.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 7. Mai 2011

Weg mit der alten Energie!

Gestern ist bei mir ein Knoten geplatzt. Ich war überarbeitet, hatte mir viel zuviel aufgeladen ("das schaffst du schon") und wenig Rücksicht auf mich selbst genommen. Es gab viel zu tun, das Meiste was ich auch wirklich gern tue; aber die letzten zwei Wochen war es so viel, daß ich kaum noch Zeit für mich fand, oder mal an die frische Luft zu gehen. Das machte mich unruhig, aber ich kapierte es erst, als ich mich gestern über Kleinigkeiten ärgerte, was zugegeben unüblich ist, denn normalerweise bin ich in meiner Mitte.

Da hatte ich ihn nun erwischt, den inneren Antreiber, der mich nicht in Ruhe lassen will. Der ständig sagt "du machst es besser sofort" oder "erst die Arbeit, dann das Vergnügen". Ich kenne ihn gut, er läßt nicht locker; denn wenn ich das Vergnügen vorziehen sollte, weiß er, wie er mich aus dem Sessel wieder hochscheucht. Saturn im Quadrat zu meiner Sonne hat irgendwie Mißfallen mit mir, wenn ich es mir gutgehen lasse - er meckert nur dann nicht, wenn alles andere erledigt ist. Manchmal geht er der Steinbocksonne auf die Nerven, die sich selbst gut genug disziplinieren kann. Vor allem mit solchen alten Glaubenssätzen, die er wer weiß woher aus welcher verstaubten Ecke zieht. Und ich merke, daß der Saturn noch auf der alten 3D Welle tanzt - und damit ist nun Schluß, wie die Sonne ihm klar macht.

Wenn wir uns im alten System bewegen, dann rennt uns die Zeit weg. Sie ist sowieso kurz vorm Kollabieren, an dem Punkt, wo sich die Dualität einfach auflösen wird. Ihr werdet es ebenso bemerken, daß wir diesem Punkt näher kommen, je mehr sich das alte System dreht und windet und alles versucht, sich zu erhalten. 


Es ist die alte patriarchale Dominanzenergie, die sich jetzt wie Kaiser Nero aufführt und weiß, daß sie verloren hat. In der Erkenntnis ihres Untergangs schlägt sie möglicherweise um sich, und will alles mit sich herabziehen. Doch das wird nicht geschehen, denn wir alle haben dafür gesorgt, daß die göttlich-weibliche Energie an Fahrt und Kraft gewinnen konnte in den letzten Jahren. Vor allem haben wir nicht aufgegeben, weil wir uns nicht aufgeben und  die Liebe in unseren Herzen verankert haben.

Auch sollten wir uns innerlich rüsten für die kommende Zeit, die bereits mit großen Veränderungen auf uns wartet. Wenn das alte System geht, wird es sich bestimmt mit Getöse verabschieden, und es wird alte Sicherheiten fortspülen, um Raum für neue und wahre Sicherheiten zu schaffen. Das ist so, wie wenn man den alten D-Zug aus dem Bahnhof hinausfahren lassen muß, damit der ICE einlaufen kann. Wir sollten dafür ganz in uns zentriert sein, ausgeruht und klar.

So ist es wichtig, innezuhalten und zu schauen, wo wir noch drinstecken im alten System. Vieles haben wir ja schon verändert, nur sind wir alle noch auf dem Weg, und entdecken immer wieder noch Dinge, die uns festhalten, aussaugen oder klein machen. Oder wir verausgaben uns, machen und tun, und geben ohne Ende - und es kommt so wenig zurück. Doch was wir da erleben, ist ein Spiegel für den inneren Kampf, den wir ausfechten, oftmals ganz unbewußt. Da sind verschiedene Anteile uneins miteinander, oder laufen in verschiedene Richtungen. Dann ist Zeit, daß unsere Sonne sich darauf besinnt, daß sie der Chef ist - und daß sie die Richtung vorgibt. Und in Zeiten wie diesen kann es nötig sein, neue Ziele vorzugeben, und alle Persönlichkeitsanteile (Planeten) darum zu bitten, 'an einem Strang zu ziehen'. So eine 'Planetenkonferenz' nennt man auch Astro-Drama, und sie kann Wunder bewirken, wenn man so wieder Klarheit in sich schafft. Übrigens biete ich das auch an, aber dazu müßten wir uns konkret treffen. ;-)

Meine innere Konferenz hat ergeben, daß ich mir mehr Zeit nehmen muß für mich. Zwischen schreiben, therapieren, beraten und den Alltagsnotwendigkeiten brauche ich mehr Rückbesinnung. Der Transit-Saturn bewegt sich jetzt auf mein IC, und wird bis Juli dort stationär bleiben, und so möchte ich die Zeit nutzen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, noch mehr Klarheit schaffen und einiges ordnen. Vor allem brauche ich eine Zeit der Stille, zwischendurch, um Sonne und Kraft zu tanken.

Daher paßt es gerade sehr gut, daß Ophelia sich freundlicherweise bereit erklärt hat, auch einige Artikel zu schreiben. Ihr habt sie ja schon kennengelernt und ich habe den Eindruck, daß ihr sie gut annehmen könnt. Natürlich könnt ihr mich weiterhin anrufen und Termine zur Beratung vereinbaren, ich werde nur das Timing verändern. Ebenso werde ich euch weiterhin auf dem Laufenden halten, die Neumond- und Vollmond Deutungen kommen pünktlich, nur die anderen Artikel können sich nach hinten verschieben. So wird dadurch für euch kein Verlust entstehen, sondern eher ein Gewinn, weil Ophelia sicher noch ganz andere Aspekte hier hereinbringen wird.

Ich lasse also meinen Leistungsdruck los, und hoffe, daß wir alle davon profitieren werden - auch wenn ihr mich eine Weile seltener lest, werde ich dafür ganz aus meiner Mitte schreiben können. Mein Saturn hat jetzt jedenfalls vollständig begriffen, daß er ganz und gar auf mein Gefühl hören muß. So wünsche ich euch allen ebenfalls eine gute Klarheit in euch, liebevoll mit euch umzugehen und auf euer Herz zu hören.

Liebesgrüße aus der Mitte, eure Osira