.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 19. Mai 2011

Staaten im Wandel - Grossbritannien

Das Inselreich zwischen Nordsee und Atlantik hat eine bewegte Geschichte. Die Kelten, die ursprünglich das Land bewohnten, wurden von den Römern erobert, welche fast 350 Jahre lang starken Einfluß besaßen, und die vor allem die weibliche Naturreligion durch das Christentum verdrängten. Später folgten Angeln, Sachsen und Normannen, die 1066 die Macht ergriffen.

Union Jack
Es folgten viele Auseinandersetzungen zwischen den Königreichen England und Schottland, zumal die schottischen Clans immer wieder durch Frankreich unterstützt wurden, und gipfelte im tragischen Tod von Maria Stuart, die als Königin von Schottland mit ihrer Cousine Elisabeth I. von England konkurrierte. Beide Reiche wurden im Act of Union 1707 vereinigt. Danach wurde das Reich zur größten Seefahrermacht, und sie eroberten weltweit Kolonien, wie Indien, Australien und  Teile von Afrika und Nordamerika, sodaß auf ihrem Höhepunkt etwa 2/5 der weltweiten Landfläche von ihnen dominiert wurden. 

Durch wechselnde Bündnisse versuchte Grossbritannien, in Europa ein Mächtegleichgewicht zu erhalten. Während der beiden Weltkriege verlor es jedoch seine Vormachtstellung, obwohl es zu den Siegermächten gehörte, und gab vielen ehemaligen Kolonien ihre Souveränität zurück. Das Land ist Mitbegründer der EU, hält sich jedoch mit der Einführung des €uro zurück – wozu man es aus Sicht der heutigen Weltfinanzlage nur beglückwünschen kann.


Heute ist das Vereinigte Königreich eine konstitutionelle Monarchie, und die Königin kann theoretisch auch die Regierung absetzen – wovon sie jedoch nie Gebrauch macht. Ein interessanter Unterschied zu anderen Gesetzgebungen ist, daß vom Parlament verabschiedete Gesetze praktisch Verfassungsrang haben. So ist die Souveränität des Parlaments auch der Grund, weshalb es auch kein Verfassungsgericht gibt. Im letzten Jahrhundert hat Grossbritannien zusammen mit Frankreich und den USA sehr stark das Weltgeschehen bestimmt; möglicherweise wurde von dort auch Vieles gelenkt. Es ist jedoch nicht meine Aufgabe, darüber zu befinden – ich schaue nur, welche Prozesse heute anstehen.

Die Entstehung des Vereinigten Königreichs von Grossbritannien und Nordirland war das Ergebnis eines Prozesses, der sich über mehr als 1000 Jahre erstreckte. England, Wales, Schottland und Irland verbanden sich allmählich zu einem Staat, aus dem später der größere Teil der irischen Insel wieder austrat. So gab es viele wichtige Stationen dieses Prozesses, wie die Eroberung Englands 1066 durch William I., doch die Vereinigung mit Irland 1801 dürfte als Grundlage für die Neuzeit anzusehen sein. Beide Horoskope haben übrigens den gleichen Sonnenstand.

Grossbritannien Radix
In diesem Radix sehen wir einen Waage-AC, mit Venus in 5; so geht es hier eindeutig um politische  Vereinigung, die zur Freude aller Beteiligten gedacht, jedoch vielfältigen Angriffen ausgesetzt war (Mars Qu. Venus). Damals regierte Georg III., der den vielfältigen politischen Turbulenzen seiner Zeit jedoch nicht gewachsen war. Erst später gelangte Grossbritannien zu großer wirt- schaftlicher und politischer Blüte, in der bisher dienstältesten Regent- schaftszeit von Königin Victoria (1837 – 1901). Es ist zu sehen, daß die Macht der verschiedenen Clans damals eine große Rolle spielte (Pluto H2), die miteinander rivalisierten um den größten Machteinfluß auf Herrscher und Volk (Pluto Opp. Saturn H4). Auf heute übertragen hat GB ein großes Interesse gehabt, eine wirtschaftliche und finanzielle Vormachtstellung zu erlangen, die sehr stark das Prinzip 'Wert nur durch Leistung' vertritt, und nicht gänzlich von Korruption frei war (Saturn Opp. Venus, Neptun in 2 Qu. Saturn, Qu. Venus). Hinzu kommt die Einstellung, man könne ungefragt fremdes Territorium angreifen (Mars in 8) und es für den eigenen Gewinn nutzen (Venus H8 in 5). Die Herrschaftsmethoden sind streng (Saturn Opp. Pluto), wenn auch nicht gleich offensichtlich (Qu. Neptun), aber es ist hier schon finanzielle Ausbeutung des Volkes angesagt, wie auch Unterdrückung der Freiheit.

Der bekannte britische Humor ist auch zu sehen (Venus/Pluto Opp. Saturn); mir fällt dazu immer Monty Python ein. Zudem wird die Tradition sehr geschätzt, wie auch die altehrwürdige Monarchie (Steinbock-Sonne am IC). Doch etwas stimmt hier nicht: die göttlichen Gesetze sollten die Werte bestimmen (Neptun in 2), doch Neptun ist im Skorpion 'gefangen', also dem plutonischen Machtstreben untergeordnet. Wenn Neptun nicht erlöst wird, indem die Unterdrückung Plutos aufgedeckt wird, bleibt es schwierig fürs Volk, und vor allem teuer (Pluto H2 in 5). Wenn Neptun aber nicht frei ist, dann kann das Volk nicht selbstbestimmt handeln (Pluto Opp. Saturn), und dann ist es auch nicht frei (Uranus in 12). 

Snowdonia Park, Wales
Es muß also zurückgekehrt werden zu den Ursprüngen, was wahre Freiheit des Lebens bedeutet (H5 Uranus in 12), und die Freiheit muß da aus ihrer Versenkung hervorgeholt werden. Dafür habt ihr Briten ein großartiges Reinigungspotential (Mars Opp. Neptun), und das ist dafür da, all die finanziellen Machenschaften aufzudecken. Und Selbstwert kann zwar durch Reichtum kompensiert werden; aber es sollten die wahren Werte zutage treten. Dazu gehört, die seelische Verarbeitung immer wieder zu reflektieren, in sich selbst, um den wahren Wert zu entdecken. Das Ziel ist dabei, die Volksseele wiederzufinden (MC im Krebs, Mond in 10), damit die Fügung von Freude und Lebendigkeit entstehen kann (Jupiter im Löwen in 10).

Pluto stand die letzten 2 Monate im Quadrat zu AC/DC, somit haben sich Spannungen und (finanzielle) Machtkämpfe sicher erhöht. Es ist demnach Zeit, jetzt die Finanz-Verstrickungen aufzudecken, als nötige Bereinigung, bevor der Transformationsprozeß der Regierung beginnen kann (Pluto Konj. Sonne + IC, März 2012 bis Dezember 2013). Die Befreiung kommt dann mit dem Uranus-Transit am DC (Mai 2012 bis März 2013) und Quadrat MC/Sonne (April 2013 bis März 2014). Dies kann, je nach Befindlichkeit und wie gut für das Volk gesorgt wird, mit Aufständen einhergehen, und wird komplett neue Regierungsstrukturen erfordern.

Sekundär Progression
Da dieses Radix aber schon so weit zurückliegt, schauen wir noch in die Sekundär Progression, die die jetzige Entwicklung zeigt. Hier haben wir eine Zwilling/Schütze Begegnungsachse, also weltoffen und kommunikativ. Beide Herrscher, Merkur und Jupiter stehen in 4, wie auch die Sonne und Saturn – es findet also sehr viel offener und lebendiger Austausch statt, und so ist gerade auch London eine Begegnungsmetropole für viele unterschiedliche Ethnien. Inzwischen pulsiert es also in der Volksseele, die eine starke Eigenidentität entwickelt hat. Dabei geht es auch um grenzenlose Freiheiten (Neptun H11 Qu. Jupiter), die in der Wahrnehmung sein sollten (Neptun in 6). Dies ist aber nicht immer der Fall. Es herrscht ein Anpassungsdruck, diese Freiheit nicht zu haben; ebenso wird das Handeln unterdrückt, und auf anderer Ebene auch die jungen Männer für Kriegsdienste verheizt (Pluto Opp. Mars, beide Qu. Chiron) – sorry wenn ich es so sage, aber da hilft die Begeisterung für die Royal Army auch nichts. Denn als Ergebnis entsteht immer Schmerz über entstandene Verluste. Es muß die immer noch unterdrückte Freiheit verstanden werden (Pluto in 11), der auch die wahre Wahrnehmung der Bedingungen nicht frei sein läßt (Rezeption Pluto im Fisch, Neptun im Skorpion).

Das Volk ist seit etwa 1 Jahr zornig und leidet beträchtlich (Mond auf 12° Widder, Konj. Nessus, Spiegelpunkt Sedna). Das was es sagt, wird nicht gehört (Mond H3 in 12). Und kommen wir zur finanziellen Lage, die sicher die meisten interessiert: für die britische Währung gibt es leider keine Gründungszeit, weil das Pfund schon über 1000 Jahre alt ist. Man müßte meinen, so etwas Altes wird auch weiterhin da sein. 

Kilchurn Castle, Loch Awe, Scotland
Doch ist sicher in nächster Zeit mit großen Einschnitten zu rechnen, denn die Hausspitze 2 wechselt in etwa 1/2 Jahr in den Krebs (+- ein paar Monate sind ebenso möglich). Jetzt ist H2 noch der Zwilling, und Merkur steht im Löwen stark. Sobald jedoch die Hausspitze wechselt, ist der Mond zuständig und der verschwindet dann für ein paar Jahre im 12. Haus, da er progressiv nur 1° pro Monat läuft. Es bedeutet, daß die finanziellen Werte sich auflösen – das mag nicht angenehm sein, dient aber dazu, sich der wahren Werte bewußt zu werden. Zudem gehe ich davon aus, daß fast alle kapitalistischen Länder von diesem Wertewandel betroffen sein werden. 

Hinzu kommt, daß die Sonnenfinsternis am 1. Juni genau auf dem AC progressiv liegt – und da der Merkur Haus 1+2 beherrscht, wird das Finanzsystem direkt davon betroffen sein. Zudem dürften €uro und Pfund eng miteinander verknüpft sein; also die wackeln beide. Die Mondfinsternis am 15. Juni findet dann neben der Venus statt, die ja auch die Werte verkörpert, und so werden die Bedingungen dadurch ganz anders sein (Venus H6). Die nötigen Veränderungen in den nächsten Jahren dürften jedoch leichter verlaufen, da Uranus Lauf durch den Widder recht harmonische Aspekte in der Progression bildet. Die hauptsächliche Arbeit wird sein, all die Mechanismen der Unterdrückung zu entlarven, hauptsächlich im Finanzsystem und der Wahrnehmung all dessen, was nicht stimmt. Ich wünsche euch viel Glück dabei, und erinnere euch an euren unübertrefflichen Humor: „Always look on the bright side of life ...“  ;-))

Kommentare:

  1. Hallo Osira,

    ich finde Deine Artikel sehr interessant. Da lern ich auch noch was geschichtliches über GB. Dein Artikel zum 17. Mai, sehr erstaunlich wie präzise du da Dinge vorausastrologisieren kannst. Das mit dem Missbrauch war ja auch interessant, den du erwähnt hast. Strauss-Kahn, Arnie (o.K. war jetzt nicht direkt Missbrauch in dem Sinn, aber Betrug im alten Sinne).

    Du schreibst von den Eklipsen, Mondfinsternissen. Was genau bedeuten die eigentlich für Dich? Oder was haben die für eine Bedeutung?

    Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, als würde das Universum dem ganzen ein schnippchen schlagen. Etwas mit dem keiner rechnet. Ich hab so ein intensives Gefühl, etwas das ganz nah ist und kurz vor dem Ausbruch ist und alle, uns alle überraschen wird. Das Gefühl hab ich eigentlich schon seit ein paar Wochen. Es fühlt sich an als ob wir das im Mai noch erfahren würden. Aber ich schließe auch nicht aus, dass das was ich fühle sich deshalb so nah anfühlt weil das Zeitfühlen sowieso nie funktioniert. Hab vor Jahren schon die Dinge gefühlt die jetzt erst so richtig werden. Und damals dachte ich auch immer, das biegt gleich um die Ecke. Es fühlt sich halt oft alles im jetzt an.

    also...

    Alles Liebe Dir!

    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,

    danke für Deine positive Rückmeldung - ich tue mein Bestes, die laufenden Energien zu beschreiben.

    Was die Finsternisse/Eklipsen betrifft, so sind wir schon voll im Wirkungsspektrum der nächsten am 1.06., und was sie bedeuten, kann man nachlesen im Archiv August 2010: "Die Wirkweise der Eklipsen" - das beinhaltet nämlich soviel, daß ich es nicht jedesmal neu schreibe. Überhaupt kann ich nur empfehlen, mal im Archiv zu stöbern; da sind einige Schätze drin. ;-)

    Übrigens teile ich Dein Gefühl, daß sich Größeres anbahnt. Wir erleben ja immerhin den Zusammenbruch des alten Systems, was unsere Wirklichkeit für immer verändern wird. Zudem sind wir am Ende des Mayakalenders, die alten Zyklen gehen zuende und wir beginnen eine Neue Zeit; auch wenn das während des Zusammenbruchs noch nicht ganz offensichtlich wird. Und das Ende des Systems fühle ich schon seit 2006 ...

    herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Osira,

    dann werd ich heut Abend mal stöbern... ;-)

    schau ma mal wase kommt ;-)

    liebe Grüße


    Angelika

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.