.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 21. November 2015

Der Vollmond am 25. November 2015

Viel ist in den letzten Wochen passiert, überall wird am Status Quo gerüttelt, und all die laufenden Konflikte werden offenbar, die nun nach Lösungen rufen. So mancher nimmt sich das zu Herzen und ändert die Richtung – nur unsere Regierung kann das nicht.

Wenn man die Statements von Willy Wimmer liest, von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof, von den Abgeordneten Gauweiler und Gauland, dann erhält man den Eindruck, daß der schlimmste denkbare Unfall eingetreten ist, weil die drei höchsten Instanzen des Landes – Bundespräsident, Kanzlerin und Bundestags- präsident – sich schon einige Male über das Grundgesetz erhoben haben, und durch ihre Nicht-Reaktion auf die instän- digen und mehrfachen Anschreiben der oben Genannten eine Ignoranz an den Tag legen, die es so noch nie gab.

Wir sind nun in dem Modus, daß besonders der ignorierte Art. 20 GG zum Tragen kommt. Abs. 4: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Gerade dieser GG-Artikel sollte jedem Deutschen geläufig sein. Aber die Meisten wollen oder können es nicht sehen, was sich da vor unser allen Augen abspielt: im Grunde ist es ein kalter Putsch von oben. Alle Warnungen schlägt die Regierung in den Wind, und fährt ihren Striemel einfach weiter. Das kann, und das wird auch nicht gutgehen.

Die Highlights der letzten 10 Tage:
Diese hoch Intellektuellen, die für sich die Bezeichnung 'Wirtschaftsweise' in Anspruch nehmen, obwohl sie nur transatlantisch auf deutsch übersetzen, möchten wohl durch die Hintertür den hart erkämpften Mindestlohn kaputtreden:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/11/wirtschaftsweise-schlagen-umgehung-des-mindestlohns-fuer-fluechtlinge-vor/

Den Überblick über die Gesamtlage hat die Regierung verloren, nicht nur über Flüchtlinge:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/12/regierung-hat-keinen-ueberblick-ueber-anzahl-der-fluechtlinge-in-deutschland/

Der Vizekanzler meint das Migrationsproblem darin lösen zu können, indem er die Anzahl erhöht:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vizekanzler-gabriel-grosse-kontingente-an-fluechtlingen-nach-deutschland-holen-a1283743.html

Das Bundesamt für Migration hat anscheinend schon die Alarmanlage eingebaut:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/alarmstufe-rot-im-bamf-asylverfahren-nicht-mehr-rechtsstaatlich-a1283694.html

Weil das alles bald aus dem Ruder laufen könnte, wird schon mal für gläserne Konten gesorgt. Wie kann es sein, daß die Abgeordneten so etwas einstimmig beschließen?
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/13/bundestag-beschliesst-einstimmig-das-ende-des-bank-geheimnisses/

Der Knüller ist ja, daß Innenminister de Maizière den Chaos Computer Club um Un- terstützung für das Hackerproblem gebeten hat. Wir alle bezahlen horrende Steuern, damit die Geheimdienste diese Arbeit machen können – und jetzt soll das ein Verein tun, der ehrenamtlich arbeitet °?° Was macht der BND eigentlich den lieben langen Tag?
Maizière bittet den CCC um Hilfe
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/it-gipfel-ich-braeuchte-von-ihnen-mal-eine-krisennummer-13921103.html

Die Info zum CCC gabs auf Fefe's Blog, hier sein Kommentar:
http://blog.fefe.de/?ts=a8b0dca2

Und weil der Krieg gegen das eigene Volk auf allen Ebenen geführt wird, wird nun auch der Sänger Xavier Naidoo attackiert:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/58809-xavier-naidoo-esc-die-bashingmaschinen-heulen-auf

Zum Ausland, hier gibt’s gute Hintergrundinfos zum Syrienkrieg:
http://www.politaia.org/israel/golanhoehen-syrien-israel-russland-und-viel-oel/

Die Anschläge von Paris haben die Welt auf ihrem Friedensnerv getroffen (der Mars stand auf 0° Waage, dem Welt-DC). Wie immer hat Thierry Meyssan einen super Überblick:
http://www.politaia.org/terror/frankreich-geisel-der-globalen-mafia/

Hier ist die wirklich bewegende und alles verändernde Nachricht, daß RU und FR nun gemeinsam militärisch agieren:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/17/putin-weist-russische-marine-an-frankreich-als-verbuendeten-zu-behandeln/

Der Ex-Pilot Peter Haisenko, ein Deutsch-Russe, war nicht nur Pilot, sondern schreibt auch hervorragende Bücher (sehr zu empfehlen), und ist ein ausgezeichneter Kenner der Histo- rie. Er beschreibt, wie wichtig der Unterschied ist, daß Hollande nicht den Nato-Bündnisfall ausgerufen hat, sondern die EU-Länder um Hilfe bittet – genau dies ermöglicht ihm, die Nato zu umgehen. Dies wird noch kolossale Auswirkungen haben:
http://www.anderweltonline.com/politik/politik-2015/frankreichs-misstrauen-gegen-die-nato-laeutet-neue-europaeische-politik-ein/

Noch einer der umfällt und neue Wege einschlägt: Juncker will die EU anscheinend in die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft führen – wer oder was mag ihn denn dazu gebracht haben? Zumindest läßt das hoffen, daß die Sanktionen gegen Russland bald aufgehoben werden.
Kreml bestätigt Eingang von Junckers Botschaft zu Kooperation EU-EAEU
http://de.sputniknews.com/politik/20151119/305790028/idee-von-dialog-kooperation.html

Deutschland und China machen finanzielle Nägel mit Köpfen:
China Europe International Stock Exchange (CEINEX) in Frankfurt
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/18/deutsch-chinesische-boerse-in-frankfurt-gestartet/

Diese letzten vier Punkte markieren eine deutliche Wende für Europa, und auch in den globalen Machtverhältnissen.

GSP = Gruppenschicksalspunkt
Vollmond 25.11.2015
Im Vollmond geht es nun um unsere Wahrnehmung (Jungfrau-AC), und die wird jetzt so richtig strapaziert. Die Wahrheit, die sich immer mehr im Bewußtsein der Öffentlichkeit zeigt (Fische-DC), sorgt auch für mehr Bewußtheit in unserer Wahr- nehmung (Neptun H7 in 6). Was sich dazu in den Vordergrund drängt, ist ein Eid (Orcus am AC), und wahr- scheinlich ist es der, den die Regie- rung auf das Volk geleistet hat (Merkur H1 + H10 in 4). Dieser Eid, unter anderem dem Wohl des Volkes zu dienen, gerät nun in große Schwierigkeiten. Zum einen wird versucht, das Volk klein zu halten, zu begrenzen, es nicht erwachsen wer- den zu lassen, gefangen wie in einem Larvenstadium (Saturn Konj. Merkur). Im Grunde ist es noch brutaler, weil man uns nicht wirklich frei leben läßt (Saturn H5), sondern auch noch per medialer Zwangsver- urteilung alles niederschreit (Pluto Mitherr von 3 in 5, wird von Saturn nach 4 importiert), was anderer Ansicht ist als diese unfähige Regierung. Somit haben wir indirekt Saturn-Pluto auf Merkur, was wirklich einer Zwangslage gleicht, da werden uns verbale Fußfesseln angelegt. Und natürlich spielt der Verrat gegen das Volk auch hier eine Rolle (Pholus-Ixion in 4). Das alles gilt auch für die Finanzen, wo jetzt so langsam der Verlust durch Konkurs droht (Merkur H2 Konj. Saturn Qu. Neptun, beides am 25.), und hier können wir mit einschneidenden Maßnahmen rechnen.

Am 26.11. haben wir dann das erste Mal das Saturn-Neptun Quadrat. Dieser Aspekt zieht sich in seiner Wirkung bis zum Herbst 2016, und wird wahrscheinlich den System-Konkurs einleiten. Bei diesem Aspekt 'fehlt' sozusagen der Uranus, also die Freiheit, und sorgt dafür, daß ein System zusammenbricht, das die Freiheit verweigert. Dieses Quadrat steht ebenso für die Flüchtlingskrise, denn es ist ja eine regelrechte Invasion, die auch zum Zusammenbruch der Ordnung führen kann (Sonne Qu. Neptun am 29., Konj. Saturn am 30.), und es betrifft wohl auch die Regierung. Ausführlich ist das Quadrat hier beschrieben:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2015/04/das-neptun-saturn-quadrat.html

Die Konstellation Merkur-Saturn-Neptun steht für Probleme mit Verkehr und Transport, auch für die Kommunikation. Da ein Wetterum- schwung bevorsteht, werden oft Verkehrssitua- tionen falsch eingeschätzt, was zu Unfällen führen kann. Auch der Schiffsverkehr ist betroffen, also bitte nicht grade jetzt eine Kreuzfahrt machen, denn Neptun-Saturn ist typisch für Untergänge aller Art.

Es ist ein kritischer Vollmond, der uns nun die Konsequenzen (Saturn) dessen aufzeigt, wo wir die Wahrheit (Neptun) nicht sehen wollten oder konnten. Es sollte nun die Brutalität der Übergriffe klar werden, die auf uns veranstaltet werden (Sonne auf GSP Mars-Pluto 3° Schütze). Es wird nochmals darin deutlich, daß wir tatsächlich ange- griffen werden, entweder finanziell, durch Raub oder auch körperlich (Mars in 2 Qu. Pluto in 5), das betrifft auch sexuelle Übergriffe (Mars-Lilith-Pluto) und zwar von Ausländern (Mars H9 in 2). Somit entsteht auch eine latente Bedrohungsangst (Mars in 2). Wir wissen bereits, daß solche Übergriffe entweder nicht in den Medien auftauchen, oder von ihnen verharmlost werden (Waage in 3), verheimlicht wird aber die Absicht der Vernichtung des Lebens (Skorpion eingeschlossen in 3, Pluto in 5).

Diese Situation läßt im Grunde nur eine Wahl: ausbrechen, sich nicht mehr anpassen (Wassermann in 6), und so sollte man sich von allen Bindungen befreien, die einem nicht gut tun (Uranus in 8). Die Beziehung Volk-Regierung ist auch eine Bindung. Wie die Ord- nungskräfte das hinbekommen, dazu werde ich mich hier nicht äußern – es lesen viele Augen mit. Das Volk ist nun aufgefordert, vor die Regierung zu treten (Mond in 10), seine Freiheit einzufordern (Mond H11 in 10) und sie an ihren Eid zu erinnern.

Für diese sehr komplexe und schwierige Zeit ist nun höchste Aufmerksamkeit geboten. Wir hören dabei ausschließlich auf unser Herz. Es braucht eine Haltung von innerem Gewahr- sein über die Situation, und wir sollten in der Lage sein, flexibel auf die Veränderungen zu reagieren. Wer in seiner Mitte ist – und im Herzen zentriert sein holt uns augenblicklich in die Mitte – der hat jetzt die achtsame Präsenz, auf die es ankommt, ein Leuchtturm zu sein in dieser verwirrten Zeit.

Kommentare:


  1. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht ! (Bertolt Brecht)
    Was Politik und Euro nicht geschafft haben, ist dem IS auf einen (An)Schlag gelungen: dass die Europäer enger zusammenrücken. Die Verteidigung unserer vielgepriesenen europäischen Werte erfordert dringend drastische Maßnahmen.

    Unbedingt nötig wäre ein Austritt aus dem Angriffsbündnis NATO und Distanzierung von den ziemlich schlechtesten Freunden USA. Ohne deren „humanitäre“ Interventionen gegen US-kritische Diktatoren wären Libyen, Syrien und viele andere souveräne Staaten noch lebenswerte Länder und die Flüchtlinge noch zu Hause. Die Vereinigten Staaten sind weltweit militärisch präsent und geben täglich fast 2 Milliarden Dollar für Verteidigung aus, obwohl sie auf eigenem Gebiet noch nie angegriffen wurden.
    Leider mangelt es in den Medien an objektiver Berichterstattung - oder haben Sie irgendwo Kritik am Kundus-Massaker gelesen??
    Oder an der Politik Merkels? In Deutschland setzt eine selbstherrliche Kanzlerin im Handstreich unwidersprochen Gesetze außer Kraft, riskiert die Innere Sicherheit und ermöglicht so auch Terroristen, sich frei in Schengenland zu bewegen. Wer Bedenken äußert, ist Rassist, Rechtsextremist oder Volksverhetzer. Unter dem Mantel der „political Correctness“ hat sich massive Zensur breitgemacht und wirkt in unserer brisanten Lage noch wie ein Brandbeschleuniger.
    Setzt sich die Zivilgesellschaft dagegen nicht bald zur Wehr, wird es nichts mehr geben, wofür es sich noch lohnt, auf die Straße zu gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es. Solange das Volk wegschaut und aus Bequemlichkeit alles mit sich geschehen lässt um sich nicht aus seiner Komfortzone zu bewegen, gibt es kein Gegenmittel. Die Verdummung unserer Gesellschaft ist wirklich unfassbar.

      Löschen
    2. Unfassbar, du sagst es. Denn die Sonne ist nicht Schuld, wenn die Blinden den Weg nicht finden...

      Löschen
  2. "Die Frage ist, was wird Deutschland tun? Es ist seit 1871 die Deutsche Frage."
    Aber die Deutschen kommen seit 1871 nicht aus dem Quark sondern reiten sich und die ganze Welt immer tiefer in die Sch$$$e.
    Dabei ist die Lösung so einfach.
    Das wahrscheinlich wichtigste Buch der Gegenwart lesen und ab geht's!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht es aus, und die USA nehmen nicht einmal mehr ein Blatt vor den Mund, wie und warum sie uns seit Ewigkeiten so lenken. Anscheinend müssen alle erst einmal aus ihrer `Comfort-Zone´ gehauen werden, damit sie endlich mal die Wahrheit sehen. Aber wir schaffen das!

      Löschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.