.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 6. August 2013

Die Sonne als Selbstverwirklichung

„Tu, was immer du willst, aber laß Freude dabei entstehen.“
Henry Miller

Dieser Satz würde eigentlich schon reichen für das Thema. Wenn ich euch die Sonne be- schreiben möchte, als Instanz für die Verwirklichung des Lebens, dann begehe ich im Grun- de schon den Fauxpas, etwas zu analysieren, was ganz einfach nur gelebt werden will.

In der heutigen Zeit machen wir uns viel zuviele Gedanken über etwas, das eigentlich nur erfor- dert, den inneren Impulsen zu folgen. Die Sonne ist der Inbe- griff von strahlender Schöpfer- kraft. Sie spendet Leben durch Licht und Wärme, sie ist Liebe pur. Für uns ist sie von exis- tentieller Bedeutung, denn ohne sie könnten wir gar nicht leben. Im Wechselspiel mit den ande- ren Elementen ist sie das Feu- er, das Leben und Wachstum schenkt, und vor allem Freude – denn wenn ihr warmes Licht eine Weile nicht zu sehen ist, dann geht es leicht mit der Stimmung bergab. Und so ist die- ses Wechselspiel mit den Elementen auch eine Symbolik für die vier großen Kräfte, welche die kosmische Ordnung gestalten.

Die vier großen Kräfte sind die Eigenrotation (Sonne), die Revolution oder Umwälzung (Pla- neten welche die Sonne umkreisen, aber auch selbst rotieren), die Schwerkraft (die Sonne zieht die Planeten an), und die Fliehkraft (Planeten streben von der Sonne weg).

Diese Kräfte gibt es auch in uns, mit unterschiedlicher Gewichtung, und es geht darum, alle im Gleichgewicht zu halten. So sind wir bestrebt, unser Leben nach unseren Wünschen zu gestalten (Feuer); die Entwicklung ergibt sich durch die laufende Erfahrung, mit dem Leben im Fluß zu sein (Wasser); wir sorgen für Bewährtes und etwas was uns Halt gibt (Erde), aber wir brauchen auch die Bereitschaft, uns davon zu lösen, Schritte nach draußen zu tun und neue Erfahrungen zu machen (Luft). Die Sonne ist dabei der Dreh- und Angelpunkt, mit der wir kreativ unser Leben gestalten.

Manchen Menschen fällt das sehr leicht, andere wiederum haben größte Probleme mit der Selbstfindung, und suchen sich manchmal ein halbes Leben lang. Dies ist dann der Fall, wenn die Sonne durch äußere Planeten in Spannung aspektiert wird, was ganz bestimmte  Herausforderungen des Lebens sind, um deren Annahme wir nicht herum kommen. Abge- sehen davon, daß die Themen der Sonne eine Spiegelung der Situation des Vaters zum Zeitpunkt unserer Geburt sind, beeinflussen sie unsere Art und Weise der Umsetzung. Das Haus, das ein Zeichen anschneidet, beschreibt den Bereich, wo das Problem herkommt, und die Stellung des Herrscherplaneten zeigt, wo sich das Thema am meisten auswirkt. Eine kleine Übersicht in Stichworten:

Sonne – Pluto: das Leben wird von Vorstellungen dominiert oder überschattet, je nachdem wo Pluto und Skorpion anzutreffen sind. Oft bekommt man damit eine falsche Rolle zugewiesen, die man für jemand aus der Familie trägt. Die Aufgabe ist, aus der falschen Rolle auszusteigen, die Bürde an den Ursprungsheber im System zurückzugeben und frei davon die eigene Macht anzunehmen, anstatt der fremden.

Sonne – Neptun: mit diesem Aspekt kann man lange unklar über die Zielrichtung im Leben bleiben, oder Illusionen hinterher laufen. Dieser Aspekt zeigt oftmals eine Entwürdigung an, siehe Position von Fische und Neptun. Es geht darum, die eigene Würde wieder herzustellen, indem man auf den Neptun hört, unsere göttliche Ver- bindung und Immunsystem, und die Wahrheit anzunehmen, vor der wir davon gelaufen sind.

Sonne – Uranus: oftmals ein Vater-Verratsthema, oder die negierte Befreiung aus unglück- lichen Bedingungen. Man läuft hier gern vor sich selber weg, denn die Sonne hat Zentrifu- galkraft, während Uranus zentripedal wirkt, also immer wieder aus dem Zentrum heraus springt. Die Aufgabe heißt, sich unbedingt von allem zu befreien, was uns nicht gut tut – also frei sein, um bei uns selbst ankommen zu können.

Sonne – Saturn: dieser Aspekt wirkt immer einschränkend auf die Lebensqualität, sie kann das Leben 'abschnüren', vor lauter Arbeit und Verantwortung, die man ständig anzieht, be- sonders dort wo der Steinbock ist und wo Saturn sich aufhält. Das Problem ist hier, die eigenen Grenzen rechtzeitig zu erkennen, und die Verantwortung ist nur dort nötig, wo Sa- turn steht. Die Lasten anderer gehören zurückgegeben. Zu lernen ist, nur die eigene Verant- wortung zu tragen, und die eigene Bestimmung anzunehmen.

Sonne – Jupiter: ist eigentlich kein Problem, aber im Spannungsaspekt kann eine ungesunde Über- treibung liegen. Die Wohltaten Jupiters kommen erst dann in die Wirkung, wenn die Rückseite von beiden – Pluto-Mond – gelöst sind, d.h. der emotionale Druck, der die Freude verhindert.

Sonne – Mars: hier gibt es ein Ungleichgewicht mit der Durchsetzungsenergie. Sie ist entweder zu stark und fordert, oder begibt sich in die Opferhaltung und wird aggressiv gegen sich selbst, je nachdem wo Widder und Mars zu finden sind. Die Auf- gabe ist, sich mit dem Zorn oder der Wut auseinanderzusetzen, und die männliche Seite in ein Gleichgewicht zu bringen. Frieden mit dem Vater ist das Stichwort.

All diese Aspekte sagen im Grunde, daß wir noch nicht vollständig bei uns angekommen sind. Sie zeigen das Defizit auf, das zur Wiederherstellung der Königswürde nötig ist: es geht letztendlich immer darum im Leben, den inneren König, unsere Sonne, zu heilen. Doch wir entwickeln uns ja auch immer weiter, und so ist es sinnvoll, sich auch die Sekundär Pro- gression anzuschauen, die unsere seelisch-geistige Entwicklung aufzeigt. Denn im Laufe der Jahre können sich erhebliche Verschiebungen zum Radix ergeben, und man achte sehr auf die Position der Sonne und des Löwen.

Der Einfachheit halber mein Beispiel: im Radix ist meine Sonne Herrscher von 1 in 6. So- lange der AC progressiv im Löwen lief, war ich mit seelischer Verarbeitung (6) und Selbst- findung (1) beschäftigt. Als der AC progressiv in die Jungfrau wechselte, ging die Sonne progressiv fast gleichzeitig ins 7. Haus, wo sie auch für den Rest des Lebens bleiben wird. Die Sonne ist nun Herrscher von 12 in 7, und das bringt ganz andere Aufgaben mit sich, nämlich die Wahrheit (soweit sie mir zugänglich ist) in das öffentliche Bewußtsein zu bringen. Und so kann sich auch für euch im Laufe der Zeit die Aufgabenstellung verschieben.

Die Sonne ist direkt mit unserem Herzen verbunden, und so ist es ungemein wichtig, alle Herzensangelegenheiten zu heilen, bevor der Körper Warnsignale aussendet. Es ist die Na- tur der Sonne, völlig voraussetzungslos und ohne Erwartungen zu haben, aus sich heraus zu strahlen. Wenn wir noch vom Ego beherrscht sind, wollen wir, und sei es unbewußt, etwas zurückhaben. Habt ihr jemals eine Rechnung von der Sonne bekommen? Sie braucht nichts von uns, denn sie hat selbst so viel Liebe in sich, daß es für ein ganzes Planetensystem reicht – und auch noch für alle Lebewesen auf unserer Erde. Wir können also viel von ihr lernen. Denn unsere Selbstverwirklichung hängt entscheidend davon ab, ob wir in unserem Herzen ankommen.


Wir können nicht glücklich sein, wenn wir uns wie der Mond verhalten, und in Abhängigkeit um andere herumkreisen, wobei eine Seite immer im Schatten liegt. Das Sonnenfeuer ver- langt, in die Eigenrotation zu gehen, und in der Stille unseres Herzens die Liebe zu ent- decken, die der Antriebsmotor unseres Lebens ist, die Motivation für die es sich zu leben lohnt. Liebe ist der Brennstoff eines ganzen Universums. Wenn wir im Herzen angekommen sind, geht es nur noch um Hingabe an das Leben. Die Sonne gibt sich ständig hin, aus Liebe zum Leben und zu uns. Das ist ihr Wesen, und so erzeugt sie ständig Freude – dies ist ihr Geheimnis, das sie uns jeden Tag aufs Neue offenbart. Jeder Sonnenaufgang ist die gött- liche Verheißung auf die Freude, wenn wir uns dankbar in Liebe an das Leben hingeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.