.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 18. Juli 2014

Mars Ingress Skorpion 26.07.2014

Es bedarf wohl keines ausdrücklichen Wortes mehr, um zu realisieren, daß die rivalisie- renden Kräfte sich nun im Stadium der Kulmination befinden. Der Absturz, der höchstwahr- scheinlich ein Abschuß war, der Boeing MH 17 aus Amsterdam, ist das real gewordene Bild der Impertinenz der Täter.

Quelle ©focus.de
Ich werde nun nicht den Absturz astrologisch untersuchen, das ist unseligerweise geschehen und auch durch Erklärungen nicht zu ändern. Den Angehörigen der 295 Toten gilt mein ganzes Mitgefühl. Vielmehr möchte ich den Blick auf den größeren Zusammenhang lenken. Wir wissen, der Dollar ist am Ende, und es findet seit geraumer Zeit ein versteckter Wirtschaftskrieg statt. Nun haben die BRICS am 15. und 16.07. eine neue gemeinsame Weltbank beschlossen, und einen neuen Währungsfond. Keine Herausforderung könnte größer sein für die US of A, und wir wissen auch, wie sie bisher mit Staaten umgegangen ist, die nicht nach ihrer Pfeife tanzten. Offensichtlich werden sie nicht kampflos aufgeben.

Willy Wimmer: Alarmstufe Rot
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42283/1.html
Der ehemalige verteidigungspolitische Sprecher der CDU und Ex-Vizepräsident der OSZE zum Ukraine-Konflikt

Die letzten Monate waren geprägt von permanenten Schuldzuweisungen und Sanktionen an Russland, obwohl es sich strikt an Völkerrecht orientiert und nicht in die Kämpfe involviert war. Im Gegenteil hat Putin mit einer schier unglaublichen Gelassenheit reagiert. Es ist gerade das Voranschreiten der BRICS, eine neue Form der Völker-Cooperation zu finden, die natürlich die Pläne des Westens aussehen lassen, als wären sie mitten aus der Inquisition entsprungen. Energetisch sind sie wohl genau dort angesiedelt. Denn die Forderungen, Anschuldigungen und Sanktionen der US of A sprechen eine mittelalterliche Sprache der Feudalherrschaft, oder auch ähnlich der Zwangschristianisierung durch die Römer im 4. Jahrhundert.

Nun wissen wir auch, daß die US-Regierung noch von anderen Kräften gesteuert wird, die eine NWO vorantreiben, die Beherrschung der Welt. Dies geschieht sicher nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern um uns zu versklaven. Das Dilemma ist, daß sehr viele Medien in sehr vielen Ländern großen US-Konzernen gehören, wie Fox News oder Random House – letzterer hat übrigens schon fast alle Buchverlage in Deutschland aufgekauft. Dementsprechend ist die Berichterstattung so gefärbt, daß sie den US-Interessen dient. Also halten wir uns besser an die russischen News wie RIA Novosti oder Russia Today – kommt bis Jahresende auch in deutsch – die den Westen in Sachen Wahrheit und Demokratie längst überholt haben.

Nun wurde eine Boeing 777 über der Ostukraine abgeschossen, und Augenzeugen berichten, daß es ein ukrainischer Kampfjet war, der danach selbst abgeschossen wurde.
http://de.ria.ru/society/20140717/269036449.html
Freeman meint, das Flugzeug wurde nicht abgeschossen:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/07/wurde-mh17-uberhaupt-abgeschossen.html
Welchen Sinn ergibt das? Und vor allem: wem nützt es? Doch nur, daß der Auftraggeber keine Spuren oder Zeugen hinterlassen will. Anscheinend will man, koste es was es wolle, unbedingt einen Kriegsgrund nicht nur finden, sondern inszeniert ihn mal eben selber. Kommentatoren sprechen von 'Sarajewo 2.0' oder 'Gleiwitz 2014'. Der Mainstream wird sich in der nächsten Zeit mit Schuldzuweisungen an Russland überschlagen, dazu braucht man nicht hellsehen, die hiesigen Zeitungen sind berechenbar geworden und bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm geschweige denn Wahrheit.

Worauf es jetzt aber entscheidend ankommt: wie reagieren die Menschen? 
Werden sie nun endlich das Spiel durchschauen und nach Berlin marschieren? 
Zur Erinnerung: diesen Samstag 19. Juli treffen sich alle Friedens-Mahnwachen 
in Berlin – wer kann, sollte hinfahren.

In der Vorschau zum 3. Quartal hatte ich bereits angemerkt, daß die Zeit der Diplomatie sich dem Ende zuneigt. Nach 7 Monaten Aufenthalt in der Waage – ungewöhnlich lange für Mars, aber wegen der Rückläufigkeit – wechselt er am 26.07. in den Skorpion. Der Mars steht für die Energie, fürs Handeln und Taten, und das Zeichen in dem er läuft, prägt die Eigenschaften wie er handelt. In der Waage ging es hauptsächlich darum, alle möglichen Beziehungen zu klären, auch die diplomatischen. So ist Mars in der Waage prädestiniert, Konflikte in Verhandlungen zu klären. Was in der ganzen Zeit nicht gelöst werden konnte, wird nun mit dem Übergang in den Skorpion eine womöglich dunkle und kompromißlose Färbung bekommen.

Ich sage womöglich, denn es gibt immer 2 Seiten. Die positiven Eigenschaften von Mars im Skorpion sind eine äußerst perfektionierte Handlungsweise, mit unerschöpflichen Kräften, und nicht zu ruhen, bis man an sein Ziel kommt. Vorzugsweise bringt ein Skorpion-Mars das Dunkle ans Licht. Wir können jedoch davon ausgehen, daß die dunklen Kräfte auf positives Verhalten pfeifen, und eher die andere Seite forcieren: ein heftiges, kompromißloses und sehr brutales Vorgehen. Auf dieser Ebene ist für Rücksicht kein Platz. Deshalb müssen wir uns wohl darauf einstellen, daß die Kontrahenden mit der Diskussion um die Bedingungen fürs Duell fertig sind, und nun rückwärts gewandt die Schritte abgehen, bis zum Beginn des Duells. Es darf wieder geschossen werden. Was für ein Schmaus für die Rüstungskonzerne! Hoffentlich bleibt er ihnen im Hals stecken.

Es kann auch sein, daß die Eliten einen geplanten und kontrollierten Systemabbruch zulassen, bei dem aufgrund eines Ereignisses die Börsen weltweit abstürzen, um dann Russland die Schuld zu geben, und von den eigenen Verfehlungen abzulenken. Die Idee kommt nicht von mir, sondern von hartgeld.com, aber ich finde sie nach den letzten Darbietungen der Elite nicht abwegig.

Schauen wir, was der Zeichenwechsel von Mars mit sich bringt. Ich habe diesmal auf 0° Länge und 0° Breite gerechnet, das Horoskop ist also gültig für die ganze Welt. Die Zeichnung von astro.com läßt sich nicht genau berechnen (weil man nur Orte eingeben kann und keine Koordinaten), aber in der nächsten Zeichnung findet ihr die genauen Häuserspitzen.

Mars Eintritt in den Skorpion
Es geht um ein neues Sicherheits- denken, wahrscheinlich von mehreren Ländern, das Freiheit und Eigenständigkeit auf den Weg bringen will (Zwillings-AC, Merkur H1 in 2 im Krebs Konj. Mond, Qu. Uranus H9 in 11). Dabei kann es sich eigentlich nur um die BRICS handeln, die genau aus diesem Grund die neue Weltbank eröffnen, der Standort Shanghai ist nun auch festgelegt. Diese Völker orientieren sich dabei an den kosmischen Gesetzen (Mond H2 Konj. Varuna), und dieser Vertrag wird eine sehr erfolgreiche und kraftvolle Zukunft haben (Sonne H3 in 2 Konj. Jupiter H7), zumal weitere Länder das sehr unterstützen und auch mitmachen wollen. Den versunkenen Werten soll der wahre Wert zurückgegeben werden (Venus H12 in 2), und die Ausgaben sollen für die Völker im Sinne einer Wertsteigerung erfolgen (Venus H5 in 2). Es sind hauptsächlich die Völker des Ostens (AC = Osten), während der Westen vom DC im Schützen symbolisiert wird. Dort sehen wir auch, daß der hemmungslose Verrat aus Westen kommt (Ixion + Pholus in 7), der es auf die Gemeinschaft abgesehen hat (Pholus + Ixion Opp. Juno in 1).

Die Bedingungen unter denen das geschieht, sind äußerst schwierig (Skorpion in 6), inclusive der westlichen Finanzdiktatur (Saturn H8 in 6), wobei wir es so sehen können, daß das 8. Haus das 2. Haus des Westens ist, also für deren Finanzen zuständig ist. Dieses steht gewaltig unter Druck, wobei ihnen die Wahrheit bewußt wird, daß es für sie um Alles oder Nichts geht (Pluto H6 in 8 = H12 in 2 des Westens). Und weil sie so unter Druck stehen, werden sie weiter versuchen, die Freiheitsbestrebungen des Ostens zu unterdrücken (Pluto Qu. Uranus). Aber es besteht auch die große Gefahr, daß die bisherige wacklige Stabilität der westlichen Währungen komplett wegbricht (Saturn H8 in 6 = H2 in 12 des Westens), was in erster Linie wohl den Dollar betrifft.

Die Kreativität des Westens besteht darin, die beschützenden Aktionen des Ostens anzugreifen (Mars H11 in 5 Konj. Vesta + Ceres = H5 in 11 des Westens), und diese Angriffe kennen kein Pardon mehr und sind möglicherweise brutal. Dies könnte einen Höhepunkt finden ab 22.08. (Mars Konj. Saturn am 25.08.), doch richten sich diese Angriffe im Grunde gegen die eigene Finanzstabilität.

Wir sind jetzt an einem entscheidenden Punkt angelangt, 
wo sich die Menschheit entscheiden muß, 
welche Handlungsweise sie für die Zukunft anstrebt 
(Mars am aufsteigenden Mondknoten). 

Denn es soll Ausgleich und Harmonie angestrebt werden (Nordknoten in Waage), doch werden wir nochmal mit den Altlasten der Vergangenheit konfrontiert, nämlich Konflikte durch Gewalt zu 'lösen' (Mars als Herr des Südknotens am Nordknoten). Dieses Thema verlangt nun einen Abschluß und die Beendigung und das Loslassen alter Streitigkeiten (Eris am Südknoten).  

Es wird also die Reife der Menschheit geprüft, 
ob sie sich noch weiter drangsalieren läßt, 
oder ob sie für den Frieden aufsteht.

Immer mehr verschüttete und verheimlichte Wahrheiten werden real und zugänglich (Venus H12 in 2), und offenbaren dazu auch unsäglichen Mißbrauch (Venus holt Sedna aus 12). Übrigens bewegt sich Sedna zwar sehr langsam, aber sicher auf den Fixstern Algol zu, da werden in den nächsten Jahren noch die allerfiesesten Mißbrauchsgeschichten heraus kommen. Diese Wahrheiten durchlaufen jetzt einen enormen Prozeß, der mit finanziellen Verlusten einhergehen kann (Venus Opp. Pluto am 28.07.), aber auch mit überraschenden Enthüllungen (Venus Qu. Uranus H9 in 11 am  1.08.).

Mars -> Skorpion, exakte Häuser
Das einzig halbwegs Lustige daran ist, daß der Westen indirekt und bestimmt nicht gewollt zum Erfolg des BRICS-Projekts beiträgt (Jupiter H7 Konj. Sonne). China ist der größte Gläubiger der US of A, und China und Russland besitzen sehr viele US-Treasuries und Dollarreserven. Falls der Westen zu dreist wird – ist er ja schon, aber wenn zB die Nato angreifen sollte – dann kann ich mir durchaus vorstellen, daß China und Russland alle Dollars und US-Staatsanleihen abstoßen, und dann haben wir den Crash. Sie hatten es bisher vermieden, im Bestreben, alle Länder in ihr Boot zu holen, das hat Putin immer wieder in seinen Reden betont (s. zB Valdai-Konferenz). Ich denke das geschieht auch noch, aber erstmal muß ja auch das alte System losgelassen werden – und da es nicht freiwillig geschieht, nun dann eben unfreiwillig. Aber das sind meine Gedanken dazu; es kann natürlich auch anders verlaufen, je nachdem was die Regierungen tun.

Es stehen entscheidende Tage und Wochen bevor. Wenn es zum Systemabbruch kommt, dann wird es natürlich einen rapiden Anstieg des Gold- und Silberpreises geben. Die Wahrscheinlichkeit liegt sehr hoch, nun da Jupiter gerade in den Löwen gewandert ist (alle 12 Jahre), und wir eine Sonne-Jupiter Konjunktion haben (24.07.), die die Aurum-Kräfte stärkt, und die dann auch noch vom Neumond am 27.07. ausgelöst wird. In diesen Tagen können wir auch Glück und Erfolg haben.

Das Ziel oder Ergebnis gemahnt daran, für alle Menschen ins Mitgefühl zu gehen, unsere Einheit zu spüren, und die alten Mechanismen endgültig hinter uns zu lassen (MC in Fische, Neptun H10 am MC). Die Einheit ist Ziel und Bedeutung zugleich. Wir werden sie nicht ohne Schmerz erreichen (Chiron in 10), aber sie birgt auch die Verheißung von Heilung.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine schnelle Reaktion hier. Das ist ja eine false flag aktion mit ansage. Genau in diesen Tagen, konnte ja anhand der Energien, so etwas kommen und da ist es. Rücksichtslos werden Menschen ermordet. Wer das jetzt nicht sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.

    AntwortenLöschen
  2. "....Anscheinend will man, koste es was es wolle, unbedingt einen Kriegsgrund nicht nur finden,..."
    Und den werden sie auch finden. Wie gesagt: 15.7.2014 plus/minus ein paar Tage...

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte nur noch ergänzen: lasst euch bitte nicht in diese kollektive Angst mit hineinziehen! Falls sie dennoch auftaucht:

    * INS HERZ GEHEN, LIEBE FLIESSEN LASSEN *

    damit kommt ihr schnell wieder in eure Mitte (*_*)

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

    Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.