.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 21. April 2014

Die Osterwoche - aktuell - Teil 3

Auch wenn in der letzten Woche noch kein wirklicher Durchbruch der zu erwartenden Veränderungen stattgefunden hat, hat das noch gar nichts zu sagen. Vieles wird im Hintergrund vorbereitet, das noch nicht sichtbar ist.


So bleibt die Zeit bis Mitte Juni spannend, solange der Mars im Wirkungsbereich des großen Kreuzes bleibt. Diese Woche werde ich noch ein paar Tage aktuell berichten, bevor ich wieder zu den gewohnten Artikeln übergehe.
Zuletzt aktualisiert: 23.04. um 01h45 MESZ


16h50
Energiemessung: 22.04. um 10h 40.800 BBE
Quelle
Das sind jetzt Werte (Erdschwingung in Bovis-Einheiten) die sich sehen lassen, mein lieber Scholli. Ich hoffe sehr, daß die körperlichen Beschwerden erträglich sind - ansonsten hört auf eure Körpersignale und tut ihm was Gutes.

Mi. 23.04.
Heute hatte ich das Gefühl, daß wichtige Nachrichten zurückgehalten werden - der Blick auf einen Zeitstopp (astrologisch) bestätigte mir das. Es dürfte sehr viel passieren, was nicht öffentlich ausposaunt wird, und es fühlt sich wie zum Zerreißen gespannt an. Aktuell dürfte vieles geklärt werden, was wir noch nicht wissen, aber lange werden es die Medien wohl nicht mehr zurückhalten können - auch sie werden sich noch umstellen müssen.

Diese Klärung treibt der Mars voran, der heute (22.) den Jupiter kreuzt, was ein Höchstmaß an positiver Energie bereitstellt, und am 23. ist Mars Opposition Uranus (wir hatten vorhin ein heftiges Gewitter), das sind plötzliche Veränderungen und Erneuerungen, und auch noch Mars Quadrat Pluto, das wäre in bester Ausdrucksform das Entlarven dunkler Kräfte, im schlechtesten Fall Gewalt. So hängt es auch immer von der Entwicklung des Einzelnen ab, wie jemand seine Kräfte einsetzt. Auf jeden Fall gilt in diesen Tagen generell erhöhte Achtsamkeit, und keine unnötigen Risiken eingehen.

Der gute Benjamin Fulford hat ein neues Update geschrieben, das gut zu meinem Gefühl paßt: es scheint viel zu passieren, was noch unterm Deckel gehalten wird - deshalb, weil die Kabale untereinander zerstritten sind und sich noch nicht auf einen Konsens geeinigt haben, wann und wie welche Lösungen für die Weltgemeinschaft bereitgestellt werden:
Kabale ist gespalten, trotz Frist - unfähig zu handeln

Die OSZE erhöht ihre Beobachter auf 500 - was sind das allein für Kosten, die man sich hätte sparen können, wenn... aber vielleicht ganz gut, das sie dort sind.
OSZE-Mission in der Ukraine wird auf 500 Beobachter aufgestockt

Ein Fitnesstraining? Das werden wir später noch sehen:
USA entsenden 600 Soldaten zu 'Übungen' nach Polen und Baltikum

Die Fregatte von der Sandbank ist wieder heile und will im Schwarzen Meer für Frieden sorgen - denn man to (plattdeutsch: denn sieh mal zu):
US-Raketenfregatte "Taylor" trifft im Schwarzen Meer ein

Kurz und bündig:
Russland weist kanadische Diplomatin aus

Der ukrainische Übergangspräsident schiebt die Schuld auf die Separatisten, wohl wissend, daß sich in der Ostukraine Söldner tummeln. Diesem Typen würde ich nicht 5mm über den Weg trauen.
Turtschinow klagt bei Biden: Aktivisten in Kramatorsk verletzen Genfer Abkommen

Trotz der Sanktionen des Westens legt Russland Wert auf auszubauende Wirtschafts- beziehungen mit Europa - und Russland macht es bewundernswert richtig, auf Cooperation zu setzen. Unglaublich dieses Vertrauen, nachdem die EU sich so mies verhalten hat. Wir und die EU wären ziemlich dumm, wenn wir Russland nicht die Hand reichen würden:
Medwedew: Russland will Wirtschaftsbeziehungen zu EU nicht abbauen

Der Analyst Max Keiser meint, daß Deutschland wieder zu einer Supermacht wird. Oh man, wer will denn das? Das Volk bestimmt nicht, wir wollen endlich Friedensverträge und mit allen Nachbarn gut auskommen. Trotzdem gibt er interessante Hinweise, und ich denke auch, daß das kürzlich geschlossene Abkommen mit China, in Frankfurt eine Clearingbank für Yuan einzurichten, darauf hinweist, daß DE durchaus wirtschaftliche Beziehungen zum Osten ausbaut. Das dürfte wiederum den englischsprachigen Regierungen mißfallen - warum eigentlich? Konkurrenzdenken und Neid sollten mal langsam überwunden werden. Das Video ist auf jeden Fall sehenswert (engl. + deutsche Untertitel):
https://www.youtube.com/watch?v=zEhLGr21VuE

Der hat Nerven, der Biden, wenn er Russland droht - fragt sich nur, wer sich hier selbst sehr erfolgreich isoliert:
US-Vizepräsident Biden droht Russland: "Die Zeit läuft ab"

Was sagt man dazu: der Noch-EU-Chef sagt selbst, daß die Wahl in Hinterzimmern entschieden wird - dreister geht's wohl nicht:
Van Rompuy hält EU-Wahl für überflüssig: "Entschieden wird woanders"

Ja endlich wird über die Montagsdemos berichtet, hurra:
Tausende Deutsche demonstrieren für Frieden und gegen die US-Notenbank

Haltet euch bitte weiterhin bei Swetlana auf dem Laufenden, es ist unglaublich was in der Ostukraine passiert!
Ukraine - dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen - Teil 48

Dies war jetzt meine letzte Aktualisierung, weil heute die vorerst letzten wichtigen Aspekte laufen, und die tägliche Recherche auch sehr zeitraubend ist. Der Artikel zur Sonneneklipse wartet schon, und ich brauche auch hin und wieder eine Pause.

Ich wünsche euch allen weiterhin eine gute Reise,
Osira


Di. 22. April
Auch wenn Ostern fast vorbei ist, wollte ich den Titel nicht ändern, denn die noch ausste- henden Planetenaspekte gehören praktisch alle noch zusammen. Gerade jetzt findet das vierte der sechs Uranus-Pluto Quadrate statt, das sich von 2012 - 2015 hinzieht, und ich bin geneigt zu sagen, Gottes Mühlen mahlen langsam - doch es ist natürlich ein irrsinnig komplizierter Prozeß, den Wandel einer ganzen Zivilisation voranzubringen. Diese Aspekte der Langsamläufer geschehen nicht punktuell, sondern entwickeln sich in ihrem eigenen Tempo. Und vielleicht sind wir es ja, die sich nicht schnell genug wandeln - wie Gandhi sagte "Sei selbst der Wandel, den du im Außen sehen willst."

Der Mond wechselt um 6h18 in den Wassermann, und der Tag wird geprägt von Mars Qu. Jupiter, also von starken Impulsen zu handeln, Neues voranzutreiben bis hin zu Übermut, und trägt auch maßgeblich zur Energieerhöhung bei. Dies umso mehr, weil am Mi. noch Mars Qu. Uranus stattfindet, das kann ein plötzlicher Befreiungsschlag sein, mit ungewöhn- lichen Ereignissen, es besteht auch erhöhte Unfallgefahr - dies deshalb, weil beide Planeten uns dann aus bisherigen Umständen herausheben können, die nicht mehr dienlich sind. Dies betrifft alle in den nächsten Wochen mit Konstellationen zwischen 9° und 15° kardinal (Steinbock, Widder, Krebs, Waage), immer dann, wenn 1x pro Woche der Mond durch läuft. Aber auch nur, wenn wir bestimmte Bereiche im Leben nicht erlöst haben.

Energiemessung 21.04. um 13h15: 29.700 BBE
Quelle
UNO Radix
Dann habt ihr sicher gesehen, daß ich das UNO-Update gestrichen habe, einfach aus Zeitmangel. Deshalb werde ich hier ein paar Gedanken dazu sagen:
Bei dem ganzen Kriegsgehetze der westlichen Medien und der Einmischung des Westens in die Angelegenheiten der Ukraine sollte man davon ausgehen können, daß eine übergeordnete Institution, die über das Wohl der Völker zu wachen hat, jetzt spätestens ihren Unmut erklärt und die Aufrührer zum Stillhalten verdonnert. Das tut sie aber nicht - und so müssen wir uns ernsthaft fragen, ob die UNO noch ihrem Auftrag nachkommen kann.

Wie ich in der Radixbeschreibung der UNO erzählt hatte, unterliegt sie der Infiltration von falschen Idealen, nämlich der Unterdrückung der Völker und des Lebens. Sie ist nicht frei, sondern ist auch dem Druck der Eliten ausgesetzt, in deren Interesse zu handeln. Seit letztem Jahr ist der Druck auf die Führungsspitze erhöht worden (Pluto tr MC), und aktuell findet dort einiger schmerzhafter Verrat statt (Mars tr Jupiter, Chiron, Ixion). Die Bedingungen, die lebensfeindlich diktiert werden (Pluto Q. Merkur H6 im Skorpion), bedürfen natürlich einer ernsthaften Überprüfung, und die sollte stattfinden können etwa Juli - August (Saturn tr stationär auf Merkur). Eine Neugestaltung der UNO könnte von Juni - August 2015 und April 2016 denkbar sein (Uranus tr AC).

UNO Progression
Progressiv ist die Wirkung des großen Kreuzes deutlicher zu sehen: da muß die letzten 2 Jahre erhebliche Unterdrückung stattgefunden haben (Pluto tr Sonne am DC), wobei viele Länder jetzt rebellieren dürften (Uranus tr Qu. AC, DC, Sonne, und Mond p Opp. Uranus), und der Verrat sollte bald aufgedeckt werden (Mars tr Ixion + Neptun bis Ende Mai). Wir haben interessante Wochen vor uns.

Die Nachrichten aktualisiere ich nachher noch.

01h30
Da kann man sich schon wieder aufregen: ein russischer Experte hält den Transport von Militärdelphinen aus den USA zum Schwarzen Meer für unmöglich, ohne die Tiere zu gefährden. Es gibt weltweit 2 Trainingszentren: in San Diego am Pazifik, und auf der Krim, wobei die ehemals ukrainischen Delphine auch dem russischen Militär übergeben wurden. Ich sehe es generell als Mißbrauch dieser wunderbaren Tiere an, sie zu solchen Zwecken zu benutzen. Wir sollten das im Auge behalten:
Experte zu Transport von US-Militärdelphinen ans Schwarze Meer: riskantes Unterfangen

Das habe ich auch nicht anders erwartet:
OSZE findet keine russischen Soldaten in der Ostukraine

Wenigstens hören sie der Volkswehr zu, was ihre Anliegen sind:
OSZE-Experten treffen sich mit Vertretern der Volkswehr in Slawjansk

Die Briten mischen also auch mit: 'Ihr Ziel sei es, die Absichten Russlands zu klären.' - ja dann sollen sie doch in Moskau anrufen und fragen? Wenn wir in einigen Jahren alle telepathisch werden und unsere Gedanken lesen können, müssen sich die Geheimdienstler sowieso einen neuen Job suchen:
Britischer Geheimdienst Mi6 observiert russisch-ukrainische Grenze

Da sage noch einer, die Russen seien nicht ehrlich und transparent - sie handhaben die Krise mit einer erstaunlichen Offenheit:
Russland genehmigt USA und Tschechien Beobachtungsflug entlang ukrainischer Grenze

Hier sehen wir, daß die US-Regierung sich selbst aus dem gemeinsamen Boot der Völker schießt:
USA verweigern Teilnahme an Sicherheitskonferenz in Moskau

Wenn Puschkow twittert, sind das meist trockene und sehr ehrliche Tweets:
USA setzen auf China bei Abschreckung Russlands - "Fehlkalkulation"

Die übliche alte Leier von der Schuldzuweisung:
USA behaupten erneuten Giftgas-Einsatz in Syrien

Auch dies ist wahrscheinlich nur heiße Luft - falls die USA tatsächlich Putins Vermögen auf Eis legen sollte - wenn die Schweiz das zuläßt - wird Putin sicher geeignete Antworten finden. Dabei glaube ich kaum, daß er sein Vermögen im Ausland hat - und wenn, steht bestimmt nicht 'Putin' drauf.
US-Regierung will Putin's Privatvermögen sperren

Swetlana erzählt, daß die ersten 11 Separatisten verhaftet wurden, mit unbekannten Folgen... wohl nur möglich wegen dem 10.000$-Kopfgeld:
Ukraine - dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen - Teil 47

So viel erstmal für heute an Polit-Märchen. Im Inland tut sich nicht viel, außer neue Besteuerungsvorschläge, ansonsten sind wir wohl im vorzeitigen Sommerloch. Die Wahrheiten erfahren wir eben nicht von dpa und Reuters... aber sie kommt ans Licht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.