.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 4. April 2014

USA - Update April 2014

Selten hat die USA sich in so eine fatale Lage gebracht, eigentlich noch nie. Die meisten Werte (auch die ethischen) verspielt, der Dollar seit Jahren am nicht enden wollenden Ende, die Verfassung von der Regierung verraten, die Bevölkerung driftet in die Verarmung ab.

Miss Liberty
Anscheinend kann der Kon- gress auch nicht das tun, was er möchte, seine Mitglieder werden von Großbanken, Lobbyisten und gewissen Ultra-Orthodoxen erpreßt und gegängelt. In der EU – vor allem in DE – sieht es zwar nicht viel anders aus, aber die USA haben eine Weltleitwäh- rung, die Weltvorherrschaft und ein Image zu verlieren. Darauf läuft das momentane Geschehen hinaus. In der jüngeren Vergangenheit wurden ein paar gravierende Fehler begangen: der Aufruf zum Syrien-Krieg – wobei Putin Obama die Gelegenheit gab, das Gesicht zu wahren – dann die Infiltration der Ukraine, die Verurteilung des Krim-Referendums, verbunden mit Medien- propaganda voller Lügen.

Die Nato-Mitgliedstaaten tröten natürlich ins gleiche Horn, besonders DE als Vasallenstaat. Diese ganze komplexe Situation gerät nun in eine Krisenphase, wo es sehr darauf ankom- men wird, wie die Entscheidungsträger agieren und reagieren.

Was aber deutlich zu merken ist die letzten Monate: die Energien sind inzwischen so weit angestiegen, daß negative Pläne immer mehr fehlschlagen. Wer die kosmischen Gesetze nicht berücksichtigt und gegen die Menschen arbeitet, findet heraus, daß seine miesen Absichten kaum noch funktionieren, sie laufen ins Leere. Wer hingegen mit und für die Menschen handelt, in integrer und authentischer Weise, der dürfte immer erfolgreicher sein.

So wird die nächste Zeit sehr spannend wie kritisch, steht doch auf einmal der Weltfrieden auf dem Spiel. Dem ging voraus das Nato-Komplott, das seit Jahren heimlich darauf hin arbeitet, Russland einzukreisen – all die Medienlügen, die etwas anderes behaupten, kann man vergessen. Inzwischen werden die Provokationen schon offen verteilt, obwohl die ganzen Vorwürfe an Russland bereits entkräftet werden konnten, weil die Wahrheit meist sehr schnell herauskam: von Augenzeugen, über Youtube und all den Bloggern.

Russland hat streng im Rahmen der UN-Charta gehandelt, als sich die Krim aus freien Stücken dem Mutterland wieder anschloß. Das ist scheinbar etwas, was der Westen nicht ertragen kann: wenn ihm jemand den Spiegel von Souveränität, Demokratie und Integrität vorhält. Dabei nehme ich unsere Regierung nicht heraus, die kräftig Vorarbeit leistete, die Ukraine zu destabilisieren. Allerdings handelt sie im Zwangsauftrag der US-Regierung, die auch fast 70 Jahre nach Kriegsende meint, Deutschland als US-Army-Basis und Drehschei- be für Militäreinsätze mißbrauchen zu können. Aber das ist noch ein anderes großes Thema.

Ein paar aktuelle Artikel, die ich nicht weiter kommentieren brauche:
Russland umgeht den Petro-Dollar bei Zahlungen an den Iran

USA setzen Dialog mit Russland über Raketenschild aus

Nato will deutsche Luftwaffe zur Verteidigung gegen Russland

Russland wird Nato-Verstärkung an Ostgrenzen erwidern

Sanktionen im Weltraum: US-Astronauten können ohne Russen nicht zur Erde zurück

Petition: Alaska back to Russia (38.000 x Yes)

← = rückläufig, r = Radix, tr = Transit
Der Wandlungsdruck auf die USA ist jetzt so massiv wie noch nie. Dafür sorgen gleich mehrere Langsamläufer, die die USA noch bis nächstes Jahr begleiten werden. Doch haben wir in diesen Wochen eine besonders kritische Phase, wegen des ← Mars und der beiden kommenden Eklipsen. Hier wird sich eine Menge an Zukunft entscheiden, je nachdem, welche Entscheidungen gefällt werden.

USA Radix + Transite
Es steht eine Prüfung an, wie mit Macht umgegangen wird, ebenso mit Werten und Grenzen (Pluto Opp. Sonne, März bis Anf. Mai 2014, Januar, Juli bis November 2015). Dazu muß man sich klar machen, daß die ganze Zeit, in der die US existiert, dem Kollektiv eine falsche Wahrheit über die Finanzwerte eingepflanzt wurde (Pluto H12 in 2). Denn es gab geheime Bestrebungen, nicht nur die Weltleitwährung zu haben, sondern auch die globale Finanz- herrschaft, was durch die Gründung der FED 1913 impliziert wurde. Dieses Thema wird deshalb so gravierend, weil Pluto das 1. Mal wieder in das 2. Haus eingetreten ist (Umlauf 249 J.) und sich auch noch in genauer Opposition zur Sonne befindet, was die Regierung unter Druck setzt. Dies kann sich nun in einer Alles-oder-Nichts Mentalität zeigen (Jupiter Konj. Sonne, Ende Januar + 2. Aprilhälfte), da will man unbedingt die Macht behalten, und wähnt sich damit auch noch im Recht.

Hinzu kommt, daß das US-Radix ein Sonne-Saturn Quadrat hat, das ist die Aufgabe, unbedingt seine Bestimmung anzunehmen. Diese besagt, Verantwortung für die eigenen Finanzen zu übernehmen (Saturn H2 in 10), und dies im Rahmen des Wohls des Auslands einzusetzen (Sonne H9 in 8). Wie wir wissen, wurde genau das nicht getan, sondern es wurde im Gegenteil dafür gesorgt, daß alle anderen Länder den Dollar zu stabilisieren haben, indem alle Öl für Dollars einkaufen mußten, also zur Devisenhaltung gezwungen waren. Zumindest ist das seit 1971 so, seit Nixon die Goldbindung des Dollars aufgab. Wer sich nicht an diese 'Verkaufsordnung' hielt, dem erging es so wie Saddam Hussein im Irak. Ich gehe mal davon aus, daß die meisten Amerikaner nicht wissen, wie sehr ihr Dollar von anderen Ländern abhängig war – ich sage war, denn auch dieses Szenario ändert sich grade, weil sich immer mehr Länder weigern, diesem Diktat zu folgen. Der unbedingte Wille der Regierung, an der Macht festzuhalten, verstärkt sich immens und läßt natürlich auch Ängste hochkommen (Pluto Qu. Saturn, auf 1° genau, exakt Ende Januar bis Ende Juli 2015, Dezember 2015).

Transitkalender USA 2014

Der 3. langsame Planet versucht nun, dieses ungesunde Machtkonstrukt aufzubrechen, wohl auch von innen her (Uranus in 4 Qu. Sonne r), und er zeigt die Unvereinbarkeit zur fehlenden Verantwortung auf (Uranus Opp. Saturn r), beide Transite sind exakt von Mitte April – Mitte Mai, Ende September – November 2014, Ende Januar – Anfang März 2015. Die Kombination von Jupiter und Uranus auf der Sonne wird der Regierung eher das Gefühl geben, daß jetzt eine gute Zeit ist, alles Mögliche zu wagen. Doch Glücksbringer Jupiter zieht bald ab, und übrig bleibt die Spannung zwischen Machterhalt und Erneuerung.

Die Brisanz dieser kommenden Wochen entsteht dadurch, daß nun zunehmend auch Kampflust hinzu kommt, wenn der ← Mars das große Kreuz von Jupiter, Pluto und Uranus vervollständigt (Mitte – Ende April, 3. Juniwoche), und Mars wirkt hier durch seine Station wie ein Langsamläufer, wesentlich stärker als normal. Die Regierung wird wahrscheinlich plötzlich agieren wollen (Mars + Uranus Qu. Sonne), und dabei auch keine Rücksicht nehmen (Mars Qu. Sonne, Pluto Opp. Sonne).

Die Brisanz erfährt weitere Verstärkung durch die beiden Eklipsen, besonders durch die erste, die Mondfinsternis am 15.04. die bereits wirkt. Sie findet auf 25° Widder-Waage statt, und steht somit im Quadrat zur Merkur-Pluto Opposition im Radix: das Denken und die Vernunft, das sowieso von den Machtvorstellungen geleitet ist, kann hier außer Kontrolle geraten, wenn die Regierung sich von Emotionen hinreißen läßt. Die 2. Eklipse, die Sonnen- finsternis am 29.04. auf 8° Stier, wird 'nur' im Quadrat zur Mondknotenachse stehen: hier wird es absolut wichtig, wofür man sich entscheidet – entweder in alte Eroberungsmuster zurückzufallen, oder sich aber für das Leben zu entscheiden. Zusammen dürfte es von Mitte – Ende April am schwierigsten sein, die Balance zu halten.

Solar 2014/15 USA
Im Solar 2014/15, das ab 04.07. aktiv wird, geht es um euch als Volk, das ein Bedürfnis nach Frieden hat, und sich auf seine Wurzeln und sein Empfinden besinnen soll (Mond H1 in 4 in Waage). Ihr fühlt euch womöglich bedroht, durch das unzuver- lässige Verhalten der Regierung, und es dürfte viele Aktivitäten geben, die Freiheit wieder herzustellen (Mars H11 in 4 Konj. Mond, Uranus in 10 Opp. Mond). Und es geht um euer Selbstverständnis, wie ihr euch seht und wie ihr gesehen werden wollt (Sonne H2 + H3 am AC), was unter Druck geraten kann (Pluto Opp. Sonne). Es werden womöglich Ängste vor den Anderen geschürt, aber auch Druck auf andere Länder ausgeübt (Pluto Mitherr 5 am DC). Dies hat zur Folge, daß von außen, also von anderen Ländern Maßregelungen erteilt werden, und sie werden euren Druck zurückweisen (Saturn H7 in 5). Dadurch werden sich wahrscheinlich die Möglichkeiten verringern, Ausgaben zu tätigen.

Das Ziel besteht darin, loszulassen (Fische am MC), und sich der mitunter schmerzhaften Wahrheit zu stellen (Neptun H10 + Chiron in 9). Trotzdem sollten die Bedingungen gut sein (Jupiter H6 in 1), das setzt jedoch voraus, die Verantwortung für die Ausgaben zu überneh- men (Saturn in 5). Ebenso steht auf dem Programm, die ursprünglichen Werte der Freiheit eurer Verfassung wieder zu etablieren (Uranus H8 in 10), was ein Aufräumen in der Regierung voraussetzt.

Falls es euch tröstet: das steht uns in DE auch bevor. Wir alle müssen uns von Bevormun- dung und Unterdrückung befreien, damit der Wille der Völker nach Freiheit und Frieden umgesetzt werden kann. In diesem Sinne, God bless America, aber auch: God bless all the peoples in the world!
*

Ausführliche Deutung USA Radix:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2010/12/staaten-im-wandel-usa.html

Horoskopgrafiken:
Programm Astroprozessor 3.99 von Bernd Westphal
http://astroprozessor.eu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.