.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Der Neumond am 07. Oktober 2010

Fast hätte ich in den Aufregungen der letzten Woche den Neumond vergessen. Auf den ersten Blick schien er nicht so gravierend - jedoch bei näherem Hinsehen entdecke ich eine Fülle von Themen, die jetzt zum Durchbruch kommen; so bringt er Vieles auf den Punkt, was man sich vorstellen kann. Auf Berlin gerechnet, gilt es für Deutschland, für andere Länder kann man auf den jeweiligen Ort berechnen. Doch finde ich die Häuser diesmal nicht so wichtig; ich möchte eure Aufmerksamkeit eher auf die Halbsummen und die Kleinplaneten richten.

Der Neumond ist an sich schon am Spannungsdreieck vorbei, wirkt aber noch in Konjunktion mit Saturn, der uns zur Verantwortung mahnt. Merkur, der für Kommunikation, Bewegung und Reisen steht, befindet sich exakt in diesem Spannungsbogen und in Konjunktion mit Saturn - so kann es im Folgemonat zu erheblichen Störungen in der Kommunikation und zu Auseinandersetzungen kommen, wie auch zu Blockaden im Verkehr, besonders mit der Bahn (St21). Besondere Achtsamkeit ist angebracht, wenn ihr Planeten oder Achsen auf den ersten Graden der kardinalen Zeichen habt.

Wenn ihr den Blick auf Pluto lenkt und die Abstände zu den anderen Planeten wahrnehmt, dann fällt auf, daß Pluto der Spannungsherrscher der kompletten Halbsummendynamik ist. Pluto als Herr der Unterwelt fordert uns zu grundlegender Transformation auf, und im Steinbock sind vor allem sämtliche Strukturen, Gesetze und Regeln betroffen, wie auch die Regierungen. Pluto symbolisiert unsere tiefsten Ängste, alles was noch im Dunkeln liegt, auch die Macht, die über das Leben herrschen will. So ist er ein Synonym für alles, was mit Atomkraft in Verbindung steht, und mit der Zerstörung des Alten, damit Neues entstehen kann (was nicht bedeutet, daß es einen Atomunfall gibt).

Der aufsteigende Mondknoten (der ja immer rückwärts läuft) und Pluto bewegen sich aufeinander zu und bilden ab Mitte Oktober und den ganzen November eine Konjunktion, sodaß in dieser Zeit mit wichtigen Entscheidungen in allen Arten von Beziehungen zu rechnen ist. Es geht darum, Zwanghaftes und Energie ziehendes in den Beziehungen loszulassen und sich von allem zu lösen, was uns nicht gut tut. Verbindungen die jetzt eingegangen werden, könnten von solchen Machtthemen geprägt sein - Vooorsicht. Venus und Mars, die eine Konjunktion im Skorpion bilden, schürfen hier in aller Tiefe mit.

Bevor ich die Halbsummen erläutere, muß ich einen kleinen Exkurs über die Asteroiden machen, die in der Aspektdynamik des Neumondes eine große Rolle spielen.
Die 4 größten Asteroiden - im Gürtel zwischen Mars und Jupiter - sind Ceres, Pallas, Juno und Vesta, wovon Ceres die größte ist und sie erhielt 2006 den Status eines  Kleinplaneten, ist also Pluto gleichgestellt. Diese Asteroiden sind alle weiblicher Natur, und sie repräsentieren verschiedene Eigenschaften der Göttin:
  • Ceres als Fruchtbarkeitsgöttin steht für die Eigenschaften der liebenden Mutter, für Ernährungsbewußtsein, Landwirtschaft, Fortpflanzung, Schwangerschaft, Kindererziehung und Sozialarbeit. 
  • Pallas besitzt die Dynamik der Stärke, die sie jedoch achtsam einsetzt, wie auch die Intelligenz, Planung, Präzision, Gerechtigkeit (politische), Geistheilung und das Aufspüren von Disharmonien. 
  • Juno ist die Beschützerin der Ehe und steht für Achtsamkeit in Beziehungen, Gleichrangigkeit, Störungen im Machtgleichgewicht will sie aufheben und sie liebt die reine Atmosphäre.
  • Vesta ist für die Achtsamkeit des inneren und äußeren Raumes zuständig. Sie ist die Hüterin des Herdfeuers wie auch die Hüterin der inneren Herzensflamme. Sie steht für Jungfräulichkeit (nur sich selbst gehörend), Meditation und ist dem göttlichen Dienst verpflichtet.
Neben dem Mondknoten und Pluto steht auch noch Ceres, und so können wir uns denken, daß es jetzt sehr darum geht, verletzte Mutterthematik zu erkennen und zu heilen. Im Mythos gibt es die Geschichte von Ceres und Persephone, die ihre Tochter war, und die sie über alles liebte. Pluto aber raubte Persephone und nahm sie zur Frau und mit in die Unterwelt. In ihrer Not rief Ceres (griech. Demeter) Jupiter und bat ihn um Hilfe. Der jedoch entschied, daß Persephone im Frühling auf die Oberwelt kommen dürfe, im Herbst jedoch wieder hinabsteigen müsse. So geschah es, und im Mythos wird erzählt, daß so die Jahreszeiten entstanden.

Diese Geschichte macht deutlich, daß Ceres und Pluto sich nicht sonderlich vertragen. Es geht um den Verlust der Mutter, wie auch wenn Mütter ihre Kinder verlieren. Da es kaum einen größeren Schmerz gibt als diesen, wird nun deutlich, daß die Transformation von sehr tiefgehenden Verlusten ansteht. Ebenso ein Mutterthema ist die Erde. Sie ist diejenige, die uns hält und ernährt, von uns jedoch sehr viel Mißachtung erfahren hat. So werden wir nun mit den Resultaten des Mißbrauchs der Natur konfrontiert, und zwar in einer Weise, daß wir zwingend hinschauen müssen - denn letztlich hängt unsere Existenz von Mutter Erde ab. Kommen wir zu den Halbsummen, in denen die Pluto - Ceres - Mondknoten Konjunktion steht:
  • Neptun/Chiron - Vesta: Die Reinheit und Unversehrtheit der Natur wie auch des Weiblichen, der Mütter, ist zutiefst verletzt und verlangt nach Heilung und Transformation. Alles Zerstörerische muß erkannt und losgelassen werden. Es muß neue Gesetze geben, welche die Rechte von Natur und Mutter/Kind-Einheit schützen. Die spirituelle Bedeutung dahinter muß ebenso erkannt werden: daß es eine Göttin gibt, die endlich eine Gleichstellung neben Gott verdient, und die ihre weltlichen Ausdrucksformen geschützt sehen möchte.
  • Venus/Mars - Nessus: Die Sexualität, die von Venus und Mars symbolisiert wird, trifft in Nessus (einer der Kentauren) auf ihren größten Schmerz. Sämtliche Abartigkeiten, die es in diesem Bereich gibt, hinterlassen tiefe Wunden, so Mann und Frau sich nicht gegenseitig respektieren oder besser noch, als heilig betrachten. Pluto fordert auch hier eine tiefe Transformation des sexuellen Mißbrauchs, und Ceres fordert dies für ihre Kinder.
  • Lilith - Neumond: Es muss einen Neubeginn geben in der Anschauung der Göttin und des Weiblichen. Lilith* (die 1. Frau Adams) wurde laut jüdischem Sohar als gleichberechtigt neben Adam geschaffen, und diese Anerkennung fordert sie nun ein. Es wird aufgeräumt werden müssen mit der verdrehten Darstellung der Bibel, die Lilith überhaupt erst gar nicht erwähnt.
  • Neptun/Chiron Opposition Orcus/Juno: Hier wird deutlich, daß es sehr viele Partnerschaften gibt, in denen man leidet, wie an einem großen Weltschmerz. Auch sie möchten geheilt werden, oder man löst sich von Menschen, die einem nicht gut tun. Diese Entscheidungen müssen in der nächsten Zeit getroffen werden.
Alles zusammen wird deutlich, daß es eine komplette Neubewertung des Weiblichen geben muß, in all ihren Erscheinungsformen, und daß hier eine Menge der Heilung bedarf. Wir werden neue Achtsamkeit mit der Natur brauchen, in den Beziehungen, und müssen die alten Verletzungen endlich in die Heilung bringen. Es lohnt sich, einen Haufen neuer Arbeitsplätze dafür zu schaffen. Wir werden nicht umhin kommen, diese Heilungsprozesse schleunigst einzuleiten, denn dieser Monat wird uns eine Menge der angesprochenen Mißstände aufzeigen.

Ich hoffe ich hab euch nicht verwirrt mit den ganzen Kleinplaneten. Wie man sieht, sind sie sehr wichtig, denn ohne sie ließe sich die Thematik nicht herausarbeiten.

* ein älterer Lilith-Artikel von mir: http://www.themamundi.de/artikel/108-venus-lilith

Kommentare:

  1. Liebe Osira,

    ich bin doch immer wieder überrascht,was man anhand der Sterne und Planeten lesen kann.
    Herzlichen Dank für diesen wundervollen Einblick.
    In der Deutung aller vier Kleinplaneten sehe ich die komplette Bandbreite der Dinge, die geheilt werden möchten und in meinen Augen auch müssen. Da ist das Universum zum Glück sehr weise und ich bin froh, dass die Planeten und Sterne sehr mithelfen.
    So wie die wundervollen Kinder, die heute auf der Erde sind und mir sehr am Herzen liegen...spricht doch die Weisheit und Erfahrung aus jedem Einzelnen dieser wundervollen Wesen.
    Wir haben viele Möglichkeiten, uns dessen bewusst zu werden...wenn man hinsieht und nicht in der Angst lebt.

    Danke, dass auch du mithilfst, uns diesen Dingen bewusster zu werden...

    Lichtgrüße
    Claudia SHERIN

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,

    danke für Deine warmen Worte. Ja alle Kleinplaneten, Asteroiden und Kentauren sind in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen (von den Fixsternen ganz zu schweigen ...). Man findet ihre Ephemeriden auf astro.com.

    Ich vergaß zu erwähnen, daß der Durchlauf des Mondknotens auf der Steinbock/Krebs-Achse grundsätzlich die Eltern/Kind-Themen bearbeitet bzw. hervorholt, wie auch das Verhältnis zwischen Volk und Regierung. Wenn sich jedoch ein langsam laufender Planet am aufsteigenden Mondknoten befindet, wie jetzt Pluto, dann wird eine grundlegende Transformation und Neuregelung nötig. Es geht um den Prozess der Verarbeitung alter, gewachsener Einstellungen, Organisationsformen und Strukturen hin zur Innovation und Reform in die Zukunft hinein. Denn der Zyklus von Pluto/aufst. Mondknoten dauert etwa 242 Jahre; also ein seltenes Phänomen von Wichtigkeit.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osira,

    herzlichen Dank für deinen wertvollen Nachtrag...
    Du sagtest,es geht um grundlegende Transformation und Neuregelung, was wir nun seit einigen Jahren wissen, dass es nötig ist
    (oder nur die Bewussten???) Natürlich ist alles ein Prozess, doch sagen die Sterne auch etwas über ein ungefähres Eintreffen von neuen Strukturen oder sind sie "nur" Helfer für unser schöpferisches Potenzial???
    (hier kommt meine Ungeduld etwas zum Vorschein...mein Thema :-)

    Ich habe heute in einem Mondkalender folgenden Satz gelesen... den finde ich sehr passend zum heutigen Neumond und stelle ihn deshalb hier ein:
    In erster Linie braucht es Information über die Zusammenhänge,
    dann die klare Selbsterkenntnis und Entscheidung für den besseren Weg.

    Lichtgrüße
    Claudia SHERIN

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    wir Lichthalter wissen es schon etwas länger, ja - und es macht doch Mut, daß viele Menschen jetzt aufwachen nach den letzten Vorkommnissen, wenn auch noch immer nicht genug. Doch hat jeder auch sein eigenes Timing zum Aufwachen, was oft erst geschieht, wenn man rhythmisch durch die Wassermann-Phase läuft.

    Deine Ungeduld verstehe ich sehr gut, manchmal überkommt sie mich auch ;-) und ja, die Planeten schieben uns individuell an, wobei auch jeder die Wahl hat, wie er darauf reagiert. Andererseits sind die Einflüsse auch kollektiv spürbar. Doch ist damit zu rechnen, daß das kommende Uranus/Pluto-Quadrat sehr dynamische und grundlegende Wandlung bringen wird, zumal es in den kardinalen Zeichen Steinbock und Widder stattfindet. Im Juli '11 kommen sich beide Planeten auf 1° Orbis nahe, im Juni '12 wird das Quadrat erstmalig exakt, dann im Mai und Oktober '13, April und Dezember '14. Interessant wirds, wenn Pluto ab Frühsommer '12 die BRD-Sonne erreicht, Uranus ab April '13 hinzu kommt und über das BRD-MC läuft - das sollte den Durchbruch bringen.

    Der Wandlungsprozeß wird demnach bis 2015 dauern, und auch erst im Nachhinein richtig verstanden werden. Ob und wann sich konkrete Ergebnisse zeigen, hängt dann wirklich von uns allen ab - und von unserer Bereitschaft, an der Wandlung mitzuwirken.

    Liebe Grüße Osira

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich hab mir einen Meade Teleskop ACF-SC 508/4064 20 besorgt, wer Interesse hat, kann gerne mit mir an gemeinsamen Abenden die Sterne beobachten kommen.

    gruß Helmut

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sehr nett von Dir Helmut, nur ist es unwahrscheinlich, daß dieser fast verjährte Neumond noch gelesen wird. Vielleicht setzt Du Dein Angebot unter einen aktuellen Artikel?

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.