.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 17. Dezember 2012

Das Jahreshoroskop 2013

Wir haben auf diese Zeit im Jetzt gewartet, manche wie ich seit 20 Jahren, sehr viele sind später dazu gekommen, und einige warten noch länger. Der 21.12.2012 gilt als Fixdatum für den Wandel, für eine sich erhebende Welt, mit allem Lebendigen auf ihr.

awakenvisions.com
Es wurde uns in vielen Bot- schaften aus der Geistigen Welt mitgeteilt, daß nicht nur für die Menschheit ein Be- wußtseinswandel ansteht son- dern auch daß die Erde als ein lebendiges Wesen mitsamt unserem Sonnensystem in ei- ne höhere Dimension auf- steigt. Manche sagten, daß sogar die Galaxis als Ganzes aufsteigt. Niemand wird das überprüfen können, nicht mit den uns zur Verfügung ste- henden Mitteln und Methoden, die auf der eingeschränkten Sichtweise unserer 3D-Perspektive beruhen. Da sind schöpferische Kräfte am Werk, die unser Vorstellungsvermögen sprengen. So können wir uns nur auf die einzige 'Antenne' be- rufen, die uns mit dem Schöpfer verbindet: unser Herz, das über die Fähigkeit verfügt, die Wahrheit spüren zu können. Sehr lange ist die Wichtigkeit unserer Herzverbindung mit Gott- Göttin verleugnet worden, weil es immer dunkle Interessensgruppen gab, die dadurch ihre Macht festigen wollten.

Doch die Lichtwirkenden überall auf der Erde haben in den letzten 20 Jahren Erstaunliches geleistet: sie haben die Schwingung durch ihre energetische Reinigungs- und Liebesarbeit so weit angehoben, daß die Richtung zum Aufstieg klar eingeschlagen werden konnte (was lange Zeit nicht sicher war). An alle Lichtgeschwister weltweit:
EIN RIESIGES DANKESCHÖN VON HERZEN DAFÜR, UND SEID ALLE UMARMT!

Wie der Aufstieg tatsächlich vonstatten geht, weiß keiner so genau, und es kursieren ver- schiedenste Möglichkeiten (siehe auch den Artikel „Aufstieg – Ja oder Nein?“). Das Er- gebnis muß aber nicht für uns sichtbar werden; hier gilt es, keine überhöhten Erwartungen zu haben. Meine innere Gewißheit sagt mir, wir brauchen nur in der Herzverbindung mit Gott-Göttin bleiben, gerade in diesen Tagen wie auch in kommenden Zeiten, und so sind wir geschützt, weil wir dann auch rechtzeitig innere Impulse bekommen, was zu tun ist. Als 'Faustregel' kann gelten: wer sich vor allem emotional und mental geklärt hat und in der Absicht der Liebe bleibt, wird es in der kommenden Zeit viel leichter haben; alle anderen werden zu ihrer Zeit mit diesen Themen konfrontiert sein. Doch auch sie werden diese Pha- se der Reinigung schneller durchlaufen können: weil viele von uns vorausgegangen sind und den Weg frei gemacht haben – und hilfreich zur Seite stehen werden.

Die heiligen Tage stehen direkt bevor, und sie beginnen dieses Jahr bereits am 15.12, wenn die Sonne in Konjunktion mit Quaoar steht, und sich mit der Liebesenergie des Schöpfers auflädt. Gleich anschließend nimmt die Sonne vom Galaktischen Zentrum die Weisungen auf, und das sind die eigentlichen heiligen Tage (18. - 21.12.), an denen wir uns mit ein- schwingen können in das Herz der Welten. Es ist bezeichnend für den Zustand unserer Gesellschaft, daß gerade in dieser Woche vor Weihnachten zum Massenkonsum aufgerufen wird – anstatt in die Stille zu gehen.

Andromeda Galaxie © Hubble
Es folgt das alte keltische Fest der Wintersonnenwende, so der kürzeste Tag im Jahr er- reicht ist, und die Sonne in das Zeichen Steinbock eintritt. Dieser Zeitpunkt ist diesmal bezeichnenderweise am 21. 12. um 12h12 MEZ: die Sonne steht am Weltmeridian auf 0° Steinbock, und was in diesem Moment in die Zeit tritt, wird für das ganze nächste Jahr maßgeblich. Hinzu kommt daß die alten Zyklen des Maya- kalenders enden, und gleich- zeitig die neuen Zyklen beginnen. Wir können somit unser 3D-Lernprogramm jetzt abschlies- sen, vorausgesetzt wir haben uns innerlich geklärt, und aus der alten Matrix aussteigen – wenn wir sie durchschaut haben. Auch das Weihnachtsfest bietet natürlich Zeit für innere Einkehr und Besinnung, wenn wir es uns entsprechend einrichten.

In diesem Jahr wurde es wichtig, kreativ zu werden und unser Wissen hinaus in die Welt zu tragen (2012 = 5 = 'Der Hohepriester'). Im Neuen Jahr 2013 steht folgerichtig die 6 an ('Die Liebenden'). Es wird also ein Jahr sein, welches für viele von uns den wahren Lebenspartner bringt, und in dem sich in uns die Kymische Hochzeit vollziehen kann: die innere Ver- schmelzung von Anima und Animus. Während sich das Jahr 2012 seinem Ende zuneigt, könnte es zuguterletzt noch für einige Überraschungen sorgen. Vielleicht haben wir mehr erwartet von diesem denkwürdigen Jahr; doch können wir getrost sicher sein, daß alles im Rahmen des göttlichen Planes verläuft.

Wir haben erlebt, daß der längst fällige Crash im Euro- und Dollar-Raum ausgeblieben ist, und zwar nur, weil heimlich im Hintergrund unglaubliche Manipulationen zumindest an den westlichen Finanzmärkten stattfanden. Gesteuert offensichtlich von der FED und BoE (auch beteiligt: EZB und BoJ), mit deren risikofreudigen Lakaien Goldman Sachs und Morgan Stanley (wem das neu sein sollte, lese bitte die Artikel des Insiders Jim Willie). Goldman Sachs schleuste in den letzten Jahren seine Mannen ein, an allen zentralen Schaltstellen: Monti in Italien, Draghi in der EZB, eine zeitlang Papademos in Griechenland, und der Deutschland-Chef von GS Alexander Dibelius ist rein 'zufällig' Merkels Berater. Zusammen mit anderen Goldman-Männern wie dem US-Botschafter Philip Murphy ist er zudem Mitglied im deutsch-amerikanischen Netzwerk der Atlantik-Brücke. Das Netz von Goldman Sachs ist ein Spinnennetz geworden, gewoben aus Profitgier, Macht und Menschenverachtung, und wenn wir nicht aufpassen, zieht es sich über Europa und den USA zusammen.

"Der Raub der Europa", Paolo Veronese
Frecherweise hängt im EU- Parlament ein Bild vom 'Raub der Europa' – ob es jetzt die- ses von Paolo Veronese ist, oder das von Tizian weiß ich nicht; aber allein die Tatsache spricht Bände. Unsere Vorvä- ter haben Jahrhunderte lang in ganz Europa für die Ver- fassungen gekämpft, mit un- vorstellbaren Verlusten – und nun wollen diese gemeinge- fährlichen Hanseln in Brüssel Europa im Handstreich neh- men, durch permanente Auf- weichung und Entzug unserer Rechte? Das können und dür- fen wir nicht zulassen. Doch der Niedergang der dekadenten Alten Welt ist unausweichlich. Nicht nur, daß bisher alle großen Imperien untergingen, weil sie am Ende immer ihren letzten Respekt vor der Schöpfung verloren – die Zeiten, daß dies überhaupt möglich war, die gehen jetzt auch zuende. Die immer stärker ansteigende Lichtfrequenz wird solche Konstrukte in der Zukunft unmöglich machen.

Wenn wir das Zahlenspiel vom letzten Artikel für den 21.12.2012 weiterverfolgen, so erhalten wir in der Quersumme die gleiche Zahl 11: es geht also ganz konkret um unsere Freiheit im nächsten Jahr. Und wenn es sich wirklich so verhält, muß es sich im Jahreshoroskop wieder- spiegeln. Kurios ist, daß die Wintersonnenwende auf der vertikalen Linie – also Zeitzone – von Berlin um 12h12 eintritt, was einerseits das Thema vom 12.12. wiederholt, aber auch eine Ansage an unsere Regierung sein kann, daß es jetzt „12h12“ für Veränderungen ge- schlagen hat – frei interpretiert „High Noon“ (im Sinne des Westerns „12 Uhr Mittags“ ;-).

Tatsächlich finden wir Uranus exakt am AC des Jahreshoroskopes, und so läßt sich nur eins mit Sicherheit sagen: das nächste Jahr wird unberechenbar und voller Überraschungen sein. Es geht ganz klar um unsere Freiheit, die konkret werden will, indem sie zum Ursprung ge- bracht wird (Uranus H12 am AC), und das ist auch in der Anlage des Radix zu sehen (Mars H1 in 11), so werden wir wahrscheinlich im kommenden Jahr eine mittelprächtige Revolution erleben, bzw. inszenieren. Diesmal ist das Volk dabei, das für den eigenen Willen eintritt (Mond im Widder in 1), auch wenn es noch massiven Druck von der Regierung und Behör- den bekommt (Pluto H8 in 10 Qu. Mond). Die Schwierigkeiten, mit denen wir zu kämpfen haben, sind die abgegebenen Rechte von Freiheit und Souveränität an andere (Mars im Steinbock, Saturn H11 + H10 in 7). Wir bewegen uns quasi noch in der Besatzungszone (Mars wird von Saturn beherrscht), aber auch deren Möglichkeiten sind jetzt eingeschränkt: die Macht haben inzwischen die Großbanken (Pluto H8 in 10). Es ist diese Rezeption von Pluto und Saturn, die es jetzt schwierig macht, aus dieser vom Parlament naiv einge- gangenen Zwangslage wieder rauszukommen.

Wintersonnenwende 21.12.2012 um 12h12
Hinzu kommt ja noch, daß wir auch die Finanzhoheit an diese ESM-Monster- bank abgegeben haben (Venus H2 in 8). Der Bundestag, dem mal wieder ein Roman-ähnlicher Text auf englisch ge- geben wurde, hat ihn höchstwahr- scheinlich nicht gelesen, und twittert oder simst lieber auf den neuen Tab- let-PCs, anstatt sinnvolle Reden zu halten. Auch die Medienhoheit ist ja abgegeben (Merkur H3 in 9), und es sieht eher so aus, als ob wir noch Geld dafür bekommen (Jupiter H9 in 2), und wenns nicht so traurig wäre, könnte man sich köstlich amüsieren. Das ist so, als wenn man seinem Vermieter ei- ne Generalvollmacht unterschreibt, daß der bei uns ein- und ausgehen kann wann er will, daß er vollen Zugriff auf unser Bankkonto bekommt, und wir gleichzeitig versichern, keine Klage zu erheben. Alle Herrscher des 1. Qua- dranten – Mars, Venus, Merkur – sind somit nicht frei. Auf der anderen Seite sind Regierung und Banken ein unhei- liges Bündnis eingegangen, in gegenseitiger Abhängigkeit (Saturn H10 in 7 in Rezeption mit Pluto H8 in 10). Wir finden hier wieder den 'Fingerzeig Gottes', der darauf hinweist, daß für diese Krise besondere Lösungen erforderlich sind (Basis der Aspektfigur sind Saturn + Pluto, beide im Quincunx (grün) zu Jupiter-Lilith). Aber auch andere Länder sind in die Falle der Großbanken getappt, und schauen dabei auf ihre eigene Sicherheit (Venus H7 in 8).

Die Zahlungen, mit denen wir vermeintlich andere Länder unterstützen (Venus H2 in 8), die kommen den Banken zugute, und sie werden im Spiel der Spekulationen im Nirwana ver- senkt (Venus H2 Qu. Neptun in 12), das gilt auch für andere beteiligte Länder (Venus H7 Qu. Neptun). Diese Spekulationen sind länderübergreifend unvorstellbar hoch (großes Quadrat Venus-Neptun-Jupiter), und es sind die virtuellen Blasen von Bonds, CDS und Papier- kontrakten auf Edelmetalle, die quasi nichts mehr wert sind. Doch es ist Grundthema dieses Radix, daß die Blasen platzen, die Wahrheit herauskommt und sich sehr überraschend offenbaren (Uranus H12 in 1, transportiert den eingeschlossenen Neptun mit nach 1). Das sieht nach einem plötzlich eintretenden Crash aus. Dieser ist nun jederzeit möglich, und wird wahrscheinlich eine kleine Schockwelle auslösen – für die Nichtsahnenden (verdecktes Ura- nus-Neptun Thema). Haltet also Bach-Rescue-Tropfen und Riechfläschchen bereit :-) (äth. Zedern-Öl holt einen schnell in die Realität zurück).

All diese Themen sind miteinander verbandelt, und eines läßt sich nicht ohne das andere lösen (Venus-Jupiter-Neptun in Halbsumme Saturn-Pluto) – im Gegenteil wird es noch ge- linde gesagt einigen Streit geben (Venus im Spiegelpunkt zu Mars). Und so wird wohl auch das ungelöste DE-Thema im Laufe der weiteren Enthüllungen ans Licht kommen. Dann ist da noch die blaue Aspektfigur oben, die harmloser aussieht als sie ist: hier steht ein Zusam- menbruch von vielen Regierungen an, denn unsere ist nicht die einzige, die in die Machen- schaften mit den Banken verstrickt ist (Pluto in Halbsumme von Saturn + Neptun). Jedesmal, wenn ein schnellaufender Planet durch die Halbsumme läuft, kommen wir solchen Szenarien näher (sie liegt momentan auf 4° Steinbock, verändert sich jedoch durch den schnelleren Saturn). Die nächste Krise kommt bestimmt (Sonne in Halbsumme Saturn-Neptun am 26. 12., Sonne Konj. Pluto am 30.12.) je nachdem, was die Elite noch in ihrer schwarzmagischen Zauberkiste hat, und je nachdem, wann die Menschen aufwachen. Die tatsächlichen Bedin- gungen erhalten auf jeden Fall Bedeutsamkeit (Sonne H6 Konj. MC).

Auf der spirituellen Ebene sollten wir trotz allem für die Freiheit eintreten, mit hartnäckigem Nachdruck (Mars H1 im Steinbock in 11), und darauf vertrauen, daß die Wahrheit ans Licht kommt (Uranus holt Neptun ins reale Geschehen). Es wäre gut, auf unser Herzgefühl zu hö- ren, und sich mit den anderen Völkern zu verbünden, zu vernetzen, und sich nicht an den Auseinandersetzungen der Regierungen zu beteiligen (Mond H4 in 1 Trigon Venus H7). Wenn die Wahrheiten herauskommen, braucht die Regierung unsere Meinung dazu, und das erfordert Konsequenzen, auch gegenüber den Banken. Die EU hat gar nicht das Recht, völkerverbindliche Verträge zu schließen, diese können für null und nichtig erklärt werden. Weiter können wir darauf achten, für unsere persönliche Unabhängigkeit zu sorgen (Mond + Uranus in 1). Das Miteinander Teilen könnte auch wichtig werden (Venus H2 in 8), und wenn wir im Vertrauen bleiben, wird auch für uns gesorgt (Jupiter in 2).

Die Überschrift für das Neue Jahr könnte lauten:
AUFSTEHEN für die Freiheit,
ANNEHMEN in Dankbarkeit,
SPRECHEN für die Wahrheit.


„Die herausfordernden Aspekte, die sich zwischen 2013 bis 2016 ergeben, sind niemals zuvor auf der Erde erlebt worden. Unsere Hüter-Rassen des Kosmischen Reiches werden unser gesamtes Universelles System wieder ausrichten ~ einschließlich 12 Universen ~ in Einstimmung mit dem Gottes-Bewusstsein ~ am 21. Dezember 2012.“
Der Rat der 12

In diesem Sinne wünsche ich euch ein wunderbares und aufregendes Jahr 2013!
Eure Osira