.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 28. August 2013

NATO Update 2013

Wohl kaum jemand läßt heute die Nachricht unberührt, daß die NATO einen Angriff auf Syri- en plant. Scheinbar ist auch alles schon von langer Hand vorbereitet, denn über dem briti- schen Luftwaffenstützpunkt auf Zypern wurden Kampfjets gesehen.

Weiter sind US-Flugzeugträger im Mittelmeer, es wird von etli- chen Kriegsschiffen berichtet, die gesichtet wurden. König Hussein von Jordanien läßt auch noch zu, daß sich dort am Sonntag die Kommandanten von USA, GB, Saudi Arabien, Qatar, Türkei, Frankreich, Itali- en und Kanada treffen, teilt debka.com mit. Was für ein internationales Aufgebot für so ein relativ kleines Land! Daß die westlichen Staaten beteiligt sind, ist ja klar, aber die moslemisch-arabischen Staaten? Sie werden gegen ihre Brüder kämpfen. Natürlich gibt es Agreements mit Saudi-Arabien, Qatar und der Türkei, aber es ist geradezu unheimlich.

Die NATO geht tatsächlich das Risiko eines Flächenbrandes ein, der auch zu einem großen Krieg mutieren könnte, und das sogar ohne UN-Mandat. Daß Russland und China ein Veto einlegen werden, wird sie nicht beeindrucken oder gar abhalten, so wie es aussieht.
PS. Nachtrag von heute s.u.
Der Hintergrund ist natürlich der, daß es zum einen mal wieder um Ausbeutung von Res- sourcen geht, weiter ist Syrien strategisch wichtig, um irgendwann den Iran angreifen zu können. Das Vergnügen aber kann die NATO vielleicht schneller haben, als ihr lieb sein kann. All dies sind jedoch nur Vorbereitungen, weil das eigentliche Ziel Russland ist. Putin weiß das ganz genau, ebenso China, wobei die neuen Machthaber dort noch nicht gut einzuschätzen sind. Beide Länder werden jedoch eins nicht zulassen: daß weder die USA noch die NATO sich im Nahen Osten noch mehr ausbreiten, als sie es schon getan haben.

Der andere, vielleicht zeitlich noch drängendere Grund ist, daß die westlichen Währungen am Ende sind. Die vielfältigen Lügen und das Aufschieben der Bereinigung funktioniert irgendwann nicht mehr, und was Ende 2008 schon hätte kollabieren müssen, hat sich zu einem Monster von Schulden ausgewachsen. Da ist natürlich ein Krieg hoch willkommen – nach alter Denkweise – bei dem man die alten Waffen entsorgen und die neuen auspro- bieren kann. Das kurbelt auch die Wirtschaft an, wenn auch nur eine Weile. Wie perfide diese Denkweise ist, weil dadurch Menschen in Massen sterben können, wird schon am Versuch deutlich, dem Assad-Regime die Schuld in die Schuhe zu schieben, für den Gift- gasanschlag. Aber wir erkennen längst das Muster, das hinter diesen Versuchen steckt: etwas Schreckliches passiert (wurde inszeniert), und der anvisierte Gegner bekommt die Schuld, sodaß ein Grund zur Intervention gegeben ist. Wie unkreativ, sich nicht mal was Neues einfallen zu lassen – das ist für die NSA, die ja mitliest.

Das hier ist kein Abenteuer und kein Spaß mehr. Da kann es viele Vorfälle geben, die emo- tionale Überreaktionen herausfordern. In diesem Spiel gibt es zuviele rote Knöpfe, die man drücken kann. Dafür wurde die letzte Generation gut auf Playstation vorbereitet (Ironie off). Weiteres mag man sich nicht ausmalen.

NATO Gründung
Was also um alles in der Welt läßt die NATO jetzt so durchdrehen? Das Gründungsradix wurde hier bespro- chen, der Beitritt Deutschlands hier. Im Phänomensrhythmus (7er vorwärts) sind wir auf 0° Krebs, also betrifft ein Angriff zu dieser Zeit die Geborgenheit der Welt; vielleicht fühlt sich deshalb fast jeder selbst angegriffen durch die- se Vorgehensweise. Im Schicksals- rhythmus (7er rückwärts) läuft die NA- TO jetzt auf 18° Schütze, im Sinne von 'mir gelingt jetzt alles', und zwar rück- sichts- und hemmungslos (Jupiter in 5 Konj. Pholus), und dort, 18° Schütze ist nun ein Pholus-Ixion Transit. Da haben wir es also mit hemmungslosem Verrat zu tun, und Ixion hat auch das Thema Verwandtschaftsmord. Wir kön- nen demnach davon ausgehen, daß sie rücksichtslos vorgehen werden.

Weiter sehen wir einen Uranus Transit, der das erste Mal seit Bestehen der NATO die Venus-Mars Konjunktion in 7 erreicht. Hier werden Werte und Leben im Ausland aufgehoben, vielleicht deutlicher ausge- löscht (Uranus Konj. Venus H2 + H9). Und es ist eine deutliche Mutation zum Gigantismus, der sich gerne in Wolkenkratzern oder Raketen ausdrückt, zur kriegerischen Ausbeute frem- der Ressourcen – und das alles unter der Neurose eines schwachen Vaterbildes (Uranus Konj. Mars H8). Die Soldaten werden dabei Erfahrungen machen, die sehr irrational sein können, sie sind auf jeden Fall außerhalb normaler Grenzen angesiedelt (Uranus tr Opp. Neptun).

Ein Verrat auf höchster Ebene, indem die göttliche Wahrheit geradezu torpediert wird (Ura- nus Konj. Mars Opp. Ixion-Neptun). Und hier kann eben nicht eine natürliche Bereinigung der Situation stattfinden – was jetzt anstehen würde – weil die Motivation zu niedrig angesiedelt ist, eine Absicht der Zerstörung und Okkupation. Und dann wirkt der Mars als 'Rächer des Neptun', als Zorn des Poseidon. Wer immer das auch befiehlt, Obama ist es jedenfalls nicht, der führt nur Befehle aus.

Uranus wirkt in diesem Radix als Aufhebung der Geborgenheit /Heimat von Völkern und Familien (Uranus Konj. Mond am MC), und der Transit von Uranus kann daher nichts anderes bringen. Er steht diese Woche auf der Venus, und Mitte September auf Mars. Mit einem angekündigten 2-Tageskrieg ist es natürlich nicht getan, denn der Pluto Transit wirkt ja auch die ganze Zeit. Dieser bringt den Wand- lungsdruck mit sich, der im Radix als Unterdrückung der Medien und der Freiheit angelegt ist (Pluto H3 in 11).
So können wir davon ausgehen, daß uns noch viele falsche 'Wahrheiten' erzählt werden, und das intensiviert sich von Dezember bis Januar (Pluto tr Qu. Venus + Mars). Die Macht wird nur kurz ausgebremst, wenn Saturn das Quadrat zu Pluto erreicht (Anfang November). Es dürfte sich zuspitzen im März 2014, dann sieht es nach Befreiungsschlag aus, die NATO hätte dann kurzfristig Erfolg, aber dann kehrt Pluto im Juli zurück und verlangt im Grunde eine Erneuerung, die kann aber auch Zerstörung der inneren Struktur bedeuten.

Eine Reformation dieser Organisation steht ab Mai 2014 an (Uranus Konj. Sonne), kann sich aber noch länger hinziehen, bis Februar-Dezember 2015 (Pluto Qu. Sonne). Leider hat die NATO die Fähigkeit, Stürme und Orkane zu entfachen, die zerstörerisch wirken, wenn nicht vom Herzen aus gehandelt wird (GZ am IC in Opp. Orcus am MC). Einzig der Transit von Quaoar am IC nächstes Jahr gibt Hoffnung für eine innere Läuterung. Ich sehe es so: für die Menschen in Syrien beten ist gut und wirkungsvoll, aber ich hoffe auch auf einen Sturm der Entrüstung der Völker.

*

PS. 28.08., 22h
Heute war ich am Strand an der Kieler Förde, und es kam gerade ein ganzer Flottenver- band herein, bestehend aus etwa 9 Schiffen, mehrere Zerstörer, Minensucher und ein Versorger. Anscheinend kamen sie vom Auslandseinsatz wieder (wo?) und eins der Schiffe war ziemlich demoliert. Das wirkt bei dem Nachrichtenhintergrund doch etwas verstörend.

29.08. 22h
Ok ENTWARNUNG :-) mir wurde grad gesagt, das sei völlig normal (also hab ich noch nie gesehen, und ich sehe diese Schiffe oft). Der Schwarze Bereich ist der "Auspuff", und die Abgase werden durch ein Seewasserkühlsystem herabgekühlt und seitlich abgelassen. Jetzt wissen wir's - danke an Ralf