.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 27. Juli 2012

Der Vollmond am 2. August 2012

Wie im Neumond angekündigt, waren überraschende Ereignisse zu erwarten. So überschlu- gen sich die Meldungen am Dienstag, über den desolaten spanischen Finanzhaushalt, der nun doch EU-Hilfen braucht, wie über die griechische Unmöglichkeit, noch mehr zu sparen.

Es sind alles Teilereignisse, bruchstückhafte Anfänge des ganzen Transformationsge- schehens. Der unglaubliche Verrat der Eliten kommt über den Zusammenbruch des Fi- nanzsystems heraus, und er wird eines Tages ihr Bumerang sein. Sehr ausschlaggebend ist das Auffliegen des Libor-Skan- dals. Hier in Deutschland weni- ger beachtet, gewinnt er jedoch für GB und die USA umso mehr Bedeutung, weil in London und NY die Verursacher sitzen. Das ist ein Dauerfeuer, was hier an- gezündet wurde, das noch weite Kreise ziehen wird, und in das sehr viele Banken global verstrickt sind. Denn die Tatsa- che, daß der Libor manipuliert werden konnte, trug entscheidend dazu bei, daß die Noten- banken ihren Leitzins so niedrig halten konnten – und dies wiederum war nötig, um die Bonds nicht crashen zu lassen (was sonst längst erfolgt wäre) und die Märkte zu beruhigen. Hier in Europa sollten wir alle gemerkt haben, daß der ESM nicht tragfähig ist, nicht sein kann – weil keine ausdenkbare Summe reichen wird, den entstandenen Schaden zu be- grenzen.

Dafür ist es zu spät. Man hätte zwischen 2006 und 2008 (seitdem war es absehbar) einen radikalen Kurswechsel steuern und mit dem alten System aufräumen müssen. Die von den Eliten gewollte Krise, um eine Diktatur einrichten zu können, beginnt nun, sich gegen sie zu richten.

Und die Einschläge kommen näher. Da selbst der Mainstream jetzt über die negativ bewer- teten Aussichten für DE berichtet und einige Banken herabgestuft wurden, sollte auch im letzten deutschen Verstand angekommen sein, daß wir nicht verschont werden – im Gegen- teil, wir werden die finanziellen Lasten zu tragen haben. Und da der 'Rettungsschirm' – egal wie er genannt wird – ein unersättlicher Moloch ist, ist keine müde Mark mehr sicher – par- don, Euro. Da hilft dann kein Geschrei mehr „Oh wie konnte es dazu kommen?“ Es konnte.

Alle Bedingungen dafür wurden geschaffen. In den letzten zwei Dekaden wurde so viel Raum gegeben, für Korruption und Spekulation aller Arten – eine der Auswirkungen von Pluto's Lauf durch den Schützen, wie Uranus und Neptun durch den Wassermann. Und jede Freiheit wurde ausgenutzt von denen, die gnadenlos und gierig sich die Taschen füllten, un- geachtet dessen, wie es den Völkern erging. Das ist die ausgelebte Freiheit, ohne verant- wortlich zu handeln. Gesetze wurden mißachtet und übergangen, unter schamloser Aus- nutzung und Manipulation. Auf der anderen Seite haben die Völker ihren demokratischen Regierungen so vertraut – wie ein Kind seinen Eltern völlig arglos vertraut. Im Grunde sitzen die unbewußten Bürger in einer großen Eltern-Übertragung mit den Regierungen, „sie wer- den's schon richten“. Und wehe, sie enttäuschen uns … der Schmerz, den wir mit den Eltern diesbezüglich hatten, wird damit erneuert.

Das läuft darauf hinaus, in eine Opferrolle zu geraten, und Regierungen und Bankern die Täterrolle 'spielen zu lassen'. Denn es ist ein großes Spiel, in dem wir seit langer Zeit fest- stecken. Daß es überhaupt Täter und Opfer gibt, ist dem Umstand zu verdanken, daß den frühen Entwicklungsphasen der Kinder zuwenig Beachtung und zuwenig Respekt entgegen gebracht wird. 

Die hohe Empfindsamkeit der Kinderseelen, die aus der gött- lichen Einheit kommen, werden hier in unserer Welt mit den Vorstellungen von ungeheilten Eltern konfrontiert, was meist zur Folge hat, daß sie ihre Wahrheit aufgeben müssen, zu- gunsten der scheinbaren Wahrheit der Eltern. Wenn also ein kleiner Junge von seiner Mutter erniedrigt wird, dürfen wir uns nicht wundern, daß er später seine Wut an der Partnerin auslassen wird. Wenn ein Vater seine Tochter nicht als die wunderbare Frau ehrt und respektiert, die sie einmal sein wird, dann wird die Tochter später auch keinen Respekt er- fahren – bis sie ihn sich selbst zurückgibt. Beides ergibt Dauerschleifen von Verletzungen. Und solange wir nicht allen Kindern eine behütete Kindheit gewährleisten, wird weiterer seelischer Mißbrauch zu neuen Opfern und Tätern führen.

Es wird in Zukunft also darum gehen, ganz neue Voraussetzungen zu schaffen, um die Ursa- chenbildung von Mißbrauch weitgehend auszuschließen, denn solange Kinder verletzt wer- den, wird es keine heile Welt geben können. Weiter erfordert es von uns allen, unsere The- men selbstverantwortlich in die Heilung zu bringen. All diese Zusammenhänge findet ihr in meinem Buch ausführlich.

Und wer auf dem neuesten Stand sein möchte, was die Entwicklung des Libor-Skandals, weitere Enthüllungen und entsprechende Klagen betrifft, in den auch die Deutsche Bank ver- wickelt ist, lese das Update von Jim Willie (noch keine Übersetzung gefunden):
http://www.silverdoctors.com/jim-willie-banker-brushfires-risk-jumps/#more-10517
Es ist auf jeden Fall höchst spannend!

Vollmond 2. August 2010
Zum Vollmond: es geht nun um die vielgerühmte 'Wurst'. Was im Neu- mond seinen Anfang nahm, kommt nun zur Blüte, mit entsprechenden Folgen. Denn die Signale, die unsere Abgeordneten ins Land sendeten mit ihrer ESM-Abstimmung, werden Ant- worten haben. Lebendige und überra- schende Prozesse können sich entfal- ten; die Entwicklungen könnten einen ungeahnten Verlauf nehmen (Vollmond auf AC/DC-Achse Löwe und Wasser- mann). Es geht um uns selbst, um unsere Souveränität (Löwe-AC, Sonne H1 in 1), und wie wir unsere Wahrheit – in diesem Fall die Bedürfnisse nach Freiheit – nach außen transportieren (Mond H12 in 7), das gilt für die per- sönliche als auch für die kollektive Ebene. Hilfreiche Unterstützung gibt es durch Jupiter, der uns dazu ermuntert, nach Freiheit und Lebensfreude zu streben (Jupiter Mitherr 5 in 11, Trigon Mond, Sextil Sonne). Konfrontiert eure Umwelt mit der Wahrheit, haltet nichts mehr zurück; denn diese Zeiten brauchen die Wahrheit, wie der Wanderer in der Wüste das Wasser braucht.

Was uns davon abhalten kann, ist die Angst vor lebendigem Ausdruck, die uns in Anpassung verharren lassen kann (Pluto H5 in 6). Dazu gehört die Angst, nicht genug zum Leben zu haben und ausgeben zu können (Skorpion in 5), oder auch die Angst den Arbeitsplatz zu verlieren (Pluto in 6). Reflektionen um Klarheit zu gewinnen, werden uns immer wieder zum Hinfühlen veranlassen (Saturn H6 in 4), und das ist auch unbedingt nötig; so werden wir herangeführt, auf unser Herz zu hören. Die Spekulationen auf der Finanzebene werden auch ihren Höhepunkt erfahren (Sonne H2 Opp. Mond), und jeder wird jetzt an sich denken, und wie er sich absichert. Ebenso dürften die Gelddruckmaschinen auf Hochtouren laufen, denn Draghi hat ja auch angekündigt, „die EZB werde alles tun, um den Euro zu retten“ - das Wort 'alles' werden wir wohl wörtlich nehmen können.

Trotz allem werden sich die Medien hierzulande noch bedeckt halten (Merkur H3 in 12). Dafür wird uns mehr das Ausland mit überraschenden Erkenntnissen versorgen (Uranus H7 in 9), was uns sehr herausfordern wird, unsere ängstliche Anpassung aufzugeben (Uranus Qu. Pluto). Gleichzeitig gibt uns die Hoffnung neuen Auftrieb, unsere hohen Ideale von Co- operation vorzubereiten; auf der Finanzebene können die Spekulationen nun aber auch ins Unermeßliche steigen (Jupiter H5 Qu. Neptun in 8).

Das Ziel wird sein, den Mut zu finden, alle Keller aufzuräumen – den persönlichen Seelen- keller wie den der Parteien zB, genauso wie all das auszudrücken, was uns zornig macht in dieser Zeit (Mars H10 am IC). Gerade hier bei uns ist es die Herausforderung, den Mut zu uns selbst zu haben – denn ohne den Mut zur Eigenständigkeit werden wir nicht ins Gleich- gewicht kommen, nicht in die Harmonie (Mars in Waage). Die Widerstände, die uns durch die Bedingungen entgegengesetzt werden mögen, wir müssen uns ernsthaft mit ihnen ausein- andersetzen (Mars zulaufend Konj. Saturn am 15.08., wirkt ab 11.). Die Bedingungen sind zB, daß die Medien über Vieles noch schweigen und auch die Order dazu haben (Saturn H6 Qu. Merkur ← in 12). Sie überlegen vielleicht noch, auf welcher Seite sie stehen. Doch wird der Volkszorn – oder die Ereignisse – so groß werden, daß ihnen kaum etwas anderes übrig bleibt, als doch zu berichten (Merkur → direkt ab 8.08., Konj. AC am 20.08.). Dann dürfte es auch schon zu Eskalationen im Finanzbereich gekommen sein, die ab etwa 11.08. zu erwar- ten sind.

Auf der persönlichen und spirituellen Ebene geht es um Selbstbefreiung, indem wir unsere Herzensweisheit zeigen, unseren Intuitionen vertrauen wie unserem Empfinden. Die Ehrlich- keit unserer Gefühle führt uns immer in die Freiheit – diese Fähigkeit haben uns die Süd- europäer voraus. Am besten, wir lernen sehr schnell von ihnen.