.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 8. Dezember 2012

Der Neumond am 13. Dezember 2012

Die heilige Zeit wird durch diesen Neumond eingeläutet. Sie gilt nicht nur für das Christentum welches die Geburt Jesus feiert, sondern bekommt dieses Jahr weltweit Bedeutung durch das Ende des Mayakalenders, auf das wir doch mit einiger Spannung schauen.

© Daniel Holeman, awakenvisions.com
Doch zuerst schauen wir auf die laufenden 3D-Ereignisse, die sich ungeniert ihre Bühne suchen, als gäbe es kein Morgen. Tatsächlich beschloß heute (Do.) das Bundeskabi- nett in einer Sonder-Eilsitzung den Einsatz zweier Raketen- abwehr-Batterien im Grenzge- biet der Türkei zu Syrien – auf Wunsch der NATO, dort für die angeblich bedrohte Türkei Bündnishilfe zu leisten. Innen- minister de Maizière und Außenminister Westerwelle legten in salbungsvollen Worten dar, daß es ja nur um Abschreckung wie auch Bündnis- solidarität ginge, und überhaupt verfüge Syrien ja über Chemiewaffen. Klingelt es auch bei euch? 2003 – Irak: „Saddam Hussein verfügt über Massenvernichtungswaffen“. Dies stellte sich später als Irrtum heraus, trotzdem wurde das Land völlig in seiner Infrastruktur zerstört, und bis heute halten sich dort Bürgerkriege. Abgesehen davon ist es schon unverfroren, diesen Beschluß in einer Eilsitzung zu fassen, wohl wissend, daß dieser Einsatz vom deut- schen Volk abgelehnt werden würde. Nächsten Mittwoch 12.12. ist die Debatte im Bundestag geplant, und nur 2 Tage später die Abstimmung.

Wird die Türkei etwa angegriffen, sodaß sie von ihren Bündnispartnern Schutz erbitten muß? Nie wieder wollten wir uns an einem Krieg beteiligen. Das Grundgesetz verbietet die Planung eines Krieges, aber anscheinend nicht die Durchführung, wie das kreative BVerfG einmal feststellte. So wird die Bundeswehr über die wahren Gründe belogen, der Bundestag und auch das Volk.

Inzwischen ist es ein offenes Geheimnis, daß die NATO vor Monaten schon Söldnertruppen anheuerte und nach Syrien beorderte, damit sie dort Unruhe stiften (mehrere Artikel auf politaia.org und die Berichte von Christoph Hörstel). Diese gekauften Söldner waren es, die die Überfälle und Massaker begingen, und nicht etwa die syrische Opposition. Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Raketen in die Türkei fliegen, um einen Angriff der NATO zu 'rechtfertigen'. Der russische Außenminister Lawrow warnt den Westen seit geraumer Zeit, den Bogen nicht zu überspannen, was mir sehr vernünftig erscheint. Und unserer trotteligen Regierung fällt nichts Gescheiteres ein, als in das Horn der NATO zu blasen, kümmerliche Abnicker der elitären Gewaltphantasien eines bereits untergehenden Systems.

Dann diese Meldung: auf das Wahlkreisbüro des Vorsitzenden des Bundestags-Untersu- chungs-Ausschusses zur Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), Sebas- tian Edathy (SPD), ist ein Anschlag verübt worden. Nachtigall … Herr Edathy kam zuletzt einigen Zusammenhängen auf die Spur, die drohten die eigentlichen Strippenzieher auf- fliegen zu lassen … 'ick hör dir trappsen'. Der Verfassungsschutz und seine Auftraggeber dürften schwitzen, trotz Minustemperaturen. Man könnte den ganzen Stall ausmisten, denn offensichtlich werden die wichtigsten Details verschwiegen. Inzwischen dürfte klar sein, daß die NSU nur so lange existieren konnte, weil sie durch den 'Verfassungsschutz' geschützt war – verkehrte Welt!

Das 4jährige Kaugummi-Dauerthema: die Finanzkrise. Der Mainstream behauptet frech, sie sei vorbei: es gäbe immer weniger Arbeitslose (sie nehmen parabolisch zu!), und mit Draghis Öffnen der QE-Schleusen auch hierzulande würde ja alles bestens aufgefangen – was für ein Trugschluß, und es ist mir unverständlich, wie die Ökonomen das nicht merken (bis auf wenige Ausnahmen), was ein Sechstklässler schon belegen könnte: NIE werden die Schulden zurückgezahlt werden können.

Wer die größeren Zyklen be- trachtet weiß, daß ein Wirt- schaftsboom nur so lange halt- bar ist, bis sich die Zinseszin- sen erschöpfen. Dann wurde meist ein Krieg losgetreten, um die Aufmerksamkeit auf das nackte Überleben zu lenken, um Angst zu schüren und das Waffengeschäft anzukurbeln. Nach so einem 'Reset' konnte das alte System von Neuem starten. Doch diesmal kommt hinzu, daß es noch nie zuvor solche technischen Möglichkeiten gab, Leerverkäufe und CDS in virtueller Höchstgeschwindigkeit an den Börsen zu handeln, sodaß niemand einen wirk- lichen Überblick haben kann. Die weltweite Vernetzung des Online-Börsenhandels sorgt ebenfalls kaum für etwas, was wir Transparenz nennen – und so könnte diesmal die gesam- te Weltwirtschaft vom Ergebnis betroffen sein. Geschweige denn die oft damit verbundenen Sucht- und Spieler-Mentalitäten, die über jede Grenze gehen und ihre pathogenen Süchte gesellschaftlich akzeptiert und ungehindert ausleben dürfen.

Dazu läuft im Hintergrund ein von den Medien verschwiegener Goldkrieg. Nach dem Libor-Skandal wird unweigerlich der Skandal der Zugewiesenen Goldkonten auftauchen – das sind Goldkonten in Privatbesitz, die von den Banken weiter verliehen wurden, ohne die Besitzer zu informieren. Wer also sein physisches Gold in einem Banksafe verwahrt, sollte es tun- lichst abholen; sonst könnte es sein, daß es einfach nicht mehr da ist. Der Goldpreis ist seit Jahren von den Kartellen LBMA und COMEX manipuliert und unterbewertet worden. Zudem führt die gemeinsame Anwendung des Quantitative Easing (dauerhaftes Gelddrucken der Zentralbanken ohne Gegenwerte) mit der Nullzinspolitik zu einer Zerstörung des Kapitals, weil es die Kosten der Wirtschaft in die Höhe treibt und an ihrem Ende nicht mehr beherrsch- bar sein wird. Die Folge ist ein systemischer Zusammenbruch, der unweigerlich kommen wird. Denn keine Zentralbank wird jetzt das Risiko eingehen, den Zinssatz zu erhöhen, weil sofort die Staatsanleihen mitsamt der Schuldenstruktur kollabieren würden. Und je länger die verantwortlichen Regierungen zögern, diesem Treiben ein Ende zu machen, umso höher fällt die Entwertung des hart erarbeiteten Geldes ihrer Völker aus.

Darin verstrickt sind Europa incl. CH und GB, die USA und Japan. Ihnen allen geht es um Macht und Systemerhalt, ohne scheinbar zu realisieren, daß sie gerade dadurch das System zerstören – und vor allem das Vertrauen der Menschen. Der größte Skandal wird sein, daß die Goldkonten von Nationen unbefugt verliehen wurden, und dieser Verlust wird dafür sorgen, daß nach einem Kollaps keine Werte mehr vorhanden sind, um neue nationale Währungen aufzubauen. Unnötig zu sagen, daß Schock und Ärger der nichtsahnenden Betroffenen neue Dimensionen erreichen wird. Die Länder im Osten hingegen waren klüger und haben die letzten Jahre ihre Goldbestände fortwährend erhöht, und so ist unschwer zu schlußfolgern, daß die Machtverhältnisse sich mehr nach Osten verlagern werden. Wir kön- nen nur hoffen, daß diese Länder – besser als wir – alle Völker im Auge behalten und auch uns Angebote unterbreiten, auf der Basis eines neuen Goldstandards wieder fair zu handeln. Doch dazu müssen die bisherigen Regierungen und ihr Korruptionsgeflecht ein für allemal abdanken.

SP = Spiegelpunkt, GSP = Gruppenschicksalspunkt

Zum Neumond auf Berlin berechnet, der wie ein bunter Cocktail mit implosiver Mischung aussieht. Es geht um Klarheit, Strukturen und Kontrolle; um die Regierung, die in einer fast ausweglosen Lage steckt (AC im Steinbock, Saturn H1 im Skorpion Rezeption Pluto). Zum einen versucht unsere Regierung, anderen Ländern Regeln zu diktieren, was natürlich ein Unding ist (Saturn H1 in 9), andererseits ist sie dabei einer unsichtbaren Macht unterworfen (Saturn im Skorpion, Pluto in 12). Hinzu kommt die nicht gegebene Souveränität, die durch das ungültige Wahlgesetz wohl kaum legitimierte Regierung, die sich gerade wegen dauern- der Fehlentscheidungen unbeliebt macht. Der Neumond in 11 empfiehlt hier dringend, sich aus allen Zwängen zu befreien, und vor allem die Kommunikation zu wagen und mit allen Informationen nach draußen zu gehen, die der Wahrheit entsprechen (Jupiter H11 + H12 in 5 im Zwilling).

Neumond 13.12.2012
Dieser Absatz gilt weltweit, nur evtl. in anderen Häusern: denn da gibt es Ei- niges zu erzählen, wie über den fort- gesetzten und hemmungslosen Verrat in vielen Regierungen (Neumond Konj. Pholus + Ixion); doch wird noch gezö- gert, aber genau das ist jetzt zur Auf- arbeitung dran (Jupiter ← rückläufig). Der 'Fingerzeig Gottes' ist dabei noch aktiv bis Jahresende (die Yodfigur Saturn, Pluto, Jupiter) und zeigt eben genau auf die nötige Kommunikation der Wahrheit. Und nochmal wird be- tont, daß jetzt eine äußerst wichtige Entscheidung ansteht: die zwischen Licht und Dunkelheit, zwischen Göttli- chen Gesetzen und Mafia-Methoden, zwischen Wahrheit und Lügen (Neu- mond in exakter Halbsumme + Konj. Quaoar + Pholus-Ixion). Weiter werden Machtkampf und Bedrängnis offenbar, die sich einerseits in unkontrolliertem plötzlichem Umschwung bemerkbar machen können, oder daß bisher wich- tige Leute auf einmal von der Bühne verschwinden – wie auch immer (Neumond auf GSP Uranus-Pluto).

Und besonders gilt das für Berlin (Pluto Konj. AC Qu. Uranus). Noch nicht ganz sichtbar bereitet sich ein tiefgreifender Wandel vor (Pluto Konj. AC), der ab Ende Januar Form annehmen kann, sich aber noch das ganze nächste Jahr hinziehen wird. Der AC auf 11° Steinbock markiert einen wesentlichen Punkt: hier fand 1989 die Neptun-Saturn Konjunktion statt, die uns zwar die Wiedervereinigung bescherte, aber noch keine Souveränität. Unsere Staatssonne steht auf 9°29 Waage, das MC auf 10°37 Widder, und somit wird der Pluto- transit über 9° - 11° Steinbock radikale und grundlegende Änderungen bewirken; erst recht, wenn Uranus mit ins Spiel kommt – darüber später mehr. Der Druck erhöht sich also gerade jetzt für Deutschland, und wenn wir das mit den aktuellen Anzeichen der Finanzkrise ver- knüpfen, wird auch klar warum: es wird der Regierung dämmern, daß wir letztendlich für alle EU-Schulden werden haften müssen, und der Zugriff auf unser Gold wird uns verweigert – somit wird ein auswegloses Dilemma klar, daß wir bei einem Kollaps ohne irgendetwas da- stehen könnten. Der zu lange hinausgezögerte Schritt in echte Souveränität zeigt sich nun als dringend erforderlich – aber ich habe große Zweifel, ob gerade diese Regierung sich wirklich erwachsen und verantwortungsvoll zeigen kann.

Die Selbstbehauptung wird nun wichtig, für die eigenen Interessen einzutreten (Mars H3 in 1), mit aller Klarheit und Entschiedenheit. Weiter wäre es nötig, sich vom äußeren Druck anderer Mächte zu befreien, vor allem in finanzieller Hinsicht (Uranus Mitherr 1 in 2). Dies geht aber nur durch klare Ansage an das Ausland (speziell USA + GB) (Saturn H1 in 9), welches ja noch Herrschaft über uns ausübt – hier macht sich die Rezeption von Pluto und Saturn als sehr schwierig bemerkbar. Auch in den Zusagen, sich mit Luftabwehr-Raketen in der Türkei an NATO-Interventionen zu beteiligen. Gerade auf der finanziellen Ebene können wir anscheinend keine Grenzen setzen (Fische in 2), und das ist schmerzhaft (Chiron in 2). Es ist ein großes Dilemma, daß andere Länder genau wie wir demnächst in den Werteverlust rauschen (Venus H9 + H4 Qu. Neptun) – ob in 3 Tagen oder 3 Monaten progressiv ist fast schon unerheblich; aber es wird mit Sicherheit geschehen nach dem ganzen Vorlauf der Finanzkrise. Das Ergebnis sagt deutlich: die bisherige Macht muß zurücktreten (Pluto H10 in 12) und fangt nochmal ganz von vorn an, ohne etwas zu haben oder zu beanspruchen, also voraussetzungslos.

© awakenvisions.com
Auf der spirituellen Ebene herrschen große Erwartungen bezüglich des Endes vom Mayakalender. Die damit ver- bundenen großen Hoffnungen zeigen sich in der starken Planetenbesetzung im Schüt- zen, und ebenso im zulaufen- den Venus-Neptun Quadrat – hier kann so manche Erwar- tung enttäuscht werden, die sich besonders zwischen Neu- mond und dem 21.12. hoch- schaukeln werden (Venus Qu. Neptun).Hoffnungen (Schütze) können sich nur erfüllen, in- dem wir sie konkret umsetzen (Steinbock), deshalb ist hier unser klares Handeln gefragt, und daß wir mit unserer Meinung nach draußen gehen (Saturn in 9). Und der Neumond gibt schon vor, worauf es jetzt wirklich ankommt: daß unsere klare Entscheidung für das Licht gefallen ist (Neumond Konj. Quaoar)!

Wer ab jetzt noch dunklen Verlockungen verfallen sollte, wird im weiteren Verlauf vor die Konsequenzen seines Tuns gestellt, und das dürfte sich im nächsten Jahr sehr deutlich heraus kristallisieren (Neumond exakt im SP Pluto). Das Zeitfenster für diesen 'Fingerzeig Gottes' ist noch bis Januar aktiv (Jupiter → direkt am 30.01.13), und so schließt sich auch das Zeitfenster der letzten 25 Jahre, das seit der Harmonischen Konvergenz 1987 offen war. Wir hatten in diesem Zeitraum viele Gelegenheiten aufzuwachen, die Mißverhältnisse um uns herum und in uns selbst wahrzunehmen, und schließlich zu heilen. Die Möglichkeit der Heilung wird weiter gegeben sein – doch die Entscheidung, Gott und der Wahrheit im Herzen zu folgen, die ist jetzt zu fällen.

Kommentare:

  1. Liebe Osira,
    daß was Du heute geschrieben hat, eine Entscheidung, der Wahrheit im Herzen zu folgen, ist für mich auch überdeutlich spürbar. Es geht um echte Heilung. Ich merke, daß die innere Stimme überdeutlich an meine Türe klopft und mich auffordert. Dein heutiger Post hat mich darin nur noch bekräftigt.
    Alles Liebe und Danke sagt
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. ...es ist mir unverständlich, wie die Ökonomen das nicht merken (bis auf wenige Ausnahmen),....

    Mit Ökonomen kann man nur Mitleid haben, gelernt haben sie nichts ausser wie man Märkte erobert, und dass kommt einer Söldnerausbldung gleich. Noch nicht mal das Geldsystem haben sie verstanden, dass einzige was sie verstanden haben ist Wachstum und einem Gott zu dienen oder bei ihm arbeiten zu dürfen. Da ist man doch glatt einer Lebenslüge auf dem Lein gegangen. Aber tröstet euch ihr armen Ökonomen, es geht anderen Berufen nicht viel besser. Der Illusionist Neptun in seinem eigenen Illsuionszeichen löst alles auf bis zur bitteren Erkenntnis oder positiv ausgedrückt auf dem Weg zur Erleuchtung. Je nachdem wie man seine eigene Wahrheit definiert.

    Noch gefährlicher als Goldman Sachs halte ich die Götter der Pharmaindustrie. Schaut euch mal das Video von Arte Erfundene Krankheiten (Krankheiten nach Maß) an. Die Pharmaindustrie kontrolliert alles: wissenschaftliche Studien, die Ausbildung der Ärtze, Netzwerke, Korruption usw.
    Hier der Link dazu: http://krisenfrei.wordpress.com/2012/12/07/usa-schulmedizin-totet-jedes-jahr-bis-zu-1-millon-leute/

    Unbegreiflich ist wie die Menschen noch Vertrauen in unser Krankheitsunwesen bzw, die Schulmedizin haben können. Zugegeben bei Unfällen oder Notfällen bin ich darauf angewiesen und da ist es auch notwendig und hilfreich aber nicht mehr! Aber in fast allen anderen Situationen kann ich auf Ärzte, Apotheker und Pharmaindustrie gerne verzichten.
    Die Komplementärmedizin ist da schon hilfreicher, leider aber auch völlig unstrukturiert und man muss ausprobieren, Trial und Error wie es so schön heisst.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simpsons,

      wer sagt denn, das die "Ökonomen" nicht begreifen, was sie tun?! Unterliegen diese schwerverbrecherischen Machenschaften nicht am Ende dem gleichen System, welches auch die Pharmabranche und ihre verwandten Gruppierungen steuern?!

      Du, als Frankfurter, müßtest es doch besser wissen und kannst auch mit den Plänen zur NWO etwas anfangen und weißt auch, daß unser Land bei der UN als NGO gelistet wurde.

      Sooo viele Fragen über die Ursachen bleiben da nicht mehr, aber sehr wohl über unser aller Zukunft...

      Eine hoffentlich besinnliche Advents- und Weihnachtszeit wünscht Euch allen herzlichst Euer Hugo-Bruno.

      Löschen
    2. Lieber Hugo-Bruno,

      diese Ökonomen und andere "verwirrte Geister" sind in einer Glaubenskrise, wenn ich es mal so nennen darf. Sie glauben tatsächlich das was sie tun ist richtig; sie verrichten ja auch Gottes Werk - kleiner Scherz. Sie sind so sehr in ihrer Welt vertieft, von mir aus auch Matrix, dass sie überhaupt keine Zeit haben über andere Dinge und Sichtweisen nachzudenken oder mal in sich zu gehen. Und an der Universität lernt man schon sehr lange nicht mehr kritisches Denken. Dort haben die Konzerne das Sagen. Woher soll denn kritisches Denken kommen, wenn man den ganzen Tag mit Wohlfühlmainstream und ich muss immer gut drauf sein und besser sein als andere konfrontiert wird. Das System verlangt dies und jenes von mir und ich bin ja auch brav in die Schuldenfalle getappt. Muss mir doch nur früh morgens die Gesichter anschauen; die Körperprache der Menschen kommuniziert mit mir.
      Frankfurt ist Muppets-Show nicht mehr und nicht weniger. Das System steuert unerbittlich auf den Finanzfaschismus zu. Ich wiederhole es gerne Überwachung und Kontrolle und die Lemminge finden das auch noch gut, Internetzensur, sukzessive Abschaffung des Bargeldes, die Lügenmärchen werden immer dreister und sogar der Mainstream wacht so langsam aus seinem Dornröschenschlaf auf, Vergiftung Chemtrails usw. Und nicht zu vergessen es droht Goldverbot und der Goldpreis geht runter. Das ist meine persönliche Meinung.
      Die Leute fangen aber langsam an ihre Ausgaben zu beschränken was bedeutet das Sachen angeschafft werden die nützlich sind. Das befeuert natürlich die Abwärtsspirale und zum Glück haben die Leute noch ein Bauchgefühl. Da kann Merkel und Konsorten reden und lügen soviel sie will.
      Mal ein paar Beispiele von heute und gestern: Deutsche Reeder betteln um Geld vom Staat (Welt Online), Drastische Kürzungen bei allen europäischen Fluglinien (World Socialist Web Site) USA: Food Stamps im September mit neuem Allzeithoch (Querschüsse)

      In Frankfurt sieht das natürlich etws anders aus. Die 68er Muppets repräsentieren hier die pure Dekadenz. Diese Leute haben kein Benehmen und kein Stil. Ich kann das beurteilen, ich bin eine Waage.
      Ich sage nur Palmengarten und sein überaus preiswertes Restaurant, das eröffnet hat. Man kann nur hoffen, dass diese Brut bald ausstirbt.

      die Simpsons

      Löschen
    3. Hallo Simpson, nicht zu vergessen, die Konzerne schaffen sich hier auch langsam aber sicher ab. SIEMENS, KRUPP & "Partner" sind sehr negativ in den Schlagzeilen. Immer nach dem Motto "es kommt alles heraus".

      Durch die Nachrichten kam gerade, dass "MONTI" in Italien seinen Rücktritt bekannt gegeben hat.

      In der Immobilien-Luxus-Branche (München) ist die Luft auch bald raus.

      Gruss Clasine

      Löschen
  3. Diese Krankheiten: Wer Gold besitzt wird Macht haben, ist reines 3D denken! Wir werden am 12.12 0Uhr 1Minute, den Banken der Kriegstreiber ALLE ILLUSIONEN nehmen!Ein Soldat OHNE Sold fährt heim Salat anbauen. Schwerter werden zu Pflugscharen! Wir sind die gleichen Kräfte, welche diese Weltregierung verhindert haben. Die wahren Dollarbesitzer sägen am Stuhlbein von Obama.Weil Obama könnte auf Augenhöhe mit IRAN Frieden schließen. Auch der Vatikan steht schon unter Schockstarre! Von denen kommt nichts mehr. Alle ziehen in diese unterirdischen Bunker ein. Dort warten die neben ihrem Gold auf etwas. unendlicheacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. US-Regierung gibt offiziell bekannt: Welt geht am 21. Dezember nicht unter (http://uhupardo.wordpress.com/2012/12/07/us-regierung-gibt-offiziell-bekannt-welt-geht-am-21-dezember-nicht-unter/)

      Da bin ich ausnahmsweise mal mit der US-Regierung einer Meinung!

      die Simpsons


      Löschen
    2. @anonym:
      "Wer Gold besitzt wird Macht haben, ist reines 3D denken"

      So habe ich es nicht gesagt, sondern nur daß sich das Machtgefüge nach Osten verschiebt. Zur Erinnerung: wir sind noch auf 3D, und der große Wandel geschieht nicht von heute auf morgen. Wir können froh sein, wenn sich in ein paar Jahren eine positive Richtung erkennen läßt, und auch dann können noch Jahrzehnte ins Land gehen, bis die Verletzungen geheilt sind. Sicherlich werden die Illusionen verschwinden, eine nach der anderen, und ich bin die Erste die sich freut, wenn Wunder geschehen.

      Löschen
    3. Liebe Osira,
      woher willst du wissen, dass wir noch in 3D sind? Ich bin mir da nicht mehr so sicher! Beobachte die Natur und das Licht (Licht ist Frequenz und hat sich zu weißgleissend verändert)! Auch im Innern sind viele Veränderungen zu beobachten, viele spüren eine zunehmende Ruhe und nehmen nur noch alles aus der Betrachterposition wahr. Und Veränderungen können sehr schnell geschehen, wenn ich an den Zusammenbruch der DDR denke. Es gibt mehr, als wir uns vorstellen können, was Einfluss auf das Geschehen hat, Zeitlinien, Paralleluniversen..........wir müssen uns nur aus dem gewohnten 3D-Denken verabschieden und auch das geschieht zunehmend.
      LG Michaela

      Löschen
  4. Und noch einmal: Die Astrologie ist ein lineares System -
    was demnächst geschieht, kann sie nicht berechnen: Wir
    werden die größte Metamorphose der Menschheitsgeschichte
    erleben, die Auswirkungen werden sich im gesamten Omni-
    versum bemerkbar machen!
    Grüße von Onagh



    AntwortenLöschen
  5. :)

    neumond exakt nach 12.12.12 find ich zu-fällig grandios

    geht ins FÜHLEN - der verstand ist ein wunder-bares werkzeug, das herz wunder-voll

    alles liebe hana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben,

    ich möchte beitragen, dass jeder Mensche JETZT durch Erkennen in der Lage ist sich zu befreien. Die zentrale Form der Verführung finden wir im geschriebenen Wort. So weiß der Magier, dass er etwas entzaubert wenn er es bennen kann.

    Um das Konstrukt zu verlassen, dass wir quasi mit der Geburt auferlegt bekommen haben, braucht jeder die Klarheit was genau ist die Freiheit und wie erlange ich sie. Was genau ist das Konstrukt und wie verlasse ich es.

    Dazu ein Link: http://bewusst.tv/mensch-oder-person/

    Alles Liebe und Freude für alle Menschen
    Mhytha

    AntwortenLöschen
  7. Wir sollten das Wassermann Zeitalter nicht vergessen, folgende Voraussage für diese Zeit, stammt von einer Yogameisterin die bis zum Ende des letzten Jahrhunderts lebte. Alles was sie sagte hat sich erfüllt. Also keine Sorge, es wird aufgeräumt, Geduld und Ruhe sind oberstes Gebot. Lasst euch nicht in den Kampf hineinziehen, weder geistig noch körperlich. Wer Kämpft verliert immer. Lasst die Wassermann Energie fließen. Diese Aussagen sind mir wesentlich näher als der Mayakalender ( es wurde darüber so viel Mist verbreitet, ich warte einfach ab ). Fließt mit der Welle des Wassermanns, es ist keine Wasserwelle sondern Schwingung, Frequenz.

    „Die Ausstrahlung des Wassermanns der keine Grenzen kennt und alle Hindernisse aus dem Weg fegt, zeigt sich in den Ideen und der sozialen Auffassung der Menschheit. Am Ende des Zeitalters der Fische verursacht diese Energie dort , wo die Menschen auf die Schwingung am stärksten reagieren und mitschwingen , große Revolutionen. Ich sehe tausende Menschen der herrschenden Klasse im Gefängnis sitzen und einen Geist , der schon die Züge der neuen kommenden Epoche trägt, der unzähligen Menschen aus der höheren Klasse den Kopf abschlägt oder sie auf eine andere Art tötet.“
    Namaste
    Surya

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Dank liebe Osira, wie immer ein "Genuß", Mona

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Osira,
    die Beiträge sind interessant- jedoch Zitat:

    "sondern bekommt dieses Jahr weltweit Bedeutung durch das Ende des Mayakalenders, auf das wir doch mit einiger Spannung schauen."

    Der Mayakalender endet nicht!Dies ist genau wie der Hype um den Weltuntergang, eine Erfindung westlicher Medien.
    Der Kalender läuft unverändert weiter - ein sog. Solzyklus geht zuende! Mehr nicht! Die damit einhergehenden Veränderungen sind gewaltig und bereits beendet seit dem 28.10.2011!
    Es geht in eine neue Bewußtseinsstufe.Die Auswirkungen dessen sind bereits überall zu erkennen.

    Ich war in 2007 in Guatemala und habe dort vor Ort mit Mayapriestern und Mayaschamanen gearbeitet.Dort versteht man diesen Unsinn um ein angebliches Ende des Kalenders nicht.

    Die Maya sind nicht ausgestorben.Das nur zur Erklärung.Ebenfalls eine Legende der westlichen Welt!
    Etwa 60% der Bevölkerung Guatemalas bzw. Mexikos sind Nachfahren der Maya! Die restlichen 40% Latinos bzw. andere Ethnien.
    Diese 60% direkte Nachfahren der Maya arbeiten häufig noch in den alten Traditionen und an den alten noch existierenden Ritualplätzen.Dies ist vielfach dort zu beobachten und gehört dort zum ganz normalen Alltag!
    -------------------------------------------------------------
    Eine gute Zeit des Übergangs,Weiheit und Erkenntnis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @anonym:
      Diese Zeit wird allgemein als 'das Ende des Mayakalenders' bezeichnet, und nur so war es auch gemeint, daß die alten Zyklen zuende gehen. Natürlich läuft er weiter, und beginnt den nächsten großen Spin, Baktun und wie sie alle heißen. Von den beiden Zählweisen ist der Kalender nach Calleman seit dem Datum das du benennst zuende, und der Kalender nach Arguëlles endet am 21.12.2012. Die neuen Zyklen schließen sich direkt an, und somit drehen wir eine 'neue Runde', auf einer höheren Ebene der Entwicklungsspirale, ganz genau.

      Ich gehe davon aus, daß dieser Hintergrund allgemein bekannt ist unter den Lesern, und muß es ja nicht andauernd erwähnen, zumal es nicht das Hauptthema des Artikels war.

      Löschen
  10. Hallo Ihr Lieben alle,

    ja was soll ich sagen, irgendwie bin ich zur Zeit ganz anders drauf. Die täglichen Horro-News meide ich, schaue nur flüchtig auf die Überschriften, das langt völlig, damit es einem übel wird.

    Die frohe Botschaft der Woche gab es bei Alexander Wagandt auf Bewusst-Tv:

    Auflagenrückgang der Bild-Zeitung im Zeitraum 1998 - 2012

    von 4,7 Mio. auf 2,7 Mio. und bei Bild am Sonntag im selben Zeitraum von 2,65 Mio. auf 1,4 Mio.

    Auf der energetischen Ebene tut sich also doch schon etwas, das Motto lautet jetzt "bilde dir deine eigene Meinung".

    Ich freue mich auf den Energieanstieg ab dem 12.12.12 bis zum 21.12.12, die sogenannte Inkubationszeit. Die will ich nutzen um nochmals schöpferisch/kreativ durch meine Energiebilder, visuell, gefühlt und verbal alle meine Wünsche und Vorstellungen persönlich und gesellschaftlich ins Leben zu rufen.

    Liebe Osira, als doppelter Schütze bevorzuge ich die schnellen Wunder. Das aktuelle Channeling von EE Michael durch Barbara Bessen bestärkt mich, meine eigene Erlebniswelt unabhängig von wirtschaftlichen Begebenheiten hervorzubringen. Und wem das zu schnell geht, der darf gerne etwas später folgen.

    Herzliche Grüße in die Runde, Rosi



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,
      Dein Kommentar gefällt mir, er zeugt vom Optimismus der Schützen, den können wir derzeit sehr gut gebrauchen und alle ein stückweit leben.
      Herzlichst
      Anita

      Löschen
  11. Oh ja liebe Osira, diesem, Deinem Artikel kann ich ohne wenn und aber in vollkommenem Umfang zustimmen.

    Du gibst uns einen kompletten Abriß der Tatsachen und Ereignisse im Verhältnis zur aktuellen Situation.
    Sehr realistisch hast Du die im Rahmen des Möglichen sich daraus ergebenen Variationsmöglichkeiten aufgelistet und aufgeführt.
    Du bist dabei Utopien bewußt aus dem Weg gegangen, das finde ich sehr ehrlich und gut, denn so entstehen erst garkeine falschen Hoffnungen.

    -Gewiß wird die „Mischpoke“ der gechipten „Zombiebefehlempfänger“ im Bundestag, die keinerlei Legitimation für auch nur irgendeine Entscheidung besitzen, da es sowohl kein gültiges Wahlgesetz als auch andere wichtige Grundgesetze nicht mehr gibt, nur irgendeine Willensbekundung in Richtung Vernunft fällen.
    Anstatt mit dem Volk zusammen Lösungen zu erarbeiten und die vollständige Souveränität Deutschlands wieder herzustellen aber vor allem erstmal wieder einen legitimierten Rechtsstaat zu schaffen, anstelle dessen reihen Diese „Besserwisser“ ohne jedwede Kompetenz, die vorauszusetzen wäre, ohne jedwedes professionelles Rüstzeug, einen Fehler an den anderen an, ein Fehler schlimmer als der andere.
    Die maßen sich an, an den Stellschrauben des Staates herumzudrehen ohne jedwede Ahnung zu haben was damit angerichtet wird - ...denn sie wissen nicht was sie tun!

    Ja, es wird Zeit dem Treiben dieser unlegitimierten „Bagage“ ein Ende zu setzen und es wird da niemand kommen der das für uns tut, wenn wir das nicht machen.

    Du sagst:
    „Doch dazu müssen die bisherigen Regierungen und ihr Korruptionsgeflecht ein für allemal abdanken“

    Ja liebe Osira, genau so ist es...

    -------------------

    Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Adventszeit in Frieden und Geborgenheit, es grüßt Euch,

    Realist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Realist,

      danke für Deine lieben Wünsche. Ja sicher halte ich mich zurück mit Vermutungen, aus reinem Verantwortungsbewußtsein, denn schließlich weiß niemand, ob und was genau in dieser Weihnachtszeit geschehen wird.

      Schon früher hatte ich gesagt, daß das kollektive Bewußtsein in Gesamtheit die Realität eintreten läßt, denn jeder von uns gestaltet mit seiner Gedanken- und Herzenshaltung die Zukunft mit. Wir bewegen uns sozusagen langsam aus der alten Matrix heraus, während aus der Geistigen Welt bzw. höheren Ebenen die erhöhte Energie- und Lichtzufuhr den Wandel vorantreibt, indem dadurch alles Dunkle und Verborgene ans Licht kommt. So wird jeder der lieber als Mafiosi leben will, irgendwann das Licht energetisch nicht mehr verkraften können und aus dieser Welt abtreten.

      Trotzdem wird es nötig sein, den Wandel tatkräftig mit zu gestalten, deshalb sind wir schließlich hergekommen ... sehr schön übrigens die heutige Botschaft vom Lichtweltverlag "Pegasus, die Zentrale Sonne" (oben rechts verlinkt), in der genau das erbeten wird: hinauszugehen und etwas zu tun.

      Schönen Adventssonntag für alle,
      herzlich Osira

      Löschen
  12. Liebe Osira, ich möchte Dir an dieser Stelle auch einmal gross danken, dass ich bei Deinem wunderbaren Blog mitlesen darf (und werde demnächst auch einmal wieder spenden).
    Die Berichte über Deine Familie kürzlich haben mich sehr berührt, insbesonders der schwierige Lebensstart von Leon. Ich weiss, dass solche Kinder teilweise etwas entwicklungsverzögert sein können, da die Inkarnierung auf der Erde im Körper nicht leicht gelingt. Die Homöopathie hat hier aber hilfreiche Mittel um dieses zu fördern. Es könnte das Mittel Natrium Muraticum sein, das hier passt. Bin mir aber nur zu achtzig Prozent sicher bzgl. der Mittelwahl.
    Ansonsten finde ich es wichtig, sich mit dem Thema Manifestieren zu beschäftigen. Egal ob wir Dinge aufgrund kathastrophenähnlichen Szenarien hier auf der Erde noch für unser Wohl dringend brauchen werden, oder als aufgestiegene Wesen uns und unsere Umgebung damit fördern helfen können. Ich selbst habe schon manchmal Erfahrungen gemacht, beidenen ich mir den Herzenswunsch oder das notwendig Gebrauchte im Pinealchacra vorgestellt habe und im Herzen gleichzeitig als bereits erfüllt vorgestellt und gleichzeitig gefühlt habe ,und es hat sich danach bald real als erfüllt manifestiert.
    Sehr interessant finde ich in diesem Zusammenhang auf youtube die Vorträge des Dr.Pillai (ehemaliger erleuchteter Yogi, der sein Wissen mit der neueren Gehirnforschung in Verbindung bringt und für den westlichen Menschen anwendbar macht). Er spricht auch vom Nutzen des Pinealchacras, das er aber ständig mit dem Kronenchacra verbindet. Am 21. oder 22.12. will Dr. Pillai im Internet ein mehrstündiges Live-Seminar kostenlos veröffentlichen, um alle Interessierten beim Manifestieren in der neuen Zeit zu fördern. Also für alle die noch Nachhilfe suchen, vermutlich ein spannendes Teaching.
    Ganz freundlich grüsst wieder alle die Sonntagsschreiberin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonntagsschreiberin,

      danke für Deine Hinweise. Wir sind uns sehr bewußt über die Entwicklungsverzögerung, die natürlich die Folge einer Frühgeburt ist. Doch hält es sich in einem guten Rahmen, der hier und da einer Korrektur bedarf, was aber nichts ist im Gegensatz zu dem, was Leon hinter sich hat. Er wird vom Kinderarzt homöopathisch betreut und eingestellt, was sehr spürbare Erfolge hat, und ja, er muß erstmal im Leben ankommen. So liebt er die Ruhe und gewohnte Umgebung, mag aber keinen Streß, aus verständlichen Gründen. Die Liebe seiner Eltern, die ihn mit am Leben gehalten hat, ist ihm sicher.

      Ja das Manifestieren ist ein wichtiges Thema, und kaum jemand wird sich Katastrophen wünschen. Wer jedoch persönlich vom laufenden Pluto-Uranus Transit betroffen ist, wird wahrscheinlich große Umbrüche erfahren, je nach angesprochenem Lebensbereich. Und auch das ist nur eine Aufforderung, unser Leben dort zu wandeln, wo es einer Korrektur bedarf, wo wir nicht wirklich lebendig sind.

      Herzlich Osira

      Löschen
    2. ich möchte zum thema "homöopathie" noch etwas sagen: meine süsse hatte ja bisher auch keinen "geraden weg" und ich habe bei ihr wahrgenommen, dass hochpotenzen ihr gaaar nicht gut tun - u das hat nix mit "erstverschlimmerung" zu tun, als viel mehr, dass sie die filter, die wir so haben nicht hat u alles was ihr "gegeben" wird, gut zu dosieren ist. einfach eine erfahrung, an der ich euch teilhaben lassen möchte.

      schönen adventsonntag euch allen!

      Löschen
  13. Heute am 2.Advent schneit es hier in Frankfurt und wir werden einen Schneemann bauen. Die Anleitung dazu gibt es hier. Ich hoffe, dass der Link funktioniert; habe es überprüft. Schaut es euch an es humorvoll und sooooo romantisch.

    http://ak.imgag.com/imgag/product/preview/flash/bws8Shell_fps24.swf?ihost=http://ak.imgag.com/imgag&brandldrPath=/product/full/el/&cardNum=/product/full/ap/3166187/graphic1


    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  14. Hier in Südhessen gibts tatsächlich aufsteigende Schneeflocken, grins, musikalisches Fundstück am Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=YAsX52loeMI
    Witthüser, Westrupp Rat der Motten

    Herzliche Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ich habe mir gerade die Eröffnungsrede der Souveränitätskonferenz (s. Verlinkung rechte Spalte) angehört. Einfach mal so, wusste gar nicht, worum es geht. Das Neue ist doch schon deutlich spürbar und witzig, das was zu einem gehört und wichtig und aufbauend ist, findet ganz automatisch seinen Weg in unserer Leben, das Resonanzgesetz eben.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,

      ja eine super Rede, nicht wahr? Bin völlig begeistert, was der Jürgen Elsässer da auf die Beine gestellt hat. Mit den hochkarätigen Referenten hat das eine sehr seriöse Zugkraft. Nur die DVDs aller Vorträge find ich ziemlich teuer - da aber auch gute Referenten aus RU und FR eingeladen waren, hatte er wohl ziemliche Kosten.

      Herzlich Osira

      Löschen
    2. Liebe Osira,

      okay, die Kosten werden damit etwas aufgefangen. Allerdings glaube ich, dass eine breite Unterstützung durch die Öffnetlichkeit angestrebt wird, damit die Sache Fahrt aufnimmt. Schon im Hinblick auf die Bundestagswahl und es geht ja um den Souverän, das Volk, und die Wiederherstellung der Demokratie. Daher gehe ich davon aus, das wir in Kürze die wichtigsten Infos über unabhängige Medien aller Art im Netz erfahren.

      LG Rosi

      Löschen
  16. Vielleicht ist das eine Ergänzung die weiter Hoffnung macht.
    http://www.geolitico.de/2012/12/03/wirtschaftsanwalt-im-schuldenstreik-gegen-banken-und-staat/

    Es passiert soooo viel :-)


    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eltern, (nicht nur aber vor allem)

    ist zwar hier off topic, aber es war beim Beitrag über Leon ein Thema - Impfen.
    Falls noch Bedarf besteht, hier eine gute Entscheidungshilfe ;)

    Ein Impfstoffentwickler, der viele Jahre in den Labors der grössten Pharmahäuser und im Nationalen Institut für Gesundheit der US-Regie­rung arbeitete, im Interview:

    http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/200911-12_Nov.Dez/20091106_Pharma-Insider_sagt_aus.htm

    Der alte Paracelsus wusste es noch:
    "Der höchsten Arzneien aber ist die Liebe"
    Da gibts auch keine Nebenwirkungen, für alle Leiden gibt es Mittel ohne Nebenwirkungen, ob sie mit Liebe ersonnen wurden oder von der Natur aus Liebe gegeben sind, Heilung und Liebe gehen da Hand in Hand, nur das Pharmamonster hat anderes mit den Menschen im Sinn, aber man kann sich auch von seinen Fängen befreien.

    Herzliche Grüße
    Sakis

    AntwortenLöschen
  18. Ich möchte gern den Film "Der Wolkenatlas" empfehlen...sooo schön :) Morgen läuft er noch...bevor die Weihnachtsfilme durchstarten. Die 3 Regisseure versäumen es auch nicht, Hinweise zu geben, das System zu verlassen ;-) LG Angela

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.