.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 7. Oktober 2014

Das BRD-Solar 2014/15

Der Fluß der Zeit nähert sich jetzt einigen Stromschnellen, und die Weiterfahrt kann holprig werden. Was im Frühjahr noch nicht ganz klar schien, oder sich noch nicht bewegen konnte, sollte sich in den nächsten Wochen deutlicher zeigen.

Zuviele Probleme wurden aufgeschoben, die immer mehr nach Lösungen drängen. Besonders Deutschland hat sich in eine unmögliche Situation begeben, die, wäre sie nicht so katastrophal, man für eine mittelprächtige Posse halten könnte. Ein Bühnen- stück, das sich direkt vor unseren Augen abspielt, während die Autoren sich noch nicht einig sind, ob sie es als Drama, als Satire oder Tragödie proklamieren sollen. Wir haben kostenlosen Eintritt, aber die Zuschauer sehen nicht hin.

Sie sind so in der Systemwelt gefangen, als wären sie auf einem Holodeck, völlig absorbiert von ihren Ablenkungen, weit weg von der Wirklichkeit. Und während unsere Boote jetzt Fahrt aufnehmen, schauen sie vielleicht endlich mal hin. Haltet euch fest.

Unsere BRD-GmbH Firmenregierung hat bereits mehrere Fehltritte begangen, die als Hochverrat einzustufen sind: Verschweigen der Nicht-Souveränität, und somit Verweigerung, dem deutschen Volk die Richtung in die Freiheit zu zeigen; Verletzung des Amtseids, zum Wohle des Volkes zu handeln; Übertragung der Finanzhoheit an den ESM; Vorbereitungen, TTIP u.a. zu genehmigen; und nun auch noch Kriegseinsätze im Irak und in der Ukraine, die im Widerspruch zum GG stehen. Es wird zwar immer als 'Friedenseinsatz' deklariert, doch brauchen wir uns keine Illusionen darüber zu machen, daß dies die Anfänge von etwas Größerem sein sollen. Die Regierung weiß ganz genau, daß ihr pazifistisches Volk nicht bereit ist, einen richtigen Kriegseinsatz zu tolerieren – deshalb kommt der Befehl eben verblümt.

Es ist schlimm genug, was in der Ukraine angerichtet wurde. Der Kiewer Putsch vom Frühjahr war nur dazu angelegt, das Nato-Einzugsgebiet zu vergrößern, und Russland zu provozieren. Dabei wurde sich der rechten Szene und unkontrollierbaren Milizen bedient, die furchtbare Massaker unter der Bevölkerung im Donbass angerichtet haben. Zuletzt wurden viele Massengräber entdeckt, die noch untersucht werden, und das wird noch sein eigenes Nachspiel haben.
http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/gestorben-fur-putins-lugen-jjk.html

Die Lage ist leider so, daß die BRD-GmbH schon viel zu tief in diese Hintergründe verwickelt ist. Denn die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung hatte zumindest die Partei von Klitschko finanziert, und so erst die Möglichkeit geschaffen, daß ein Putsch geschehen konnte. Auch dafür hat sich die BRD-Verwaltung instrumentalisieren lassen. Man darf auch nicht glauben, daß die Nazis alle nach den Nürnberger Prozessen verschwunden wären – und sie sind kein deutsches Phänomen, sondern überall da zu finden, wo rücksichtslos gegen Menschen vorgegangen wird. Ein sehr guter Artikel über die Anfänge und Wurzeln der EU, dessen Inhalt man kennen sollte:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/22539-die-wurzeln-der-bruesseler-eu-ii

Der Hammer aber ist diese Nachricht, daß Vizepräsident Biden öffentlich zugegeben hat, daß die US-Regierung die EU gezwungen hat, die Sanktionen gegen Russland zu verhängen – das ist sowas von ungeheuerlich, und dürfte einige Folgen nach sich ziehen. Denn somit sind die Sanktionen irrelevant und gegenstandslos geworden, und so etwas darf es in der Weltgemeinschaft nicht geben. Auch ist möglich, daß dies nun der Beginn der politischen Diskreditierungen ist, wie von der hartgeld.com Seite angekündigt. Doch gibt es natürlich auch immer 2 Seiten der Medaille – einer, der zwingt, und ein Anderer, der sich zwingen läßt. So sollten sich alle europäischen Regierungen fragen, wo und für was sie denn nun wirklich stehen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/05/obama-vize-blamiert-merkel-usa-haben-eu-zu-sanktionen-gegen-russland-gezwungen/


Damit nicht genug: offensichtlich hat die US-Regierung auch versucht, Russland von der Möglichkeit abzuschneiden, seine Überweisungen zu tätigen. Das wäre ein wirtschaftliches Todesurteil – aber Gott sei dank hat die SWIFT in Brüssel nicht mitgemacht, und sich nicht erpressen lassen. Hut ab!
Obama wollte heimlich Russlands Zugang zu Banküberweisungen kappen
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/06/erstmals-widerstand-der-finanz-eliten-gegen-obamas-russland-politik/

Etwas weniger spektakulär, aber ebenso krank: die neuen EU-Spitzen planen anscheinend, den ESM zu plündern, weil sie nicht etwa Länder retten wollen, sondern 'flüssiges Kapital' brauchen:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/05/nach-juncker-will-nun-auch-eu-praesident-martin-schulz-den-esm-pluendern/

Jim Willie schreibt ja öfters seine guten Artikel, doch werden längst nicht alle in deutsch übersetzt. In diesem hier sagt er, daß die Saudis nun den Dollar als Zahlungsmittel für Öl zurückweisen – und auf dem Weg sind, mit China zu verhandeln. Dies würde eine deutliche Abkehr vom Westen bedeuten, und den dahinsiechenden Niedergang des Dollar einläuten.
http://www.silverdoctors.com/jim-willie-the-crash-heard-round-the-world-saudis-to-reject-usd-for-oil-payments/

In Deutschland ist die Lage zumindest prekär, weil immer deutlicher wird, daß wir – und eigentlich die ganze EU – sich aus der anglo-amerikanischen Klammer lösen müssen. Dies würde aber auch die Aufgabe des bisherigen Systems bedeuten, und es sind noch genug uneinsichtige Leute in den Machtpositionen. Wir sahen im Radix der Mondfinsternis, daß jetzt reichlich Herausforderungen für Berlin anstehen, und entweder macht die Regierung eine Kehrtwendung Richtung Osten, und hört mit diesem neuen wie albernen Säbelgerassel auf, oder sie muß abdanken. Genug geleistet hat sie sich ja. Auf jeden Fall kann es nicht mehr so weitergehen, mit dieser US-Abhängigkeit. Aber dies liegt nun auch in unserem Verantwortungsbereich, denn die BRD-GmbH ist gar nicht autorisiert, über Friedensverträge zu verhandeln – sondern nur WIR, das deutsche Volk. Also erwartet nichts von der Regierung, sondern macht selbst: aufklären, bis eine Nationalversammlung möglich wird.

Im Folgenden erzähle ich, was das BRD-Geburtstagshoroskop für 2014/15 bereit hält, und weise darauf hin, daß sich diese Analyse nur auf die Wiedervereinigung bezieht. Das Solar ist der Moment, an dem die Sonne die Geburtssonne wieder erreicht, auf die Bogenminute genau.

BRD Solar 2014/15
Es geht um Kommunikation (Zwillings-AC), und um die Finanzen, über die gesprochen werden muß (2. Haus auch im Zwilling). Dabei mag sich der Merkur erschreckt haben, über den Sumpf den er da vorfindet, und der eigentlich geheim bleiben soll (Merkur H1 + H2 eingeschlossen im Skorpion). Denn er kehrt gleich wieder um, und hat in den nächsten 3 Wochen viel aufzuarbeiten (Merkur ← rückläufig seit 4.10.). Dabei geht er nochmals in die Waage zurück, in den Bereich der Diplomatie. Gemeint sind sicherlich die Nachrichten, über die angeordneten EU-Sanktionen durch die USA, die einen ersten Blick auf den Sumpf erlauben. Aber das wird nicht alles sein, denn es wird wieder viel zensiert in den Medien, und so manche wichtige Information dürfte dabei verloren gehen (Orcus in Jungfrau eingeschlossen). Die Gewichtung im Solar macht deutlich, daß es bei diesem vollbesetzten 6. Haus hauptsächlich um die deutsche Anpassung geht. Also es muß dieses 'Lebensjahr' über die verborgenen Sumpfgeschichten gesprochen werden, und die Regierung paßt sich noch an (Sonne in 6). Eine Waage-Sonne möchte es auch gern allen rechtmachen, aber in diesem Fall ist es gänzlich unangebracht.

Die Stromschnellen, die ich ansprach, sind bereits da. Zuerst kam am 5. die Nachricht, daß ein Bundeswehreinsatz in der Ukraine geplant ist (Sonne Qu. Pluto auf 11° Waage-Steinbock am 5.), also angeordneter Auslandseinsatz (Saturn H9 in 6, Pluto in 8). Dabei muß klar sein, daß wir quasi noch im alten Kriegszustand mit den Alliierten sind, oder bestenfalls im Waffenstillstand. Somit können sie weiterhin unser Militär anfordern, wie es ihnen beliebt. Die Bedingungen sind so, daß wir dazu gezwungen werden können (Skorpion in 6 einge- schlossen, Pluto in 8). Die Nachrichten von Montag, daß auch die Sanktionen gegen Russland zwangsangeordnet wurden, paßt ebenso da hinein, und zeigt die Machtlosigkeit der Regierung (Sonne Qu. Pluto).

Dies dürfte nun eine Art Schock in der Regierung auslösen, daß dies öffentlich wird (Sonne Qu. Uranus am 7.), und eigentlich sollte sie nun abtreten (Uranus H10 in 12). Ob sie das tun wird, ist eine ganz andere Sache. Aber die Regierung wird nun praktisch zurückgeworfen auf das Problem der mangelnden Freiheit, was so lange verdrängt wurde und seit 69 Jahren ungelöst ist (Uranus H10 + H11 in 12). Und natürlich wird die Freiheit von den Bedingungen der Fremdherrschaft unterdrückt (Pluto Mitherr 6 in 8, Qu. Uranus H11 in 12). Durch all diese Ereignisse entsteht ein Bild im Bewußtsein der Öffentlichkeit, das geprägt ist von dem hemmungslosen Verrat unserer bisherigen 'Verbündeten' (Mars, Ixion, Pholus in 7).

Das Volk beginnt zu realisieren, daß es immer noch unter Fremdherrschaft steht (Mond in 9, Saturn H9 in 6). Aber! Unsere Pflicht und Verantwortung wäre nun, uns eben nicht mehr anzupassen – denn es ist unsere Selbstbestimmung gefragt, unter welchen Bedingungen wir leben wollen, und die sind durch das Volk selbst zu bestimmen – es wäre also hilfreich, wenn das Volk sich dazu äußern würde. Es kann gut sein, daß wir Hilfe und Unterstützung von anderen bekommen, die verstanden haben, wie wichtig die Friedensverträge nicht nur für Deutschland sind, sondern auch für viele andere Länder (Jupiter H7 in 4).

Die nächsten Stromschnellen entstehen, wenn die Venus das Pluto-Uranus Quadrat kreuzt. So kommt zunächst die Angst vor Verlust der Sicherheit hoch (Venus Qu. Pluto am 8. zur MoFi). Dann aber können sich die Bedingungen plötzlich ändern – wie, da gibt es mehrere Optionen (Venus Opp. Uranus am 11.), und die kommen aus heiterem Himmel, wie aus dem Nichts (Uranus in 12).

Bisher meinten wir vielleicht, daß die Anpassung uns Sicherheit gegeben hätte (Waage in 6), aber wir haben überhaupt keine Sicherheit (Stier eingeschlossen in 12). Diese kann nur entstehen, indem wir es wagen, unsere Liebe zum Frieden ganz kreativ und friedlich auszudrücken (Venus in 5), und indem wir den Mut finden, uns als Volk direkt an die Alliierten zu wenden, und in Verhandlungen für einen Friedensvertrag eintreten (Mars H12 in 7). Genau dadurch können wir die Freiheit zurückgewinnen (nur Mars H12 kann Uranus aus 12 holen).

Es ist in diesem Jahr dran, all diese Themen mit den Anderen zu bereinigen, und zwar im Sinne der Wahrheit, die noch nicht zugänglich ist, aber in der Zukunft sein wird (Mars Qu. Neptun eingeschlossen in 11). Denn der jetzige Zustand tut weh, und zwar kollektiv (Mars Qu. Chiron in 11). Wir können es nicht länger verantworten, daß in der Welt Krieg geführt wird, nur weil wir noch keinen Friedensvertrag haben.

Dann sind wir eben aufgerufen, alles in unserer Macht Stehende zu tun, diesen unsäglichen Zustand zu beenden – und das ist genau das, was zu begreifen ist: wir sind nicht ohnmächtig, sondern nur wir als Volk können das tun! Die Macht, die wir einst abgaben, gilt es zurückzuholen, und zwar die positive, konstruktive Gestaltungsmacht, auf die jedes Volk einen natürlichen Anspruch hat. Und dies ist eine Frage der Selbstermächtigung in jedem von uns. Erlaubt es euch, und liebt euch dafür. Die Welt wartet sehnsüchtig auf den Frieden, den wir bringen können.

Kommentare:

  1. Danke Osira, ich habe es hier auch online http://templerhofiben.blogspot.de/2014/10/2012-sternenlichter-das-brd-solar-201415.html, wichtig ist, dass jeder Einzelne Eigenverantwortung und auch Verantwortung für sein Umfeld übernimmt und sich selbst duch eine Willenserklärung und Abgabe des Personalausweises von der Staatssimulation BRD löst und sich zu seiner Staatsangehörigkeit bekennt... LG ! Stefan

    AntwortenLöschen
  2. Ergänzung:
    für das Finanzsystem kann es deshalb in nächster Zeit brisant werden, weil 1. die Venus das Uranus-Pluto Quadrat durchläuft, und 2. wenn der Mars über das Galaktische Zentrum geht, vom 20. - 26.10. und wirkt schon etwas früher.

    Spätestens ab 24. wirkt er dann auf das Dollar-MC auf 0° Steinbock, das geschieht nur etwa alle 2 Jahre. Das kann ein Angriff auf den $ sein, oder es findet Bereinigung im Sinne der kosmischen Ordnung statt - oder beides.

    Wenn die Kabalen nur nicht so engstirnig wären - eigentlich müßten sich nur alle Staatsführer zusammensetzen, und einen weltweiten Schuldenschnitt beschließen. Warum so kompliziert und schmerzhaft, wenn es auch leicht geht??

    Zur MoFi ist es hilfreich sich zu erden, zB auch mit Gemüse, das unter der Erde wächst. Wünsche euch gute Erfahrungen in dieser Eklipsen-Zeit!

    Herzgruß Osira

    AntwortenLöschen
  3. Das Thema Schuldenschnitt wird auch bei Fulford erwähnt:
    http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.