.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 17. August 2013

Der Vollmond am 21. August 2013

So wurde nun also der Deckel gelüftet – ansatzweise – von der hermetisch abgeriegelten und seit Jahrzehnten verstaubten Kiste, welche nicht etwa einen Schatz enthält, sondern die geheimen Machenschaften von Politikern und Geheimdienst.

Der Gestank der hier entweicht zieht durch die Lan- de, und alle mit funktionierenden Sinnen halten sich die Nase zu. Unerträglich, womit wir nun konfrontiert werden, aber da müssen wir durch. Was ich euch im Neumond versprach, kommt nun peu à peu ans Licht, aber wie gesagt, das ist erst der Anfang. Da tun sich Abgründe auf, die wir uns bei bester Phantasie nicht vorstellen konnten, und das reine Herz leidet unter ihrem Gewahrsein. Doch können die Völker ja nur neue Entscheidungen treffen, wenn wir über alle Umstände genauestens informiert sind. Die NWO's wissen das natürlich, und genau aus die- sem Grund wurden auch die westlichen Medien seit Jahren gleichgeschaltet.

Und nun, wo unsere Politiker merken, daß sie selbst zur Zielscheibe der Spähaktionen gehö- ren, stellen sie sich entweder dumm oder beeilen sich, soviel Wind aus den Segeln zu neh- men wie möglich. Doch zu spät – denn wer den Wind sät, der wird Sturm ernten.

Zuerst ein Blick nach Ägypten: dort scheint die Situation zu eskalieren und in einen Bürger- krieg auszuarten. Nachdem einige Protestcamps der Muslimbrüder mit scharfer Munition des Militärs attackiert wurde, ist es wohl mit der restlichen Toleranz vorbei. Woher kennen wir das nur? Denken wir an Tunesien, Lybien, Mali, Syrien … und sich immer die Frage stellen, wem nützt das? Es bleibt für mich die Frage offen, ob das ägyptische Militär sich nach US-Instruk- tionen richtet – schließlich wird es seit Jahrzehnten finanziell von dort unterstützt – oder ob es eigene Wege geht. Zumindest werde ich das Gefühl nicht los, daß der Konflikt absichtlich geschürt wird, um eine Eskalation herbeizuführen, um dann wiederum strengere Gesetze einführen zu können. Heute wird gemeldet, daß die Mursi-Anhänger sich in eine Moschee zurückgezogen haben, wo sie von Mursi-Gegnern und auch dem Militär belagert werden. Ich kann nur hoffen, daß der Rückzug respektiert wird, denn es ist ein ungeschriebenes Gesetz aller Religionen, ob Kirche, Moschee oder Synagoge, daß diese Schutz gewähren sollen.

Dieses Gemetzel muß aufhören. Ist eigentlich klar, daß wenn die betroffenen Völker die Wahrheit erfahren, halb Afrika + Naher Osten ihre Wut auf Europa und USA richten werden? Und die Frage sei erlaubt, ob auch das Absicht (der NWO) ist? Es liegt mir fern etwas herauf zu beschwören, aber auszuschließen ist das nicht mehr. Ägypten ist für die US-Regierung relevant, weil der Suezkanal eine wichtige strategische Durchfahrt ist. Was Syrien betrifft, soll damit der Iran eingekesselt werden – was nicht gelingen wird. Doch das eigentliche Ziel ist Russland, das sollte auch klar sein. Was für ein Irrglaube, das größte Land der Welt oder gar China bezwingen zu können, zumal sie mit Japan inzwischen die größten Gläubiger der USA sind. Diese stoßen übrigens grad massenweise US-Anleihen ab:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/17/kein-vertrauen-in-obama-china-und-japan-stossen-us-anleihen-ab/

China hat die USA finanziell in der Hand, und wird wenn nötig an der Seite aller BRICS-Staaten stehen. Diese Rechnung des Pentagons geht nicht mehr auf, da sollte man kluger- weise den Rückzug antreten. Und das gilt ganz genauso für die EU, die alles nachplappert, was aus Westen kommt. Doch läßt sich vermuten, daß man sich wieder einmischen will:
Hollande plant Telefonate mit Merkel und Cameron zur Lage in Ägypten
http://de.rian.ru/politics/20130816/266680018.html

Gestern kommt heraus, daß deutsche Spezialeinheiten den ägyptischen Geheimdienst ge- schult haben, 'im Kampf gegen Regime-Kritiker' – das muß man sich mal vorstellen! Hier dringt sonst natürlich nichts davon nach außen, und alles ohne Parlament, ohne öffentliche Diskussion … das eigentlich Frappierende dabei ist, daß der BND genau dafür auch im Inland vorbereitet ist!
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/16/deutschland-hat-aegyptischen-geheimdienst-im-kampf-gegen-regime-kritiker-geschult/

Womit wir im Inland wären, und da kommt man aus dem Staunen nicht heraus: angeblich hat die Polizei in S-H ganze 7 Millionen Handys überwacht. Tja, und wenn man bedenkt, daß Schleswig-Holstein nur 2,8 Millionen Einwohner hat, dann müßte jeder hier 2,5 Handys haben, vom Baby bis zum Greis …
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/16/schleswig-holstein-polizei-ueberwachte-7-millionen-handys/

Aalglatt wie sie ist, reagiert die Kanzlerin inzwischen und distanziert sich neuerdings von Brüssel – aber seid sicher, daß dies reine Wahlpropaganda ist! Ein bißchen sprachlich ge- schwurbelte Leutseligkeit, und schon ist sie wieder 'die gute Mutti, die man wählen kann'.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/15/angela-merkel-orientiert-sich-neu-und-geht-auf-distanz-zu-bruessel/

Sollte man besser nicht, denn es werden anscheinend auch Wahlumfragen manipuliert. Im- merhin scheinen die Bürger nun aufzuwachen:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/14/umfrage-politiker-sagen-uns-nicht-die-wahrheit-ueber-die-euro-krise/

Der Forsa-Chef Güllner räumt indessen ein, daß der Wahlausgang anders ausfallen könne als seine eigenen Umfragen (*Augen-roll*), zumindest was den Einzug der AfD in den Bun- destag betrifft. Dabei betitelt er deren Sympathisanten als 'radikalisierte Mittelklasse' – merkt ihr was? So werden normale wache Bürger radikalisiert. Es wird schon wieder ein Urteil ge- fällt über Systemabweichler, wobei die AfD ja noch durchaus system- (relevant) freundlich ist. Was erst los sein wird, wenn Parteien wie die NEUE MITTE ins Spiel kommen, könnt ihr zusammenzählen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/16/forsa-chef-widerspricht-eigenen-umfragen-afd-hat-chance-auf-den-bundestag/

Vollmond 21.08.2013
Der Vollmond hat einen Löwe-AC, es geht jetzt also um unsere Souveränität und um Sicherheit, sowie den Erhalt der Finanzen (Sonne H1 + H2 in 2 im Löwen). Die Sicherheit des Internets spielt ebenso eine Rolle, und daß hier mehr beschützt werden muß, in einer Weise die rein und klar ist (Stellium Vesta, Merkur H3, Ceres, Sonne, alle in 2). Dem gegenüber finden wir eine weitere Mehrfach-Konjunktion, und da sehen wir das rechtlose, den Banken ausgelieferte Volk, im Schmerz über den Verrat und entwürdigt (Mond H12 in 8, Konj. Nessus + Neptun). Das Volk hat hier aber einiges im Gepäck: die entschwundene Freude und den Mut, die es aber bereit ist wieder hervor zu holen und dafür zu kämpfen (Jupiter Konj. Pallas + Lilith + Mars, im Krebs in 12). Die Frage ist nur wann. Es be- deutet, daß wir unbedingt ins Empfin- den kommen müssen, also da muß doch Empörung sein die raus muß!

Wir könnten konkret etwas tun, indem wir zB an den Wahlleiter unseres Kreises schreiben, um ihm zu verdeutlichen, daß die Regierung gar nicht berechtigt ist (ungültiges Wahlgesetz), eine Wahl durchzuführen. Theoretisch müßte er dann einpacken ;-) bzw. das an den Bundes- wahlleiter weiter geben. Ihr findet hier ein super vorformuliertes Schreiben:
http://lupocattivoblog.com/2013/08/16/anruf-beim-wahlleiter-wie-kann-ohne-gultiges-wahlrecht-gewahlt-werden/

Doch noch herrscht ein erheblicher Anpassungsdruck (Pluto in 6), mit dem das Volk unter- drückt wird (Saturn H6 in 4). Das wird sich im Herbst zuspitzen, aber dann müssen wir wirklich eine wichtige Entscheidung zukünftigen karmischen Ausmaßes treffen (Saturn Konj. Aufsteigender Mondknoten, 3. Woche im Sept.): wir sollen in die Selbstverantwortung gehen, persönlich und kollektiv, und sollten es diesmal besser nicht vergeigen! Denn das Volk steht in seiner Gestalthaftigkeit (die noch nicht da aber gewünscht ist, Venus H4 in Waage) vor einer Zerreißprobe: einmal der Anpassungsdruck (Pluto Qu. Venus), auch Verlustangst von Werten (Venus Herrscherin des absteigenden Mondknotens), die verschwundene Freude, aber auch Vision was möglich wäre (Jupiter Qu. Venus), und der Impuls von revolutionären bzw. erneuernden Leitgedanken (Uranus H7 + H8 Opp. Venus). Bei all den Ungereimtheiten umd Vertuschungen bezüglich des BND kann die Regierung noch arge Probleme bekommen (Uranus tr BRD-Sonne Mitte Okt. bis Mitte Nov.). Desweiteren werden wir uns auch mit dem Leid im Ausland und den Strömen von Flüchtlingen auseinandersetzen müssen (Chiron in 9), was im Herbst noch zunehmen wird (wenn Neptun über 2° Fische läuft).

Für uns persönlich und für die spirituelle Ebene wird es nun wichtig, daß wir ins Selbstver- trauen gehen, und daß wir Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, was Geld und Versorgung betrifft (Sonne H1 + H2 in 2). Es wird jedoch auch nötig, daß wir mit anderen teilen (Vollmond auf 2/8). Ansonsten: keine Manipulation und Unterdrückung mehr zulassen (Pluto Qu. Ve- nus), sondern sich auf das wahre Selbst besinnen, auf das eigene Empfinden hören und für sich einstehen (Saturn in 4). Selbstredend gehört die emotionale Klärung dazu.

Um wirkliche Veränderung zu erreichen, müssen wir ganz zur Quelle des Volkes zurück- gehen (Mars H10 in 12), bzw. zu unserer Wahrheit, um von dort aus und den göttlichen Gesetzen entsprechend zu bereinigen (Mars Konj. Varuna in 12). Dann können sich auch glückliche Fügungen und Möglichkeiten einstellen (Jupiter Qu. Uranus am 21.08., und noch 2mal im Feb. + Apr.'14), die Leitbilder von Freiheit in die Zeit zu bringen und umzusetzen. Diese Gelegenheiten in der Zeit kommen dann so schnell nicht wieder: laßt uns sie bitte nutzen!

Kommentare:

  1. PS. Diese wichtige Entscheidung Mitte September von der ich sprach, sie steht WELTWEIT an und nicht nur für DE. Je nachdem, in welches Haus die Saturn + Mondknoten Konjunktion fällt, wenn man den Vollmond auf die jeweilige Hauptstadt berechnet, betrifft es einen anderen Lebensbereich. Für uns in DE geht es um die Volksidentität, unseren Ursprung, und was wir daraus gestalten wollen.

    AntwortenLöschen
  2. In der Kabbala ist es die Zahl der Wiedergeburt und Transformation.


    Im Tarot ist der dreizehnte der Trümpfe die Karte „Tod”.
    Diese Karte steht für einen Umbruch, Transformation, wovor sich die Menschen naturgemäß fürchten.

    Die Dreizehn ist wieder eine Primzahl. Und eine Zahl des Todes, als Übertreterin der Zwölf. Aus dem Tod wird neues Leben geboren.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elfenstaub,

    ich weiß jetzt nicht wo Du die 13 hernimmst? Die Quersumme des Vollmond Datums ist bei mir 17, das wäre der Stern - den eigenen Weg gehen - und die 8, die Kraft die genau dann entsteht, WENN wir der Bestimmung folgen.

    Herzgruß Osira

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Osira

    das Jahr 2013, mir sagte eine Nummerlogin es wäre das Jahr der Transformation.
    Lieben Gruß Elfenstaub

    AntwortenLöschen
  5. 1813 – 1913 – 2013 – Grosse Transformationen von den Alten Welten in Neue Welten

    813: Völkerschlacht bei Leipzig
    1913: Vorabend des 1. Weltkrieges
    2013: Beginn der grössten Schuldenkrise und Deflation? 2013: Oder Beginn der Grossen Transformation21 mit friedlichem Generalumbau des Organisations-Gewebes zu einer funktionierenden Komplexitäts-Gesellschaft durch eine system-bionisch-kybernetische Revolution der Management-Systeme?

    Zufälligkeiten? Numerologie? Rekurrierende Patterns? Zyklen?

    So verschieden die Zeiten in fast allen gängigen Vergleichspunkten auch waren, so hatten sie doch die Gemeinsamkeit, dass diese Ereignisse – was für die meisten erst retrospektiv klar werden konnte – schon in Entstehung befindlichen Neuen Welten Schubkraft verliehen, wodurch die Alten Welten immer schneller abgelöst wurden

    1813: Anfang vom Ende des Napoleonischen Zeitalters
    1913: Letzte Tage einer Zeit, die in Selbstgefälligkeit Mentalität und Stimmung grosse Ähnlichkeiten mit unserer Gegenwart hatte – obwohl ansonsten kaum noch etwas vergleichbar ist – ausser eben diesem Pattern.
    2013: Wir werden sehen. Vorbereitet sein im Kopf ist ein Gebot der Stunde, denn nur so kann man die relevanten Indikatoren überhaupt erkennen und richtig deuten.

    Das Jahr ist noch nicht ganz herum, wir werden sehen was noch passiert!

    Lieben Gruß Elfenstaub

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elfenstaub,

    ja das sollte dann erwähnt werden, worauf man sich bezieht ;-). Ich denke, all diese Zahlen und Ebenen schwingen mit, aber sie sind dennoch unterschiedlich - wie zwischen 1913 und 2013. So kommt hinzu, daß die 1000er Jahre sehr männlich dominant geprägt waren, es ging auch um männliche Meisterschaft - 1 (Der Magier) - während in den 2000er Jahren die weibliche Weisheit dazu kommen wird, hoffentlich nicht so dominant, es soll Ausgleich hergestellt werden, also die Überwindung der Dualität - 2 (Die Hohepriesterin).

    1813 - hier haben wir tatsächlich die Quersumme 13, und wie Du schon sagst war es eine Zeit der großen Wandlung in Europa. Der 13 (Der Tod) zugrunde liegt aber auch immer die 4 (Der Herrscher), somit ging es auch um die Ablösung der absoluten Monarchien, und überhaupt um den Umgang mit Macht.

    1913 - die Quersumme 14 (Die Mäßigkeit) deutet darauf hin, daß in dieser Zeit das rechte Maß gefunden werden sollte. Da in diesem Jahr auch die FED gegründet wurde, und man bereits in den Vorwehen zum WW1 lag, kann man nur sagen 'vergeigt'. Es lag aber auch ungeheures kreatives Potential darin - 5 (Der Hohepriester).

    2013 - hier haben wir die 6 (Die Liebenden), und so wäre es möglich, daß wir ein Zeitfenster haben, in dem wir kollektiv die Liebe als wahre Macht erkennen und fühlen können - auch wenn es zum Teil loslassen und abermals tiefe Wandlung beinhaltet.

    Jeder auf Erden hat die Möglichkeit dies zu erkennen - wie damit umgegangen wird, ist eine andere Sache.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.