.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 30. Dezember 2012

Die Jahresvorschau 2013

So haben wir es vollendet, das bedeutsame Jahr 2012, das trotz aller Kritik an ausgebliebe- nen, sichtbaren Wundern ein Meilenstein für unsere Zivilisation ist, oder sein wird. Das dun- kle Zeitalter geht nun unwideruflich zuende, auch wenn es noch Jahre und Jahrzehnte dau- ern mag, bis sich die Veränderungen sichtbar und spürbar durchsetzen.

© Daniel Holeman, awakenvisions.com
Eine Welt wie die unsere, in ihrer dichtesten Erscheinungs- form in 3D, läßt sich nicht so mal eben auf einen Schlag in ihr Gegenteil verkehren. Die Erde ist zweifelsohne ein Lernplanet, die uns die un- glaubliche Gelegenheit gibt, in vielen Leben wichtige Erfah- rungen zu sammeln, und in jeder nur denkbaren Art unser Bewußtsein zu erweitern. Da- bei sind wir in Bereiche vor- gedrungen, die uns nicht nur Leistungen auf allen Gebieten und erhebende Momente be- schert haben. Wir konnten auch ausloten, wo sich die Grenzen der Ethik befinden, und doch wurden auch sie überschritten. Tiefer als jetzt kann menschliches Verhalten kaum sinken, da eine Handvoll Menschen glaubt, in perfider Rücksichtslosigkeit auf allen Ebenen gegen seine Artgenossen vorgehen zu müssen. Der Lichtquotient, dem die Erde ansteigend ausgesetzt ist, wird das in Zukunft immer weniger dulden, und so werden diejenigen, die es weiterhin versuchen, zu ihrer Zeit ihr blaues Wunder erleben.

Wir haben es schon einmal durchgemacht, vor einem halben Zeitalter* als Atlantis unterging, und alle Seelen, die damals inkarniert waren, sind es heute auch (vorwiegend die Generation mit Pluto im Löwen). Denn dieses Mal wollten wir alle dabei sein, wenn sich die Menschheit aus ihrem tiefsten Fall wie Phoenix aus der Asche erhebt.
* 1 Zeitalter = 26.000 Jahre 

In den nächsten Jahren werden wir tatsächlich erleben, wie die Menschen auf der ganzen Welt gegen Hunger, Unterdrückung, Kriege und Vergewaltigung aufstehen werden. Und ich meine nicht die durch CIA-Handlanger inszenierten Proteste, sondern daß die Tage kommen werden, wo die Menschheit tief im Herzen ihre Einheit FÜHLEN wird, und sie wird sich nicht mehr von Freiheit und Frieden abhalten lassen. Es kommt nicht so darauf an, wann das genau sein wird; sondern daß wir uns immer mehr auf dieses unser Herzgefühl einstimmen und verlassen:

WIR sind EINE ZIVILISATION von Brüdern und Schwestern,
der das wunderbare Geschenk zuteil wurde,
auf der kostbaren Perle dieses Universums leben zu dürfen,
dem blauen Planeten Gaia.

http://www.nasa.gov/images/content/618486main_earth_full.jpg (17,2 MB im Original)

Je eher wir das erkennen – mit allen daraus folgenden Konsequenzen – umso zügiger kann der Wandel vonstatten gehen. Und so ist es wichtig, das globale Geschehen in einem größeren Kontext zu sehen, als nur über ein Jahr hinweg. Denn der Übergang von einem zum nächsten Zeitalter kann einige hundert Jahre dauern, und das wird es auch, bis alle Verletzungen durch die Generationen hindurch geheilt sind. Wenn wir Glück und die Men- schen Einsicht haben, sind die Kriege in 10 Jahren vorbei. Wenn wir die Ressourcen klug verteilen und schauen, daß jeder gut leben kann, ohne arbeiten zu MÜSSEN und ein Dach über dem Kopf hat, dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, neue Wege der MIT- MENSCHLICHKEIT zu erfinden und gemeinsam zu gehen. Das ist auch das natürliche menschliche Bestreben, wenn wir nicht andauernd durch irgendwelche Imperatoren & Co. mit krankhaftem Machtmißbrauch daran gehindert werden. Also, diese müssen zuerst aus ihren Ämtern enthoben werden. Ewige Pessimisten, die dauernd nörgeln, daß dann niemand mehr arbeiten würde, denen sei gesagt, daß nach 1 Jahr Urlaub (eher früher) den meisten langweilig wird, und vor allem wirkt die Freude an aufbauender Kreativität ansteckend!

Nun aber: Willkommen 2013!
Ich möchte diese Zahl mal ganz unkonventionell und spontan mit den entsprechenden Ta- rotkarten lesen: dieses Jahrtausend scheint nach der spirituellen Führung der Frauen zu rufen (2, „Die Hohepriesterin“); dazu ist die Freiheit wie die Unschuld Voraussetzung, die sich in diesem Jahrhundert einstellen soll (0, „Der Narr“); das laufende Jahrzehnt erfordert auch das Hervortreten der männlichen Spiritualität, wie die Meisterschaft unseres Tuns (1, „Der Magier“). Dieses Jahr im Besonderen sollte das Bewußtsein über den Wert der Frau her- vorbringen, und das sie geschützt ihre wunderbaren Eigenschaften entfalten kann (3, „Die Herrscherin“ - über sich selbst). Die Quersumme ergibt die 6, darüber hatte ich schon ge- schrieben: es ist das Jahr „der Liebenden“, in dem sich viele Zwillingsflammen finden wer- den, um das Beispiel von wahrer Partnerschaft zu leben und zu zeigen – wunderbar unter- stützt von Jupiter im Zwilling.

Die Zeiten, in denen besonders starke Energien in Richtung Durchbruch und Veränderung wirken, sind die Wochen, die einer Eklipse vorausgehen. Davon haben wir nächstes Jahr ganz normal vier:

Mondfinsternis partiell – 25.04.13  auf 21° Stier-Skorpion um 21h57 MESZ
Sonnenfinsternis ringförmig – 10.05.13  auf 19° Stier um 2h28 MESZ
Mondfinsternis penumbral – 19.10.13  auf 25° Waage-Widder um 1h37 MESZ
Sonnenfinsternis total – 03.11.13  auf 11° Skorpion um 13h51 MEZ

MESZ = Middle European Summer Time (UT -2)       MEZ = Middle European Time (UT -1)

Gut ist es zu schauen, ob man persönlich betroffen ist, auf welchen Planeten oder Achse eine Eklipse fällt (+- 3° Orbis), und in welches Haus. Dieser Bereich wird dann 'angestupst', und wenn man vorher schon nötige Veränderungen vornimmt, dann verläuft die Eklipse für uns im 'Schongang'. Weitere Infos über die Finsternisse sind hier zu finden:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2010/12/die-wirkweise-der-eklipsen.html

Ich habe wieder eine Lineargrafik für das ganze Jahr 2013 vorbereitet, auf der die Planeten- verläufe sehr gut zu sehen sind. Die Grafik zeigt aber nur Konjunktionen, Quadrate und Op- positionen an, dort wo sie sich kreuzen. Falls ihr Fragen habt, gerne als Kommentar.

Linearkalender 2013 (größer = click Bild)

Pluto
In 2013 dringt Pluto auf neue Grade vor, er läuft zunächst von 9° bis 11°, und wird am 13.04. auf 11° Steinbock ← rückläufig. Erst am 21.09. wird er auf genau 9° → direkt, und bis zum Jahresende schafft er es wieder auf 11°. Wir können davon ausgehen, daß Pluto im direkten Lauf eine Zeit markiert, wo die alten Mächte nochmals versuchen werden sich zu erheben, und die Zügel straffer anziehen. In der Rückläufigkeit jedoch ist er schwächer, muß Ge- schehnisse aufarbeiten und ist eher auf dem Rückzug (also Mitte April bis Mitte September).

Der Tanz des Pluto-Uranus Quadrates (im linken Drittel der Grafik) ist wohl der heraus- ragende Aspekt in 2013 bis 2015 (siehe ausführlich in früheren Artikeln). Seit der Konjunk- tion 1965-66 hat er nicht mehr stattgefunden, er wird also die nächsten Jahre entscheidend prägen. Zum einen wird durch das Quadrat absolut hinterfragt, was aus der Wirtschaft seit den 60er Jahren geworden ist (*hust*), und wir werden eine Verschiebung der Macht erle- ben, die sich zwar nur schrittweise, aber deutlich vollziehen wird im Laufe der nächsten Jahre.

Neptun
Er ist ähnlich langsam und pendelt während des Jahres zwischen 1° und 5° Fische. Neptun, seit letztem Jahr zuhause in seinem Zeichen, wird uns während seines Laufs durch die Fische (bis 2026) in das Einheitsgefühl zurückholen. In dieser Zeit wird seine Energie eine sanfte aber machtvolle Bereinigung vorantreiben, ähnlich wie das Meer es tut. Neptun sym- bolisiert unsere Verbindung zu Gott-Göttin, steht für die Wahrheit und unser Immunsystem. Seine Rückläufigkeit ← beginnt am 08.06. auf 5° und dauert bis zum 14.11. auf 2° → .

Dies dürfte ein markantes Jahr werden, weil Neptun sich längere Zeit auf 2° Fische aufhalten wird, ein Gruppenschicksalspunkt für Neptun-Saturn (ausführlich im NYSE-Artikel), und zwar vom 30.01. bis 25.02., und vom 06.10. bis 21.12. Dies sind Zeiten, in der Konkurse stark zunehmen können, dadurch entstandene Verluste, Überschwemmungen, Schiffsun- glücke und die Flüchtlingsströme nehmen ebenso zu. Logischerweise werden arme und vertriebene Menschen genau dorthin streben, wo noch etwas Wohlstand ist: Europa und vorzugsweise Deutschland. Diese Situationen werden uns dazu zwingen, die Verteilung von Reichtum neu und anders zu organisieren, und wir werden miteinander teilen lernen. Natürlich wird daneben die Forderung laut, mit Kriegen bzw. Waffenverkäufen aufzuhören, und daß die Lebensbedingungen in ärmeren Ländern wirklich verbessert werden.

Uranus
Der Gute, der uns die Befreiung bringen soll – allerdings mit tatkräftiger Unterstützung unse- rerseits – ist seit 14.12. direktläufig → und bewegt sich zunächst von 4° bis 12° Widder, wo er am 18.07. rückläufig ← wird. Erst am 18.12. wird er auf 8° direkt → . Die beste Zeit etwas Neues voranzubringen ist also von jetzt bis Mitte Juli; und für den Rest des Jahres wird das herein gekommene Neue 'verdaut'. Vor allem das Thema Freie Energien wird uns sicher viel beschäftigen in der Zeit, wo Uranus im Widder läuft (bis März 2019). Es wäre gut möglich, daß im ersten Halbjahr neue Durchbrüche erzielt werden, aber damit sich die Freien Ener- gien wirklich etablieren können, müssen die jetzigen Herrscher ihr Zepter abgeben.

Im Laufe des Jahres kreuzt Uranus den Pluto zweimal: einmal → am 20.05. auf 11° Widder, eine Zeit in der wir Fortschritte erzielen können, das Neue gegen das Alte durchzusetzen; und ← am 01.11. auf 9°, da ist eher wahrscheinlich, daß das alte System sich nochmals gegen das Neue aufbäumt, zumal Pluto dann → läuft und sich zumindest stärker gebärden wird. Am 21.08. kommt Jupiter mit einem Quadrat zu Uranus dazu, und könnte einige glückliche Durchbrüche bringen.

Saturn
Saturn läuft ja im Skorpion und noch bis Februar direkt → wo er dann auf 11° seine Station hat und am 19.02. rückläufig ← wird. Das zieht sich bis Juli hin und am 09.07. wird er auf 4° direkt → . Saturn nimmt dann Tempo auf und wird am Jahresende schon auf 20° Skorpion sein. Am 17.09. steht er in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten, ein deutliches Zeichen, nun absolut in die Verantwortung zu gehen. Saturn im Skorpion ist ja sehr streng und kompromißlos, was ich früher schon erwähnt hatte, wegen seiner Rezeption mit Pluto. Hier baut sich der Druck des alten Systems nochmal richtig auf, fordert uns aber gleichzeitig in die Selbstermächtigung.

Jupiter
© Marc Chagall
Noch ist er rückläufig und wird am 31.01. auf 6° Zwilling direkt → . Im Januar wird also noch überlegt, gezögert, auf- gearbeitet – das betrifft in hohem Maße den Journalis- mus und auch die Diplomatie, aber natürlich auch uns per- sönlich. Dann ist er auch nicht mehr zu halten und hat bereits im Juni den Zwilling durch- quert. Zwischen Februar und Juni ist also die Zeit, in der sich viele Zwillingsflammen treffen können – ich drücke allen die sich das wünschen von Herzen die Daumen! Der allwissende Göttervater Jupiter begünstigt im Zwilling aber auch außerordentlich das Schreiben – dies für alle, deren Bestimmung das Schreiben ist, und ich weiß es sind viele ;-) – also überlegt nicht mehr lange, verbindet euch mit dem Herzen und legt los! Eure weisen Worte werden in der Welt gebraucht.

Jupiter wechselt am 27.06. in den Krebs (dann trotzdem weiterschreiben :-) und begünstigt die Themen Geborgenheit, Familie, Schwangerschaft, Mutter-sein, Wohnen und Heimat. In diesen Bereichen lassen sich womöglich ebenso Durchbrüche erzielen, natürlich auch hier durch unser tatkräftiges Tun, besonders von Juni – August: Jupiter Konjunktion Lilith am 12.07., hier können wir die Bedürfnisse von Frauen und Müttern stärken, ebenso bis 20.07. Mars Konjunktion Jupiter, da können wir unsere Anliegen vehement vorantreiben. Es folgt Jupiter Quadrat Pluto am 07.08., was die kontruktive Selbstermächtigung voranbringt, aber auch noch das alte System stärken kann. Mit Jupiter Quadrat Uranus am 21.08. gelingen wahre Durchbrüche, wie ich schon sagte, also kann unser persönliches Engagement bis dahin sehr erfolgreich sein. Eine weitere Jupiter-Lilith Konjunktion am 01.12. läßt uns wieder intensiver mit dem Mütter- und Frauenthema beschäftigen, hier eher eine Aufarbeitung, da Jupiter ← rückläufig (und die Hoffnung, Gelegenheit zu haben, über Lilith zu schreiben ;-).

Venus und Mars
Mars hat das ganze Jahr über keine Rückläufigkeit, sondern rast eher durch den Tierkreis, von Anfang Wassermann bis Anfang Waage. Aktive Durchbruchsphasen ergeben sich immer dann, wenn Mars das Pluto-Uranus Quadrat kreuzt (siehe Grafik oben), also im März, im Juli und Dezember. Er ist sozusagen der Zorn des Poseidon, oder auch der Rächer des Nep- tun, immer dann, wenn der Neptun – also die göttlichen Gesetze – ignoriert wird, und das ge- schieht allzu oft.

Die Venus beginnt ihren Jahreslauf noch im Schützen, und durchläuft den Tierkreis ganz rundherum, bis sie am 21.12. auf 28° Steinbock rückläufig ← wird. Die diesjährige Sonne- Venus Konjunktion findet bereits am 28.03. auf 7° Widder statt, einen Tag nach Vollmond. Eine Venus-Mars Konjunktion haben wir dann am 07.04. auf 19° Widder – somit wird der April eine intensive Zeit für Liebende.

Merkur
Rückläufigkeiten: ← 23.02. auf 19° Fische, 26.06. auf 23° Krebs, 21.10. auf 18° Skorpion
Direktlauf: → 17.03. auf 5° Fische, 20.07. auf 13° Krebs, 10.11. auf 2° Skorpion

*
Dann bildet sich noch im Sommer ein großes Trigon in den Wasserelementen: Jupiter im Krebs zu Saturn im Skorpion und Neptun in den Fischen. Die Wirkung hält sich praktisch den ganzen Juli über, also gerade dann, wenn Mars durchs Pluto-Uranus Quadrat läuft – so haben wir eine gesteigerte Möglichkeit, in allen Mond/Krebs-Belangen einen großen Schritt voranzukommen. Das große Trigon unterstützt den Fluß der Gefühle und der Herzöff- nungen, und wir müssen in dieser Zeit intensiv daran erinnern, wie wichtig es ist, Verant- wortung zu übernehmen (Saturn) für das Wohl der Familien (Jupiter im Krebs), im Sinne der göttlichen Gesetze (Neptun in Fische). Da gibt es viel voranzutreiben, wie den Kinderschutz ins GG aufzunehmen, den öffentlichen Schutz von Alleinerziehenden, und ebenso zu for- dern, daß Mütter die ersten 3, besser 5 Jahre von Arbeit (bzw. arbeiten müssen) freigestellt werden. Denn die Herstellung der Beziehungsfähigkeit der Kinder ist nur ein erster Schritt, um weiteren Schaden abzuwenden oder wenigstens zu reduzieren. Das ist ein weites The- ma für sich (ausführlich in meinem Buch) – aber es wäre die Grundvoraussetzung für die gesunde Entwicklung der Gesellschaft in der Zukunft.

Im Januar und Februar dürfte noch einiges an Geheimnissen und Korruption hochkochen, sodaß auch immer mehr Menschen aufwachen werden. Auch der Transit Plutos wie Uranus über einige Staatssonnen und MC's werden den entsprechenden Regierungen einen Knacks versetzen - ausführlicher berichte ich im Januar. Ab März werden die Proteste vermehrt zu- nehmen, ich hoffe auch bei uns. Dann müssen wir schauen, wieviel wir bis August erreichen können, es reflektieren und weitere Strategien anpassen. Es wird noch nicht der endgültige Durchbruch sein in diesem Jahr; aber wir können mehr und mehr in unsere eigene Kraft und Souveränität gehen – und dann haben wir auch die Motivation, weiterzumachen. Es wird uns nichts anderes übrigbleiben, denn die Alternative NWO will doch niemand. Die Vision einer friedlichen und glücklichen Welt sollten wir im Herzen bewahren wie einen Schatz, in der Gewißheit, ihn gemeinsam lebendig werden zu lassen.

*

In diesem Sinne wünsche ich euch allen
ein wunderbares Neues Jahr 2013!

Eure Osira