.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 10. August 2013

Die Partei Christlich Demokratische Union

„Nach christlichem Verständnis sind Mensch, Natur und Umwelt Schöpfung Gottes,“ heißt es im Grundsatzprogramm der CDU. „Gott hat demnach den Menschen nach seinem Bilde ge- schaffen, woraus sich die Würde des Menschen als schützenswertes Gut herleitet. Der Mensch wird zugleich als Teil der kosmischen Schöpfung angesehen, über die er daher nicht frei verfügen darf, sondern die ihm von Gott zur Bewahrung anvertraut wurde.“

Große Worte in einem Partei- Statut, die es wert wären, um- gesetzt zu werden. Vielleicht waren es tatsächlich die Werte, die von den Gründern der Par- tei angestrebt wurden, doch können wir sie nicht mehr be- fragen. Viel zu schnell dürften unsere Eltern und Großeltern von der Realität eingeholt wor- den sein, das Land wieder auf- bauen zu müssen. Sicherheit und der Aufbau materieller Werte waren damals wichtig. Und so hatte Gründervater und erster Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) auch keinen leichten Stand, uns wieder in Europa zu integrieren. Doch gab es immerhin auch noch intellektuelle Mahner, wie F.G. Jünger, Martin Heidegger, Bertolt Brecht und Carlo Schmid (SPD), die alle vor der Technik warnten, daß sie die Natur zer- stören würde.

Und heute? Was ist übrig geblieben von den hehren Worten, mit denen sich die CDU schmückt? Wir finden eine Partei wieder, die die Zerstörung des Mittelstands hinnimmt, die sich den Banken, Lobbyisten und Konzernen andient, die unsere Finanzhoheit an den ESM verscherbelt, und die bar einer Herzensregung Waffen an alle liefert, die sie kaufen wollen.

Das Erbe Adenauers wurde von Ludwig Erhard übernommen, bis dahin noch ehrenwerte Männer. Mit Georg Kiesinger war ein schwacher Kanzler an der Macht, und danach regierte die SPD mit Willy Brandt und Helmut Schmidt. Die Ära Schmidt wurde besiegelt, indem sich Helmut Kohl an die Macht putschte – anders kann man es nicht nennen. Der Koalitions- partner von Schmidt, Hans Dietrich Genscher (damals 'Genschman' genannt), lief während einer Vertrauensfrage über und unterstützte Kohl, der so die Abstimmung gewann. Ich habe das 1982 live verfolgt und wenn ich daran denke, werde ich genauso ärgerlich wie damals über diesen Verrat.

Das Gespann Kohl/Genscher lenkte die deutsche Politik in eine Richtung, die keinem den ich kannte so richtig behagte. Kohl trieb zwar die deutsch-französische Freundschaft voran, aber ebenso die europäische Integration – wogegen nichts einzuwenden wäre, wenn letztere durch die heutige EU-Kommission nicht ungesunde Blüten treiben würde, die ganz Europa wieder entzweien. Kohl blieb sehr lange 16 Jahre an der Macht, und konnte noch die Wie- dervereinigung für sich verbuchen. Inzwischen räumt er jedoch ein, daß er einen Preis dafür zu zahlen hatte: das Einverständnis, in DE den Euro einzuführen. Die Wiedervereinigung mag ein großer Verdienst sein, aber er 'vergaß' das Volk darüber aufzuklären, daß wir keine volle Souveränität bekamen. Und das widerspricht den Gründungsvätern, die das Grund- gesetz ausarbeiteten, auf Höchste.

Nach Kohl übernahm Gerhard Schröder (SPD), und seit 2005 ist Angela Merkel Bundes- kanzlerin. Ich brauche sicher nicht erklären, was seitdem alles passiert ist. Frau Merkel hat sich mehr als alle anderen Kanzler zusammen anderen Mächten angedient, und von eigener Macht kann keine Rede sein. Sie ist eine Marionette, mit scheinbarer Macht ausgestattet, und Konfliktlösung betreibt sie vorwiegend mit Aussitzen. Es scheint auch ihre Rolle zu sein, das Land in den Konkurs zu führen, denn sie hat Saturn und Neptun in 10. Betrachten wir es so, daß der kommende Zusammenbruch der Wirtschaft die Voraussetzung ist, etwas wirklich Neues zu erschaffen.

Parteigründung CDU
Genug der Vergangenheit, schauen wir uns die CDU an. Das Radix ist erstellt auf den Zeitpunkt des 1. Bundespartei- tags in Goslar und die Beschlußfas- sung. Wir können hier deutlich sehen, daß diese Partei ein schweres Erbe antritt (AC im Skorpion). Bei einem Menschen würde ich meinen, er trägt ein Schattenthema stellvertretend für die Familie – für eine Partei bedeutet das wohl, stellvertretend für das Volk den Schatten der Vergangenheit auf- zuarbeiten. Was in diesem Fall heißt, starken Einfluß auf die Meinungsbil- dung zu nehmen (Pluto H1 in 9). Das ist noch gelinde ausgedrückt, denn im Endeffekt geht es um Meinungsmani- pulation, und erschwerend kommt hin- zu, auch im Bereich des Glaubens. So sind die Worte am Anfang eine Farce, denn es geht der CDU nicht um wahre Werte des Glaubens, sondern um ihre zwanghafte Verdrehung, hauptsächlich um Einfluß zu nehmen auf die Mei- nung des Volkes. Damit nicht genug: sie verbreitet auch falsche Wahrheiten (Pluto H12 in 9), und beides dient dazu, die lebendige Meinungsbildung zu unterdrücken – ob es nun der Partei bewußt ist oder nicht.

Als damals dominierende und größte Volkspartei trägt sie die Altlasten des Krieges, wie deutlich zu sehen ist: die rhythmische Auslösung von Mars und Chiron im Quadrat zu Saturn fünf Jahre vorher war die Kapitulation 1945. Entsprechend ist die Durchsetzung sehr ge- schwächt, da besteht eine alte Wunde (Chiron Konj. Mars in 1). Doch es symbolisiert auch den ganzen Lebenswillen (Mars H5), gegen alle Widrigkeiten die Wirtschaft neu aufzubauen. Damit ist Frau Merkel sicher auch identifiziert, sie hat selbst einen Schütze-Mars in 1, da paßt sie gut in die CDU. Die Partei war beim Volk zumindest früher sehr beliebt (Jupiter Konj. Mond in 3).

Die Kapitulation ist auch karmisches Thema (Saturn am Südknoten), wie die Aufgabe bisheriger Grenzen (Saturn H2), sie waren das Resultat des Krieges (Saturn in 10). Es bedeutet aber auch, dafür Ver- antwortung zu übernehmen. Immerhin haben wir dieser Partei das Aufblühen der Wirtschaft zu ver- danken, was damals nicht selbstverständlich war (Jupiter H2 Opp. Pluto). Das Aufteilen und Verklei- nern Deutschlands hat eine gewisse Revierangst hinterlassen (Merkur Konj. Neptun), und es war sicher auch ein Schock (Neptun H4 Qu. Uranus H3 in 8), konkret das Abtreten von Gebieten an andere. Wir sehen, die Altlasten haben hier ganz schön Wirkung.

Was müßte diese Partei wirklich tun? Die wichtigste Aufgabe wäre, die Mechanismen der Propaganda zu entlarven und zu entwirren (Schattenthema Pluto in 9), und das Volk nicht mehr zu belügen, sondern sich stattdessen der Wahrheit zuzuwenden (Merkur H10 Konj. Neptun H4). Das würde zB heute die Waffengeschäfte betreffen, in die die CDU verwickelt ist. Weiter geht es um Loslassen der alten Schuld (Saturn am Südknoten) und um Selbst- vergebung, bzw. den Ahnen vergeben (Merkur Konj. Neptun, Herrscher des Nordknotens + H4). Auch wäre es ihre Aufgabe, eine völlig freie Bildung und Meinungsbildung zu ermög- lichen, und überhaupt die Freiheit des Volkes anzustreben (Sonne H9 in 11).  Die Freiheit ist hier als höchstes Gut anzusiedeln, damit das Volk seine Gestalthaftigkeit zurück gewinnen kann (Venus H11 in 11), das soll sogar zur Bedingung werden, und deshalb darf sich die Partei nicht anpassen (Venus H6 in 11). Und es soll die Durchsetzung geheilt werden, im Sinne eines gesunden Handelns aus dem Herzen (Chiron Konj. Mars + GZ).

Leider sind solche Ambitionen bis heute nicht wirklich zu erkennen, stattdessen wurde sich der Meinungs-Okkupation einer anderen Macht überlassen. Es wird auch nicht auf die Volksseele gehört, sondern die Wahrheit verleugnet und verraten (Ixion Konj. Neptun + Merkur). Und im März-April 2014 dürfte die Enttäu- schung des Volkes groß sein über diese Partei (Neptun tr Konj. Mond). Auch ist es mit der Wirtschaftsblüte bald vorbei (Nessus tr Jupiter), und das bedeutet inneres Wachstum durch Schmerz.

Weiter sollten wir davon ausgehen, daß eben nicht aus dem Herzen gehandelt wird, sondern im Gegenteil ein hemmungsloser Verrat im Handeln stattfindet (Pholus + Ixion tr Konj. Mars + Chiron). Das sieht nicht gut aus für die CDU. Es wird Übernahme von Verantwortung gefordert (Saturn Konj Nordknoten tr im September), und danach heißt es großes Aufräumen in der Partei (Saturn tr in 12). Die CDU darf (aus meiner Sicht :-) erst dann wieder geläutert!! um die Ecke schauen, wenn Saturn den AC überläuft, also im August 2015. Bis dahin möchten wir euch weder sehen noch hören.

Kommentare:

  1. siehe auch das Schreiben ans Bundeskanzleramt wegen illegaler Steuererhebung der "BRD-Finanzämter" auf www.stefan-weinmann.de

    AntwortenLöschen
  2. sowie: die CDU wurde mit CIA Geldern aufgebaut http://templerhofiben.blogspot.de/2013/07/dipl-med-meissner-die-cdu-wurde-nach.html

    AntwortenLöschen
  3. "Leider sind solche Ambitionen bis heute nicht wirklich zu erkennen, "

    Keine Partei der Welt wird von nun an die Probleme dieser Welt lösen können. Der Grund ist einfach. Das Wort Partei bedeutet, sich für eine Seite zu entscheiden und damit zu trennen. Das Wort Politik trägt ja den Wortstamm Pol in sich und Parteien sind daher für die Polarisierung zuständig.

    In einer Welt in der nicht mit zweierlei Maß gemessen wird, in einer Welt, in der alle Menschen gleich sind, und damit meine ich nicht die klassenlose Gesellschaft, im Gegenteil, in solch einer Welt kann und darf es nicht sein, daß es vor dem Gesetz Rentner und davon getrennt Pensionäre gibt. Es darf auch nicht sein, daß eine GmbH mit nur 25.000 € haftet, während eine Privatperson mit allem privaten Vermögen haftet. Es wird in einer Welt, in der vor dem Gesetz alle gleich sind, die Individualität sehr hoch gehalten, jedoch wird niemand aufgrund seines Berufes oder seiner sozialen Stellung vor dem Gesetz mit Steuervorteilen oder Immunität begünstigt. Gäbe es in einer solchen Welt noch Steuern, wären sie für alle gleich, es gäbe etwa keine Sonderabschreibungen für Beamte.

    Parteien werden die Probleme nicht lösen, denn sie sind Teil des Übels dieser Welt.

    Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Jörg,

    ja natürlich sind Parteien keine Lösung und trennen die Gesellschaft, das hatte ich an anderer Stelle auch bereits gesagt. Die CDU hab ich nur der Vollständigkeit halber kommentiert, die anderen Parteien sind ja schon oben mit Artikeln verlinkt.

    Das wars dann auch, die FDP spare ich mir, und von der CSU gibt es keine gesicherten Daten. Grundsätzlich habe ich nur über die Parteien geschrieben, um die Machenschaften zu benennen, wie für andere Institutionen auch.

    In der Zukunft wird es sie wohl nicht mehr geben, weil es wird viel mehr auf Kooperation miteinander ankommen - also nur noch parteilose Politiker, die für das Volk arbeiten und nicht dagegen. Bis dahin steht jedoch noch ordentlich Arbeit vor uns!

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  5. Ein Beitrag von Tara, per Mail gekommen:

    Liebe Osira,

    erstmals herzlichsten Dank für ihre fantastisch guten Beiträge. Sie haben es wie immer genau auf den Punkt gebracht, wie immer. Frau Merkel ist eine Marionette der Lobbyisten, ihr ist es vollkommen egal ob durch all der Gier der Lobbyisten die Umwelt, Mensch und Tier geschädigt wird. Frau Merkel unterstützt diese Gier der Lobbyisten aufs Äußerste.

    Sie hat bei ihrer Amtsübernahme einen Eid geschworen, alles zum Wohle des Volkes zu tun. Sie tut jedoch nur alles zum Wohle der Lobbyisten, das Wohl des Volkes ist ihr völlig egal. Sie unterstützt die unersättliche Gier der Lobbisten, verschmutzen unsere Umwelt, machen Mensch und Tier krank mit all den vielen hochgiftigen Zusatzstoffe in den Lebensmittel, und unterstützt die Lobbyisten nur noch kurzlebige Elektroartikel zu produzieren, damit die Wirtschaft angekurbelt wird. An die Müllhalden denkt sie nicht, die immer größer werden und unsere Meere verunreingigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=_hC-9qNrr0Y&list=PL7DECFE1A4A58F313
    Das Video: "Kaufen für die Müllhalde" ist leider gesperrt. Doch oben genannter link ist auch sehr gut.

    Ein Umdenken und faires Umverteilen ist angesagt, denn ich denke es kann doch nicht sein, das das Volk nur die Sklaven der Reichen sein soll, deren Arbeitskraft ausgebeutet, durch all die Chemie in den Lebensmitteln krank gemacht wird, damit auch die Pharmaindustrie sehr hohe Gewinne mit dem Produkt "Mensch" erzielen kann. Wir sind eigentlich alle Sklaven ohne Ketten, die dafür da sind die Reichen reicher zu machen.

    Das muß endgültig ein Ende haben.
    Unsere Welt ist schon durch diese unermäßliche Gier der Reichen total verschmutzt.
    Jetzt reichts.
    Wenn wir nur das produzieren würden, was wirklich gebraucht wird, sehr lang haltbare Elektrogeräte hergestellt werden, dann müßte Mensch höchstens 1-2 Stunden am Tag arbeiten, um all das zu produzieren, was wirklich benötigt wird. Es dürfte wirklich so vieles wegfallen, z.B. all die Chemieindustrie, die Pharmaindustrie mit ihren Medikamenten, die nur kränker machen statt gesund, usw.; es gibt unzählig Unsinniges, was keinen anderen Wert hat als die Wirtschaft anzukurbeln.

    All dies sollte endlich mal ein Ende finden. Könnte man astrologisch feststellen, wann es endlich zu diesen sehr wichtigen Umdenken und fairen Umverteilen kommt? Das würde mich sehr interessieren. Vielleicht wird dies ja mal ein neues Thema; ich würde mich darüber sehr freuen.

    Herzliche Grüße
    Green Tara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tara,

    danke für Deinen Beitrag und die Frage. Man kann es astrologisch nicht auf den Punkt festlegen, weil es ist ja ein globaler Prozeß - in dem die Menschheit erwacht und in der Folge auch anders mit den Ressourcen umgehen wird. Das kann nicht von heute auf morgen geschehen, sondern wird viel Zeit brauchen. Allerdings geschieht die Entwicklung immer rasanter als früher noch.

    Sieh es mal so: die Planeten stellen Energien zur Verfügung, und es ist die persönliche Entscheidung jedes Einzelnen, WIE und OB er diese nutzt, und davon hängt auch die Schnelligkeit des Wandels ab. Da gilt wohl die Regel: je mehr Widerstände gegen Veränderung, um so länger und auch schmerzhafter ist der Wandel. Umgekehrt wird es immer leichter, je mehr wir in uns selbst geheilt haben.

    Zu dem Thema, wie sich die nächsten Jahre entwickeln könnten, findest Du vieles im Artikel "Die kollektiven Themen bis 2015 + Update", ist ganz oben rechts verlinkt.

    Herzlich Osira

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Osira, wie denkst Du - wei denken die anderen darüber ? ...Botschaft Marias, Mutter von Joshua... http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/kreise-des-lichts.html

    Gruß ! Stefan

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Stefan,

    wozu wolltest Du meine Meinung, zur Botschaft oder zu der Bilderstory darüber? Ist es noch wichtig, ob jemand oder ein Bild Maria ähnlich sieht oder nicht? Und wenn wir es wüßten, was wäre damit gewonnen? Ehrlich - solange ihr da noch in solchen Querelen steckt, wird wertvolle Energie verschleudert. Leider ist es das Problem von vielen Lichtarbeitern - eben, sie arbeiten noch an emotionalen Mustern - bis sie eines Tages zu Lichtträgern werden.

    Lustigerweise steckt die Antwort in der Botschaft, und sie ist das Beste, was ich seit langem gelesen habe. Mehr braucht man nicht zu wissen. Der Rest ist Klärung, Loslassen, Hingabe.

    Schönen Sonntag, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Osira, zu beidem, jede Seele hat doch einen Auftrag, oder ? Tina Wendt steht evtl. in einem engen Zusammenhang zu diesem Artikel von Dir "Deutschland wird wieder souverän" http://templerhofiben.blogspot.de/2013/07/2012-sternenlichter-die-vorschau-auf.html

      Dir noch einen schönen Sonntag Abend, liebe Grüße und vielen Dank für Deine Antwort ! Stefan

      Löschen
    2. Hallo liebe Osira, ich habe mir erlaubt dies auch hier mal online zu stellen, Ziel sollte es meiner Meinung nach sein, Deutschland wieder handlungsfähig zu machen http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/osira-von-sternenlichter-maria-tina.html

      lieben Gruß ! Stefan

      Löschen
  9. Lieber Stefan,

    Du stellst da Zusammenhänge her, die ich so nicht nachvollziehen kann - ich kenne Tina nicht, und möchte Dich ernsthaft bitten, mich nicht auf Deiner Seite in Zusammenhänge zu stellen, die so bunt durcheinander gewürfelt sind.

    Und ich habe nirgendwo! gesagt, daß Deutschland wieder souverän wird. Sicher irgendwann, aber das wird noch dauern. Ich hatte in der Vorschau fürs 3. Quartal lediglich gesagt, daß die Souveränitätsfrage wieder auf den Tisch kommt - mehr nicht.

    Also wenn Du mich zitierst, dann bitte wortgetreu, und nicht mit anderen!

    Osira

    AntwortenLöschen
  10. Danke Osira, ich habe doch Deine Worte wortgenau verlinkt..., wann Deutschland souverän wird hängt natürlich von uns ab und sicher nicht nur von den Sternen...., viele sind für einen Boykott der BRD-Wahlen http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/aufruf-zum-brd-wahlboykott.html

    evtl. schreibst Du am besten einen Kommentar unter die betreffenden Postings....

    ...achso die Tina kenne ich persönlich, werde aber selbst nicht ganz schlau aus Ihr :-)

    lieben Gruß ! Stefan

    AntwortenLöschen
  11. Bitte lest auch das mal zur "Bundestagswahl" von Ulf: http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/ulf-wahlbenachrichtigung-ungultgi.html

    LG ! Stefan

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.