.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 13. Juli 2015

Sternschnuppen 5 / 2015 – Die Vergewaltigung Griechenlands

Heute läuft eine Schockwelle durch Europa, und wahrscheinlich weit darüber hinaus. Auf dem Brüsseler Gipfeltreffen wurde in der Nacht ein beispielloses Theater vollzogen: Grie- chenland wurde gezwungen, seinem eigenen Ausverkauf zuzustimmen.

Vorher wurde ein grundsätzlicher Fehler began- gen, denn die Staatschefs Europas hätten das regeln müssen. Stattdessen schickten sie die Finanzminister vor, die natürlich ihren eigenen Landeshaushalt im Sinn haben – aber so wurde ihnen unendlich viel Macht gegeben, die ihnen überhaupt nicht zusteht! Die unrühmlichste Rolle dabei spielte Schäuble, der dem Unhold Gollum immer ähnlicher wird, indem er verlangte, Grie- chenland solle 50 Milliarden Staatseigentum als Sicherheit überschreiben, und zwar in einen Fond der KfW, den er selbst verwaltet! Mein Schatzzz!

Macht korrumpiert, viel Geld auch. Doch nun wurden die Grenzen der Demokratie durch- brochen: man läßt ein ganzes Volk über die Klinge springen, um ein paar bescheuerte Banken zu retten. Dem Moloch EU und den Systembanken sind die Menschen egal.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/schaeuble-will-griechen-volksvermoegen-in-fonds-verschieben-dessen-chef-er-selbst-ist/

Es kann einen schon entsetzen, denn auch wenn wir wußten, daß die Bankenkartelle und ihre Verwalter gierig sind, so rechnete kaum jemand mit derartiger Perfidität. Ganz schlimm dabei die Rolle von Schäuble und Merkel, die knallhart die neuen Bedingungen stellten, OBWOHL Tsipras bereits in großen Teilen nachgegeben hatte. Abgesehen vom Leid, das den Griechen nun bevorsteht, ist es eine unfaßbare Demütigung einem souveränen Land gegenüber. Schon hallt es durch Europa: die Deutschen wieder!!!
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/ende-mit-grauen-die-abwicklung-der-euro-zone-hat-begonnen/

Die Regierung handelt im Auftrag der US-Regierung und ihrer Think Tanks, die seit Jahr- zehnten! den Niedergang Europas beschlossen und akribisch vorbereitet haben. Denn so langsam werden die Puzzlestückchen klarer. Mit DE als besetzter Kolonie war es möglich, eine Regierung zu installieren, die alle Befehle umsetzt. Merkel und Schäuble agieren praktisch als verlängerter Arm der NWO, sie sind nichts anderes als eingeschleuste Agenten. So wird auch klar, warum keiner wirklich etwas gegen die NSA-Affäre getan hat. Damit wurde praktisch ermöglicht, halb Europa abzuhören. Und Griechenland wurde als erstem EU-Staat die Souveränität per Staatsstreich entzogen.
http://www.contra-magazin.com/2015/07/merkel-und-schaeuble-die-unterhaendler-der-finanzoligarchie/

Die Politik des Staatsstreichs
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59158

Jetzt wird die ganze diktatorische Struktur von Banken, EZB und EU sichtbar: denn obwohl es die Aufgabe der EZB wäre, die Liquidität der Länder zu erhalten, macht sie Druck auf die Griechen, auf ihre Bedingungen einzugehen. Ein weiteres Unding: die deutsche Ban- ken-Lobby warnt die EZB, Griechenland die Liquidität zu ermöglichen – ja wo gibt’s denn sowas? Es bedeutet, die Griechen komplett aller Handlungsmöglichkeiten zu berauben, einschließlich einer humanitären Katastrophe!
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/ezb-agiert-politisch-und-setzt-griechenland-weiter-unter-druck/
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/deutsche-banken-lobby-warnt-ezb-vor-liquiditaet-fuer-griechen-banken/

Für die neuen 86 Milliarden Euro Gnadenbrot für GR mußte Tsipras sich komplett unter- werfen. Es ist ein großes Dilemma: der Auftrag des Referendums lautete zwar Nein zur Austerität, aber Ja zur EU und zum Euro. Beides war nicht machbar, und der Preis im Euro zu bleiben ist hoch. Zu hoch. Die ganze Aktion ist scheinbar nur dafür da, Tsipras zu stürzen – um dann wieder eine genehme Regierung zu bekommen, wie es schon beim Wechsel Papadopoulos → Papademos war.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/eu-deal-in-gefahr-linker-fluegel-in-syriza-mobilisiert-gegen-tsipras/

Ich weiß nicht ob allen klar ist, welches Risiko wir mit unserer unsäglichen Regierung fahren? Sie bringt uns direkt in Teufels Küche! Denn es geht nicht nur GR an den Kragen, sondern der erweiterte Marshall-Plan der US sieht vor, ganz Europa lahmzulegen und zu schwächen – ist alles nachzulesen auf Politaia oder Lupo Cattivo. In Spanien gibt es schon rigoroses Demo-Verbot. Im Grunde sollte sich jetzt ganz Europa erheben, und die Regierungen, inclusive alle US-Kanonen plus Amis davon jagen.

Dabei hätte es Deutschland in der Hand, wenn wir, das Volk, unsere Souveränität einfor- dern. Wir können das Deutsche Reich wieder ausrufen (das von 1871), eine National- versammlung einberufen und alles neu gestalten. Das wird sowieso kommen – aber wir könnten den häßlichen Umweg über Geldverlust, Austerität und womöglich Krieg ersparen. Und wenn wir Deutschen nicht endlich in die Hufe kommen und in Massen vor dem Reichstag erscheinen, wird uns Europa kaum noch für voll nehmen.

Dies ist die Zeit, in der es nichts Wichtigeres gibt, als daß wir uns unsere Würde zurück holen. In ganz Europa.

Kommentare:

  1. Die Sternschnuppe kommt gerade richtig, danke Osira für die Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse!

    Jedoch stehen wir erst am Anfang, denn wie hier im neuen Artikel der DWN hat die ganze Sache noch bedeutend weitere Haken und diese können alles umwerfen und für Überraschungen/Wendungen sorgen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/13/merkels-ultimatum-an-griechenland-ist-eine-teuflische-falle/

    AntwortenLöschen
  2. Habt ihr gewußt, daß Freeman von ASR weg aus Zürich und ab nach Sotchi gezogen ist? Also das ist ja schon eine extreme Entscheidung. Er hat die Nase voll von Europa, sagt er, im neuen Sendeformat 'Wochenrückblick', zusammen mit dem netten Herrn Seewald:

    http://www.seewald.ru/wochenruckblick-kw28-mit-freeman-und-wjatscheslaw-seewald/

    Ansonsten nimmt die Auflösung der EU ihren Lauf - bei dieser unwissenden wie dilettantischen Regierung hier wirkt es wie ein Blinde-Kuh-Spiel. Und vorher noch ein bißchen Monopoly, man man man! °°

    LG Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.