.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 16. August 2014

Die Mars-Saturn Konjunktion 2014

Da der Mars etwa 2 Jahre Umlaufzeit hat, und der Saturn inzwischen weiter gewandert ist, findet ihre Konjunktion, also ein neuer Zyklusbeginn, im Abstand von 2-3 Jahren statt, abhängig von den Zeiten ihrer Rückläufigkeit.

Saturn
Der Mars steht für männliche Energie und Durchsetzung, der Saturn für Verantwortung, Kontrolle, Anweisung / Befehl und Blockaden. Wenn diese Energien aufeinander treffen, trifft Energie auf Widerstand. Das hat Konsequenzen, je nach Ausmaß, Schwere und Verhalten. Die Durchsetzung ist dann blockiert, es geht um Verantwortung in der Handlungsweise, und manchmal findet ein Projekt oder jemand sein (un)natürliches Ende. Es geht auch um zielgerichtetes, konzentriertes Handeln.

Wir wollen kurz untersuchen, wie es mit der Konjunktion am 25.08. für Deutschland steht – andere Länder berechnen das Datum und die Zeit für den Ort ihrer Hauptstadt, unter Berücksichtigung der Zeitzonen.

Wir befinden uns in in einem Zeitabschnitt, wo der Westen ordentlich auf seine Kriegs- trommeln schlägt. Der Hintergrund ist bekannt: er hat Jahrzehnte über seine Verhältnisse gelebt, auf Kosten der anderen Länder, des Mittelstands und der Armen. Nun sind die Währungen hoch verschuldet, die Politik steckt den Kopf in den Sand, jedenfalls handelt sie nicht Lösungs-orientiert, und so steht zumindest der Dollar bereits seit Jahren vor seinem Ende, was die ganze Zeit vertuscht wird. Pfund und Euro geht es nicht viel besser, aber in der EU gibt es verdeckte Bestrebungen, sich mehr an den östlichen Kapitalmarkt zu halten. Das ist daran zu sehen, daß in London und Frankfurt neue Yuan-Banken eingerichtet wurden, zur Konvertierbarkeit der chinesischen Währung.

Hinzu kommt, daß die BRICS eine neue Weltbank und einen eigenen Währungsfonds gegründet haben, und dort dürften sich immer mehr Länder anschließen, was die USA in die Isolation treibt (und nicht Russland, wie sie immer behaupten). Die Machtzentren USA und Israel sind dadurch gefährdet, weil Israel militärisch von den US, aber auch von DE abhängig ist. So sind all die Attacken der letzten Zeit zu erklären, egal ob es sich um die Ukraine, Syrien, oder den Irak handelt. Dies wurde an anderer Stelle schon ausführlich besprochen.

Das sich über Jahre hinziehende Pluto-Uranus Quadrat (2012 – 2016) verspricht nun im Laufe dieser Zeit und danach eine grundsätzliche Machtverschiebung in der Welt, und dies wurde eben deutlich durch die Pläne der BRICS, unabhängig vom Dollar einen neuen Währungskorb zu gründen, und dabei auf Cooperation zu setzen – im Unterschied zum Konkurrenzverhalten des Westens. Die USA und Israel geben aber noch nicht nach, und setzen alles daran, doch noch die Oberhand zu gewinnen. Das dürfte jedoch zum Scheitern verurteilt sein; trotzdem müssen wir höchst wachsam bleiben, weil sie werden alles versuchen, was ihnen einfällt.

Das bisherige kriegerische Vorgehen, besonders in der Ukraine, das ja von US-Geheim- diensten gesteuert wird, spitzt sich nun laufend zu – aufgeheizt durch das Mars-Jupiter Quadrat 'wir können alles' – und wird wahrscheinlich 'mit dem Kopf an die Wand' fahren, zur kommenden Konjunktion von Mars und Saturn. Hinzu kommt, daß auch die Venus sich in ein Quadrat zu ihnen bewegen wird. Bei Venus-Mars Spannungen entstehen häufig Kriegsgefahren, als pervertierte Form von Liebe und Leidenschaft bzw. Sexualität, was sie eigentlich darstellen. Und so steuern wir damit auf eine Kulmination zu, die das Geschehen in der nächsten Woche auf die Spitze treiben wird.

GSP = Gruppenschicksalspunkt, Quinc. = Quincunx 150°
Mars-Saturn Konjunktion 25.08.14
Schauen wir, was das für Deutschland bedeutet. Zum einen geht es um unsere Bereitschaft zu handeln (Widder-AC), und wir sehen, daß genau diese blockiert ist, bzw. einer anderen Macht untersteht (Mars H1 in 7, Konj. Saturn H10). In diesem Fall kann man sagen, daß wir nicht unabhängig handeln können, sondern ganz klar Befehle 'von oben' bekommen (Steinbock in 10), die uns jedoch zu einer Angriffshandlung zwingen wollen (Mars-Saturn im Skorpion in 7, Pluto am MC). Dies geschieht im Verborgenen, aber für uns nicht öffentlich (Mars-Saturn eingeschlossen im Skorpion). Wir sehen auch, es ist kurz nach Neumond auf 2° Jungfrau, also wird hier ein neuer Zyklus beginnen. Regierung (Sonne) wie Volk (Mond) passen sich der Situation an, für den Moment ist es auch erstmal nicht anders möglich (Neumond in 6). Es ist aber die Regierung und das Volk ohne Würde (Sonne + Mond Opp. Neptun), und damit wird ein unheilvoller Weg beschritten, sollte sich die Bundeswehr an einem der Konfliktorte beteiligen müssen (Neumond Konj. Orcus). Es wird nicht gelingen, und wir kommen damit in 'Teufels Küche'.

Denn eigentlich müßten wir jetzt Verantwortung übernehmen – und ich meine nicht die Verantwortung, von der der Bundespräsident sprach – sondern wirkliche Verantwortung für unser Handeln übernehmen, und das schließt natürlich jede Kriegsbeteiligung aus (Neu- mond auf GSP 2° Jungfrau = Sonne-Saturn, Verantwortung für die eigene Bestimmung). Und diese Verantwortung heißt ein Nein zu jeglicher Beteiligung an den Angriffskriegen. Denn andere Länder zählen auf unsere friedliche, demokratische Gesinnung (Venus H7 in 5) – doch diese ist abhängig vom Volk (Krebs Haus 5), und das Volk paßt sich noch an (Mond in 6 eingeschlossen in Jungfrau).

Mars Oberfläche
Das ist eine vertrackte Situation, und jetzt zeigt sich, wie schädlich sich unsere fehlende Souveränität auswirkt. Doch genau das ist jetzt sehr entscheidend, denn im Grunde ist es die Herausforderung, unser Verhalten anderen Völkern gegenüber neu zu definieren, bzw. auch einen Neuanfang zu zeigen (Neumond + Neptun gespiegelt auf AC-DC). Das zeigt im Grunde auch die versteckte Verwirrung, besser das nicht Informiertsein des Volkes (Neptun gespiegelt Konj. AC). Die Wahrheit, die uns helfen könnte, ist für uns verborgen (Neptun in Fische eingeschlossen in 12), und noch schlimmer: sie kann sich noch nicht befreien (Uranus H12 in 12), und wird zudem noch unterdrückt (Pluto in 10 Qu. Uranus).

Hinzu kommt, es geht auch um unsere Werte (Stier eingeschlossen in 1), die sehr mißbraucht wurden (Sedna im Stier eingeschlossen), und noch wird so getan, als ob wir fröhlich weiter Geld ausgeben können (Venus Mitherr 1 in 5). Aber auch hier wird es Frust und Konfrontation geben, denn viele Ausgaben wandern ins Militär, über das wir keine Kontrolle mehr haben (Venus Qu. Saturn am 26.08., Qu. Mars am 27.08.) aber diese Aktionen treffen auf Widerstand (Mars Konj. Saturn am 25.08., wirkt ab 22.08.). Dies sind also sehr kritische Zeiten, wo die Konflikte kulminieren können. Sie sind auch kritisch für Präsident Putin, der hier sicher seine heftigste Herausforderung erlebt – senden wir alle Schutzengel zu ihm.

Die warnenden Stimmen der Aufgewachten werden noch nicht von der Masse gehört, sondern sind nur dem Teil des Volkes zugänglich, die sich alternativ informieren (Merkur in Jungfrau eingeschlossen in 6), und das ist schmerzlich für uns, da zusehen zu müssen (Merkur Opp. Chiron), wie unser Land in etwas hineingezogen wird, was wir nicht wollen. Vielleicht muß erst so ein Knackpunkt entstehen, damit das Volk wachgerüttelt wird. Es entsteht eine Krise mit Zwickmühle (grüne Aspekte), nämlich das plötzliche Hineingezo- genwerden in eine Auseinandersetzung, mit schmerzlichem Verlust (Venus Quinc. Chiron), und einer Handlungsweise, die unvereinbar mit unseren Wahrheitswerten sind (Uranus Quinc. Mars + Saturn). Zumindest aus der Perspektive dieser Mars-Saturn Konjunktion ist das so.

Eine schnelle Lösung sehe ich hier nicht. Die Regierung übernimmt keine Verantwortung. So gehen wir an die Öffentlichkeit und zeigen, daß wir nicht damit einverstanden sind, daß die Bundeswehr Zielen dient, die unser Volk nicht abgesegnet hat. Die Zeit des Zauderns gilt es zu beenden - es kommt jetzt darauf an, Schlimmeres zu verhindern.


“Ziviler Ungehorsam wird zur heiligen Pflicht,
wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat.”

Mahatma Gandhi

Kommentare:

  1. Wir selbst müssen uns so verändern, dass wir so handeln können, wie es sein muss, um unsere Welt neu zu schaffen. So ähnlich hatte es Gandhi gesagt. Das heißt: Sein oder Nichtsein! Das eine haben wir schon lange, das andere zu erreichen geht nicht ohne direkte Anstrengung und klares Ziel. Da hilft kein Block(artiges)-Denken, kein Hoffen und Harren, kein Träumen und Kritisieren.
    Ich will darauf aufmerksam machen, dass hier LIEBE mit einem falschen Verständnis interpretiert wird. LIEBE im wahren Sinn ist nicht zu pervertieren. Das was hier gesagt wird, hat ihren Ursprung in der Angst. Auf dieser Basis wird pervertiert. LIEBE hat damit nichts zu tun. Die Weisheitslehren lehren das, Buddhismus, Jesus. Das ist ganz einfach mit der LIEBE. Doch gegen das Einfache und Wahre haben wir viele Ablenkungen und Täuschungen. Um den Weg zu finden, der funktioniert, müssen wir vom Hohen Geist lernen, nicht uns im Kreis drehen mit den untauglichen Orientierungen, mit denen wir geimpft wurden. Denn "nur aus dem Wahren erkennt man das Falsche (und den Weg)."

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so sind sie die Endzeiten. Viele kämpfen nun gegeneinander, und das geschieht jetzt nicht nur zwischen den dunklen Gruppierungen, sondern anscheinend auch auf den lichteren Ebenen. Da fällt die Unterscheidung vielen schwer.

    Dieser Artikel ist kein Essay über die Liebe, und hat diesen Anspruch auch nicht vertreten - sondern lediglich eine Beschreibung der laufenden Energien. Und er ist eine Warnung, die Dinge nicht einfach so laufen zu lassen. Ebenso könnte man einem Wetterbericht vorwerfen, nicht in der Liebe zu sein. Wir sollten mit Urteilen etwas vorsichtiger umgehen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Artikel. Endzeit, ist wohl genau das richtige. Hier auch ein schöner Artikel http://wirsindeins.org/2014/08/07/der-phoenix-der-nicht-auferstehen-will/ Schablonen wurden immer und immer wieder in allen Aspekten von Business/Finanzen, Kriegen, „Politik“, „Terrorismus/False Flags“ und „Geschichte“ angewendet. Wenn ihr erstmal diese Schablone erkennt, die „sie“ benutzen, dann erkennt ihr das gesamte Szenario als das, was es ist, und ihr wisst genau wie es angewendet wird.

    AntwortenLöschen
  4. Was kann ich tun?
    Immer das Selbe: Ich visualisiere, und ich tue das mit klarem und starkem Gefühl.
    Ich sehe Menschen, wie sie froh und initiativ und kreativ ihrer Tätigkeit nachgehen, wie sie offen kommunizieren, wie sie das gemeinsame Tun freut.
    Ich sehe Natur in ihrer gesunden Pracht.
    Ich sehe kleine und grosse Geister, welche in diesem Gewebe lichtvoll wirken.
    Und dabei gehe ich in Gefühle von Zuversicht, Leichtigkeit und Freude.

    Hier sind bestimmt alle Leser an ähnlichem Tun. Ich möchte solcherlei Tun mit meinem Kommentar stärken.

    Ich vertraue auf die Kraft und Wirkung der energetischen Felder, welche wir damit schaffen.

    Auf gehts! Lass uns die Stürme aufrecht überSTEHEN und unsere Absichten immer klar im fokus halten!

    Gerne übernehme ich die Analyse in http://bumibahagia.com, damit sie weiter verbreitet werde.

    Dank!

    Darf ich noch, oberlehrerhaft, einen wichtigen Hinweis geben für Menschen, welche mit visualisieren erst anfangen?

    Der Kosmos kennt keine Negation.
    Wenn ich denke: "Ich will keinen Unfall", dann hört der Kosmos "Unfall" und wird unfallfördeliche Situationen begünstigen.
    Ich muss denken:"Ich fahre sicher."

    Das ist zentral wichtig beim Visualisieren. Nur positiv formulierte Affirmationen. Auch nicht etwa Krieg sich vorstellen und dann sagen: "Lieber Gott, lass das NICHT zu." Der liebe Gott ist genau so wie der Kosmos, er hört "Krieg", "Nicht" gibt es für ihn nicht.

    Ich bitte um Verzeihung, sollte ich hier mit altem Schnee langweilen. Ich denke aber, wenn ich Visualisieren empfehle MUSS ich das beifügen, für den Fall, dass - schon gesagt, jemand erst damit beginnen sollte.

    So long :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, @Thomas Ramdas!

      Auch ich möchte heute dazu aufzurufen aktiv und kreativ zu sein/werden.

      Die Situation zu kennen - so wie Osira dies in bewundernswerter Weise uns vermittelt - ist die eine Sache. Dann aber auch zu "handeln" eine m.E. zwingende Notwendigkeit.

      Meine Begleiter sind seit einiger Zeit unsere älteren Geschwister aus der aufgestiegenen Zivilisation der Hathoren. Sie sehen und schildern die derzeitige Situation auf der Erde realistisch und ohne pseudo-heiliges Brimborium. Sie helfen mit vielen Anleitungen etwas für uns und die Erde zu tun. Wer sie noch nicht kennt, findet ihre Botschaften von 2005 bis heute hier:

      http://tomkenyon.com/eine-planetarische-botschaft

      Wohlgemerkt - es ist völlig egal, welcher Methode ihr folgt - ich fand für mich halt diese.

      Auszug:

      >Es gibt Einige, die sagen, man sollte niemals in eine Situation eingreifen, aber das ist nicht unsere Auffassung. Ihr seid von der Erde und Ihr habt deshalb das Recht und die Verantwortung für die Erde, wenn Ihr auch vielleicht nicht von hier seid – denn viele von Euch stammen aus anderen Sternensystemen – Ihr befindet Euch hier, verankert durch Eure Verkörperung, und die Elemente Eures Körper kommen aus der Erde. Daher ist die Erde ein Teil Eurer harmonischen Frequenz und das verleiht Euch das Recht des Eingreifens und der Verantwortung.

      [....]

      Seid Euch darüber im Klaren: in Eurer Sicht befindet Ihr Euch in einer spirituellen Schlacht um das Schicksal dieser Erde, aber die erforderliche Meisterschaft besteht darin, nicht Angst und Terror zu unterliegen, sondern darüber hinaus zu gehen und Gegenmittel anzuwenden; und das Holon des Octahedron ist eines, das leicht zu erschaffen ist.

      Um Eurer selbst und um der Erde willen raten wir Euch dringend, dass Ihr dieses meistert und anfangt, es zu gebrauchen.

      [....]

      Findet den Weg in Euer transzendentes Wesen, das sich außerhalb von Zeit und Raum befindet, und mit dem Wissen, das sich Euch enthüllt, könnt Ihr auf Zeit und Raum auf neue Weise einwirken. Dann werdet Ihr Schöpfer, oder genauer gesagt, Mitschöpfer.

      Es ist Zeit für die Bauern, aufzurücken und Könige und Königinnen zu werden. Ändert das Schachbrett Eurer irdischen Geschichte. Das ist für Euch Eure Herausforderung und Eure Gelegenheit. Vom Standpunkt Eurer Seele aus ist nicht das Leben selbst wichtig, sondern wie Ihr Euer Leben lebt. Der Druck, der so ungeheuer erscheint, ist in Wirklichkeit der Beschleuniger, der Euch in Eure größere Identität treibt. Nicht die Ereignisse in Eurer Zukunft werden Euch formen, sondern wie Ihr damit umgeht.<

      In diesem Sinne
      mit Liebe an Euch alle
      nemi
      @Osira: Ich wollte schon so lange schreiben, habe es aber bisher wegen meiner Abneigung gegenüber Gockl nie getan. Nun werden die Zeiten drängender, und da müssen wir wohl auch gelegentlich in "saure ÄÖpfel" beißen... Danke für Deine wundervolle Arbeit!

      Löschen
  5. Ihr Lieben, danke für eure schönen Beiträge!

    Der Phoenix-Artikel (danke @Reinier) ist unter 'Gesellschaft' verlinkt.

    @Thomas Ramdas: Du hast sehr schön beschrieben, wie wir uns auf das Gute und Schöne ausrichten können, egal was um uns herum geschieht - danke auch dafür, und für die Verbreitung des Artikels.

    Liebe Nemi, es ist immer hilfreich, auf die praktischen Anleitungen der Hathoren zu schauen, danke auch Dir. Genau darum geht es - Du hast wichtige Abschnitte zitiert - daß wir das ganze Treiben da draußen als Herausforderung annehmen, in unsere wahre Kraft zu gehen, den inneren König, die Königin hervortreten lassen, um nun endlich die Hüter der Erde zu sein, was uns immer bestimmt war.

    Und ja, es ist egal ob wir bei Google angemeldet sind oder nicht, das macht nun keinen Unterschied mehr, denn die NSA schaut sowieso in jeden PC hinein. Meine Skype-Kamera guckt deswegen auch gern gelangweilt an die Decke, falls jemand ausspähen will. ;-)

    Liebe Grüße an alle, Osira

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe,

    Ich lese immer wieder gerne Deine sehr interessanten astrologischen Beleuchtungen von aktuellen Ereignissen oder bestimmten Konstellationen. Für mich ist das inspirierend und informativ.
    Vielen Dank für all die Zeit und Mühe die du investierst um Deine Gedanken und Gefühle mit uns zu teilen.

    Heute habe ich einmal eine Frage. In mir rumort seit einiger Zeit ein Gefühl - es pendelt zwischen Herz und Kopf, ohne aber zu einer positiven Auflösung zu kommen. Vielleicht wäre es ja einer astrologischen Betrachtung wert?
    Oder vielleicht möchtest Du, oder meine Mitleser hier, ihren Kommentar dazu abgeben was ihr dabei empfindet.

    Letzens habe ich wieder begonnen ein Buch von Drunvalo Melchizedek zu lesen "Aus dem Herzen leben". Die Blume des Lebens scheint sowas wie ein Standardwerk zu sein. Für mich war Band I aber eine Qual. Es hat sich in mir alles dagegen gesträubt es zu lesen. Band II liegt noch ungelesen im Regal.
    Von diesem neuen Buch, ich habe etwa 2/3 gelesen, habe ich Angst bekommen. Es wurde mir mehr und mehr mulmig. Nicht wegen dem was geschrieben ist sondern wie. Ich empfand eine sehr negative Energie im geschriebenen mitschwingen. Meine inneren Alarmglocken begannen zu läuten und ich musste das Buch weglegen und erst wieder mal meine Mitte finden. Es geht eigentlich nie um Liebe. Es ist eher wie ein Roman von grossartigen Erlebnissen eines "Auserwählten". Aber immer ohne Liebe, ohne Ehrfurcht, ohne Wärme. Immer aber mit einem gewissen Unterton der Überlegenheit. Es erscheint mir persönlich viel mehr wie die Darstellung eines sehr ausgeprägten Egos als eines erleuchteten Herzens. Das war bei der Blume des Lebens auch schon so. Das widerspricht allen Erfahrungen die ich bisher auf dem Weg der Liebe und der Einheit mit Allem-Was-Ist gemacht habe.
    Thoth warnt, dass es in dieser Zeit des Aufstieges viele Verführer und Blender gibt. Wesen die hier sind um uns vom Pfad des Lichts abzubringen. Kann es sein, dass Drunvalo auch so einer ist? Sehr geschickt, gut verborgen, aber nicht Licht sondern Dunkel?
    Ich möchte hier nicht beurteilen sondern erkennen.

    Was ist Dein Empfinden dabei? Was ist euer Empfinden?

    Liebe Grüsse,
    Tom

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Thorok,

    ja danke daß Du das hier ansprichst, ich war die letzte Zeit auch erstaunt, immer wieder Infos aus verschiedenen Quellen zu bekommen, daß an Drunvalo etwas nicht stimmen könnte. Ich habe seine Bücher nicht gelesen - es ergab sich nicht - so kann ich überhaupt kein Urteil fällen. Ich benutze allerdings die Lebensblume zum Wasser energetisieren, und fühle mich gut damit.

    Ich glaube jedoch, daß es am Wichtigsten ist, daß wir auf unser Empfinden und Gespür vertrauen. Insofern ist es auch an der Zeit, uns von den Gurus zu verabschieden :-) denn es gilt jetzt, in die eigene Kraft zu kommen.

    Ich meine, daß ich in einem der letzten Artikel von Magda Wimmer etwas über die Melchizedeks gelesen hatte, weiß nur nicht mehr in welchem. Also schau Dich mal um auf ihrer Seite: http://mayaresonance.com
    am besten die letzten 5 oder 6 Artikel, ab "Ewiges Rom". Diese lege ich allen ans Herz, die sie noch nicht kennen, weil dort sehr wichtige Infos für diese Zeit enthalten sind.

    Es ist generell nicht einfach, durch den Schleier zu blicken, zumal noch ein großes Verwirrspiel im Gange ist. Deshalb ist es ratsam, nun besonders achtsam zu sein. Höre jeder auf sein Herz!

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.