.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Die Jahresvorschau 2012

Jetzt ist es also da, das magisch anmutende Jahr 2012 – heiß ersehnt von denen, die seit 20 Jahren und länger auf den Wandel warten, gefürchtet von den Befürwortern der Apokalypse. Es mag zu einem großen Anteil zutreffen, daß wir je nach individuellen Glaubenssätzen unsere Erfahrungen machen; doch entscheidend ist immer unsere Wahl.

Die Welt steht vor einer großen Wegkreuzung, auf der die zu- künftige Richtung festgelegt wird. Von diesem Punkt im Jetzt dehnt sich ein weiter Fächer von möglichen Wahrscheinlich- keiten aus, welche die ganze Bandbreite menschlicher Erfah- rung zulassen. Wir haben eine lange Reise in der Dualität hinter uns, mit schmerzhaften, angstvollen Begebenheiten, aber auch liebevollen und glücklichen Momenten. Wir wis- sen genau, wie beide Erfah- rungen zustande kommen; und doch war es bisher nicht mög- lich, in umfassender Weise eine kollektive Entwicklung in Richtung Frieden und Cooperation sicherzustellen. 
 
In den meisten Ländern ist eine politische Führung am Werk, die entweder fremden oder eigenen Herrschsüchten dient, und das nicht gerade zum Wohl der Menschheit. Wir müssen die Zustände von Hunger, Leid und Elend beenden, und die des Mißbrauchs auf allen Ebenen. Wir können uns als Zivilisation nicht weiterentwickeln, wenn wir für die eigenen Brüder und Schwestern kein Mitgefühl haben. Und je mehr wir uns global als eine Einheit betrachten – und sie FÜHLEN – umso mehr spüren wir den Schmerz derer, die sich noch immer in leidvollen Umständen befinden.


Seit der Harmonischen Konvergenz 1987, als die Möglichkeit des kollektiven Aufstiegs der Menschen vom Konzil des Lichtes beschlossen wurde, war das Tor dafür geöffnet. 25 Jahre der Möglichkeiten zur Veränderung durch die Anhebung unserer Schwingung sind nun fast verstrichen, und wir betreten nun das letzte Jahr, in dem sich alles entscheiden muß. Zur Wintersonnenwende 2012 wird sich das Tor wieder schließen, für alle die bewußt oder unbewußt beschlossen haben, vorerst in der 3. Dimension zu bleiben.

Kein noch so intellektueller Geist kann die Aufstiegskriterien erfüllen, wenn er nicht ganzheitlich und mit Liebe auf die Welt schaut und seine Emotionen geheilt hat. Denn nur dann können die Absichten auch reinen Herzens sein. Das Studium von „Ein Kurs in Wundern“ würde dabei mehr Effektivität hervorbringen, als jedes Studium an einer Elite-Uni. Wissenschaftler ohne Herzdenken können fatale Dinge anrichten. Es ist nun Schluß mit lustig, und wir sollten endlich mit unserer Vergangenheit, mit anderen Menschen und mit Gott Frieden schließen (oder Allah, wie auch immer ihr die Quelle der Liebe nennt).

Vieles von dem, was in den Medien und in Filmen als Endzeit-Szenario beschrieben wird, dient der Angstmache, ein altes und noch gut funktionierendes Kontrollmittel. Laßt euch nicht davon beeinflussen, sondern richtet euch innerlich auf die natürliche Cooperation der Völker aus, die sich einstellen wird, wenn die alte Macht gegangen ist. Der mehrfach verhinderte Zusammenbruch des alten Systems wird sich nun bald bahnbrechen, wie ein überlaufender Staudamm, wie ein anschwellender Fluß.

2012 wird das Jahr der Kreativität (2012 = 5 = der Hohepriester), wo wir beginnen müssen, unser Potential voll einzusetzen. Dies ist die 3. Stufe der Trinität (nach Metatron), nach Vollendung der weiblichen und männlichen Integration, unser Wissen zur Orientierung ein- zusetzen.

In diesem Jahr wird es 3 Finsternisse geben, über die ich speziell berichten werde:

21.05.12 – Ringförmige Sonneneklipse um 1h47 MESZ auf 0° Zwillinge (am Südknoten)
04.06.12 – Partielle Mondeklipse um 13h11 MESZ auf 14° Zwillinge-Schütze
13.11.12 – Totale Sonneneklipse um 23h08 MEZ auf 21° Skorpion (am Nordknoten)
 

Der Mondknoten wird sich noch bis Ende August durch die Zeichen Schütze und Zwillinge bewegen, so werden uns bis dahin hauptsächlich die Themen Wissen und Meinungsbildung, Medien, Glaubenskonflikte, Verständnis und Toleranz beschäftigen. Wir werden sehen, wieviel Lügen noch ans Licht kommen. Ab September läuft dann der Nordknoten im Skorpion, der Südknoten im Stier, und dann werden die Themen Sicherheit und Finanzen, sowie falsche Ideologien und Systeme und die Schattenthemen der Macht im Vordergrund stehen.

Rückläufigkeit: die Planeten wandern natürlich immer vorwärts, doch aus geozentrischer Sicht ergibt sich dann eine scheinbare Rückläufigkeit, wenn die Erde den betreffenden Planeten überholt. In diesen retrograden Phasen ist der Planet nicht in seiner vollen Kraft, aber er holt nicht bearbeitete Themen ans Licht, je nach Planet, der transitiert wird. Erst beim letzten direkten Transit können die Themen abgeschlossen werden.

Transitkalender 2012 (click -> größer)

Pluto läuft 2012 auf den Graden 7°-9° Steinbock, wird damit die ersten wichtigen Staats-Sonnen  berühren und den Wandlungsprozeß der Regierungen einleiten, der zwar beginnt, sich aber noch auf die nächsten Jahre erstrecken wird. Es kann durchaus sein, daß die Regierungen nochmals versuchen werden, sich mit aller Macht oben zu halten – seid zumindest darauf gefaßt. Doch Pluto's Energien hinterfragen sehr tief sämtliche festen Strukturen, von denen einige bröckeln dürften, die dem Wohl des Ganzen nicht dienen. Auch die Bereiche Elternschaft, Verantwortung und Berufung beginnen sich weiter zu wandeln. Verantwortungslosigkeit wird sich kein Politiker mehr leisten können – und die es doch tun, werden mit Konsequenzen rechnen müssen. Pluto ist 2012 rückläufig vom 10.04. auf 9°, bis 18.09. auf 7°.

Neptun bewegt sich zwischen 29° Wassermann und 3° Fische. Die Grade am Ende des Wassermanns stehen für das Erreichen des Ziels der globalen Brüderlichkeit – davon sind wir noch weit entfernt, aber hilfreich ist, immer wieder das Bild von Einheit zu visualisieren. Am 04.02. wechselt Neptun endgültig in sein eigenes Zeichen Fische, und wird von dort aus die nächsten 13 Jahre alles Überflüssige auflösen, was nicht in die Neue Zeit gehört und von den Zielen der Quelle abweicht. Besonders brisant wird der mehrfache Transit über 2° Fische sein, ein Gruppenschicksalspunkt Saturn-Neptun, wo wir massenhaft Konkurse erleben werden, überall dort, wo nur nach Profit geschaut wird (näher erklärt im Artikel die-bedeutung-der-weltborse-nyse). Dieser Transit über die 2° erfolgt von Ende März – Anfang Mai, Ende Juni – Mitte August 2012, Ende Januar – Ende Februar 2013, Anfang Oktober – Ende Dezember 2013. Die Zeiten dazwischen weichen aber so geringfügig ab, sodaß man sagen kann, die beiden nächsten Jahre werden von Konkursen bestimmt sein. Neptun wird am 05.06. auf 3° Fische rückläufig, und am 12.11. auf 0° direkt, das heißt, bis Juni bereinigt Neptun aktiv, danach bis November sollten die Konkurse verarbeitet werden = Ursachenforschung. Daß das göttliche Prinzip des Lebens mißachtet wurde, wird immer mehr Menschen klar.

Chiron schwingt sehr gleich mit Neptun, und dort wo er die letzten Monate Wunden aufgerissen hat, spült Neptun sie dieses Jahr fort – bildlich, und real dort, wo wir es nicht bewußt zulassen. Chiron in den Fischen wird deutlich den Schmerz über die verlorene Einheit zeigen. Es dürften aber immer mehr spirituelle Heilweisen entstehen, die wir anwenden und mit denen wir helfen können. Chiron bewegt sich 2012 zwischen 2° - 9° Fische. Er wird am 14.06. auf 9° rückläufig, und am 12.11. auf 5° direkt.

Uranus hatte jetzt längere Zeit seine Station auf 0° Widder, gewünschte Veränderungen stagnierten bisher. Doch nimmt er im Januar 'Tempo' auf, und wird sich bis Juli auf 8° vorwärts bewegt haben, wo er am 13.07. stationär wird. So wird das 1. Halbjahr günstig sein, um neue Dinge voran zu bewegen, allerdings muß dazu der Marsverlauf mit berück- sichtigt werden. Der Uranus als Ursprung des Himmels, der von so vielen ausgeschlossen wurde, wird seine dynamische Kraft entfalten und vieles an alten Mustern aufheben oder neutralisieren, und er läßt die Empörung der Völker wieder aufflammen. Zum ersten Mal wird er 2012 das Quadrat zum Pluto bilden, der wichtigste Aspekt, der uns noch bis 2015 beschäftigen wird (siehe auch den Artikel die-kollektiven-themen-bis-2015). 

Es ist der Befreiungskampf gegen die alten Unterdrückungsmechanismen. Die bisherige Machtausübung wird so nicht mehr hingenommen werden, die Völker stehen nun auf, eines nach dem anderen. Wenn alle ihre Emotionen transformiert hätten, bräuchten wir diesen Kampf nicht – aber es wird immer noch genug Menschen geben, die auf 3D-Ebene die direkte Konfrontation suchen werden. Der Vollmond Anfang Juli trägt diesen Aspekt und wird ihn auslösen, und um den 20.07. läuft der Mars in Spannung zu ihnen; eine brisante Zeit für Eskalationen, wer diese Form des Lernens noch braucht. Von Mitte Juli bis Ende September behält das Quadrat seine volle Wirkung, da es in einem Abstand von nur 1° läuft. Vom 13.07. bis 13.12. ist Uranus rückläufig, und alle werden die Wirkung des ersten Ansturmes der Veränderungen verarbeiten müssen – die nächsten Jahre bringen noch mehr davon.

Saturn bleibt im Februar stationär auf 29° Waage, und so dürften die Erfolge wie Mißerfolge von Kommunikation und Diplomatie reflektiert werden, und von erreichtem Frieden. Bis 25.06. ist Saturn rückläufig, so könnte es schwer werden, vernünftige Grenzen zu setzen; auch im Hinblick auf die starken revolutionären Kräfte. Er dreht auf 22° Waage um, und wechselt am 05.10. ins Zeichen Skorpion, wo dann Schluß mit Diplomatie sein dürfte. Saturn im Skorpion wird mit glasklarer Härte Konsequenzen aufzeigen, von versäumten Ab- sprachen, mangelnder Vorbereitung, nicht gemachten Aufgaben; umso mehr, da er mit Pluto im Steinbock dann in Rezeption steht, die beiden verstärken sich dann gegenseitig. Es ist mit rücksichtslosem Vorgehen der Nochmächtigen zu rechnen – soweit noch vorhanden. Bitte unterschätzt auch nicht die Versorgungslage, die sich ab Oktober drastisch verschlechtern könnte.

Jupiter löst sich im Januar aus seiner Station auf 0° Stier, nimmt Fahrt auf und durchquert den Stier komplett, er wechselt am 11.06. in den Zwilling, wo er am 04.10. auf 16° rückläufig wird. Bis Februar unterstützt er noch das Trigon zu Pluto, was die Wirtschaft noch halbwegs stabilisieren wird, aber Ende Juni erreicht er bereits das Quadrat zu Neptun, wo dann die Hyperinflation für alle spürbar werden dürfte. Jupiter läuft ab jetzt bis März in enger Konjunktion mit Lilith, was schon außergewöhnlich ist, und eine wunderbare Unterstützung für die weibliche Stärke bzw. die Göttin wird. Am 17.03. bilden beide eine Konjunktion auf 10° Stier, und am 14.03. gesellt sich Venus dazu – wunderbare Tage für Herzenseinsichten und -erfahrungen.

Venus und Mars waren dieses Jahr nur direktläufig, doch 2012 werden sie das erste Halbjahr mit ihrer Rückläufigkeit prägen, die kurz nacheinander stattfindet. Mars hat seine Station am 25.01. auf 23° Jungfrau, und wird erst am 15.04. auf 3° Jungfrau direkt. Während dieser Zeit ist sehr genau, bis ins Detail zu prüfen, welche Arbeit wir tun, und was wir wirklich wollen. Auch sollten wir nur auf unsere Wahrnehmung hören. Die Venus beginnt ihre Rückläufigkeit am 16.05. auf 23° Zwilling – also im Quadrat zur Station von Mars im Januar, das heißt die Entscheidungen vom Januar werden im Mai infrage gestellt. Am 01.02. bilden beide eine Opposition in Fische-Jungfrau, wo bestenfalls die Hingabe in genaue Planung fließen kann, ansonsten kann es Spannungen in Beziehungen geben, wenn eine der beiden Seiten übertrieben und nicht verstanden wird. Am 14.03. haben wir ein Trigon zwischen beiden, was eine Zeit der Harmonie verspricht. Am 7.04. ist bereits das nächste Quadrat in Zwillinge-Jungfrau auf 3°, mit Konflikten in der Kommunikation, leicht wird etwas falsch verstanden. Am 5.06. wiederholt sich das Quadrat auf jeweils 16°. Und es gibt noch ein Quadrat von Venus und Mars: am 27.09. auf 22° Löwe und Skorpion, und hier werden Konflikte recht stur und hart ausgetragen, ausgleichend wirkt aber das Sextil von Jupiter zur Venus.

Zu beachten wäre noch das Pendeln von Saturn auf 27° Waage, dort begann der laufende Saturn-Pluto Zyklus, wo es um die Regulierung des Wirtschaftswachstums geht. Es steht dort vom 22.03. bis 05.04. - der rückläufige Transit wo die Fehler offenbar werden, und vom 09. bis 18.09., bis dahin müssen Lösungen gefunden werden, die auch stabil sind, was ich aus der Gesamtsituation heraus für so gut wie unmöglich halte. Mehr über den Saturn-Pluto-Zyklus hier: http://2012sternenlichter.blogspot.com/2010/09/wirtschaftskrise-und-planetenzyklen.html
und über die Dynamik der Zyklen hier:
http://2012sternenlichter.blogspot.com/2010/08/wirtschaftskrise-und-planetenzyklen.html

Die Lage des Finanzsystems ist so verfahren, daß sie durch all die getroffenen Maßnahmen nicht zu heilen ist, und ich vermute, daß die Herrschenden ab Oktober sich nur noch mit rigoroser Kontrolle und Unterdrückung zu helfen wissen. Falls sie dann immer noch etwas zu sagen haben. Doch wird es kaum im ersten Anlauf zu schaffen sein, eine Umgestaltung zu formen; die eigentlichen Umbrüche sehe ich erst 2013-14, siehe die-kollektiven-themen-bis-2015

So nutzt die nächste Zeit, euch gut auf die nächsten drei turbulenten Jahre vorzubereiten. Sucht euch ein ruhiges Fleckchen zum Wohnen, besorgt euch rechtzeitig genügend Saatgut und was ihr sonst noch so braucht, reduziert die laufenden Kosten auf das Nötigste. Das gilt auch für Versicherungen – nur das Nötigste. Lebensversicherungen sind Blödsinn, wer noch eine hat bloß kündigen, denn die Versicherungen gehen auch alle in Konkurs. Habt lieber ein paar Silberunzen zuhause für eventuelle Engpässe.

Auf jeden Fall dürften wir 2012 die ersten großen Völkerbewegungen sehen, wie sie gegen das Establishment protestieren, das dürfte den ganzen Sommer über laufen, auch hier in DE. Man kann friedlich auf die Straße gehen, aber hütet euch vor direkten Konfrontationen – wir müssen nicht mehr in die Dualität gehen. Es werden unsere ersten Schritte, in eine neue wunderbare Zeit hinein. Wir können auf der Herzebene arbeiten, unsere Bestimmung herausfinden und dafür Visionen entwickeln – und wer seine Berufung schon weiß, kann beginnen sie umzusetzen. Dies ist unsere Mitverantwortung im großen Ganzen. Wenn die Massen aufwachen, werden sie neue Orientierung brauchen, und deshalb: es wird Zeit, ab dem Frühjahr in die Startlöcher zu gehen. 

Viel Glück dabei euch allen, mein Herz ist mit euch!
 
2012


Kommentare:

  1. Das ist ein unglaublicher Artikel. Unglaublich in vielerlei Hinsicht. Es steht uns also ein aufregendes Jahr bevor. Ich denke auch, dass wir eine Veränderung durchmachen, aber es ist ein Prozess, der bereits im Laufen ist. Leider, so glaube ich, wird es gerade 2012 mehr Naturkatastrophen geben als wir es gewohnt sind. Mit Geld achtsam umgehen...Ich würde eher sagen: es besser nützen.

    AntwortenLöschen
  2. Von diesem Punkt im Jetzt dehnt sich ein weiter Fächer von möglichen Wahrscheinlich- keiten aus, welche die ganze Bandbreite menschlicher Erfah- rung zulassen. Wir haben eine lange Reise in der Dualität hinter uns, mit schmerzhaften, angstvollen Begebenheiten, aber auch liebevollen und glücklichen Momenten. Wir wis- sen genau, wie beide Erfah- rungen zustande kommen; und doch war es bisher nicht mög- lich, in umfassender Weise eine kollektive Entwicklung in Richtung Frieden und Cooperation sicherzustellen.

    Liebe Christa!

    Wunderbar formuliert! Ich möchte Dir gerne hier nun alles Liebe Wünschen einen wunderbaren Übergang in das neue Jahr, weiterhin viel Kraft, Mut und Ausdauer für Deinen Weg, Fülle, Liebe und liebe Menschen um Dich!

    Es gibt nicht so viele die sooo konsequent ihren Weg verfolgen. Viele hadern, zittern hin und her, schließen halbherzige Kompromisse und wollen "Beides", das alte nicht loslassen aber trotzdem das neue. Sie wollen nicht springen! Dieses Springen braucht seeeeehr viel Mut und "Gottvertrauen" oder "Urvertrauen". Dieses ist jedoch nicht sichtbar und wird von anderen nicht erkannt (oder man wird für "spinnert" gehalten). Das muss man auch aushalten. Du gehörst zu jenen Menschen die kompromisslos Springen, auch wenn die Angst im Nacken sitzt. Du tust es. Ich weiß, was das bedeutet ;-) und dafür wünsche ich Dir ALLES LIEBE und RESPEKT vor Dir, dass Du das so machst. Nur sehr wenige wagen diesen steinigen Weg...

    In Liebe und Verbundenheit....

    Angelika

    Ich wünsche Dir ein erfülltes Jahr 2012 mit vielen Durchbrüchen auf Deinem Weg!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osira,

    danke dir von Herzen fuer deinen unendlichen Einsatz.Ich bewundere deine Fachkenntnis, die
    mit dem Herzen vermittelt wird.
    Chapeau!
    Danke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Osira, ein sehr guter Artikel, den ich sicher noch mehrere Male zu mir nehmen werde.
    Danke sehr dafür und ein gutes 2012 !
    Clasine

    AntwortenLöschen
  5. Was ist nun wahr? Laut Urantia-Buch ist Jesus am 21.08, Jahr 7 vor unserer Zeitrechnung geboren. Das heisst wir befinden uns,wenn dies wahr ist, im Jahre 2018, und für mich bedeutet das, dass alles was mit dem Jahr 2012 in Verbindung gebracht wird, einfach Wunschkonstrukte sind.
    Also Osira, vielleicht kannst Du mit Hilfe Deiner Astrologie, Licht in dieser Angelegenheit bringen.

    AntwortenLöschen
  6. danke christa,

    gestern traf ich eine freundin die mir sagte als ich ihr erzählte das ich die letzten tag jede nacht von vielen großen feuern und wasser von oben und unten träumte, dass die rauhnächte die zukünftigen monate vorhersagen.
    was ist mit der natur christa?

    lg, angelika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zusammen !
    Osira..Das war mal wieder ein exelenter Bericht !
    Da sehe ich einiges auf mich zukommen..
    Habe jetzt schon Pluto im Steinbock..
    im Oktober geht dann Saturn in den Skorpion,dann erreicht Neptun meinen Aszendeten : Fische ,Jupiter wechselt im Juni in die Zwillinge und steht damit in Opposition zu meiner Geburstkonstelation(Jupiter im Schützen und Merkur im Schützen)!
    Chiron ist schon seit Jahren in meinen Fischen-Puhhh !
    Ach ja ..zur Harmonischen Konvergenz:
    Gestern Abend auf NTV-es ging um die Sonne und das die Fotosphäre die unserer Sonnensystem mit den Sonnenwinden wie eine Schutzblase umgibt seit dem August 1987 stetig schwächer geworden ist und damit vermehrt kosmische Strahlung auf die Erde trifft!
    Indirekt sollte "ANGST" verbreitet werden vor einem Gammablitz der alles Leben auslöschen würde!
    Der Sprecher erwänte nichts von der Kosmischen Konvergenz,ich fand die zeitliche Übereinstimmung aber sehr interesant !
    Gottfried.

    AntwortenLöschen
  8. Die Zeitrechnung ist für die kommenden Ereignisse völlig unbedeutend. Entscheidend sind die kosmischen Zusammenhänge und planetaren Konstellationen. Und diese besagen, dass viele kosmische Zyklen laut offizieller Zeitrechnung in 2012 und laut dem Urantia-Buch dann eben in 2019, nach Zeitrechnung diverser religiöser Vereinigungen im Jahre xyz enden. Planeten und Sterne sind a) Massegebilde und b) elektromagnetische Körper, die jeweils miteinander interagieren (siehe auch Sunflares und Erdmagnetfeld). Betrachtet man nun die elektromagnetische Funktionsweise des menschlichen Nervensystems, erschließt sich der Einfluss der Gestirne zumindest auf das menschliche Bewußtsein von selbst. Wagt man nun einen Blick auf Atomstrukturen (Atomkern, Elektronenschalen, etc.), also auch elektromagnetische Kräfte, so erschließen sich viele Ansätze diese unsere Welt unter einem neuen Licht zu sehen.

    Danke Osyra für Deine kompetenten Analysen

    AntwortenLöschen
  9. Danke ihr Lieben für eure Feedbacks!
    Da heute erst meine Family zur Weihnachtsfeier kommt, werde ich erst am Abend auf einige Fragen eingehen können.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Osira

    Darf ich kurz was fragen: Dieser Saturn-Neptun-Gruppenschicksalpunkt, wie groß ist denn da der Orbis? Und kann einen das auch irgendwie persönlich betreffen, mein Radix Mondknoten N z.B. steht auf 3 Grad 5' 8" Fische (4. Haus).
    Wäre schön, wenn Du da was dazu sagen könntest, es haben sicher noch mehr Mitleser ebenfalls Planeten usw gerade an dieser Stelle.

    LG
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Wegen der Zeitrechnung: ich sehe es auch so wie einer meiner Vorredner: sie ist willkürlich gesetzt und damit irrelevant. Man könnte auch anführen, daß der julianische Kalender Gültigkeit haben könnte, und der heutige gregorianische Kalender ist ebenso willkürlich. Wozu müssen wir wissen, wann Jesus geboren wurde? Um sein Radix zu kennen? Nein ... viel wichtiger sind die Inhalte, die Liebe die er auf Erden verankert hat, zusammen mit Maria Magdalena. Laßt uns lieber dafür sorgen, daß auch sie endlich die Anerkennung bekommt, die ihr gebührt.

    Saturn-Neptun Gruppenschicksalspunkt:
    Liebe Marlies, der Orbis ist etwa +- 1°, also deinen Mondknoten betrifft es schon. Sicher wirkt dieser GSP auch auf persönlicher Ebene, gerade da. Wenn dein Nordknoten in 4 ist, dürftest du seelische Zusammenbrüche kennen - so lange, bis Uranus befreit und die Bestimmung/ Saturn angenommen ist. Mehr kann ich nicht sagen, dazu müßte man sehen, wo Neptun und Saturn im Radix stehen. Und wenn andere Planeten an dieser Stelle stehen, ist auch die Bedeutung anders. Der kommende Neptun Transit auf deinem Nordknoten wird eine Initiation erster Güte (höchstens 1mal im Leben): du solltest unbedingt darauf hören und vertrauen, wo dein Neptun steht, als dein göttlicher Zugang - dann gibt es auch die Irritationen nicht, die sonst auftreten.

    Lieben Dank noch für deine Mail, falls du das warst :-)
    Herzgrüße Osira

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Osira

    ....ist das nicht ein Widerspruch: Befreiung und (zugleich) Bestimmung annehmen? Ich sehe schon, ich bin wirklich mal ein Kanditat für Dich.

    Saturn und Neptun habe ich in der Waage, mitsamt Mars, alle im 12. Haus.

    Liebe Grüße zum Jahresausklang an alle
    Marlies

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marlies,
    in der Tat scheinst du ein Kandidat für mich zu sein (*_*) aber du verstehst sicherlich, daß ich in diesem Rahmen keine Beratung machen kann. Abgesehen davon, daß das Hin-und-her-schreiben viel zu mühsam ist, fehlt mir die tiefe Reflektion mit dir, und das ganze Radix.

    Nein es ist kein Widerspruch: wir sind nur wirklich frei, wenn wir die Bestimmung annehmen. Die Bestimmung beinhaltet das, was dir zum Ganzwerden fehlt, wie Gott dich gemeint hat ... und die Seele ist vor der Inkarnation damit einverstanden. Und alles, was sich im 12. Haus tummelt, haben wir dort herauszuholen, zum Ursprung zu bringen.

    Ich nehme an, daß dein Merkur sehr verletzt ist, sonst wären nicht so schwierige Themen am Nordknoten. Ruf doch einfach mal an (*_*)

    herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  14. bald ist es soweit. Ja. Und in den letzten Stunden entdecke ich diese Seite. Dank der Kollegin Osira für ihre Prognose. Mich erreichen die Informationen, suchte ich oder suchten diese mich? Alle unbekannten Schwestern und Brüdern im Geiste auf dieser Seite und der Startseite "ganzheitliches Forum" grüße ich herzlich als capricorna.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Osira,

    alles Liebe und Gute in 2012!
    Heute las ich bei MMnews den Artikel "Prognose 2012" von einer Christiane Dürer. Ein unglaublich schwachsinniger, astrologischer Bericht über das Kommende Geschehen. Und Du wirst es nicht glauben, aber die Gute hat bei Dir " Weltbörse NYSE " abgekupfert und dabei den wahren Sinn verdreht. Den Artikel solltest Du Dir unbedingt durchlesen.

    Therian-Xeneron

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Xeneron,

    ja hab ich schon gelesen ;-) sie schreibt immer so katastrophen-orientiert. Viele der Folgen eines Finanzcrashs sind natürlich nicht von der Hand zu weisen. Aber hilfreich ist so ein Statement auch nicht. Was mich stört an der Deutung ist, daß sie nicht nachweist, auf welche Aspekte sie sich bezieht, und die wenigen sind völlig unzureichend erklärt. Aber den Hinweis auf die NYSE kann sie auch von Döbereiner haben.

    Herzgruß Osira

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Osira,

    Deine Artkel/Analysen sind jedes mal unübertroffen. Mit Deinem kristallklaren Einblick-Durchblick-Überblick gibst Du uns immer wieder den echten, lichtvollen Ausblick, der gerade in diesen Zeiten so Not tut. Ich lese Deine Texte seit Du noch in Alex´Blog geschrieben hast und möchten sie jetzt erst recht nicht mehr missen. Vielen, vielen Dank für Deine wertvolle Arbeit und Mühe.

    Ein lichtvolles, segensreiches NEUES Jahr wünsche ich Dir und uns allen!
    Sakis

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank für die gute Arbeit! :-)

    Eine weitere lesenswerte Prognose auch hier: astro-seiten.de

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.