.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 4. März 2015

Der Vollmond am 5. März 2015

Ein Sturm zieht auf, möchte man meinen, wenn man die Nachrichten liest. Nicht nur das, auch die Energien ziehen spürbar an, so sehr, daß Vieles was bisher ungelöst schwelte, nun angepackt und bereinigt werden kann.

Ein Ausweichen ist jetzt nicht mehr möglich, wir werden fast alle mit der Nase auf unsere Themen gestupst, so sie nicht völlig bearbeitet sind. Auf allen Ebenen entsteht der Eindruck, daß es nun 'ans Eingemachte' geht. So scheint sich das letzte (von 7) Uranus-Pluto Quadra- ten, das am 17.03. exakt wird, mit Pauken und Trompeten zu verabschieden, vielleicht auch mit den Posaunen von Jericho. Diese Energie beginnt bereits jetzt ab Vollmond zu wirken, was ich gleich eingehend erläutere.

Der Durchbruch in die Neue Welt wird möglich, ist greifbar nahe, denn die Energien der Erneuerung sind diesmal sehr stark. Vielleicht nicht auf einmal, aber in den nächsten 4 Wochen sollten einige entscheidende Veränderungen stattfinden, während die Alte Welt beginnt, in das Schattenreich der Vergangenheit zu sinken.

Die Umgestaltung einer ganzen Zivilisation ist natürlich ein Prozeß, der viele Jahre in Anspruch nimmt. Die letzten Jahre waren somit gekennzeichnet vom Ringen der ver- schiedenen Mächte miteinander, was nun auf einen Höhepunkt zuläuft. Viele Länder sind sich bereits einig darin, lieber eine multipolare Welt zu bevorzugen, vor allem weil sich deutlich herauskristallisiert, daß die angestrebte NWO der Westmächte eine Katastrophe für alle heraufbeschwören würde. So sind deren Kriegstreiber, die Hardliner im US-Kongress, GB und IL die letzten, welche die alte Macht unter allen Umständen nicht abgeben wollen. Europa hat sich in eine schwache Position drängen lassen, mit ebenso schwacher Führung, dabei könnten wir alles entscheiden, indem wir Nein sagen zum drohenden Krieg. Und so dürfte sich in den kommenden Wochen ein Szenario entfalten, wo sich diese Kräfte gegen- über stehen (zumindest energetisch), und es sehr darauf ankommt, welche Entscheidungen getroffen werden.

Die neue griechische Regierung ist ein Hoffnungsschimmer für Europa, zumal sie vorhat, das ungeliebte TTIP abzulehnen (es muß einstimmig angenommen werden). Tsipras und Varoufakis sind mutige Politiker, die gegen den EU-Strom schwimmen, womöglich weil sie zur Quelle zurück wollen – womit die Hardliner und US-Eingeschworene wie Schäuble gar nicht zurechtkommen. Doch diejenigen die noch am alten System festhalten, konnten dies die längste Zeit tun. Es weht bald frischer Wind aus Osten.

Dieser gehört auch dazu, und es tut schon weh, sowas überhaupt zu schreiben. Ein Deut- scher, und auch noch Ex-Kanzlerkandidat, der sich bei ukrainischen Oligarchen dusselig verdienen will, und auch nicht begreift, wem er sich da andient. Es ist nur noch peinlich, und er wird mitsamt dem System rauschend untergehen.
Peer Steinbrück wird Wirtschaftsberater in der Ukraine
http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/a-1021533.html

Dieser Herr ist aus anderem Holz geschnitzt, und liefert eine sehr treffende Analyse der derzeitigen Situation Europas:
Rostislaw Ischtschenko ist ein Analyst und Präsident des Zentrums für die Systemanalyse und -prognose. Noch im Sommer vor dem Maidan hat er den Staatstreich und den Bürgerkrieg in der Ukraine vorausgesagt. Jetzt sagt er einen Bürgerkrieg für Europa voraus.
Europa in Brand
http://rusvesna.su/german/1425260676

Insgesamt spitzt sich die Lage immer mehr zu, weil die US wollen Fallschirmspringer in die Ukraine senden, und unsere Regierung liefert Panzer an Polen. Ich empfinde das als äus- serst dumm und kurzsichtig, aber da haben die Rüstungskonzerne auch schon zuviel Macht und Einfluß. Nun gab es auch noch den Anschlag auf den russischen Oppositionspolitiker Nemtsov, und die Medien schreien wie erwartet „Putin ist schuld“. Es ist so durchsichtig geworden und ebenso erschreckend, wie wenige Menschen das durchblicken. Putin wird wie immer weit unterschätzt, weil Politik wie Medien ihn an ihre eigene niedrige Meßlatte halten – sorry, da steht er geistig und mit dem Herzen weit drüber. Natürlich hat er nichts mit dem Mord zu tun, weil ihm das nur schaden, aber nichts nützen würde. Es nützt ganz anderen Leuten, solchen, die vor nichts mehr zurückschrecken.

Wir befinden uns ja schon im Einflußbereich der Sonneneklipse am 20.03., und mit dem Vollmond geraten wir nun auch in den Einflußbereich der Mondeklipse am 4.04. Wir gehen also die nächsten Wochen durch eine verdunkelte Zeit, insofern, als daß der SoFi-Einfluß den Geist verdunkeln kann, und der MoFi-Einfluß das Gemüt, je nachdem, wie stark sie uns persönlich beeinflussen.

Dieser Vollmond kann uns jedoch einen Vorgeschmack auf die Mondeklipse geben, denn er liegt genau im Spiegelpunkt zu ihr, und wird uns die Themen entsprechend aufzeigen.

GZ = Galaktisches Zentrum
Wir liegen an einem wichtigen Scheidepunkt, und eigentlich ist es schon 'zu spät' (AC auf 28° Jungfrau). Dabei geht es um die Wahrnehmung der Wahrheit (Jungfrau in 1 + 12), und wie sehr das Volk in einer machtlosen und achtlosen Position ist (Mond in 12). Denn das Volk hat nichts mehr, es hat kaum Möglichkeiten außer Widerstand, aber es weiß ja nicht mal um die Zusammenhänge, und ist so quasi wie durch ein Wurmloch im Unbewußten versunken (Mond Konj. Lilith + Orcus). Die Regierung ist nun mit dem Schmerz konfrontiert (Sonne Konj. Chiron), sie geht durch ihren eigenen Konkurs (Sonne Konj. Neptun Qu. Saturn), auch weil sie merkt, daß ein Teil des Volkes auf Wahrheit besteht (Saturn Mitherr 4 in 3). Dieses Volk ist höchst frustriert, mental enttäuscht (Saturn in 3 Qu. Mond in 12) und hat Angst vor dem Treiben der Regierung und der Lügen- propaganda der Medien (Pluto H3 in 4). Es ist auch ein sich anbahnender Konkurs zwischen Volk und Regierung; beide haben sich Lichtjahre voneinander entfernt (Vollmond Qu. Saturn Konj./ Opp. Neptun).

Das Uranus-Pluto-Quadrat, das bereits gradgenau ist, wird in diesen Tagen von Venus und Mars aktiviert. Zum besseren Verständnis dienen diese Artikel:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2015/02/venus-mars-konjunktion-1-2015.html
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2015/02/nato-update-2015.html
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2012/07/das-pluto-uranus-quadrat.html

Zum Einen ist es der tobende Finanzkrieg, der in Machtkämpfe ausartet (Venus H2 + H9 Konj. Mars H8 Qu. Pluto); dann haben wir die real provozierte Kriegsgefahr, aber auch die Möglichkeit, etwas völlig Neues zu beginnen (Venus + Mars Konj. Uranus). Dazu sollten jedoch die alten Kriegsthemen geklärt werden (alle 3 am Südknoten im Widder), und deshalb haben wir diese Situation, um es diesmal anders und hoffentlich besser zu machen.

Noch werden wir medial und wegen der Besatzung in den Konflikt mit anderen gedrängt (Pluto H3 in 4 Qu. Uranus, Venus, Mars in 7), und wir sollten tief in der Vergangenheit graben, wie sich alles wirklich verhält und zugetragen hat, bis wir auf die Herkunft der Schuldlüge treffen. Es ist wichtig die Zusammenhänge komplett zu kennen, bevor wir handeln – nur leider drängt die Zeit immer mehr zum Handeln, indem wir sobald wie möglich Schritte unternehmen, unseren Besatzungsstatus zu verändern. Lest das Buch „Die BRD- GmbH“ von Dr. Klaus Maurer.

Wir müssen damit rechnen, daß die alte Garde nochmals alles aufbieten wird, um uns in einen Krieg hineinzuziehen. Rechnet mit plötzlichen Aktionen, gerade in den nächsten Tagen (Mars Qu. Pluto, Konj. Uranus), aber spielt ihr dummes Spiel einfach nicht mehr mit. Dies ist noch nicht alles, denn über den Spiegelpunkt 0° Widder landet der Vollmond mit dem Saturn-Neptun Quadrat auf dem anderen großen T-Quadrat von Venus-Mars-Uranus, Pluto und Mondknoten. Fast unmöglich das zu deuten ;-) man könnte es als Schock-artiges Chaos bezeichnen, Unglücke, Stürze und Umbrüche sind möglich, als heftige Herausforderung, sich zwischen Licht und Dunkelheit zu entscheiden - und das ist eine kollektive und globale Herausforderung.

Der März ist traditionell die Zeit, auch nach dem Mayakalender, wo die Jahresthemen behandelt und in eine Wirksamkeit oder Lösung geführt werden. Hinzu kommt, daß der südliche Marsknoten bis Mitte März durch das GZ läuft; da wird es überaus wichtig nun, daß wir vom Herzen aus handeln. Das Herz aber spricht immer FÜR das Leben. Dies wird nochmals sehr betont, weil es noch mehr darum geht, auch auf unser Herz zu hören – dort spricht der Schöpfer direkt zu uns, dort sind wir mit allen Dimensionen verbunden, und es werden nun hohe Energien frei, den Mut zu finden bisherige Hemmungen fallenzulassen, um für ein freies und schöpferisches Dasein einzutreten (Pallas, Pholus, Quaoar Konj. GZ + IC). Das sind sehr mächtige Energien, und wir können sie nur klug und sinnvoll nutzen, indem wir nicht aus Zorn vorgehen, sondern – ja klar – aus Liebe zu uns und der ganzen Schöpfung.

Und deshalb wird die Kommunikation so wichtig. Es geht ja um die Wahrnehmung der Wahrheit, und sie läßt sich fühlen (Jungfrau in 12, Neptun H6 in 6). Diese Wahrheit will nun direkt und spontan ausgedrückt werden, und das ist gleichzeitig das Ziel (Merkur H1, H12, H10 in 5). Wenn wir das vom Herzen her argumentieren, dann können wir sehr erfolgreich sein, unsere Freiheit wiederzuerlangen (Jupiter H4 in 11 Opp. Merkur). Solches Vorgehen beinhaltet auch, ganz in der Mitte zu sein und unser inneres Feuer zu hüten (Merkur Konj. Vesta). Es wird somit ein Dienst an der Gemeinschaft, ein Liebes-Dienst von Herzen für unser Volk, und für die anderen Völker auch.

Als Volk müssen wir uns aus dem versunkenen Zustand holen (Mond in 12), und das geht nur, indem wir die Wahrheit nach außen bringen (Merkur H12 in 5). Wir leben die ganze Zeit außerhalb des Völkerrechts (Varuna im Krebs eingeschlossen), und nun müssen wir quasi ganz von vorn beginnen, und zwar voraussetzungslos (Mond Mitherr 10 in 12) – also zurück auf „Los“ und keine 400€ einstreichen wie im 'Monopoly'. Das bedeutet, keine etwa finanziellen Ansprüche stellen, sondern unsere Freiheit und Souveränität ganz oben auf die Prioritätsliste setzen. Dies ist jetzt überaus notwendig, weil die Alternative ist Krieg.

Auf der persönlichen Ebene geht es genauso darum, nichts mehr zu verdrängen, die Ge- danken und Gefühle offen ausdrücken, da wo es nötig wird. Sonst verlieren wir uns selbst in endlosen Kämpfen von Beziehungsmustern, die nun auch bei vielen zur Klärung anstehen. Und immer gilt es, auf unser Herz zu hören, das alles weiß, wenn wir nur ihm und unserer inneren Wahrheit vertrauen. Die Liebe zur Wahrheit und unser inneres Feuer aufrecht zu halten, dies ist der Lichtweg durch alle irdischen Schatten, die sich durch unser Be-Leuchten und Benennen auflösen können. Zündet die Herzensfeuer an. Leuchtet!



Kommentare:

  1. Liebe Osira,

    danke für diesen Artikel, den du hier veröffentlicht hast, denn dieser beinhaltet genau den Sinn meines Schreibens, was ich all meinen Lieben zuvor gesendet habe.

    Danke dass es dich gibt!!!!

    LG
    bernd

    AntwortenLöschen
  2. "...Peer Steinbrück wird Wirtschaftsberater in der Ukraine..."
    Da musste ich um 3:57 Uhr doch mal laut lachen. Danke!!

    AntwortenLöschen
  3. "...Wir müssen damit rechnen, daß die alte Garde nochmals alles aufbieten wird, um uns in einen Krieg hineinzuziehen. Rechnet mit plötzlichen Aktionen, gerade in den nächsten Tagen (Mars Qu. Pluto, Konj. Uranus), aber spielt ihr dummes Spiel einfach nicht mehr mit. ...!"
    Ich habe irgendwo den 11.3 und den 11.5 als mögliche Termine für gravierende Konflikte abgespeichert, finde aber leider den Artikel im Moment nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe es gefunden:
      http://www.zerohedge.com/news/2015-01-10/surreal-sinister-world-2015-according-economist
      http://new.euro-med.dk/20150127-rothschilds-neujahrs-botschaft-macht-euch-auf-ein-teufliches-neues-jahr-gefasst-wenn-ihr-euren-ekelhaften-nationalismus-unserer-nwo-vorziehet.php

      Löschen
    2. Hi Peter,

      es ist tatsächlich so, daß Mars Konj. Uranus und Mars Quadrat Pluto beide am 11.03. exakt werden. Der Mars wirkt aber gern 2° vor dem genauen Transit, und das wäre der 9., doch der Mond löst alle drei Planeten am 8. aus.

      So sehe ich am 8. eher ungeplante Ereignisse, aber wenn die Akteure so numerologisch auf den 11. fixiert sind, kann man davon ausgehen, daß sie es exakt so geplant haben.

      LG Osira

      Löschen
  4. Danke Osira ! ...lest auch mal das: Obama zeigt Netanjahu die kalte Schulter..., Er werde Ihm nicht zuhören, nicht mal am Fernseher.... :-) http://templerhofiben.blogspot.de/2015/03/rhein-zeitung-s-2-netanjahu-warnt-iran.html

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deinen Beitrag. Es wird aufbrechen, ein Teil wird zusammenfallen, damit Platz für Neues da ist. Ich sehe das positiv, auch wenn es gehörig wackelt und wankt.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.