.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 14. August 2011

Das Sternenlichter-Horoskop

Als ich diese Seite vor einem Jahr ins Leben rief, konnte ich mir nicht im Mindesten vorstellen, welche Resonanz sie erzeugen würde. Ich wollte nur die Astro-Artikel aus meiner anderen Website auslagern, und hatte eine riesige Freude am Gestalten dieses Blogs (endlich konnte ich eine Seite allein bedienen ;-).

Tarotbild "Der Stern" von Margarete Petersen
Die Artikel, die ich hin und wieder schrieb, wollte ich der Allgemeinheit zur Verfügung stellen – ganz absichtslos übrigens, und das scheint eines der Geheimnisse zum Erfolg zu sein, einfach kreativ dem inneren Impuls zu folgen. Ich schreibe heute aus Freude an der Sache, weil es mich treibt die Hintergründe mitzuteilen, die ich entdecke oder besser, die mir zufließen. Diese Freude am Schreiben entdeckte ich erst wirklich vor 2 Jahren, als ich mein Buch schrieb – und das hatte noch eine ganz andere Intention, nämlich 1. mir alles von der Seele zu schreiben, was mich jemals belastet hatte, und 2. anderen Menschen durch die Übersicht der Zusammenhänge zu helfen. Ich kannte inzwischen die Lösungen all der Ursachen, die im seelischen Bereich auftreten können, was die Menschen so nachhaltig in ihrer Entwicklung ausbremst, daß sie Mühe haben, ihren Seelenweg zu gehen. Und dies ist wohl mein Part in dem Ganzen, die Wichtigkeit der seelischen Verarbeitung herauszustellen, auf daß wir innerlich geheilt auch endlich wir selbst sein können.

Die ganzen anderen Themen – Politik, Wirtschaft, Finanzen etc. sind deshalb relevant, weil sie in ihrem heutigen Zustand recht gut aufzeigen, wie krank und desorientiert unsere Gesellschaften wirklich sind – und daß wir dringend einen anderen Weg einschlagen müssen; einen, der niemanden ausschließt und allein läßt.


Inzwischen stelle ich fest, daß es bereits sehr viele Leser aus den wirtschaftspolitischen Bereichen hierher zieht – ich denke auch weil sie feststellen, daß ein Zusammenbruch des Systems ansteht und andere Lösungen gefunden werden müssen. Auch werden während des Zusammenbruchs viele Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren – besonders diejenigen, die heute auf die Arbeitslosen herab sehen. Diese Arbeitslosigkeit wird notwendig sein, damit die Betroffenen beginnen zu schauen, was sie denn wirklich, von Herzen tun möchten, und damit zu sich selbst hinwachsen. Ich begrüße all diese Menschen sehr, denn jeder von uns muß seinen Platz finden in der Neuen Zeit, die wir gemeinsam gestalten werden.

Das entstehende anfängliche Chaos wird nötig sein, damit sich aus dem Ursprung heraus das Neue entwickeln kann. Jeder wird dabei seinen eigenen Lernprozeß durchlaufen, den ich gerne zu klären helfe. Auch kann ich günstige Zeitpunkte erarbeiten, wann es zB gut wäre, sich selbständig zu machen. Die ganze Entwicklung läuft übrigens auf die Eigenständigkeit des Einzelnen hinaus, sodaß finanzielle Abhängigkeiten dadurch wegfallen können. Dank eures regen Zuspruchs ist nun dieser Blog, bzw. die Beratungen, die sich dadurch ergeben, meine einzige Einnahmequelle geworden – was wiederum eine hohe Garantie für euch ist, daß dieser Blog noch lange existiert. ;-)

Die „Sternenlichter“ werden am 16.08. ein Jahr alt. Ein gutes Jahr, in dem ich den Wachstumsprozeß meines 'Babys' liebevoll gefördert habe. Es fängt sozusagen grade an zu laufen (*_*) und die Welt neu zu entdecken – da ist noch Potential drin. Die Quersumme des Geburtstages ist die 18, im Tarot der Mond, was sehr passend ist für die Gefühlswelt, die hier beschrieben wird. Der diesjährige Geburtstag hat die 19, die Sonne, und so ist die Eigenständigkeit jetzt eine natürliche Folge. Am 17.08.2010 habe ich den Blog freigeschaltet, mit Schütze-Mond. Mir fiel nur später ein, daß ja der erste Moment entscheidend ist, wann der 1. Beitrag eingestellt wird – und dies war am 16.08. um 23h36, ganz ungeplant und damit auch echt in der Aussage. 

Sternenlichter Radix
Wir sehen einen Zwillings-AC mit Herrscher Merkur in 5, so geht es hier um kreatives Schreiben, welches auf Wahrnehmung beruht. Auf den ersten Blick sieht der Merkur unaspektiert aus, aber das täuscht. Er transportiert nämlich eine ganze Menge: er möchte das Potential des Göttlich-Weiblichen mehr ins Bewußtsein rücken (Merkur Quadrat Ceres + Quaoar in 7), und er setzt sich leidenschaftlich dafür ein, die seelische Verarbeitung zu aktivieren (Merkur im Spiegelpunkt zu Venus + Mars in 6). Auch möchte er die (spirituelle) Sichtweise erweitern, daß es notwendig ist, zum Ursprung der Dinge zurückzukehren, um sich zu befreien (Merkur in Spiegelpunkt-Opposition zu Uranus H11 in 12). Dies wiederum gibt euch die Möglichkeit der glücklichen Befreiung, indem ihr somit besser seelisch verarbeiten könnt (Jupiter H7 in 12 Konj. Uranus). Uranus ist der Signifikator für Astrologie, und Insider werden wissen, daß die Kombination von Jupiter und Uranus die beste Astrologie garantiert. Beide stehen an der Spitze des 12. Hauses, also gibt es hier spirituelle Astrologie, die sich auch mit Welt-umspannenden Themen befaßt (Jupiter/Uranus auf dem Welt-Aszendenten 0° Widder). Immer wieder werde ich deshalb dazu anregen, Ideen und Ideale an das Wahrhaftige oder Göttliche rückzukoppeln (Jupiter H7 + H8 in 12).

Die Sonne verwirklicht sich in 5 im Löwen, besser kann sie nicht stehen, um sich kreativ auszudrücken. Der Mond im Skorpion mag als Mit-Signifikator für mich stehen, wie sich sicher viele denken werden, und hat auch mich etwas nachdenklich gestimmt – aber man muß dazu wissen, daß ich damals in den letzten Zügen des Loslassens meiner Mutter war (Mond ist H4), die bereits im Sterben lag, und genau einen Monat später auch in die geistige Welt ging (Mond Qu. Neptun/Chiron, 1 Monat später progressiv exakt). Erzählt habe ich hier darüber: Der Tanz der Großen Mutter

Die Wahrheit wird hier zum Ursprung gebracht (Neptun H12 in 11) mit all den Themen, wie das Göttliche in allem Lebendigen verletzt wurde – obwohl das in Wahrheit gar nicht möglich ist (Neptun Konj. Chiron). Es geht auch um das Thema des verwundeten Königs, und um die Heilung seiner Würde (Sonne Opp. Neptun/Chiron) – also das Artus-Thema, das glaub ich auch schon aufgetaucht ist (Februar-Vollmond). Natürlich ist das irgendwie auch mein Thema; aber ebenso gut das Thema des Kollektivs, und zwar eins der wichtigsten. Die Wiederherstellung bzw. Heilung von Vater und Mutter spielt ebenso eine Rolle, wie die Integration und Gleichwertigkeit von Männlich und Weiblich.

Das Schattenthema wird ja immer von Pluto geliefert. Er kennzeichnet hier die Ängste, die aus mangelnder seelischer Verarbeitung entstehen und die uns im Außen durch geistige und ideologische Übergriffe und Manipulationen begegnen, wie sie ja zur Zeit allgegenwärtig sind (Pluto Mitherr von 6 in 8). Das ist zwar nicht mein persönliches Thema, ist aber auch schon hier  passiert. So werde ich mich mit aller Leidenschaft dafür einsetzen, daß diese falschen Formen entlarvt werden, indem ich sie herausarbeite (Venus/Mars Qu. Pluto). Dies ist genau der Weg, der zu beschreiten ist: indem das Falsche artikuliert wird, verliert das Böse seine Macht – der Rumpelstilzchen-Effekt. Es ist außerdem der Heilungsweg des Königs, der wieder sein Schwert ergreift, das nur er selbst ziehen kann – diesen Heilungsweg findet man auch im Buch „Der Eisenhans“ von Robert Bly.

Isis und Osiris
Venus und Mars kämpfen hier leidenschaftlich mit direkter Anweisung aus der geistigen Welt (beide Mitherrscher von 12 in 6), was ich jetzt auch erst sehe und nachträglich berührt bin – denn ein Kunde sagte mir erst kürzlich, für ihn bringe ich den Himmel auf die Erde – so ist es denn wohl. Das Ziel, die Bestimmung liegt am Steinbock am MC: es soll Klarheit entstehen in der seelischen Verarbeitung, die sich dann wieder gut fügen kann und in ihre Unschuld und Reinheit zurückfindet (Saturn H10 + H9 in 6 Konj. Vesta).

So hoffe ich, daß ihr nun einen Eindruck habt, was euch hier geliefert wird – ich erzähle es euch wie immer ehrlich und aus bestem Wissen. Mein eigenes Radix werde ich wohl nicht besprechen, nur soviel: ich bin ein klarer Steinbock mit Venus/Mars-Konjunktion in den Fischen, und mein Uranus liegt genau auf Sirius, also da bin ich sehr verbunden. Progressiv gesehen wurde daraus eine Fische-Sonne als H12 in 7 – somit soll ich Wahrheit ins Bewußtsein transportieren. Und zu meiner Bestimmung: ich bin ein Hirte für die Gesellschaft, der orientieren soll über zerstörte Fügungen des Empfindens und seiner verlorenen Ursprünge, die über die Wahrnehmung wieder in die seelische Erfahrbarkeit gebracht werden sollen. So, jetzt wißt ihr, mit wem ihr es zu tun habt. (*_*) 
 
Ein herzliches Dankeschön für eure Begeisterung und Treue!

Eure Osira

Kommentare:

  1. Wenn ihr neue Ideen für Beiträge habt, dann bitte senden, am besten gleich mit Daten. Nicht daß mir der Stoff ausgeht - aber vielleicht kennt ihr noch wichtige Organisationen, die ihr gern untersucht haben möchtet? Im September ist die NYSE auf dem Programm, und im Oktober die UNO.

    Schönen Wochenbeginn, Osira

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Osira,
    ich gratuliere zum ersten Geburtstag Deines blogs, den ich als überaus wertvoll und lehrreich empfinde. Hier erkenne ich die Tiefe der Astrologie, wie ich sie mir immer gewünscht habe. Gerne lese ich bei Dir über Hintergründe bzw. Ursachen für bestimmte Geschehnisse.
    Danke für Deine Sternenlichter.
    Liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osira,

    zum 1. Geburtstag der Sternenlichter meine herzliche Gratulation!
    Deine Artikel sind eine wahre Bereicherung und ein Segen für die, die Wahrheit suchen.
    Ich spüre dein Herzensanliegen und deine Direktheit und Klarheit, mit denen du deine Ausführungen rüber bringst (vom Himmel auf die Erde °_*).

    Möge dein Tun von Erfolg weiterhin begleitet werden und mögen viele "Mitreisende" hierher finden und Inspirationen empfangen für ihr Leben/ihren Seelenauftrag!

    Herzlichst
    Maggie

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte sehr gern mehr über den CIA gewusst!
    Daten: 18.09.1947.
    Ganz großes Dankeschön für all deine Arbeit!

    Liebe Grüße
    Mellie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Osira,
    da merke ich erst wieder, wie sehr wir doch alle zusammen gehören und ähnliches in uns tragen. Du schreibst über den Rumpelstilzchen-Effekt. Dazu hab ich 2009 ein Buch geschrieben:
    Das Rumpelstilzchen-Prinzip
    "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt" -
    ISBN Nr. 978-3-930403-45-5

    Danke für Deinen wieder mal sehr schön zu lesendeb Artikel.
    Herzensgrüße Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Beglückwünsche Dich auch!
    Auch wenn ich oftmals Deinen Ausführungen nicht folgen kann oder sie vollends verstehe, bin ich doch ein häufiger Mitleser.
    Kann Deinen Erfolg nur bewundern und auch etwas beneiden (aber nicht im Sinne von missgönnen, sondern im Sinne von selber für sich auch wünschen), denn den Herzensweg zu gehen war bei mir leider keine Grundlage für Erfolg. Egal was ich tat, egal wie absichstlos oder mit welcher guten Herzensabsicht viele Dinge geschahen, die ich tat einfach nur zum teilen, war es fast ausschließlich mit Fehlschlägen gesäumt obwohl mir stets von unterschiedlichsten Quellen Bestes vorausgesagt wurde. Leider kenne ich auch andere, die ihren Herzensweg gehen und ums blanke Überleben kämpfen obwohl sie alle geistigen oder seelischen Gesetzte kennen und danach handeln und dennoch am Limit leben.
    Die Theorien, die ich alle samt kenne sind halt doch nicht immer in der Praxis real, das habe ich in den letzten 6 Jahren vielfach erfahen. Von voll wahr, bis genau das Gegenteil und alle Nuancen da zwischen war echt alles dabei - und auch wenn mir das die meisten spirituellen Menschen nicht glauben, weil sie immer mit den selben Antworten oder ihren Lösungen aufgrund ihrer Urteile aufwarten, ist es dennoch so.
    Nur wer es selbst erlebt und durchlebt hat kann das glauben und wie gesagt, ich kenne mittlerweile mehr - und ich weiß nicht recht, ob all diejenigen erst mit der neuen Realtität, die da kommen soll, wieder einen Boden unter die Füße bekommen?
    Der Spruch "Nichts ist so kraftvoll, wie eine Idee deren Zeit gekommen ist!" beinhaltet aber auch die andere Seite - nämlich nichts ist wohl auch so macht und kraftlos, wie eine Idee, deren Zeit noch nicht gekommen ist.
    Und so kann ich für viele nur hoffen und wünschen, dass eine solche Zeit kommt, bevor sir zur kompletten Aufgabe gezwungen sind.

    Liebe Grüße

    Marcus
    www.powermandalas.de

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich gratuliere von ganzem Herzen. Ich lese immer mit Begeisterung und freue mich sehr auf die neue Zeit die schon vor der Tür steht. Danke für Deine Informationen, sie sind doch auf ihre Art und Weise Wegweiser.

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben alle,
    ich freue mich riesig über eure Glückwünsche, und es fühlt sich an wie mein eigener Geburtstag (°_*) ja und irgendwie ist es auch ein Neubeginn für mich.

    @Marcus: ich verstehe Dich sehr gut, und auch ich habe einige Jahre am Existenzminimum gelebt. Ich vermute mal, das erwischt uns fast alle kollektiv in dieser Zeit, und soll uns sicherlich in die persönliche Berufung tragen.

    Und ohne jetzt einen 'Spiri-Spruch' klopfen zu wollen: es gibt für jeden mit Sicherheit eine Lösung. Meistens ist es ein altes unerkanntes Muster, was noch blockiert ... sehr alte Trauer, ein früher Schock, nicht angenommen worden sein - und diese Dinge kommen jetzt hoch und wollen erlöst werden.

    Wie auch immer, ich helfe euch gern. Ich wünsche auch Dir und euch allen wunderbare Lösungen!

    Danke von Herzen und seid alle umarmt *(*_*)*
    Osira

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Osira,

    ....ohne viele Worte drumherum auch von mir ganz herzliche Glückwünsche und 1000000000000000000000000.... Dank für Deine unermüdliche Arbeit.

    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. hallö liebe osira......
    möchte mich den glückwünschen anschliessen......
    seit dem ich deine seite regelmässig besuche,wenn man dann im gegenzug nachrichten hört liest und schaut wie sich die verantwortlichen bemühen uns immer wieder zu erklären es ist doch gar nicht so nach dem es aussieht, dann denke ich im innern ,würdet ihr mal osiras blog lesen.......
    denn dort liegt die wirklich einfache WAHRHEIT....

    denn es geht nur gemeinsam
    die zeiten wo die grossen und kleinen ihr SÜPPCHEN SELBST VERSALZEN HABEN wird sich dank der neuen energie ins unendliche verabschieden..

    ich danke dir nochmals liebe SEELENSCHWESTER für deine wundervolle lichtarbeit........

    wenn ich einen wunsch äussern dürfte
    mich würde mal interessieren
    was der VATIKAN so für ein SÜPPCHEN kocht???

    HERZENSGRÜSSE an osira

    NIRA'ADJANA

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nira'Adjana,

    schau mal oben rechts, denn den Vatikan-Artikel kann man per Mail bei mir bestellen - aus Gründen, die man sich denken kann, wird er nicht veröffentlicht.

    Danke für eure lieben Glückwünsche (*_*) ich gebe weiterhin mein Bestes!

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Osira,

    Du hast Großes für uns Alle in dem abgelaufenen Jahr geleistet. Dafür meinen besten Dank und herzlichen Glückwunsch zum "Geburtstag" Deiner nicht mehr zu missenden Seite. Wer die große Kunst der Sternenkunde zu deuten und zu vermitteln vermag, ist ein Meister dieser Wissenschaft und vor dem habe ich unglaublich Respekt und Achtung, habe ich mich doch über Jahrzehnte auch einmal darin versucht und kann deshalb mit Fug und Recht behaupten, dass Du, liebe Osira, solch ein Meister der Astrologie bist.
    Bitte, bleib auch weiterhin Deiner Berufung treu und lasse uns auch weiterhin an Deinen Erkenntnissen teilhaben. Nochmals DANKE!

    Ganz lieben Gruß

    Therian

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Osira,

    auch von mir nochmal herzlichen Glückwunsch!!! Es ist schön, dass es Dich gibt! Allen anderen kann ich mich nur anschließen.
    An Marcus - ich kann Dich gut verstehen. Mir hat vor 20 Jahren jemand gesagt, ich hätte bereits alles Wissen mitgebracht, müßte aber warten bis die Energien auf der Erde soweit sind, dass ich arbeiten kann. Was ich gemacht habe kannst Du Dir denken - nichts war genug, Geduld schon garnicht. Ich wollte mehr wissen mit all dem an Hindernissen, zweifeln, Problemen, was auch Du erfahren hast. (wie im faschen Film...)Ich glaube unsere Zeit kommt/ist da. Heute habe ich das Gefühl, das Leben hat mich viele Jahre auf die Jetzt-Zeit vorbereiten und wir werden alle gebraucht!
    Deine Mandala's sind wunderschön und vermitteln so viel. Mach weiter so!

    Liebe Grüße an Dich liebe Osira und unsere ganze Gemeinschaft hier von Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Osira,

    herzlichen Glückwunsch aus meinem Herzen für "dein Baby", welches mit Siebenmeilenstiefeln in seiner Ent-wicklung voranschreitet. Ich freue mich so für dich!!! Danke, dass ich immer wieder gerne hier sein darf und schon vieles an Wissen mitnehmen durfte.
    Vor ein paar Tagen hatte ich eine Idee, wie man alle Menschen hier in D bewegen könnte, ihren Unmut über die derzeitigen politischen Verhältnisse auszudrücken und da sah ich auf einmal ein buntes Meer von Fahnen, so ähnlich als die Autos alle bei der WM geschmückt waren.
    Wenn nun alle auf diese Art und Weise vielleicht mit neuen Fahnen gegen den Euro protestieren würden???
    Eigentlich ganz einfach zu bewerkstelligen und auch effektiv, die Aufmerksamkeit mehr darauf zu lenken und die Meinung kundzutun.
    Was denkst du darüber?

    In Liebe

    Elly

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Osira,

    herzlichen Glückwunsch und danke für die gelungenen Beiträge.

    Viele Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Osira,

    auch ich möchte mich den guten Wünschen anschliessen. Mein jetzt über 30 Jahre langes Studium der Sternenkunst könnte mich immer noch nicht zu der liebevollen Tiefenschau bringen, die ich in deinen Wegweisern immer wieder bewundere. Deine Seite ist mir eine tägliche Quelle der Inspiration geworden und ich wünsche dir auch weiterhin das Allerbeste.
    Cecile

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.