmung für euch für all die guten Wünsche!
    Erleichtert, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff.
      Bitte halt uns weiter auf dem Laufenden,
      und viele gute Wünsche(die stell´ich mir immer wie weiße und bunte Vögel vor)an Nina und den Kleinen !
      Alles Liebe von
      Katinka

      Löschen
  6. Liebe Christa,
    ich möchte Dir etwas tröstendes schreiben.
    Die Tochter meiner Freundin hat im Januar Zwillinge bekommen,
    man mußte sie auch in der 28.Woche holen.
    Letzte Woche sind die Beiden nach Hause gekommen,dank vieler
    Gebete.
    Wie Du weißt habe ich auch zwei Enkelkinder,Julian (8)und Liam(2,5),die sind zwar oft sehr anstrengend,aber ich freue mich immer an diesem Wunder.Ich liebe sie über alles und ich danke Gott jeden Tag und bitte ihn um seinen Schutz.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Glück und Freude mit dem kleinen Jungen und viel Kraft für die nächsten Monate.
    Herzensgrüße vom tiefsten Süden in den hohen Norden.
    Anita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute - Kraft & Hoffnung -

    Herzensgrüße von Kornelia

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch an die Oma, gute Besserung für die Mama und alles Gute für das Baby!!!
    Liebe Osira, alles ist immer richtig und Du wirst sehen, das Kind hat die Kraft zu überleben-wir werden alle in Gedanken bei Euch sein, damit alles gut wird.
    Alles Liebe von Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Oh es ist schön, diese liebe Anteilnahme von euch zu erfahren! Danke von Herzen, und so soll es ja auch sein - wir sind eine große Familie. (*_*)

    Nun, beiden geht es heute gut, Nina ist nur so müde und kommt kaum zum schlafen, weil dauernd an ihr herumgemessen wird. Und sie bedauert, noch nicht selbst zur Frühchenstation gehen zu können .. aber Vater Tobias ist dort und hält liebevoll Wache. Nun heißt es abwarten, es wird alles Menschenmögliche getan.

    Danke für all eure lieben Gedanken - sie helfen sicher mit.
    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Osira,

    ich schließe mich den Grüßen der anderen Schreiber an und wünsche Dir als Omi und der kleinen Familie von Herzen alles alles Liebe.

    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Osira,
    von Herzen alles Gute und viel Kraft für Euch!
    Mit lieben Grüßen
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Osira,

    alle lieben Wünsche für euch alle, besonders für das kleine Bündelchen!
    Ich weiß nicht, was euch trösten oder aufmuntern kann, deshalb schicke ich euch einen Engel, der über euch wacht.



    )°(


    Da werden Hände sein,
    die Dich tragen und Arme,
    in denen Du sicher bist
    und Menschen,
    die Dir ohne Fragen zeigen,
    dass Du willkommen bist.


    )°(


    Herzensgrüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Osira,
    auch von mir ganz liebe Grüße und Wünsche und ganz viel Kraft für Dich und Deine kleine Familie.

    Von Herzen, Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Ihr Lieben, eure Kommentare berühren mich sehr.
    Gestern abend habe ich ihn - er heißt *Leon* - das erstemal gesehen, er ist wirklich winzig! Alles funktioniert wie es soll, bis auf den linken Lungenflügel, der sich noch weiten muß, er atmet aber auch selbständig. Jedoch ist er stabil, und der Kinderarzt gibt gute Prognosen - allerdings fragt man sich bei diesem zarten Geschöpf, wie das möglich ist.

    Nina erholt sich den Umständen entsprechend und ist sehr gefaßt, und der Vater Tobias ist ein großer Stabilitätsfaktor für beide. Wir trauen uns langsam, Hoffnung zu schöpfen, und Wunder sollten wir für möglich halten ;-)

    Von Herzen danke für eure lieben Gedanken.
    Seid umarmt, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leon, ein kleiner Löwe also !
      Den Namen trägt er sicher zu Recht.
      Eine Wolke von guten Gedanken schicke ich ihm,
      und Euch auch !
      Mit Liebe,
      Katinka

      Löschen
  15. Liebe Osira,
    alles alles Liebe an dich und deine Familie.Ich wünsche euch viel Kraft und dass ALLES gut wird.
    Von Herzen
    Isabella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Osira,

    ich selbst wog bei meiner Geburt 1500 Gramm. Davon bin ich heute seeeehr weit entfernt :-)
    Dir zur "Oma" herzlichen Glückwunsch, deiner Tochter gute Erholung von den Strapazen und ebenfalls herzlichen Glückwunsch, ebenso dem Vater. Baby Leon wünsche ich nach seinem etwas holprigen Start in die Welt alles erdenklich Gute. Die Engel werden sicher Obacht geben, das alles Weitere gut verläuft.

    Herzensgrüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Osira!
    Unendlich viel Liebe für das Baby und eine große Portion Karft und Ermutigung für Deine Tochter, den jungen Vater und für Dich!

    Tina aus Wien

    AntwortenLöschen
  18. Nochmals ganz lieben Dank für all die gute Wünsche, die sich einfinden! Nina erholt sich zusehends, seit 2 Tagen kann sie auch selbst zu ihrem Söhnchen gehen. Als beide Eltern das erste mal zusammen bei ihm waren, und die dem Kind vertraute Spieluhr laufen ließen, war es mit der Fassung vorbei und sie haben den Tränen freien Lauf gelassen. Ist ja auch klar, und das löst ja die ausgestandenen Ängste. Aber sie sind weiterhin optimistisch und wir machen uns alle gegenseitig Mut.

    Ein erster Versuch, die künstliche Beatmung wegzulassen, glückte noch nicht, das braucht wohl noch ein bißchen Zeit. Leon bekommt jetzt aber regelmäßig die Muttermilch über eine Sonde. Abwarten halt ...

    Ich hab mir inzwischen eine Erkältung mit Fieber eingefangen, die plötzliche Wärme und kalter Wind hier haben mich nach all der Aufregung erwischt. So muß ich mich mit Besuchen auch zurückhalten, will ja niemanden anstecken. Hauptsache den Kindern gehts gut, und ich bin froh, daß Tobias noch eine Woche bleibt, der stolze Vater. Er ist dort der Fels in der Brandung, kann man so sagen.

    Seid in Gedanken umarmt, Osira

    AntwortenLöschen
  19. Nun, zur Zeit sieht tun sich Komplikationen auf. Die künstliche Beatmung beim kleinen Leon wurde auf einen schnellen Impuls (9x/sec) umgestellt, um die Lungenbläschen nicht zu gefährden. Dies macht ihn aber sehr unruhig. Die Sauerstoffversorgung muß halt sichergestellt sein, weil sich ein Ductus im Herzen noch nicht geschlossen hat, der Sauerstoff also noch nicht optimal übers Blut transportiert werden kann. Dies Wo'ende wird auch entschieden, ob er deswegen eine Herz-OP bekommt.

    Man man, ich bin ja sonst die Ruhe selbst, aber das geht alles an die Grenzen. Es ist hart, was die Kinder durchmachen müssen. Ich atme nur noch Liebe ein und aus, anders ist es nicht auszuhalten.

    In beständiger Liebe Osira

    AntwortenLöschen
  20. komme leider erst jetzt zum lesen deiner zeilen und möchte es nicht versäumen dir und deinem kleinen viel kraft und glück zu wünschen, auch wenn dir fast nur mädels bisher diesbezüglich schrieben...
    ps. bin selbst papa von drei kindern und bereits seit einem halben jahr opa...
    hugobruno

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.