.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 27. November 2015

Das BRD-Solar 2015-16

Die Zeiten in Deutschland werden ungemütlich. Noch ist vordergründige Ruhe, aber dahin- ter ist eine flirrende Unruhe, Gegensätze brechen auf, es brodelt gewaltig und es ist auch Angst zu spüren. Die Angst, wie wir diese Unmengen an Zuwanderern verkraften sollen.

Diese Regierung ist dem gan- zen Problemkomplex nicht gewachsen. Sie handelt in immer größer zutage treten- dem Ausmaß gegen das Volk. Die Kanzlerin dirigiert die größten Parteien, deren Ver- treter wegen den Lobbyisten-Terminen einen vollen Kalen- der haben, und hängt selbst an transatlantisch gesponne- nen Fäden. Sind wir einmal gefragt worden, wieviele Zu- wanderer wir haben wollen? Kümmert sich jemand um Kinder- oder Altersarmut? Wir haben schon früher festgestellt, daß im neuen Bundestag nichts erwachsen kann, was aus dem Herzen kommt.
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2011/09/die-bedeutung-des-neuen-bundestages.html

Das eigentliche Problem ist, daß wir all das hinnehmen, als sei es unabänderlich. Das nächste Problem ist, daß wir nicht mehr viel Zeit haben, eine neue Richtung vorzugeben. Denn während wir zögern, wird die Schlinge immer fester nicht nur um uns, sondern um ganz Europa gezogen.

Einigen Abgeordneten dämmert es allmählich, daß sie in eine Falle laufen, wenn sie stän- dig und immer wieder gegen das Grundgesetz handeln. Sie protestieren viel zu sanft, ohne sich klar zu positionieren – mit Ausnahme von Frau Wagenknecht, die hellwach ist.

Dabei kommen jeden Tag neue Probleme hinzu, etwa die Frage, ob wir uns jetzt am Syri- enkrieg beteiligen. Da sagt die Verteidigungsministerin einfach ja, das machen wir, wir schicken ja nur Aufklärungsflugzeuge. So hat es im Jugoslawienkrieg auch angefangen. Damals wie heute gibt es dafür kein UN-Mandat, und der Einzige, der eins hat, ist Präsident Putin.

Halten wir fest: die Türkei hat einen russischen Bomber auf syrischem Staatsgebiet abge- schossen. Die russischen Piloten wurden nicht gewarnt, wie fälschlich behauptet wurde. Normalerweise ist es Usus zwischen Piloten, daß sie Grußfrequenzen austauschen und ggf. Warnungen aussprechen. Dies ist nicht erfolgt, somit war es ein Angriff ohne zwingen- den Grund. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, daß mit dieser groben Provokation ein Gegen- angriff herausgefordert werden sollte, um die Nato auf den Plan zu holen. Genau das hat Putin mit seiner besonnenen Haltung verhindert.

Artikel 5 der Nato-Charta bedeutet nicht automatische Beistandspflicht. Wenn zum Beispiel ein Mitgliedsland ein anderes Land zuerst angreift, dann kann es sich nicht unter dem NATO-Beistandsmantel verstecken.

Weiter, fühlt sich Frankreich durch die IS-Anschläge in Paris angegriffen – das ist verständ- lich, und man muß über entsprechende Maßnahmen nachdenken. Ob nun ein militärischer Rachefeldzug in Syrien das Richtige ist, wage ich zu bezweifeln – soweit ich informiert bin, hat Präsident Hollande noch kein UN-Mandat. Es ist zwar einerseits zu befürworten, daß sich eine breite Allianz gegen den Terror bildet, aber wir wissen auch, daß Hollande ähnlich wie Merkel transatlantisch gesteuert ist, und dort hat man eher das Bestreben, seine IS- Kämpfer zu retten und auszufliegen, wie jüngst geschehen. Es liegt auch im Bereich der Möglichkeiten, daß die Anschläge von Paris eine Warnung der Eliten waren, sich besser nicht aus ihrem Dunstkreis zu entfernen. Ganz abgesehen davon, daß mit diesem Vorge- hen die Dualität ein weiteres Mal gestärkt wird.

Wie kommt jetzt die Bundeswehr ins Spiel? Kann sie überhaupt Nein sagen? Ich denke nicht, denn Frankreich als alliierte Siegermacht kann immer noch deutsche Truppen an- fordern, wenn es ihm beliebt:
http://www.bundeswehr-monitoring.de/einsaetze-ausland/frankreich-darf-bundeswehr-fuer-seine-mali-intervention-nutzen-13274.html?rss=759f145b

Von Seiten der Regierung kam in 25 Jahren nach der Wiedervereinigung keine Erklärung über die wahren Verhältnisse. Ein nicht aufgeklärtes Volk kann keine bewußten Entschei- dungen treffen. Im Gegenteil werden wir immer mehr durch die Medien belogen, jedoch nun sowas von plump, daß es schon wieder jeder merken müßte. Dabei sticht die Medien- hetze gegen Russland deutlich hervor.

Warum, wurde hier schon früher erwähnt: die angelsächsische Fraktion möchte insbeson- dere die Freundschaft zwischen Russland und Deutschland verhindern. Zum einen, weil es die gemeinsame Wirtschaft ungemein stärken würde, im Sinne der neuen Seidenstraße, und da hat England seit langer Zeit einen 'Geschwister-Neid' laufen, jemand könne sich als stärker erweisen. Die USA hingegen fürchtet um ihren globalen Machtverlust, aber den hat sie schon ohne unser Zutun selbst besiegelt. Die Wissenden der Eliten aber verfolgen das Ziel, die gesamte Menschheit zu schwächen. Und das versuchen sie zu erreichen durch die künstliche Trennung von Russen und Deutschen, weil der deutschsprachige Raum – mit Österreich und Schweiz – Träger der fünften nach-atlantischen Kulturepoche ist, und geisteswissenschaftlich von höherer Bedeutung, daß wir unser Wissen an Russland wei- tergeben, welches Träger der sechsten nach-atlantischen Kulturepoche sein wird. Dies ist nötig für die gesamte Menschheitsentwicklung (nach Rudolf Steiner). Unsere Völker dürfen sich also nicht auseinander entwickeln, denn dann haben die jetzigen Eliten leichtes Spiel mit dem 'Rest'.

Es kommt also wirklich alles darauf an, wie die Deutschen sich jetzt verhalten, auch was unsere Souveränität betrifft. Es liegt in unserer Hand, ob weiterhin Kriege statt- finden. Wenn Ramstein geschlossen wird, und das Volk – nicht die Regierung – um einen Friedensvertrag zum 1. Weltkrieg bittet – dann ist die Möglichkeit gegeben, daß Frieden einkehrt, und zwar nur dann!

Wir schauen, was in diesem Jahr an Themen ansteht. Das folgende Horoskop bezieht sich allerdings auf die BRD-GmbH der Wiedervereinigung, nicht auf Deutschland. Dazu müßte ich mal das Kaiserreich besprechen, mehrfach angekündigt, aber es kam immer was Aktu- elles dazwischen – kommt aber noch, sobald Zeit dafür ist. Dies ist also das Solar, ein Jahreshoroskop bezogen auf die BRD von 1990, gültig vom 3.10.2015 bis 2.10.2016.

BRD Solar 2015-16
Es taucht wie schon so oft der Löwe- AC auf, somit geht es um die Souve- ränität und das Leben an sich, auch um Lebensfreude. Diese möchte sich gern darstellen und zeigen (Sonne in 3), das bedeutet, das Thema Souve- ränität soll jetzt angesprochen wer- den, ebenso das Thema Freiheit und Finanzen (Merkur H11 + H2 in 3). Daran besteht aber ein eklatanter Mangel, genauso wie an Wissen um die tatsächlichen Umstände, und es ist ein gewisser Mut erforderlich, es trotz allem anzusprechen (Lilith Konj. Merkur). Der Druck kommt diesmal aus dem Volk, das sich bis auf ein- zelne Ausnahmen immer noch nicht traut, seine Befürchtungen auszu- drücken (Pluto H4 in 5, Qu. Sonne), wo es aber brodelt, wegen der He- rausforderungen, die aus dem Aus- land kommen (Uranus H7 in 9 Qu. Pluto). Nebenbei, die Herausforde- rungen müssen von außen kommen (Wassermann in 7), weil wir zu an- gepaßt sind (Steinbock in 6), wir brauchen diese Situation also zum Erwachen. Weiter können wir davon ausgehen, daß die Unruhen/ Kriege im Ausland dazu benutzt werden, diese Unruhen auch hierher zu bringen (Mars H9 in 1, bringt Uranus aus 9 mit), das Ganze ist als Angriff direkt auf unser Selbstverständnis zu werten. Diese Bestrebungen des Aus- lands – gemeint sind die Auftraggeber – werden aber höchstwahrscheinlich in die Hose gehen, oder besser den Orkus hinunter (Mars Konj. Orcus).

Hinzu kommt, daß die Bedingungen durch die Zuwanderer immer schwieriger werden (Steinbock in 6), auch weil Lebensraum eingeschränkt und das Nationalgefühl unterdrückt werden (Saturn H6 in 4). Unsere bisherige Ordnung wird ebenso wie die Anpassung infra- ge gestellt (Saturn Qu. Neptun am 27.11.), und wir dürften es jetzt gerade besonders spü- ren. Dies sind nur die Anfänge, denn dieses Quadrat wird uns auch im ganzen Solar bis nächsten Herbst begleiten.

Die Bedingungen rütteln auch gewaltig an unseren hohen Idealen (Saturn H6 Qu. Neptun H8 in 8), nämlich mit allen im Frieden zu sein. Im Grunde werden diese hohen Ideale nun eingefordert, bzw. unsere Scheinordnung scheitert an ihnen, weil a) die Freiheit fehlt (Ura- nus) und b) keine Verantwortung übernommen wird (Saturn). Ähnliches gilt für die Ord- nungskräfte, die ja schon heillos überfordert sind.

Neben den Ängstlichen gibt es auch Unbeschwerte im Volk, die entweder das Leben leicht nehmen (Mond im Zwilling in 11), oder sich noch ganz sicher fühlen (Mond Qu. Jupiter in 2). Aber es gibt auch schon viele eher geistig Verletzte (Chiron in 8 Qu. Mond), die tiefen Schmerz empfinden, bei dem was hier geschieht.

Was ist zu tun? Das Ziel in diesem Jahr ist die Sicherheit, es betrifft Finanzen, Grundbesitz und Grenzen gleichermaßen (Stier-MC), und die Aufgabe dabei ist, ganz viel Selbstliebe zu entwickeln (Venus H10 in 1), aber auch, Informationen über unseren Status zu verbreiten (Venus H3), also die völkerrechtliche Lage der Deutschen. Da gibt es schöne Flugblätter von der freien Gemeinde Neuhaus (100 Stück für 9,-), und wenn jeder von uns die im Be- kanntenkreis verteilt, und diese auch wieder, sollte sich doch Einiges tun. Weiter bleibt es wichtig, sich mit Silber für die Übergangszeit zu einer neuen Ära einzudecken, denn die kommenden Wertverluste werden unvorstellbar sein.


Wenn wir unsere spirituellen Ideale verwirklichen wollen (Neptun in 8), dann kommen wir nicht umhin, unser Bewußtsein für die nötige Befreiung zu öffnen (Wassermann in 7), und wir müssen unsere Freiheit in Anspruch nehmen, denn sie steht uns zu – sie steht allen Menschen zu. Und um die Freiheit zu verwirklichen, bedarf es unserer Verantwortung, auch die Verantwortung die wir innerhalb unseres Volkes haben (Saturn in 4). Fühlt da mal hinein – und Saturn in 4 sagt ganz klar, daß wir auf unser Empfinden hören sollen. Bestä- tigt wird das dadurch, daß unser nationales Empfinden neu zum Ursprung gebracht werden soll (Krebs in 12, Mond H12 in 11).

Schluckt nicht alles hinunter, was uns da aufgedrückt wird, es könnte leicht zuviel werden (Jupiter H5 in 2, mit Pluto im Schlepptau), sondern drückt endlich das aus, was euch be- wegt: Freude, Ängste, Zorn, und auch Schmerz! Verteilt die Wahrheit, schreibt Bücher, konfrontiert die Abgeordneten mit der Wahrheit und ihrem Eid, dem Volk zu dienen. Noch besser: legt die Arbeit nieder, alle. Aber das bleibt der deutschen Mentalität so fremd. Gerade deshalb bekommen wir Besuch von all den Zuwanderern, die uns viele traurige Geschichten vom Krieg erzählen werden. Von Kriegen, die möglich wurden durch unsere Gutgläubigkeit, unsere Gleichgültigkeit, unser Wegsehen, und durch die mangelnde Wertschätzung für uns selbst und unsere Grenzen. Frohes Erwachen!

Kommentare:

  1. Ich denke nicht, denn Frankreich als alliierte Siegermacht kann immer noch deutsche Truppen an- fordern, wenn es ihm beliebt

    Mit Verlaub, das wage ich zu bezweifeln. Mit den Truppen des Besetzten im Interesse des Besatzers agieren, als eine Art Soldatensklaven?
    Klar, sie mögen es versuchen, aber das kann nicht rechtens sein.
    Siehe auch: Firma Bundeswehr bereitet militärisches Eingreifen im sou­ve­rä­nen Staat Syrien vor

    Klasse, dass Du Neuhaus entdeckt hast, das wird der Sache einen ordentlichen Schub geben!

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Christa, ja, das Vorbild Neuhaus als Vorbild ist fuer mich nachahmenswert. Zum Thema "Widervereinigung", nach meinem Wissenstand nie erfolgt!? Liebe Gruesse aus dem Allgaeu, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Bei den kochaeusern faengt das 2.haus in der jungfrau an. Als neuen herrscher der jungfrau nehme ich den chiron, der im 8.haus fische steht. Geld und Besitz koennten so ins wasser fallen,zumindest gibt es Verluste. Zeigt auch das VenusQuadrat Saturn an,das die verluste oder die Beschraenkungen von den internationalen staatsaperat der Eu kommen

    Gruß Manuel

    AntwortenLöschen
  4. Hi Manuel,

    das ist eine interessante Sichtweise. Vielleicht gehören ja alle Kentauren in die Jungfrau - obwohl, ein bißchen zu wild und so gar nicht jungfräulich. :-)

    Nur mit den Koch-Häusern arbeite ich schon lange nicht mehr. Hab sämtliche Häusersysteme Ende der 80er durchprobiert, bin aber immer wieder bei Placidus gelandet. Für mich die genauesten Häuser, schon deswegen, weil dann die Auslösungen im 7er-Rhythmus auch stimmen. Deshalb arbeite ich nur noch mit Placidus.

    Und der Finanzcrash holt uns sowieso ein, egal welche Häuser wir nehmen... ;-)

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihrs und Osira,

    den Link zu den Flugblättern der Gemeinde kann ich nicht finden. Oder ist es die Seite, die einen mit dem Formular empfängt, auf dem man seine gesamten persönlichen Daten offenlegen soll? Kann ich nicht glauben! Mag mir da jemand weiterhelfen?

    Merci im Voraus!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nemi,

    im Text oben sind die Wörter 'Gemeinde Neuhaus' und 'Flugblätter' mit Links unterlegt (rosa). Wenn Du auf Gemeinde Neuhaus clickst, kannst Du dort im rosa Kästchen auf Vorbestellungen clicken, dort kann man auch die Flugblätter bestellen. Oder Du clickst gleich auf Flugblätter, dann landest Du direkt auf der Bestellseite. Hier nochmal die Links:

    http://www.gemeinde-neuhaus.de/
    http://depot.nestag.de/

    Einfach den Anweisungen folgen, hab ich auch gemacht. Man bekommt dann eine Mail mit den Kontodaten, überweist den Betrag, und dann wird geliefert.

    LG Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.