.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 16. Juli 2014

Sternschnuppen 8 / 2014

Die Umstände erfordern es, schon wieder die 'Sternschnuppen' zu bemühen. Dabei möchte ich nur auf 2 Punkte hinweisen, beide aber von entscheidender Bedeutung für uns und Deutschland im Allgemeinen.

Zuerst geht es um den völkerrechtlichen Status der Bundesrepublik Deutschland. Dieser ist verworren genug, und auch wenn andere Völker vielleicht den Kopf schütteln mögen: es ist deshalb ein Problem, weil das deutsche Volk in den letzten Jahrzehnten nie ehrlich darüber aufgeklärt wurde. Erst seit ein paar Jahren kommen mühsam und bruchstückhaft Details zum Vorschein, die immer komplizierter werden, und selbst Rechtsgelehrte kaum durchblicken. Ich bin natürlich nicht Fachfrau, sondern bin nur auf ein einigermaßen verständliches Paper gestoßen – dieses aber von solcher Brisanz, was einem die Haare zu Berge stehen läßt.

Alle Instanzen dieser Regierung, die verpflichtet wären, das deutsche Volk aufzuklären, haben in ihrer Funktion jämmerlich versagt. Ob Kanzler/in, Bundespräsident oder das Verfassungsgericht – und womöglich haben sie nichts gesagt, weil auch ihr Amt nur scheinbar existiert.

Vielleicht sag ich euch auch nichts Neues, denn das Paper ist schon 4 Jahre im Netz. Mir war klar, daß das Reich Deutschland sozusagen ruht – weil keiner es regiert oder auch nur Anspruch erhoben hat – und daß wir stattdessen von einer eingetragenen Firma namens BRD GmbH verwaltet werden. So weit, so mies. Mir war aber nicht klar, daß der Betrug noch viel weiter reicht.

Folgenden Text fand ich auf der Seite des Menschenrechtsverteidigers J. Hensel:
http://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/

„Das besatzungsrechtliche Mittel 'Bundesrepublik Deutschland' existierte auf der Grundlage des es konstituierenden 'Grundgesetzes' vom 23.05.1949 (soweit klar und nun kommt's) bis 17.07.1990.“
(S. 1 unter Punkt 3)

Ups, die BRD hat im Juli 1990 aufgehört zu existieren? Aber nicht nur das!

„Mit der Streichung des Artikels 23 ist am 17.07.1990 nicht nur das Grundgesetz, sondern die 'Bundesrepublik Deutschland' selbst als provisorisches Staatsgebilde erloschen. Am 17.07.1990 verfügten die Alliierten während der Pariser Konferenz neben der Aufhebung der Verfassung der DDR die Streichung und Präambel und des Artikels 23 des Grundgesetzes für die 'Bundesrepublik Deutschland'. Mit dem territorialen Geltungsbereich verlor das 'Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland' als Ganzes mit Wirkung zum 18.07.1990 seine Gültigkeit. (BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890 vom 23.09.1990).“
(S. 2 Punkt 6)

Potztausend! Das Grundgesetz ist gelöscht? Habt ihr das gewußt? Und weiter:

„Da die BRD verfassungsrechtlich (festgestellt mit Urteil des BVerfG) ihre Hoheit ausdrücklich 'auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes' bezog, war mit dem Grundgesetz auch das besatzungsrechtliche Mittel BRD aufgelöst. Seit diesem Zeitpunkt – 18.07.1990 – existiert das besatzungsrechtliche Provisorium namens 'Bundesrepublik Deutschland', das 41 Jahre lang die Belange für einen Teil des Deutschen Volkes treuhänderisch für die Westalliierten zu verwalten hatte, nicht mehr. Alle von der Regierung und den Behörden der untergegangenen BRD seit ihrem Erlöschen getätigten Rechtsgeschäfte und Verwaltungsakte sind danach rechtswidrig und ungültig.“

Also, dieser Staat existiert nicht mehr, seit 24 Jahren, und niemand -!!- teilt es dem Volk offiziell mit. Ich kann mich nicht erinnern, daß so etwas im Völkerrecht jemals irgendwo vorgekommen ist. Ehrlich gesagt, finde ich keinen angemessen Ausdruck, der diese Tatsache beschreiben könnte.

„Als völkerrechtlicher Vertrag ist somit auch die 'Haager Landkriegsordnung' dem GG der BRD übergeordnet. Solange die Bundesrepublik Deutschland mit ihrer Politik die Übergabe der Regierungsverantwortung an den Reichskanzler des Staates „Deutsches Reich“ verhindert, leistet die BRD einem Krieg gegen Deutschland Vorschub, denn laut Haager Landkriegsordnung darf ein Land 60 Jahre besetzt werden.“
(S. 1 unter Punkt 5)

Inzwischen sind 70 Jahre vergangen. Alle Regierungen seit Kanzler Kohl wissen darum, und halten es nicht für nötig, dies ihrem Volk mitzuteilen! Was soll man dazu sagen, es ist fortgesetzte Verschleppung eines völkerrechtlich nicht haltbaren Zustandes, mit permanenter Unterwerfung durch die Westalliierten. Was sind wir denn nun – rechtlos, staatenlos, vogelfrei?! Zumindest wird ersichtlich, daß wir uns um die Staatsbürgerschaft des ruhenden Deutschen Reiches bemühen sollten, und zwar möglichst viele Bürger. Dann wäre ein Reichskanzler zu ernennen (bis zu einer möglichen echten Wahl), der dann in Verhandlungen bezüglich der nötigen Friedensverträge treten könnte. Aber da dürfen wir sicher noch mit starkem Westwind rechnen, bevor das möglich wird.

Den ganzen Text bitte hier lesen, speichern, verteilen:
http://menschenrechtsverfahren.files.wordpress.com/2010/10/21punkte.pdf

Ich habe es erst einmal gelesen, und werde mich noch mehr damit befassen müssen. Mal abgesehen von den unglaublichen Fakten, diese Lage stellt mich auch astrologisch vor ein Dilemma: weil ja alle Artikel, denen ich das Radix der Wiedervereinigung zugrunde gelegt hatte, somit auch nicht mehr gelten, bzw. sich ausschließlich auf die Wiedervereinigung beziehen, nicht aber auf das Reich Deutschland. Das muß ich erstmal in Ruhe sortieren.

*

Das 2. Thema betrifft die Bundeswehr, die ja durch obigen Sachverhalt auch schon zu Ersatz- oder Sklaventrupps der Alliierten geworden ist. Mich hat dieses Video aufgeschreckt, ein super guter Vortrag von Willy Wimmer, der Jahrzehnte politische Erfahrung und guten Durchblick hat. Er berichtet, daß am 18. September ein NATO-Gipfel in Wales stattfindet, und dort soll die 'Regierung' kundtun, ob sie den Parlamentsvorbehalt für den Einsatz der Bundeswehr an die NATO abgibt oder nicht.

Hat man noch Töne? Das ist doch an Dreistigkeit nicht zu überbieten, was hier mit uns veranstaltet wird. Erst wurde die Finanzhoheit an den ESM abgetreten, was allein schon Hochverrat ist, dann sollen TTIP und TISA kommen, was auch die demokratische Funktion des 'Parlaments' aushebeln wird, und nun soll auch noch die Armee, oder das was von ihr übrig blieb, der NATO unterstellt werden. Es bedeutet schlicht, daß wir dann protestieren können wie wir wollen – dann werden wir nicht verhindern können, daß auch wir wieder in den Krieg ziehen müssen. Und nun bekommen die Worte des Bundespräsidenten auf der letzten Münchner 'Sicherheitskonferenz' auch einen sehr üblen Nachgeschmack, „daß wir doch nun mal unsere pazifistische Haltung ablegen können.“

Liebe Mitbürger, es wird damit zeitlich sehr eng, denn es sind nur 2 Monate bis zum NATO-Gipfel. Das Video verbreiten ist das Mindeste, was zu tun ist:
http://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/pleisweiler-gespraech-mit-willy-wimmer-sinnsuche-beim-nato-buendnis/

Ich schließe mit den Worten des Widerstandskämpfers Stephane Hessel:

„Empört euch!“