.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 28. August 2013

NATO Update 2013

Wohl kaum jemand läßt heute die Nachricht unberührt, daß die NATO einen Angriff auf Syri- en plant. Scheinbar ist auch alles schon von langer Hand vorbereitet, denn über dem briti- schen Luftwaffenstützpunkt auf Zypern wurden Kampfjets gesehen.

Weiter sind US-Flugzeugträger im Mittelmeer, es wird von etli- chen Kriegsschiffen berichtet, die gesichtet wurden. König Hussein von Jordanien läßt auch noch zu, daß sich dort am Sonntag die Kommandanten von USA, GB, Saudi Arabien, Qatar, Türkei, Frankreich, Itali- en und Kanada treffen, teilt debka.com mit. Was für ein internationales Aufgebot für so ein relativ kleines Land! Daß die westlichen Staaten beteiligt sind, ist ja klar, aber die moslemisch-arabischen Staaten? Sie werden gegen ihre Brüder kämpfen. Natürlich gibt es Agreements mit Saudi-Arabien, Qatar und der Türkei, aber es ist geradezu unheimlich.

Die NATO geht tatsächlich das Risiko eines Flächenbrandes ein, der auch zu einem großen Krieg mutieren könnte, und das sogar ohne UN-Mandat. Daß Russland und China ein Veto einlegen werden, wird sie nicht beeindrucken oder gar abhalten, so wie es aussieht.
PS. Nachtrag von heute s.u.
Der Hintergrund ist natürlich der, daß es zum einen mal wieder um Ausbeutung von Res- sourcen geht, weiter ist Syrien strategisch wichtig, um irgendwann den Iran angreifen zu können. Das Vergnügen aber kann die NATO vielleicht schneller haben, als ihr lieb sein kann. All dies sind jedoch nur Vorbereitungen, weil das eigentliche Ziel Russland ist. Putin weiß das ganz genau, ebenso China, wobei die neuen Machthaber dort noch nicht gut einzuschätzen sind. Beide Länder werden jedoch eins nicht zulassen: daß weder die USA noch die NATO sich im Nahen Osten noch mehr ausbreiten, als sie es schon getan haben.

Der andere, vielleicht zeitlich noch drängendere Grund ist, daß die westlichen Währungen am Ende sind. Die vielfältigen Lügen und das Aufschieben der Bereinigung funktioniert irgendwann nicht mehr, und was Ende 2008 schon hätte kollabieren müssen, hat sich zu einem Monster von Schulden ausgewachsen. Da ist natürlich ein Krieg hoch willkommen – nach alter Denkweise – bei dem man die alten Waffen entsorgen und die neuen auspro- bieren kann. Das kurbelt auch die Wirtschaft an, wenn auch nur eine Weile. Wie perfide diese Denkweise ist, weil dadurch Menschen in Massen sterben können, wird schon am Versuch deutlich, dem Assad-Regime die Schuld in die Schuhe zu schieben, für den Gift- gasanschlag. Aber wir erkennen längst das Muster, das hinter diesen Versuchen steckt: etwas Schreckliches passiert (wurde inszeniert), und der anvisierte Gegner bekommt die Schuld, sodaß ein Grund zur Intervention gegeben ist. Wie unkreativ, sich nicht mal was Neues einfallen zu lassen – das ist für die NSA, die ja mitliest.

Das hier ist kein Abenteuer und kein Spaß mehr. Da kann es viele Vorfälle geben, die emo- tionale Überreaktionen herausfordern. In diesem Spiel gibt es zuviele rote Knöpfe, die man drücken kann. Dafür wurde die letzte Generation gut auf Playstation vorbereitet (Ironie off). Weiteres mag man sich nicht ausmalen.

NATO Gründung
Was also um alles in der Welt läßt die NATO jetzt so durchdrehen? Das Gründungsradix wurde hier bespro- chen, der Beitritt Deutschlands hier. Im Phänomensrhythmus (7er vorwärts) sind wir auf 0° Krebs, also betrifft ein Angriff zu dieser Zeit die Geborgenheit der Welt; vielleicht fühlt sich deshalb fast jeder selbst angegriffen durch die- se Vorgehensweise. Im Schicksals- rhythmus (7er rückwärts) läuft die NA- TO jetzt auf 18° Schütze, im Sinne von 'mir gelingt jetzt alles', und zwar rück- sichts- und hemmungslos (Jupiter in 5 Konj. Pholus), und dort, 18° Schütze ist nun ein Pholus-Ixion Transit. Da haben wir es also mit hemmungslosem Verrat zu tun, und Ixion hat auch das Thema Verwandtschaftsmord. Wir kön- nen demnach davon ausgehen, daß sie rücksichtslos vorgehen werden.

Weiter sehen wir einen Uranus Transit, der das erste Mal seit Bestehen der NATO die Venus-Mars Konjunktion in 7 erreicht. Hier werden Werte und Leben im Ausland aufgehoben, vielleicht deutlicher ausge- löscht (Uranus Konj. Venus H2 + H9). Und es ist eine deutliche Mutation zum Gigantismus, der sich gerne in Wolkenkratzern oder Raketen ausdrückt, zur kriegerischen Ausbeute frem- der Ressourcen – und das alles unter der Neurose eines schwachen Vaterbildes (Uranus Konj. Mars H8). Die Soldaten werden dabei Erfahrungen machen, die sehr irrational sein können, sie sind auf jeden Fall außerhalb normaler Grenzen angesiedelt (Uranus tr Opp. Neptun).

Ein Verrat auf höchster Ebene, indem die göttliche Wahrheit geradezu torpediert wird (Ura- nus Konj. Mars Opp. Ixion-Neptun). Und hier kann eben nicht eine natürliche Bereinigung der Situation stattfinden – was jetzt anstehen würde – weil die Motivation zu niedrig angesiedelt ist, eine Absicht der Zerstörung und Okkupation. Und dann wirkt der Mars als 'Rächer des Neptun', als Zorn des Poseidon. Wer immer das auch befiehlt, Obama ist es jedenfalls nicht, der führt nur Befehle aus.

Uranus wirkt in diesem Radix als Aufhebung der Geborgenheit /Heimat von Völkern und Familien (Uranus Konj. Mond am MC), und der Transit von Uranus kann daher nichts anderes bringen. Er steht diese Woche auf der Venus, und Mitte September auf Mars. Mit einem angekündigten 2-Tageskrieg ist es natürlich nicht getan, denn der Pluto Transit wirkt ja auch die ganze Zeit. Dieser bringt den Wand- lungsdruck mit sich, der im Radix als Unterdrückung der Medien und der Freiheit angelegt ist (Pluto H3 in 11).
So können wir davon ausgehen, daß uns noch viele falsche 'Wahrheiten' erzählt werden, und das intensiviert sich von Dezember bis Januar (Pluto tr Qu. Venus + Mars). Die Macht wird nur kurz ausgebremst, wenn Saturn das Quadrat zu Pluto erreicht (Anfang November). Es dürfte sich zuspitzen im März 2014, dann sieht es nach Befreiungsschlag aus, die NATO hätte dann kurzfristig Erfolg, aber dann kehrt Pluto im Juli zurück und verlangt im Grunde eine Erneuerung, die kann aber auch Zerstörung der inneren Struktur bedeuten.

Eine Reformation dieser Organisation steht ab Mai 2014 an (Uranus Konj. Sonne), kann sich aber noch länger hinziehen, bis Februar-Dezember 2015 (Pluto Qu. Sonne). Leider hat die NATO die Fähigkeit, Stürme und Orkane zu entfachen, die zerstörerisch wirken, wenn nicht vom Herzen aus gehandelt wird (GZ am IC in Opp. Orcus am MC). Einzig der Transit von Quaoar am IC nächstes Jahr gibt Hoffnung für eine innere Läuterung. Ich sehe es so: für die Menschen in Syrien beten ist gut und wirkungsvoll, aber ich hoffe auch auf einen Sturm der Entrüstung der Völker.

*

PS. 28.08., 22h
Heute war ich am Strand an der Kieler Förde, und es kam gerade ein ganzer Flottenver- band herein, bestehend aus etwa 9 Schiffen, mehrere Zerstörer, Minensucher und ein Versorger. Anscheinend kamen sie vom Auslandseinsatz wieder (wo?) und eins der Schiffe war ziemlich demoliert. Das wirkt bei dem Nachrichtenhintergrund doch etwas verstörend.

29.08. 22h
Ok ENTWARNUNG :-) mir wurde grad gesagt, das sei völlig normal (also hab ich noch nie gesehen, und ich sehe diese Schiffe oft). Der Schwarze Bereich ist der "Auspuff", und die Abgase werden durch ein Seewasserkühlsystem herabgekühlt und seitlich abgelassen. Jetzt wissen wir's - danke an Ralf

Kommentare:

  1. Ja liebe Christa das hast Du gut ausgedrückt und man liest aus den Zeilen Deine Fassungslosigkeit heraus, die einem den Atem stocken lässt und nochmal auf die eigene Angst schauen auch. Aber wer soll aufstehen? Der Michel im Auenland? Ich kann mir das nicht vorstellen, leider, da fehlts bei mir und ich wünsche allen Seelen eine gute Heimreise und die Hoffnung, dass ihre Mission nicht umsonst war

    AntwortenLöschen
  2. Nebadonien hat Jos Brief an den Spiegel wegen deren Kriegspropaganda auch online http://nebadonien.wordpress.com/2013/08/28/jo-conrads-leserbrief-an-den-spiegel/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tara,

    also fassungslos ist übertrieben, es war ja absehbar. Jeder von uns hat glaub ich gehofft, daß das Szenario nicht eintrifft. Daß es nun doch so plötzlich auf dem Planungstisch der Generäle liegt, hat sicher damit zu tun, daß das westliche Finanzsystem am Ende ist. Im Grunde steht die US finanziell mit dem Rücken an der Wand, und schlägt nun um sich - typisch für jemand, der keinen anderen Ausweg sieht.

    Da gibt es aber immer noch unblutige Optionen: die BRICS gründen eine neue Reservebank (unter 'Enthüllungen' verlinkt), die wahrscheinlich goldgedeckt sein wird. Wenn sie sich beeilen, könnte es dennoch zum Finanzcrash kommen, und der Westen wäre auf einen Schlag pleite und kann seine Kriegsgelüste vergessen.

    Warten wir's ab, und nie die Hoffnung aufgeben!
    Herzlich Osira

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Osira,

    ich freue mich, hier wieder kommentieren zu dürfen und mich ausdrücken zu können. Und danke auch für Deine tiefgründige, wahrhaftige Arbeit hier, und Deine Freundschaft.

    Du schreibst hier von Hoffnung. Schwesterherz, was ist stärker, Hoffnung oder Zuversicht?

    Ich, selbst wenn das manchen sauer aufstoßen sollte, als Vertreter der Wahrheit über der individuellen Wahrheit weiß, und fühle deutlich, daß die Liebe und die Wahrheit aus dem Herzen (hier sind wir alle eins und können die echte Wahrheit fühlen) stärker sind als alle Intrigen.

    Ich, mit meinem Wesen und meiner Seele Aigen, fühle daß die NATO und alles was in dieser Richtung aus Angst vor dem Tod ihrer Macht-Illusionen das Macht-Szepter schwang, ausgedient hat. Ich freue mich und tanze im Herzen und Geiste, so zuversichtlich bin ich.
    Und da ich es mir nicht leisten kann und will, daß die alten Machtinhaber weiterhin siegen, folge ich meinem Ziel, Wahrheit und Liebe zu manifestieren (so wie ich es liebe, BRD Behörden, Gerichten etc. in meinen Briefen das Leben schwer zu machen, auch bei Aufträgen, oder über einen Flyer von mir zur rechtswidrigen Bundestagswahl aufzuklären), und die Energie aus Angstbereichen wegzuziehen.
    Im Film "Merlin" mit der bösen Zauberin Morgaine sagte Merlin, sie (die Anwesenden) werden sich alle umdrehen und sie (die Zauberin) vergessen. Sie sagte, das ginge doch nicht, und die Anwesenden drehten sich um und löschten Morgaine aus ihrem Gedächtnis. Sie zerfiel zu Staub.

    Ich weiß und fühle, daß die Kabale, die alten Mächte, ihre Berechtigung hatten, auch unsere Re-Gier-ungen, um unsere individuellen Programme zu spiegeln. Es existieren sogar Seelenverträge, ich fühle es deutlich.
    Die Intriganten, auch in Behörden etc., haben nun die Wahl, sich der Wahrheit zu stellen (römisches Recht, Vorherrschaft der römischen Kurie, Techt durch den Vatikan, durch Aufhebung der Immunität der Beschäftigten in diesem Bereich zum 1. September 2013 durch den aktuellen Papst! Fast alle Staaten sind betroffen, auch das BRD-Provisorium) oder Verantwortung für ihre Ego-Blindheit zu übernehmen. Der aufwachende Volkszorn läßt grüßen ;-)
    Trotzdem wünsche ich von Herzen einen friedvollen Wandel. Ich fühle ihn.

    Gleichnis aus der geistigen Welt: Menschlich und geistig bewußtere Wesen befüllen ein Schwimmbecken nicht mit einem 2cm-Schlauch, sondern mit einem Meter-dicken Schlauch. Bei falscher Aufmerksamkeit ist der Garten überschwemmt! :-)

    Die geistige Welt, selbst wenn sie schlecht greifbar, jedoch deutlich fühlbar (Experiment “ich fühle deutlich meine Seele" oder auch "... Seelenfamilie") ist mit uns, nicht nur in Nachrichten, welche zunehmend von Lüge und Wahrheit berichten, siehe hier z. B.:
    http://nebadonien.wordpress.com/2013/08/30/bericht-zur-friedensportalaktivierung/#more-17896

    Ich bin dankbar, bei einer für manche schräg anmutenden Meditation in Stuttgart am 11.07.13 bei einer Live-Tagesbotschaft Jeshuas (allg. "Jesus") dem Verbreiten der Wahrheit und Liebe durch das Schwinden der alten Mächte und Lüge geholfen zu haben. Ich habe es gefühlt, und alles was wir fühlen, ist wahr. Der Verstand ist leicht manipulierbar, und mit der Vergangenheit voll.

    Darum, liebe Freunde der Wahrheit, Leser des Sternenlichter Blogs und Seelenverwandte, seit bitte aufmerksam und bewußt, was Ihr denkt und fühlt.

    Seid auch mutig, wenn andere sich weigern, der Wahrheit entgegenzusehen, und Ausflüchte für die Wahrheit ihres Verstandes und ihres alten Weltbildes suchen. Hört auf, zu diskutieren, und freut Euch auf andere Begegnungen.

    Ich freue mich und bin dankbar für Eure Geduld und die Zeit, die Ihr mit meiner langen Nachricht verbracht habt.

    Seid gesegnet und bleibt wach und stark! Gott mit Euch!

    In Liebe für Euch, die Wahrheit, Mutter Erde Evolem, und alles was ist.

    Thilo Aigen Straub.
    An Kana Te (Erdhüter)

    http://deinerechte.wordpress.com
    freie-energie-vision@gmx.de

    (Liebe Christa, Du hast eine Email mit meinen neuen Nummern)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Osira, und allen Anderen natürlich auch,

    ich denke jetzt am Montag/Dienstag/Mittwoch 9/10/11 September wird es in Syrien wohl losgehen. Dann wenn der laufende Mars über den Pluto vom Radix der Syrien Gründung geht. Pluto kommt aus dem 2.Haus, und das ist dann schon ein Angriff auf das Land. Außerdem könnte dieser Mars/Pluto Transit des Syrien Radix, auch das Mars/Pluto Geschehen der Globalen Großen Konjunktion von 1980 einleuten. Also auf 00 Länge + 00 Breite berechnet. Da sind wir gerade auf dem Mars Pluto Gruppenschicksalspunkt. Sehr unangenehm.

    Liebe Grüße Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups,..., es hat sich ein Fehler eingeschlichen, es ist nicht der Mars/Pluto GSP, sondern der 28° Widder alias Neptun/Saturn, der angetroffen wird, der aber nicht weniger unangenehm werden dürfte, zumal der laufende Neptun jetzt bald (Oktober 2013) das letzte Mal für die nächsten rund 160 Jahre auf 2.5 Fische Direktläufig wird, und der Mars/Pluto GSP eben auch inhaltlich mit dem Neptun/Saturn im Quadrat korrespondieren. Soll heißen, wenn die falschen Vorstellungen und falschen Verheißungen des Mars/Pluto zusammenbrechen, die Schuld des Neptun/Saturn zu Tage tritt.

      Löschen
  6. Lieber Frank,

    (längst wollte ich Dich anrufen ;-) danke für Deine werte Einschätzung. Ja einige Insider aus dem Finanzbereich sagen auch, daß der Crash nächste Woche losgeht. Und ich schrieb ja auch (im Neumond), nicht vor dem 9.09., aber danach.

    Das ist ja schön, daß Du offensichtlich die Daten von Syrien hast, könntest Du sie vielleicht mailen oder hier einsetzen? Ich habe nur die Amtseinsetzung von Assad. Sonst hätte ich ja schon längst über Syrien geschrieben ...

    Gerne bald am Tel., herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Osira, ich weiß nicht ob ich selbst das Radix Bild der Syrien Gründung einstellen kann, wenn ja, kannst du mir sagen wie das geht, wenn Nein, dann hier die Daten
      Ich haben hier 01.01.1944 / 00:00 EET / Damaskus, ergibt AC 13:19 Waage und MC 14:30 Krebs.

      Die Große Konjunktion solltest du ja haben, da hatte wir ja schon drüber geredet.

      Liebe Grüße Frank

      Löschen
  7. Hallo Osira, und alle Anderen,

    wahrscheinlich hast du/ihr es ja schon gemerkt, die Daten zur Syrien Gründung waren falsch.

    Ich hatte die selbst irgendwo aus dem Netz von ein paar Astroseiten gefischt und ich habe den Fehler begangen, gleich munter draufloszudeuten ohne erst mal die Zeit zu prüfen.

    Als jetzt meine Prognose nicht eintraf,
    habe ich dann mal etwas mehr recherchiert und hab mich in die Syrische Geschichte ein wenig eingelesen. Also die Daten die ich dir gegeben habe, haben eigentlich KEINE Basis.

    Wahrscheinlich hat das irgendeiner so veröffentlich und dann hat das so ungeprüft die Runde gemacht.

    Habe dann aber auch gemerkt, daß Syrien durch seine Geschichte ein echt schwieriger Fall ist. Da könnte ich mir schon mehrere Horoskope als wirksam vorstellen, weil es eben so viele Politische unterschiedliche Richtungen gibt, die je nach Gruppierung auch alle unterschiedliche für sie wichtige Ereignisse haben.

    Der 17.04.1946 kommt der Gründung vielleicht am nächsten. Da wurde die Syrische Republik ausgerufen. Und da gab es wohl mal eine wirkliche Einigung. Jedenfalls Zeitweise. Da kamen dann zwar nachher noch einige Putsche etc hinzu, aber ich denke daß dieses Horoskop der Syrische Situation am nächsten kommt. Eine Uhrzeit habe ich da nicht zu gefunden und deswegen habe ich mal die Sonne an den MC gesetzt. Ich glaube das könnte passen.

    Der Pluto ist von 1944 zu 1946 etwas weiter gewandert, als bei dem Horoskop, was ich dir vorher gegeben habe, und er kommt so auch nicht mehr aus dem 2. Haus, was dann wirklich die realen Grenzen betroffen hätte, als der Mars drüber ging, und eine Verletzung derselben bedeutet hätte. So kommt der Pluto aus dem 4.Haus. Also ich denke, daß man diesen Tag hernehmen kann. Gerade weil der Pluto eben von 1944 bis 1946 so viel weitergelaufen ist, daß der Höhepunkt des Zwangs der nun auf Syrien ausgeübt wurde, die C-Waffen auszuliefern, wirklich exakt mit dem Überlauf über Pluto stattgefunden hat.
    Wenn der Mars über einen Pluto aus 4 läuft, ist das halt schon anders als wenn er über einen aus 2 läuft.

    Ich hoffe mal du hast noch nicht angefangen auf diese "falschen" Horoskopdaten etwas zu Syrien auszuarbeiten.
    Nicht das du den gleichen Fehler machst, den ich zunächst gemacht habe, als ich die Daten einfach so von eine paar Astroseiten übernommen habe. Sie sind falsch. Definitiv. Und auch der 17.04.1946 ist mir Vorbehalt zu genießen. Da wurde zwar die Republik ausgerufen, aber wie gesagt es gab noch einige Putsche, 1961 + 1963 mit der Baath Partei und da ist sicherlich auch etwas neues hinzugekommen, was nun zusätzlich wirksam ist. Wirklich schwierig, für Syrien ein Datum festzumachen, da spielen mehrere Ursprünge mit rein, was das Ganze da eben auch so brisant macht.

    Liebe Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Frank,

    danke für Deine ausführlichen Recherchen - nein ich hab noch nichts über Syrien geschrieben. Ich hatte mich schon gewundert, daß es Dir so klar erschien, denn ich hab letztes Jahr schon überlegt, etwas zu Syrien zu schreiben, hab aber auch festgestellt, daß es mehrere Daten mit ungesicherten Zeiten gibt. So hab ich hier die gesammelten Daten aus dem "Buch der Welthoroskope" von Nicholas Campion, und er gibt 3 verschiedene an, unter anderem auch die, die Du letztes Mal genannt hast. Sie sind also nicht falsch; das Problem ist immer nur: welcher Zeitpunkt ist jetzt relevant? Es ist mit Syrien ähnlich kompliziert wie mit Deutschland.

    Der 17.04.1946 erscheint mir auch wichtig, weil dann erst die britischen und französischen Truppen abgezogen sind. Und ein Sonnenhoroskop macht Sinn, mangels Zeitangabe.

    Am 1.01.1944 um 0h hat Frankreich die Mandatsmacht an Syrien zurückgegeben, die Truppen blieben aber noch da. Das macht also auch Sinn, auch im Hinblick auf die Radixsonne, die dann auf 10° Steinbock wäre. Da wirken jetzt Uranus + Pluto, und passen würde auch, daß die US-Sonne hier auf dem MC steht, also die Ziele bestimmen will.

    Dann werde ich das Syrien Thema noch verschieben, und wir sprechen nochmal darüber, vielleicht kriegen wir das zusammen geklärt. (*_*)

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christa,

      ja, daß ist das Problem in Syrien, zu viele Gruppen und jeder will seine Ideologie über den Anderen stülpen, um diese dann, weil unterlegen, in Form von Untertanen für sich nutzen zu können. Sklaventum. Und alle streiten darum wer nun wen für sich versklaven kann. Aber keiner hat den Arsch in der Hose, sich wirklich nur mit seinen Gleichgesinnten zusammenzutun, klare Grenzen zu ziehen, diese dann gegenseitig zu respektieren, und glücklich zu werden. Das traut sich schon aus dem Grund keiner, weil man dann ja wirklich sehen würde wer was wirklich kann. All diese Ideologien funktionieren immer nur, wenn man jemand zum ausbeuten hat, der den Blödsinn vollzieht, den man sich da ausgedacht hat, und die natürlich dann auch die Untergänge aus dem Blödsinn übernehmen. Die trauen nämlich alle ihren eignen Ideologien nicht, deshalb brauchen sie Andere, die das dann tun. Blöd ist dabei nur, das keiner dann wirklich lebt. Weder die Unterdrücker, noch die Unterdrückten.

      Also der Abzug der Truppen von 1944 ist sicherlich auch nicht unwichtig gewesen, aber ich denke eben, daß die Horoskope, die einen Anfang begründen, wichtiger sind, als die, die das Ende von etwas darstellen. Aber was ist eben schon Anfang und was gehört noch zum Ende. Wird nicht leicht, das für Syrien klar zu kriegen. Viel Spaß.

      Ich werde mich aber aus der Frage und Antwort, speziell zu Syrien, eher raus halten. Meine Gedanken gehen derzeit eher in die Richtung, was kann man tun um grundsätzlich aus dem Sklaventum rauszukommen. Denn das sehe ich derzeit als das Hauptproblem, nicht nur in Syrien, das ist mal wieder nur ein Ort an dem man das projeziert, mit dem die ganze Welt derzeit nicht klar kommt. Diese "falschen" Ideologien funktionieren immer nur so lange gut, wie sie Andere für einen ausüben. Überlastet man die Sklaven aber irgendwann, dann geht es halt kaputt. Und zwar Beide, weil ja keiner aus sich selbst lebt. Wie, wann, was kaputt geht, ist mir also eigentlich schon mehr oder weniger egal. Wichtiger ist für mich derzeit die Frage, was, wenn wirklich alles zusammenbricht. Bin ich dann soweit, das ich auch eigenständig, also ohne das alles sein kann? Seelisch, wirtschaftlich, geistig? Und was kann man tun, damit dieses Verhältnis von Sklavenhalter und Sklave dann nicht mehr zustandekommt, sondern gelöst wird, und jeder nur aus sich selbst lebt, so wie es von Gott in ihn gelegt wurde. Darüber diskutiere ich unter anderem immer noch lebhaft mit Herrn D., und wir sind noch zu keiner Einigung gekommen.

      LG Frank


      Löschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.