.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 23. Juli 2011

Der Neumond am 30. Juli 2011

Der Fortschritt fühlt sich momentan wie ein langgezogenes Kaugummi an. Die halbe Welt und vor allem die Finanzmärkte schauten gebannt auf den EU-Krisengipfel, wie die Polit-Elite sich wohl entscheiden würde. Sogar die Mainstream-Medien griffen das Thema auf, weil die Gefahr eines Zusammenbruchs der Währung nun nicht mehr zu übersehen war.

„Mit diesem Programm wollen wir die Probleme auch wirklich an der Wurzel anpacken“, hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel vor Gipfel-Beginn gesagt. Ach ja? Mit der Entscheidung, sage und schreibe 109 Milliarden € als 'Sicherheit' fiktiv aus Zusa- gen von nicht vorhandenem Geld zusammen zu schnüren, wird höchstens Symptom-Schattenspieltheater betrieben, wie immer höherer Tabletten- konsum zur Betäubung eines Schmerzes, der eher zunimmt, als daß er aufhören kann. Die Elite hat nichts verstanden, was sie aus den vorherigen Krisen hätte lernen können, und setzt weiter auf Staats- Insolvenzverschleppung. Dabei sind sie außerstande, wahrhaft zu kooperieren, weil Ego, Gier und Konkurrenz die Sicht auf neue Möglichkeiten verhindern. Nach kurzer, nur Stunden währender Marktberuhigung steigen die Edelmetalle wieder – als Zeichen der Geldent- wertung – aber gerettet ist nichts ... nur ein wenig Zeitverzögerung.

'Das Problem an der Wurzel anpacken' würde bedeuten, das ganze System infrage zu stellen – aber dazu haben diese Schachfiguren nicht den Mut. Kleine Schritte sind auch welche. Doch dieses Spiel ist eine Rolle rückwärts, der eine gekonnte Bruchlandung folgen wird.


Dieser Löwe-Neumond hätte wirklich ein Neuanfang werden können, wenn das Finanzsystem in den letzten Wochen bereinigt worden wäre. So aber, mit der laufenden Entwicklung in ein gefühltes 19. Jahrhundert hinein, können wir uns nur gut vorbereiten. Was in der nächsten Zeit geschehen wird, werden Folgen der unglaublichen Fahrlässigkeit der Politik sein; aber auch die der Ignoranz der Masse gegenüber unakzeptablen Bedingungen, die durch die EU-Kommission installiert wurden. Schaut euch mal die Entwicklung von €, $ und CHF gegenüber von Gold an, dann ist klar, wie weit die Entwertung (eher unter- bewertet)  fortgeschritten ist: Gold und Silber vor dramatischem Ausbruch

Neumond 30.07.11
Im Radix sehen wir einen Wasser- mann-AC, der frischen Wind in die Angelegenheit bringt, im Unterschied zu den mehrfachen Steinbock-ACs früherer Neu- und Vollmonde. Es geht also um Erneuerung, und mit Uranus in 2 exakt im Finanzbereich, das betrifft jedoch generell unsere Werte. Wo also ein neues Finanzsystem entstehen sollte – und wenn schon nicht das, wenigstens ein Haircut mit Währungsreform – wurde unser Volks- vermögen (soweit noch vorhanden) in eine Schraubzwinge gesetzt: durch Zwangsbedürfnisse des Auslands, die uns in Unfreiheit und Abhängigkeit halten und nicht mit der Wahrheit in Einklang zu bringen sind (H9 Pluto in 11 Qu. Uranus, H12 Saturn Qu. Pluto). Die Wahrheit – 12. Haus – würde erfordern, uns anderen gegenüber ab- zugrenzen (H12 Saturn in 8). Stattdessen wurde der Angst gefolgt, denn die Rettungspakete sind nichts anderes als die Unterdrückung der Freiheit des Volkes, aus Angst die Macht zu verlieren – abgesehen vom Aussaugen des Volksvermögens. Damit werden ständig die Banken genährt, gerade jene Institutionen, die so viel Geld verzockt haben. Und sie machen weiter, und werden scheinbar mächtiger; etwa so wie der Scheinriese Herr Turtur (wenn man näher kam, wurde er immer kleiner*).

Uranus ist jedoch seit dem 10.07. rückläufig und hat noch nicht genug Durchschlagskraft für eine wirkliche Erneuerung. Trotzdem ist Hochspannung angesagt, und plötzliche Ereignisse aus der Finanzwelt könnten die festgezurrten Verträge ins Wanken bringen (Mars H2 Qu. Uranus, Opp. Pluto 2. Augustwoche, Qu. Saturn 3. Augustwoche). Das kann Vieles bedeu- ten: entweder merken die Menschen jetzt, was los ist, und werden viel Geld ausgeben; oder ein weiteres EU-Land braucht Hilfe; oder die CDS-Papiere sorgen für Wirbel – es liegt Einiges im Bereich der Möglichkeiten.

Es ist aber noch mehr im 1. Haus versteckt. Der eingeschlossene Fisch mit Neptun und Chiron darin zeigt bereits die Aussicht auf das kommende schmerzhafte Chaos an, wenn die Verluste offensichtlich werden. Möglich ist auch, daß ein Erwachen im Volk stattfindet, ebenso unbemerkt, was grenzenlose Enttäuschung über die Lügen und die Verluste mit sich bringen wird (Merkur H4 + H5 Opp. Neptun/Chiron, Konj. Orcus). Merkur wird jedoch am 3.08. auf 1° Jungfrau rückläufig, sodaß die ganzen Verträge zur Rettung des Euros sich wahrscheinlich als unhaltbar erweisen und nochmal gründlich geprüft werden müssen. Jetzt schon befindet sich Merkur im Schatten der Rückläufigkeit, sodaß die Verträge, die gestern mit Merkur auf 25° Löwe geschlossen wurden, am 15.08. infrage stehen, wenn Merkur rückläufig diese Position erreicht. Da jetzt auch viele Ökonomen hellhörig werden und den Irrsinn der Politiker benennen, können wir von deren Seite auch auf Rückenwind hoffen.

Dieses ganze Szenario verwirk- licht der Neumond in der Begegnung in 7, in Konjunktion mit zulaufender Venus. Das heißt, nach außen wird so getan, als ob alles glänzend und prächtig läuft; es werden Stärke und Wohlstand darge- stellt, aufgebläht durch das Quadrat zum Jupiter in 2, der tatsächlich für kurze Zeit noch einen 'Aufschwung' plausibel erscheinen lassen kann (Jupiter Trigon Pluto 1.+2. Juliwoche). Grotesker geht es kaum in seiner Widersprüchlichkeit; dies wäre eine Parade-Steilvorlage für einen Satire-Krimi im Stil von Monty Python mit Hitchcock als Regisseur – wenns nicht so tragisch wäre, und das Volksvermögen auf der Kippe stünde.

Die Bedeutung des Ganzen sieht auch nicht beruhigend aus: mit Pholus und Ixion in 10 tun sich finstere Gesellen zusammen, die vor dem Äußersten nicht zurückschrecken und enthemmt aller Moral sich zu bereichern suchen (H10 Jupiter in 2). Das MC steht auch noch auf dem GSP Mars-Pluto, was wieder mit plötzlichen Ereignissen einhergehen kann, bei denen auch Gewalt nicht ausgeschlossen ist. Es wird einiges getan, um von der finanziellen Misere von € und $ abzulenken. Wenn es noch mehr solcher Ereignisse geben sollte, dann nur, um härtere Kontrollgesetze durchbringen zu können.

Für uns sieht es auf der spirituellen Ebene schon ganz anders aus, und wir werden im August beginnen zu verstehen, wie die 3D und 5D-Welten auseinander driften. Für uns geht es um Erneuerung unseres Potentials, unserer Ressourcen und Fähigkeiten, und wir können unsere Stärke darin entdecken (Uranus und Lilith in 2). Je mehr wir unseren Wert erkennen, je mehr wir uns gegenseitig und selbst wertschätzen, umso mehr können wir unsere Freude ausdrücken und kreativ werden (H2 Mars in 5). Wenn ihr Neues wagt, dann folgt euren Impulsen; achtet aber auch auf die Schattenthemen: seid mutig sie anzuschauen und zu benennen – ihr setzt damit auch gebundene Kraft frei (Mars Opp. Pluto).

Je mehr Selbstliebe da ist, umso liebevollere Spiegel begegnen euch im Außen; dieser August hält wunderbare Begegnungen bereit, vielleicht auch einen Partner (je nachdem, wo bei euch der Neumond steht). Außerdem haben wir Unterstützung: Pallas aktiviert unseren inneren Lichtkrieger, und Vesta mahnt uns auch, das innere Feuer zu hüten – bis es stimmig ist, es zu verschenken (beide in 1). Dann haben wir noch eine außergewöhnlich lange, obere Sonne/Venus-Konjunktion, gefolgt von der Konjunktion von Quaoar mit dem Nordknoten, in der 3. und 4. Augustwoche, worüber ich noch gesondert berichten werde. Wer also seine Themen erlöst hat, kann sich auf einen inspirierenden Monat freuen, mit heiligen Tagen mitten im Sommer – eine wunderbare Zeit, sich zu erneuern und ganz aus dem Herzen zu leben.


* ist aus der zauberhaften Geschichte "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" - ihr erinnert euch doch? Der Scheinriese Herr Turtur ist glaub ich in der Folge "Von Lummerland nach China" zu sehen. Eine höchst spirituelle Geschichte von Michael Ende

Kommentare:

  1. http://angstbude.blogspot.com/2011/07/angstbude-bundestag.html

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Link - sollte sich jeder mal durchlesen. Im Grunde kann man das nur als schleichenden energetischen Mord sehen, was da im Bundestagsgebäude passiert, als Kernstück unseres Landes. Kein Wunder also, was die Abgeordneten alles durchwinken ...

    Trotzdem schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Alex Jones: Deutsch zu weltweiten Internetsperren. Warnung!
    http://www.youtube.com/watch?v=5qvNUZhqHnc

    AntwortenLöschen
  4. Der Link zum Alex Jones Video ist 1,5 Jahre alt - trotzdem müssen wir natürlich wachsam bleiben.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Osira, danke für Deine klaren Ausführungen. Aus den Gesprächen mit meinen Mitmenschen aller Colleure ist zu erkennen, dass die Menschen den Politikern auf die Schliche kommen und ihnen das Ausmaß der beschlossenen Rettungsaktionen sehr wohl bewusster werden. Langsam wird ihnen klar, dass es an ihr "Eingemachtes" (Spareinlagen) gehen wird bzw. dass diese bereits verhökert worden sind. Nur scheuen sie immer noch die offene Rebellion. Jeder denkt scheinbar, es wird schon jemand anders für ihn die Kohlen aus dem heruntergebrannten Feuer holen. Doch diese Kohlen sind nicht mehr da, um gerettet zu werden.
    So ist es auch die persönliche Angelegenheit jedes einzelnen. Als Kollektiv haben wir die Sache bereits vergeigt. Es fehlt an Mut und offenen Worten der so bezeichneten Experten, die im Fahrwasser der Politik und des Bankwesens
    weiter mitschwimmen.
    Wir auf der spirituellen Seite haben nun die Aufgabe, diese voraussehbaren Folgen abzumildern, indem wir „unseren Job“ machen, auch wenn es viel schlimmer kommen wird, als wir uns z. Zeit noch ausmalen können. Wir haben uns doch jetzt lange genug vorbereiten können, da sich die Gierigen und deren Gefolgsleute immer wieder eine weitere Galgenfrist herausgeschlagen haben. Dadurch bleibt uns die Atempause vergönnt, um nochmals tief Luft zu holen, um dann loslegen zu können. Wir werden viel Kraft und Mut brauchen, um das Kommende abzufangen.
    Also bleiben wir entspannt und ruhig, es kann nicht mehr lange dauern, bis das Fass zum Überlaufen voll ist.
    Theresia Jos.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Osira,
    Danke!!!!! für deinen Artikel, ich hoffe es kommt noch zum Umdenken 2.u.3. Augustwoche.

    Ein letztes aufbäumen vor dem Tod, habe ich auch schon beobachten können, bei einigen Menschen . Nach außen hin ging es ihnen plötzlich nach überstandener schwerer Krankheit oder OP wieder richtig gut, scheinbar und dann am Nächsten Morgen...., irgendwie erinnert mich das von dir oben geschriebene über den € usw. genau daran.
    Auch Theresias Worte, danke, geniesen wir die Zeit die bleibt und sammeln Kraft für das was kommt. Ich glaube auch es wird sehr chaotisch werden. Der Sommer ist dies ja auch schon.
    Mal kalt mal warm, mal regnerisch mal stürmisch,

    Die Menschen die mich so umgeben, haben die Sachlage auch erkannt doch handeln tun die wenigsten, es hat eben jeder Angst was zuverlieren. Doch könnten wir nich dabei was gewinnen....????
    Herzliche Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Die Lage des des Euro mag beunruhigend sein, allerdings dürfte die Krise in den USA dagegen nur noch als alarmierend zu bezeichnen sein. Anmerkung zum aktuellen Neumond: im Neumond-Horoskop berechnet für Washington DC steht der Neptun mit Chiron exakt am IC, Merkur stationär zur Rückläufigkeit am MC.
    Aszendet ist für Washington Skorpion, Pluto in 2, Neumond Konjunktion Venus im Quadrat mit Jupiter in Stier... Könnten die Konstellationen noch eindeutiger sein?

    AntwortenLöschen
  8. Ja natürlich sieht es dort dramatisch aus, und es ist die Frage, welche Trumpfkarte die US noch hervorzaubert, oder ob ihr diese Möglichkeit nicht mehr zur Verfügung steht.

    Die US, GB und EU sind ja alle auf ihre Weise mit betroffen. Der Währungskrieg tobt ja schon einige Jahre, und sie sind mit ihren unlauteren Geldgeschäften miteinander verstrickt. Die US sind bisher machtbeherrschend gewesen - das zeigt denn ja auch Pluto H1 in 2 - und es geht für sie darum, sich ihr zerstörerisches Verhalten bzgl. Finanzen und Grenzen anzuschauen, wobei es ja mehr an der jeweiligen Elite liegt, wie das ausgesteuert wird.

    Wo nun genau sich der Riß in der Finanzethik auftun wird und der Zusammenbruch beginnt, kann glaub ich niemand sagen, dazu ist alles zu verschachtelt.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.