.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 6. November 2011

Griechenland Update

Eine Woche voller Turbulenzen haben wir erlebt. Sie wirkten sich auf Stimmungen, Börsenkurse und Kreislauf aus, und so mancher wägte sich dem Kollaps nahe. Vor allem hat der G20-Gipfel ein bisheriges Tabu gebrochen, nun heißt es: wer den Richtlinien und Auflagen der EU nicht folgt, muß den €uro verlassen.

Mondtempel des Poseidon
Es wird immer offensichtlicher, daß die EU-Komission kein Pardon mehr kennt und rück- sichtslos vorgeht. Die Men- schen, die darunter leiden werden, stehen überhaupt nicht mehr zur Diskussion. Und spätestens jetzt sollten die Bürger Europas erkennen, daß es nur noch darum geht, das gefräßige EU-Monster zu füttern, indem die Banken sämtliche Ersparnisse einfach auflutschen. Für Nichts und wieder Nichts, nur damit das Ego der Ministerpräsidenten gepflegt und die fixe Idee vom europäischen Einheitsstaat geheiligt wird. Sie alle treibt der Albtraum um, ihr Plan könnte platzen – ohne auch nur ansatzweise daran zu denken, mal das herrschende Finanzsystem infrage zu stellen. Eine Umkehr würde den Mut erfordern, den Völkern die Wahrheit zu sagen. Aber von solchen Grundwerten haben sich die Regierenden schon lange abgekehrt.

Fast ist es müßig, darüber zu schimpfen, und uns bleibt nur zu beobachten, wie das fiktive Kartenhaus Europa zusammenfällt. Es ist nur das Falsche und Dunkle, was nun wegbricht, und wird in der Zukunft den Platz frei machen für eine Neugestaltung nach dem Willen der Völker.

Ich habe mich nun doch entschlossen, die Updates etwas ausführlicher zu machen und werde die Entwicklungen beschreiben, die uns von den Transiten und Progressionen angezeigt werden. Die ausführliche Deutung von Griechenland findet ihr hier:
http://2012sternenlichter.blogspot.com/2010/09/staaten-im-wandel-griechenland.html

Griechenland
Die Wiege der Demokratie wird zur Zeit am heftigsten von den Ereignissen geschüttelt. Auch hier – ähnlich wie vor kurzem in Slowenien – erleben wir die regierungsinternen Macht- kämpfe, die im Grunde sehr ablenken von einer konstruktiven Lösung der Probleme. Ob Papandreou das Referendum ernst gemeint hat, oder ob er damit einer Taktik gefolgt ist, hat sich mir nicht erschlossen. Damit hat er auf jeden Fall die Unbeugsamkeit der EU-Kom- mission herausgefordert – immerhin wissen wir jetzt, wie sie auf demokratisches Ansinnen reagiert.

GR Radix + Transite Nov. 2011
Es ist eine langfristige Unsicherheit entstanden (seit etwa Mai 2010), wie es weitergehen soll, und die Regierung zeigt weiter Auflösungstendenzen (Neptun Qu. MC/IC bis Februar). Dies geschieht aus der Finanzschwäche heraus (Neptun ist H2), und weil das visionäre und spirituelle Potential der Griechen verleugnet wird – es sollte wieder mehr hervorkommen. Auf jeden Fall wird deutlich, daß Vision und Realität überhaupt nicht übereinstim- men. Ich sehe schon die Möglichkeit, daß nochmals Finanzhilfen freigege- ben werden (Jupiter geht zurück ins 2. Haus Mitte Nov. bis Anf. Februar, Opp. Uranus Dez. bis Jan. 2° Orbis). Ob das so ein Segen ist, kann bezweifelt wer- den, denn es sind ja keine Ursachen gelöst. Die Proteste des Volkes haben tatsächlich im Mai richtig begonnen, wie ich in obigem Artikel vorhergesagt hatte (Uranus Konj. Pallas, Qu. Mond). Sie werden wieder aufflammen, wenn Uranus direkt über diese Positionen läuft (Januar + Februar 2012). Eine Befreiung ist das jedoch noch nicht, solange die Machtthemen (Pluto H10 in 8) nicht gelöst sind. Dies sollte im Zeitraum Mai 2012 bis Februar 2013 geschehen (Uranus Opp. Pluto). Der Druck auf das Volk und die Angst vor Unter- drückung läßt jedoch bald spürbar nach (Pluto Opp. Mond von Dez. 2009 bis Okt. 2011).

Es wird noch eine Phase geben, wo versucht wird, Regeln zur Anpassung aufzudrücken (Saturn Konj. Uranus Jan. bis März + Sept. 2012). Was das Volk jedoch braucht, ist wieder Klarheit in den Emotionen, und zwar muß es seiner eigenen Wahrheit folgen, anstatt sich anzupassen (Saturn H12 in 6 im Krebs), und das ist seine Verantwortung. Diese freiwillige Verantwortung, die Umstände und Bedingungen selbst zu bestimmen, und sie nicht der Korruption und Machtgier von Politikern und Banken zu überlassen, ist ein sehr notwendiger Prozeß in den nächsten Jahren. Überhaupt sollte klar werden, daß in diesem Land die Politiker, die Banken und die Kirche mehr oder weniger gemeinsame Sache machen in der Unterdrückung des Volkes (Pluto H10 + H9 in 8 Qu. Mond).

Die Ursache für die schwachen Regierungen, die es seit 1975 gibt, ist auch hier ein 'König Artus Thema'. Die Sonne/Neptun Opposition zeigt deutlich den entmachteten König – eine Folge der Abdankung König Konstantins 1974. Auch wenn es schwer nachvollziehbar ist: der Wechsel von der Monarchie zur Republik war kein guter, denn die Menschen (in Europa) sind noch nicht alle reif für eine wahre Demokratie (Norwegen und Island sind Vor- bilder), die nicht nur Selbstbestimmung, sondern auch Selbstverantwortung beinhaltet. Denn so lange es Men- schen gibt, die sich von Macht und Gier leiten lassen, dürfen wir die Staatsführung nicht einigen Wenigen überlassen, sondern brauchen als Volk die Möglichkeit der Kontrolle, und auch der zügigen Absetzung für den Fall des Mißbrauchs.

So wird es auch für die Griechen wichtig, den Mut aufzubringen, für eine eigene Selbstver- waltung in Freiheit zu kämpfen, was ja auch schon geschieht (Mars Konj. Jupiter in 2). Es hat sich gerade hier fatal ausgewirkt, der Regierung grenzenloses Vertrauen in die Finanz- wirtschaft entgegen zu bringen (Neptun H2 in 10). Ihr müßt euch auf eure eigene Kraft ver- lassen, die erst in Freiheit aufblüht, und sämtliche Machenschaften der Banken, Regierung und Kirche bereinigen (Mars/Jupiter Opp. Pluto in 8), also dieser Klüngel muß entwirrt werden. Diese Bereinigung ist notwendig, um den 'König' zu rehabilitieren – symbolisch ihm das Schwert zurückzugeben. Was bedeutet, ihr holt die Macht ins Volk zurück, wo sie hin gehört.

GR Sek. Progression 2011
Wenn wir in die Progression schauen (ein Zeitschlüssel 1 Tag = 1 Jahr), der die heutige Situation spiegelt, ist zu sehen, daß inzwischen (seit etwa Okt. 2009, Pluto Konj. MC) die Banken die Macht besitzen (Pluto H8), die auch gehörigen Druck ausüben (Pluto in 7). Im Grunde sind es die Zwänge anderer Länder, die manipulativ das Denken und die Wahrnehmung besetzen (Pluto Qu. Merkur H3 + Mitherr 6). Ihr solltet keinesfalls darauf hören, sondern euch ausschließlich auf euer Empfinden ver- lassen (Saturn in 4, Krebs am IC). Ihr habt den Verrat gespürt und seid zornig – zu recht, doch kämpft friedlich und geht nicht in direkte Konfrontation. Die Finanzen leiden und wurden letz- tes Jahr schon in den Verrat getrieben (Orcus Konj. Venus H2), und unter dem €uro würde sich das die nächsten Jahre auch nicht ändern, sondern nur Verluste bringen (Venus Qu. Neptun). Ich kann euch nur empfehlen: schafft euch eigene Regionalwährungen, mit denen ihr untereinander Waren austauscht, so macht ihr euch wenigstens etwas unabhän- gig. 

Im April 2012 könnten unvorhergesehene Dinge passieren (Uranus H12 Konj. AC), die euch plötzlich Freiraum verschaffen, eigenständig zu handeln. Nur muß noch damit gerechnet werden, sich von den äußeren Zwängen befreien zu müssen (Mai + Sept. 2012, Febr. 2013). Ab März erwachen eure Kräfte neu (Jupiter Konj. Mars), und im Frühjahr können sich auch finanzielle Erleichterungen zeigen (Jupiter in 2 April bis Juli 2012). Nutzt die Zeit jedoch gut, um viele Nahrungsmittel anzubauen, denn die internationale Versorgungskette wird nächstes Jahr sehr schwanken.

Von Herzen viel Glück!

Kommentare:

  1. So nach dem Frühstück,ein vorzüglicher Nachtisch!

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Osira!

    Schön, dass es dich gibt. Deine Berichte sind eine Wohltat für die Seele(Herzerwärmer!).

    Sei lieb gegrüßt und umarmt
    Adele Selina

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.