.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 29. Mai 2011

Die Bedeutung des EU-Vertrages

Das unselige Konstrukt der EU-Kommission, auch genannt Vertrag von Lissabon, wird uns noch eine Weile beschäftigen. Ich erinnere mich daran, als er vor einigen Jahren aktuell war, daß nur wenige Menschen bereit waren, sich mit seinen Inhalten auseinanderzusetzen. Verständlicherweise; wer hat schon Lust, sich durch 500 Seiten Gesetzestext zu quälen – dafür gibt’s Fachleute, und 'die Regierung macht das schon'.

Doch ging es den Abgeordneten offensichtlich ähnlich, denn wenn sie den Inhalt dieses Vertrages wirklich gelesen und vor allem verstanden hätten – dann hätte wohl kaum einer dafür gestimmt. Das Lesen übernehmen dann wohl die Staatssekretäre im Hintergrund, denn Politiker haben ja auch keine Zeit zum lesen; schon deshalb, weil sie so viele Termine haben, daß die Anwesenheit im Bundestag ja fast eine Zumutung ist. Nach jahrelangem Tauziehen und strittigen Punkten wurde dann noch ein Begleittext hinterher geschoben, der zum Original hätte in Beziehung gesetzt werden müssen. Die Abgeordneten bekamen diesen Text 5 (!) Tage vor der Abstimmung, also es wäre unmöglich gewesen, diese Arbeit zu schaffen.

Einzig MdB Scheer hatte öffentlich zugegeben, daß dies zeitlich nicht möglich war – alle anderen schwiegen, und stimmten mehrheitlich dafür. Dann gibt es aber noch einige Lichtkrieger im Parlament, wie Dr. Peter Gauweiler und Prof. Karl Schachtschneider, die eine Verfassungsklage einreichten, sodaß Präsident Köhler seine Unterschrift aufschieben mußte.


Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 30.06.2009 hat der Klage in vielen Punkten Recht gegeben. Das Begleitgesetz wurde für verfassungswidrig erklärt, und der Vertrag von Lissabon wurde nur in einer sehr einschränkenden Auslegung und nur unter der Voraussetzung einer zusätzlichen gesetzlichen Absicherung von Rechten des Bundestages und des Bundesrates für mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt. Wie das hingedreht wurde, weiß der Himmel, und trotz aller Widerstände hat Herr Köhler das Gesetz am 23.09.2009 unterschrieben. Und was bedenklich stimmen sollte: es wurde auch berichtet, „seine Zustimmung wurde noch am gleichen Tag in Rom hinterlegt“ - warum zum Kuckuck denn das? Ist Berlusconis Rom gemeint, oder das des Oberinquisitors?

Zugegeben, ich habe die 500 Seiten auch nicht gelesen. Das Gutachten von Völkerrechtler Prof. Dieter Murswiek umfaßt auch etwa 150 Seiten … aber die Zusammenfassung des Gutachtens von 8 Seiten ist durchaus zumutbar, und jeder sollte sie kennen, die Ungeheuerlichkeiten, die von unseren Volksvertretern abgesegnet wurden. Es ist hier verlinkt, unter „Völkerrecht, Europarecht“: 

EU-Vertrag Inkrafttreten
Wir schauen lieber mal, was denn der EU-Vertrag für ein Konstrukt ist. Zugrunde gelegt ist das Inkrafttreten am 1.12.2009 ab 0h in Brüssel, und dieses Horoskop ist für alle EU-Staaten zuständig. Der Jungfrau- AC sagt, es geht um detaillierte Planung, und H1 Merkur in 4 im Schützen paßt sehr gut für einen weitgefaßten Ländervertrag, und die Sonne in 4 verwirklicht ihn auch. Doch so optimistisch, wie der Schütze es angeht, ist der Vertrag nicht. Denn dort sind einige Tücken verborgen (und wir können sicher sein, daß der Pluto dieses Vertrages unerlöst ist). Die verborgene Intention des Vertrages ist, unnachgiebige Macht auszuüben, denn das ist hinter den vordergründig schönen Worten versteckt (Pluto in 4, Skorpion eingeschlossen in 3, H3 Venus im Skorpion). Diese Macht dient dazu, alles Volksvermögen (Haus 2) zu regeln und zu kontrollieren (Saturn in 2) und den Zwecken und der Funktion der Macht zu dienen (Saturn Qu. Pluto), was natürlich die Lebensqualität der Völker ebenso wie die Ausgabenmöglichkeiten verringert (Saturn H5). Daß ein solcher Vertrag eine gewisse Reinheit und Ehrlichkeit braucht, wurde ignoriert und verdrängt – in den 'Orcus' sozusagen, was bereits Basis und Ziele infrage stellt (Vesta Konj. Orcus in 12 Qu. MC/IC). Ebenso der freie Wille der beteiligten Staaten wird mit diesem Gesetz verdrängt bzw. rechtlos gestellt (Mars H9 in 12).

Die Basis dieses Vertrages wird allzu leichtfertig akzeptiert und in der Illusion der vermeintlichen Einheit gehalten, was einigen Ländern nicht nur Kopf- und Bauchschmerzen bereitet (Jupiter H4 in 6 Konj. Neptun + Chiron). Diese Anpassung der meisten Länder, wozu sicher auch die BRD gehört, steht in Spannung zum Leiden der Völker, die natürlicherweise nach Sicherheit streben (Jupiter Qu. Mond/Sedna eingeschlossen im Stier). Ebenso hilft die Verbannung des eigenständigen Willens der Nationen nicht weiter – nur, wenn die Völker aus dieser Begrenzung ausbrechen und ihre Kraft mobilisieren, denn der Mond kann nur über den Mars (H9) befreit werden. Dieser kann wiederum nur über die Sonne (H12) heraus; also müßte die nationale Eigenständigkeit in den Vertrag hinein – wenn er denn so lange überlebt.

Friedensarbeit
Dem Himmel sei Dank für einige mutige Länder, die bereits massenhaft protestieren, wie Griechenland, Spanien und Italien; auch die Finnen legen sich quer. Und Irland hatte es bereits geschafft, das notwendige Nein zu sagen, bevor es dann doch über den Tisch gezogen wurde. Denn einige Länder sind nicht einverstanden mit dieser 'Ehe', und das ist sogar erforderlich, aus der Anpassung auszusteigen (Uranus H6 in 7 Konj. Juno Qu. Merkur), und ich hoffe von Herzen, daß es so viele Menschen wie möglich schnell begreifen werden, daß der Vertrag unsägliche Konsequenzen aufwirft, und wir uns alle befreien MÜSSEN. Dabei sollten wir uns auf unsere Wahrnehmung verlassen, die uns ja sagt, daß mit Zwängen keine wahre Einheit hergestellt werden kann (Neptun H7 in 6).

Daß dieses künstliche Konstrukt auf Dauer nicht haltbar ist, dürfte klar sein, denn es widerspricht den demokratischen Grundsätzen des Völkerrechts, wie im Gutachten bewiesen. Die Transite für den 1.06. zeigen auch, daß die Sonnenfinsternis genau in Opposition zur Sonne steht, wie auch zur AC/DC-Achse. Das bedeutet, daß einige Wahrheit ans Licht kommen sollte (Sonne H12), und daß unter den Ländern große Uneinigkeit entstehen kann. Der laufende Uranus steht jetzt praktisch bis Anfang Oktober in Opposition zum Saturn in 2, und macht über die desolate Finanzsituation die Unvereinbarkeiten des Vertrages deutlich. Die damals zementierten Strukturen werden somit in den nächsten Monaten völlig infrage gestellt. Außerdem werden die ganzen unsauberen Praktiken versucht zu verschleiern, aber sie werden dennoch ans Licht gespült (Neptun Opp. Vesta/Orcus).

In den Tagen zur Mondfinsternis (15.06.) und danach wird deutlich, wie unhaltbar der Vertrag ist (MoFi Konj. Merkur, Mars Konj. MC). In seiner Rückläufigkeit wird Uranus alle Machtstrukturen infrage stellen (August – Oktober) und dann direktläufig (hoffentlich) aufheben (Februar – März). 

Wir werden für die Zukunft neue Formen finden in Europa, auf ganz natürliche Weise zusammen zu wachsen, wenn die Gemeinschaft der Völker es so will. Es kommt aber ganz auf uns alle an, uns nicht abzufinden mit der Situation, sondern uns a) zu informieren und das Gutachten lesen, und b) aufzustehen und friedlich zu protestieren, denn es ist unsere Freiheit, unser Völkerrecht und unsere Souveränität, die hier auf dem Spiel steht, und vor allem die Zukunft unserer Kinder. Denn es ist unsere Verantwortung, ihnen Freiheit und Frieden zu ermöglichen.