.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 16. November 2011

Die Rückkehr des Königs

Die Spannungsaspekte der Sonne zu Neptun, Mars, Pluto

Fast jeder kennt die Trilogie „Der Herr der Ringe“, die erzählt vom Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, von wunderbarer Freundschaft, Verrat und Mißgunst und einer fast verlorenen Liebe. Von Bäumen die lebendig werden, als es um Alles geht, von der Macht der Zauberer, und der Ohnmacht eines Waldläufers, der sich Streicher nennt und alles verloren hat.

Aragorn, König von Gondor
Die reiche Bildsprache des Autors J.R.R. Tolkien lädt uns ein, tief hinab in unsere Psyche zu schauen. Sie ruft bestimmte Archetypen wach, die wir alle nur zu gut kennen, als verschiedene Bewußtseins- zustände die wir durchleben. So mancher wird glauben, sein Zustand ändere sich nie; aber das ist nur eine Begrenzung unseres Verstandes. Alles ist in Ent- wicklung begriffen: der Kosmos, die Erde, der Mensch, und in Entsprechung auch unser Radix. Die Themen die wir darin vorfinden, sind unsere Aufgaben, die zu lösen sind – genauso wie in einem Märchen. Von Zeit zu Zeit werden wir geprüft vom Leben, ob die Aufgabe gelöst ist, und mit entsprechenden Ergebnissen konfrontiert. Und zu oft machen wir unse- ren Gemütszustand von Erfolg oder Miß- erfolg abhängig. 
 
Wir spielen diese Rollen in andauerndem Streben nach Glück – und wenn wir weit genug gelaufen sind, verstehen wir, daß wir nur bei uns selbst ankommen können. Dieses Ankom- men bei uns ist unsere Selbst-Verwirklichung, es ist das Strahlen unserer Sonne von innen nach außen und dies erfordert unsere Herzöffnung. Wenn dein Licht und deine Wärme sich aus der Fülle deines geheilten Herzens verbreiten, bist du zu einem wahren König, einer Königin geworden.


Der Archetyp des Königs ist die Entsprechung zur Sonne. Ein König ist also nicht 'nur' eine Märchenfigur oder ein politisches Relikt der Vergangenheit, sondern ein tief im kollektiven Unbewußten verankertes Bild. Ein wichtiges Bild, denn es enthält den Glauben an den guten beschützenden König, eine wohlmeinende Vaterfigur, an männliche Integrität, und letzt- endlich den Glauben an uns selbst.

Natürlich haben wir nicht immer gute Erfahrungen gehabt, sondern viele Dinge in vielen Leben erlebt, die den König in uns beeinträchtigt haben. Wir haben auch unschöne Dinge mit echten Königen und Vätern erfahren, die uns nicht gerade bestärkten, ihrem Beispiel zu folgen. Vielleicht waren wir auch selbst ein ungeheilter Vater, ein dominanter oder gestürzter König – es gibt viele Möglichkeiten, ein unerklärliches Schuldgefühl zu haben, das in grauer Vorzeit entstand. All diese Dinge kommen in dieser Zeit ans Licht und wollen geheilt werden.

Rückseitenspiegelung
Die wichtigsten Königsthemen im Radix sind die Spannungsaspekte (0°, 90°, 180°, auch 45° und 135°) – und dazu zählen auch die Spiegelpunkte – der Sonne mit Neptun, Pluto und Mars. Wenn ihr nur einen davon habt, habt ihr automatisch alle, und zwar verdeckt. Diese Idee stammt nicht von mir, sondern von Wolfgang Döbereiner, der viele solcher bahnbrechenden Erkenntnisse hat. Ich habe auch mehrfach in der Praxis die Erfahrung gemacht, wie zutreffend das ist, und erkläre es mal mit meinen Worten.

Dazu müssen wir noch kurz die Rücksei- tendeutung in Erinnerung rufen:
http://2012sternenlichter.blogspot.com/2011/04/die-ruckseitendeutung.html
Sie geht davon aus, daß es einen oberen und einen unteren Erfahrungsweg gibt, immer ausgehend von 0° Widder. Der obere „Weg der Aphrodite“, wie Döbereiner ihn genannt hat, ist der Schicksalsweg, also die Lebensphasen die wir im 7er-Rhythmus durchlaufen, um unser Potential zu ent-wickeln, und unsere Bestimmung zu finden. Dabei haben die jeweiligen Herrscherplaneten eine obere und untere Entsprechung, wie ihr in der Zeichnung sehen könnt. Die oberen Planeten geben quasi die spirituelle und geistige Entwicklung an, während die unteren Planeten in der Entsprechung die reale Erfahrbarkeit ausmachen und umsetzen sollen.

Für das Königs-Thema sind Neptun/Mars und Pluto/Sonne zuständig. Die Sonne ist hier das strahlende lebendige Selbst, der König, und je nachdem, in welcher Verbindung die Sonne zu den Planeten steht, beschreibt sie unseren Zustand des inneren Königs. Ein Spannungs- aspekt der Sonne zu Mars, Neptun und Pluto zeigt an, daß für uns Lernprozesse zu durchlaufen sind, den inneren König zu erlösen. Das Königsthema ist übrigens auch da, wenn wir eine Mars/Pluto- oder Mars/Neptun-Spannung haben. Die Aspekte Sonne-Saturn und Sonne-Jupiter haben noch andere Grundthemen, die ich in einem späteren Artikel besprechen werde.

Sonne-Pluto
Mit diesem Aspekt ist ein Schattenthema zu bearbeiten. Die Sonne ist nicht frei, sondern sie trägt eine Vorstellung mit sich, etwas Bestimmtes sein zu müssen. Andererseits besteht die Angst, einfach ich selbst zu sein. Damit einher geht oft ein falsches Machtstreben, meist wird die Vorstellung vom Leben in der Kompensation gelebt, aber nicht das Leben selbst. Im Film sehen wir dieses Thema an Denethor, dem Truchseß von Gondor, der das Reich nur zu verwalten hat, sich aber selbst als Herr aufschwingt. Er ändert sich nicht und bleibt bis zum Schluß verblendet, besonders zu seinem Sohn Faramir. Eine positive Veränderung fand hingegen mit König Théoden statt, als er sich entschloß, dem Reich Gondor zu helfen.

Aragorn
Sonne-Neptun
Dieser Aspekt zeigt den entmachteten König, der irgendwann (evtl. früheres Leben) sein Königtum, sein Land, seine Macht und/ oder seine Souveräni- tät verloren hat. Der Konflikt von Sonne und Neptun bedeutet die Abweichung vom göttlichen Prinzip (Neptun), und wir müssen zurück zur Wahr- heit gehen, um den inneren König wiederzufinden. Der Hauptdarsteller Aragorn spielt diese Rolle, zuerst (typisch für Sonne-Neptun) getarnt als un- scheinbarer Waldläufer. In Wahrheit ist er der Erbe von Gondor, dessen Vater König Isildur in der Schlacht gegen das Böse fiel. Aber dies behält er für sich, denn das Dunkle ist allgegenwärtig, und es gibt kaum noch Hoffnung. Aragorn durchläuft im Film die ganze Wandlung zur strahlenden Sonne des Königs.

Faramir
Sonne-Mars
Dies ist die Rolle des Opfers, das einen Konflikt mit seiner Energie und Durchsetzung hat. Anstatt die Kraft für sich einzusetzen, erleidet man Angriffe von außen, was jedoch nur ein Spiegel ist, wenn sich die Kraft gegen uns selbst richtet. Dargestellt im Film von den Brüdern Boromir und Faramir, den Söhnen Denethors. Boromir stirbt im Kampf, nachdem ihn Eifersucht zum Verrat getrieben hat. Faramir kämpft noch um die Liebe seines Vaters, wird aber von diesem verraten und beinahe auf dem Scheiterhaufen ver- brannt. Er hat jedoch immer klares Verhalten gezeigt, und wird in letzter Minute gerettet.

Saruman
Mars-Pluto
Dieser Aspekt ist ein verhinderter Mars-Neptun. Wir sind von Vorstellungen getrieben in unseren Handlungen, anstatt auf die innere Stimme zu hören. Mars-Pluto ist das zweischneidige Schwert, das große Bereinigungskräfte hat; aber mit dunkler Absicht auch zerstörerisch sein kann. Wer diesen Aspekt hat, muß sich immer sehr klar und bewußt entscheiden, wie und warum er handeln will. Im positivsten Sinne räumt man mit Verbrechern und Verrätern auf; das negative Beispiel im Film ist Saruman, der Zauberer, der seine Macht mißbraucht, für dunkle Absichten einsetzt und dabei fast die Welt zerstört. Das Wesen Gollum zeigt Mars-Pluto und Sonne-Mars in der fast gänzlich negativen Form; doch ist er auch Opfer seines Selbst- hasses.

Frodo
Mars-Neptun
Hier haben wir die klare Bereinigungskraft, die im Sinne des göttlichen Auftrags bzw. der inneren Stimme handelt = „Dein Wille geschehe durch mich“. Der Konflikt besteht darin, den Mut zum Handeln zu finden. Diese positive Energie ist zu finden im Schwert Andúril, das Aragorn ergreift, um die Seinen zu retten. Auch der Zauberer Gandalf verkörpert diese Energie, der seine Macht aus- schließlich für das Licht einsetzt. Und der Hobbit Frodo ist mit seinem Mut die reinste Lichtgestalt.

Falls du diese Themen im Radix hast, und die Filmtrilogie noch nicht kennst, 
wird es Zeit, sie anzusehen – denn es ist deine Geschichte!

Wer also nur einen Aspekt davon besitzt, hat automatisch und versteckt alle diese Themen. Je nachdem, wie wir damit umgehen, sind auch unsere Erfahrungen. Wenn wir zB Sonne-Neptun oder Sonne-Mars haben, und vielleicht zu ängstlich sind, unsere Macht anzuneh- men, dann kommt mit Sicherheit in einer anderen Person ein Mars-Pluto oder Sonne-Pluto daher, und konfrontiert uns mit dem ungel(i)ebten Schatten. In dem Maße, wie uns der Mut fehlt, begegnet er uns im Außen durch überkompensierte Aggression. Die Wut, die dahinter steckt, ist die Wut über die falsche Rolle des Sonne-Pluto (meist ererbtes Vaterthema), dem durch die falsche Vorstellungswelt auch sein Leben benutzt wurde. Er muß die ihm nicht zugehörige Last bewußt loslassen.

Gandalf
Diese Zusammenhänge sind wahrscheinlich in allen möglichen Täter/Opfer-Geschichten zu finden, wenn man sie untersuchen würde. Und sie rücken das ganze Schuldverständnis in ein neues Licht, das dann keine Urteile mehr braucht. Es braucht Verstehen und Mitgefühl für jedes Stadium des Entwicklungs- weges, aber es braucht auch Respekt und Grenzen.

Ich habe noch etwas herausgefunden: wenn man die jewei- ligen Häuserzahlen der Planetenaspekte addiert (Mars = 1, Sonne = 5, Pluto = 8, Neptun = 12), erhält man das ent- sprechende Thema im Tarot, und den Heilungsweg mit Aura Soma-Flaschen:


Mars-Pluto = 1+8 = 9  Der Eremit 
Zerstörung macht einsam; das innere Licht muß freigelegt werden.
Flasche Nr. 9: Türkis über Grün, „Das Herz im Herzen“ - die Suche nach Wahrheit

Sonne-Mars = 5+1 = 6  Die Liebenden
Nur wenn ich mich selbst ganz und gar liebe, kann mir Liebe gespiegelt werden.
Flasche Nr. 6: Rot über Rot, „Energieflasche“ - wahrhaftig lieben lernen

Sonne-Pluto = 5+8 = 13  Der Tod  = 4  Der Herrscher
Mars-Neptun = 1+12 = 13  Der Tod  = 4 Der Herrscher

Diese beiden spiegeln das Königsthema. Das Schwert der Bereinigung (Mars-Neptun) muß ergriffen werden (bildlich, seelisch), um sich von falschen Vorstellungen zu befreien – erst dann kann man ein wahrer Herrscher bzw. König oder Mann sein.
Flasche Nr. 13: Klar über Grün, „Veränderung in der neuen Zeit“ - Loslassen, Entscheidungsfähigkeit
Flasche Nr. 4: Gelb über Gold, die „Sonnenflasche“ - öffnet Vertrauen, solares Bewußtsein

Sonne-Neptun = 5+12 = 17  Der Stern  = 8  Die Kraft
Ich muß mich erst mit der inneren göttlichen Wahrheit rückverbinden, um mich zu finden, um meinen Weg zu gehen – dann finde ich in meine Kraft.
Flasche Nr. 17: Grün über Violett, „Hoffnung“ - ein heil werdendes Herz
Flasche Nr. 8: Gelb über Blau, „Anubis“ - löst alte Schuldgefühle, wahre Werte werden erkannt

Den König in uns hervorzuholen bedeutet, ganz und gar zu uns zu stehen, voll Selbstliebe für uns einzutreten und für eine größere Sache. Wir nehmen uns selbst ganz an, so wie wir wirklich sind. Dafür müssen wir nicht mit anderen kämpfen, sondern nur ZULASSEN, daß unser wahres Selbst hervortreten darf. Wir finden es in der Mitte unseres Herzens, dort wo unser göttliches inneres Kind uns erklärt, daß wir in Wahrheit HEIL sind, und wo die göttliche Liebe fließt. In dieser GEWISSHEIT erkennen wir auch den König, die Königin in uns. Dieses Bild in dir hat all deine LIEBE verdient. Wir können unseren Mut und unsere Kraft LIEBEN. Und dann beginnt unsere Sonne zu strahlen, so wie GottGöttin uns von Anbeginn gedacht haben. Denn Sie wollen voll souveräne Menschenkinder, die jetzt erwachsen werden und endlich ihre eigentliche Aufgabe erfüllen sollen: BE-HÜTER der Erde zu sein.
 
Es ist von unbedingter Wichtigkeit in dieser Zeit, unsere Souveränität wieder voll anzunehmen.
Dies sollte dein ernst zu nehmendes Ziel sein, denn deshalb bist du gekommen.
Jeder von uns wird bald an seinem Platz gebraucht werden.
 
 


"Der Herr der Ringe" Filmtrailer:  

Kommentare:

  1. Hallo Osira, zum Abschluss eines stressigen aber auch interessanten Arbeitstages im Internet hat mich der heutige Artikel sehr erfreut. Wunderbar. Gruss Clasine

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du wieder mal wunderbar erklärt liebe Osira. Danke für diese bildhafte Erläuterung.
    Herzensgrüsse schickt Dir
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zutiefst beeindruckt und verneige mich vor Dir, liebe Osira!

    Herzlichst Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Sonne-Pluto, mein Ex-Mann.SoPlu Löwe 12.Hs.
    Als ich mich nicht mehr unterdrücken und kleinmachen ließ, nahm er sich unsere pubertären Kinder vor. Er lockte sie nach der Scheidung mit Geld. Heute ist er ein sehr spiritueller Mann. Maßgeblich an einer Indischen Sekte in Deutschland beteiligt, nimmt er Manipulationen am Kronenchakra der Probanden vor, verdient viel Geld damit.
    Gruß, Gunda

    AntwortenLöschen
  5. das hast du wunderbare formuliert. schön! DANKE

    AntwortenLöschen
  6. Superguter und hilfreicher Artikel. Da mach ich was draus; denn ich sehe, wo ich an mir arbeiten muss. Klasse Osira. Vielen Dank und Herzensgrüße.
    Isabella

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Osira!

    Was gibt es da noch zu sagen, als: "Hoch lebe der König, die Königin!"

    Herzensdank für diesen wertvollen Beitrag.

    Sei gesegnet
    Adele Selina

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben, danke für die Blumen! (*_*)
    Zur Korrektur: Isíldur war natürlich der Urahn von Aragorn, nicht der Vater ... es lagen etwa 2500 Jahre dazwischen. ;-)

    Übrigens: auch Deutschland hat ein Sonne-Neptun Quadrat, was nicht weiter verwundert ... entmachtet 'bis auf die Knochen'. Das steht im Radix von 1949, aber auch im Wiedervereinigungs- Horoskop. Und noch mehr Themen hängen an der D-Sonne ... ich muß wohl mal wieder eine Neuauflage schreiben.

    Herzgrüße Osira

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Osira,

    Du bist ein Geschenk für die Menschheit.
    Der König in mir verneigt sich vor Dir.

    Liebe Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Osira
    10000...dank, auf das wir alle in unserem Königreich erwecken:-)
    Liebste Grüße
    ambikey

    AntwortenLöschen
  11. christa,
    kann es echt sein, dass man keines dieser themen bei sich findet?

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt mach ich mich mal auf den Weg,mein Königsthema zu suchen.Mal sehen wo ich ankomme?
    Danke für diesen ausfühlich garnierten Beitrag!

    LG Rolf ;-)

    AntwortenLöschen
  13. @ Anonym:
    Ja, man kann durchaus dieses Thema nicht haben. Doch hast du auch die Spiegelpunkte berücksichtigt, 45° + 135°-Aspekte?

    @ Rolf:
    Dein Königsthema hat sich bestimmt im Wald versteckt :-))

    Liebesgrüße Osira

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Osira,

    Danke für den Beitrag über die Trilogie!
    Meine leise innere Stimme sagt mir, dass diese Geschichte keine Phantasie ist, sondern sich tatsächlich ereignet hat und zwar in einem Teil des Kontinents Atlantis im Atlantischen Ozean im letzten platonischen Jahr also vor 25920 Jahren.
    Der tiefere Sinn des Films spiegelt genau den heutigen Zeitpunkt des Aufstiegs des Planeten Erde. Auch am Ende des Films wo Frodo mit Gandalf und die Elben zurück gehen wo sie hergekommen sind, nämlich in der 5.Dimensionsebene, dies wird real jetzt von den ca. 3-4 Millionen Lichtarbeiter weltweit repräsentiert, die auch von der Zukunft kommen und dort nach Beendigung der Arbeit hier wieder auch zurückgehen!
    Stefanos

    AntwortenLöschen
  15. ....ich wäre echt neugierig, wie man sich ohne diese Aspekte fühlt. Ich hab sie leider alle....

    LG
    Marlies

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marlies - toller Humor! *lach*

    Lieber Stefanos, das ist spannend! Tolkien war ja unglaublich visionär und hatte diese Zugänge zur Wahrheit. Als ich die Trilogie bereits sehr jung das 1. Mal las, war ich mir sicher, daß diese Zeiten kommen werden ... aber daß wir sie schon erlebt hatten, war mir noch nicht bewußt - naja, kommt auf die Zeitperspektive an. ;-)

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Osira,

    ich mache gerade die Nacht zum Tag, da ich nicht schlafen kann. Haben wir womöglich eine komische kosmische Sternen- Konstellation, die mich hellwach sein lässt?

    Ich danke dir von ganzem Herzen für deine ausführliche Beschreibung, Archetyp des Herrschers, vor allem anhand meiner Lieblingsgeschichte, die Rückkehr des Königs aus -Herr der Ringe- ah, schmelz....

    Mir sagt sie vor allem, Wunder geschehen, JA sie geschehen tagtäglich hier und da und überall.

    Eine Schüsselszene ist für mich, als Frodo einen Blick in die mögliche Zukunft durch den Spiegel von Galadriel erhält, und ihm klar wird, dass nur er selbst die Antworten und Wege finden kann. "Wenn du keinen Weg findest, dann findet ihn niemand" statt darüber zu verzweifeln beflügelt ihn seine Liebe zu den Gefährten und schenkt ihm Kraft und Mut, den Weg "allein" jedoch im All EINS Bewußtsein weiter zu gehen, ganz egal was am Ende geschieht.


    Vielen lieben Dank Christa und ich freue mich weiteres von dir zu lesen.

    MelOdaih

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbar geschrieben...danke für den Beitrag!!! Er ist enorm hilfreich, um zu verstehen, worum es bei der Begegnung Neptunier-Plutonier eigentlich geht. Es ist ja gar nicht so leicht, solche Erlebnisse emotional zu integrieren bei der Heftigkeit der emotionalen Entladungen, zu denen es da gerne mal kommt...
    Klasse, dass Du diesen Text ins Netz gestellt hast!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Osira,
    wunderbarerer Text...danke dass Du ihn hier ins Netz gestellt hast!!! Ich hatte gerade eine unerwartete Begegnung der dritten Art....Neptunier/Plutonier...und wie es so ist....sie riss mir erst einmal komplett den Boden unter den Füßen weg, denn da stoßen Energien aufeinander, die haben's echt in sich...:)) Da kann man jede Hilfe gut brauchen, um das Erlebte zu verstehen und ins Bewusstsein zu integrieren, aber wenn's gelingt, ist es schon klasse!!! Du hast mir wirklich geholfen, einen kleinen Quantensprung im Bewusstsein zu machen, also ganz großen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Luz,
    danke, ich weiß genau wovon du redest ;-) ja bei solchen Begegnungen knallt es. Nicht immer sofort, aber irgendwann bestimmt. Und solange die Sonne-Pluto Menschen nicht aus ihrer Vorstellung rauskommen, bleibt es für alle schwierig ... man kann sich dann nur völlig fernhalten.

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Osira,

    super Artikel schon mal vorweg. Sehr hilfreich finde ich!

    Da für mich diese Lehre neu ist wollte ich kurz nachhaken.
    Wie du geschrieben hast geht es hier um Spannungsaspekte: wie läuft es bei den harmonischen Aspekten ?
    Ist die Beschreibung da auch zutreffend ? (vielleicht in einer etwas schwächeren Weise?)

    Die zweite Sache wäre wenn man die Häuser einbezieht.
    Ist eine Sonne im 8.haus z.b. auch eine Sonne-Pluto Form wie du sie beschrieben hast ?

    Ich danke dir sehr herzlich ;)

    Grüße,

    Pierre

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Pierre-Emmanuel,
    für die harmonischen Aspekte trifft es kaum zu, denn sie zeigen ja keinen Konflikt an. Die Planetenstellung in den Häusern wäre auch zuwenig; nur wenn kombiniert zB die Sonne in 8 und Pluto in 5 auftritt, dann ist das Thema schon da. Achte aber auch auf Spiegelpunkte und Halbsummen. Wenn ein Sonne-Pluto Trigon in der Halbsumme den Neptun hat, dann ist der Konflikt auch vorhanden.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Osira,

    Hilfe ich hab das mit den Halbsummen !! Sogar mehrfach...

    Gibst du (ich hoffe du geht in Ordnung) auch persönliche Beratungen ?

    LG

    Pierre

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Pierre,
    es ist ja keine Krankheit, nur eine zu lösende Aufgabe. :-) Schau mal oben in der Leiste der Unterseiten, dort findest du unter Lebensberatung alles. Für einen Termin rufst du mich am besten abends an,

    liebe Grüße Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.