.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Das Verhältnis Deutschland – USA

Der Blätterwald raschelt gewaltig, nicht nur weil ein Sturm übers Land fegt. Die Nachrichten überschlagen sich, wer nun alles von der NSA ausspioniert wurde, und bisher wissen wir, daß mindestens halb Europa betroffen ist.

Betroffen in zweifacher Hinsicht: nicht nur konkret durch die Abhörmaßnahme, sondern auch geistig-emotional. Bisherige Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt, und es wird sich zeigen, wie stark diese Freundschaft ist. Der britische Guardian machte bisher publik, daß Spanien, Brasilien, Italien, Frankreich und Deutschland von der NSA ausspioniert wurde, hinzu kommt die Meldung, daß angeblich ca. 35 Präsidenten abgehört wurden – das impliziert wesentlich mehr Länder. Die Empörung ist groß, und obwohl alle wissen, daß wohl jedes Land spioniert, ist es doch ein Novum, daß dies öffentlich diskutiert wird.

Selbst für Angela Merkel muß dies überraschend gekommen sein, ihrer Reaktion nach zu urteilen. Das wiederum überrascht uns, weil sie ja wissen sollte, daß ein besetztes Land eben durchaus ungestraft ausgespäht werden kann.

So meint der Blogger Freeman, daß Merkels Empörung nur gespielt ist. Fragt sich, warum dieses Spiel? Und Kanzleramtsminister Pofalla scheint da eine recht undurchsichtige Rolle zu spielen:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/10/handygate-merkels-emporung-ist-nur.html

Dann wurde bekannt, daß Frankreich systematisch seine Erkenntnisse an die US- und GB-Geheimdienste liefert, und ich fürchte, das wird mit unserem BND nicht anders sein:
http://de.ria.ru/politics/20131027/267161296.html

Wir haben durchaus auch wahrgenommen, daß die Amerikaner nicht einverstanden sind mit den Spähaktionen, und an dieser Stelle ein Dankeschön für euren Protest!
http://de.ria.ru/politics/20131027/267160757.html


gesehen im © Titanic-Magazin
Was Deutschland betrifft, so herrscht hier seit Jahrzehnten ein Geist der Freundschaft gegenüber den Amerikanern. Daß in den letzten 12 Jahren immer mehr Hintergründe herauskamen, welche auch andere Beweggründe der US offenbarten, hat bisher nur einen Bruchteil des Volkes erreicht. Diese Aufgeklärten warnen schon länger, was natürlich im Mainstream als Verschwörung abgetan wird – klar doch, weil der Regent über die deutschen Medien Rupert Murdoch heißt. Neben dem Abhören läuft ja auch seit Jahrzehnten! eine gezielte Beeinflussung der gesamten deutschen Bildungspolitik – alles im Sinne der US-Granden. Die eigentlichen Ziele dieser gewollten Bewußtseinswäsche der Deutschen ist noch ein anderes großes Thema, das zu vertiefen in diesem Rahmen zu umfangreich wird.

Man mag uns naiv nennen, aber wir sind nicht dumm, so sehr sich die Gehirnwäsche der Medien auch Mühe gibt. Wir sind zu gutmütig und auch gutgläubig, ja – und Freundschaft ist uns eine Herzensangelegenheit. Doch läßt sich nicht darüber hinwegsehen, daß die fortwährende Existenz der US-Basen in Deutschland nicht nur freundschaftliche Ziele haben, denn ihre Position ist natürlich geostrategisch wichtig für die USA, wobei die hier stationierten Raketen eine wirksame Abschreckung für den Osten sein sollen. Oder, wie sich immer mehr herausstellt, ein Teil des Einkreisens von Russland, wenn man sich die weltweiten US-Basen anschaut. So wurde auch die Vermutung lauter, daß die Nähe der US-Botschaft mit ihren Antennenanlagen zum Reichstag und zum Kanzleramt eine Rolle für das Ausspähen spielt – und ich erinnere nur an meinen Artikel über den neuen Bundestag und seine Kuppel, in der offensichtlich eine Riesenantenne kaum noch zu übersehende Rätsel aufgibt, aber nun ein ganz klares Gewicht bekommt:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2011/09/die-bedeutung-des-neuen-bundestages.html

Wenn man dann noch weiß, daß der Bundestag von dem britischen Architekten Foster gebaut wurde, der zB in China als berüchtigt gilt, und den man dort nichts mehr ohne einen Feng-Shui-Meister bauen läßt, dann wird deutlicher, daß hier finstere Absichten im Spiel sind. Wir haben immer noch keinen Friedensvertrag. Und der Krieg ist anscheinend noch nicht vorbei.

Von diesen Tatsachen und der emotionalen Befindlichkeit abgesehen wäre festzustellen, daß Krieg und Vertreibung sehr sehr lange Ketten von familiären und nationalen Verstrickungen nach sich ziehen, über viele Generationen weitergegeben, die wohl noch nicht alle gelöst sind. Das betrifft beide Seiten. Und manchmal frage ich mich, was es wohl mit den Amerikanern gemacht hat, deren mutige Vorfahren einst aus Europa vertrieben wurden und geflüchtet sind – wenn die Vaterländer ihre Kinder verstießen, und die mütterliche Heimat sie nicht schützen konnte. Dies macht sehr zornige Kinder, deren Schmerz sehr tief sitzen kann. Die Frage sei erlaubt, ob dieser Schmerz geheilt wurde? Oder hat er sich andere Kanäle gesucht, gar in kompensierter und andauernder Rebellion, es 'den Eltern zu zeigen' oder 'heimzuzahlen'? Mich würde mal eine Familienaufstellung zu diesem Thema interessieren.

Das mag übertrieben erscheinen, auch in Bezug zur fernen Vergangenheit, aber solche Muster können unbewußt sehr lange überleben, wenn sie nicht gelöst wurden. Vertreibung kann das Urvertrauen zerstören, es macht die Menschen ruhelos, weil die Wurzeln verlorengingen. Und wer solchermaßen verletzt ist und nicht innerlich sicher und verankert, der rettet sich oft in Rationalität, wird mißtrauisch und pflegt seine Ängste. Je mehr Mißtrauen und Ängste vorherrschen, umso größer sind die Abwehrmechanismen, auch in Form von Waffen. Und die Größe der Angst läßt sich an der Höhe des Waffenarsenals ablesen... und es gibt Gruppierungen, die absichtlich Angst schüren. Diese Gedanken möchte ich nur zum reflektieren mitgeben.

Übrigens fand ich die Aktion der US-Trucker ganz toll, die nach Washington fuhren und ein paar Tage den Handel lahmlegen wollten. Leider hab ich dann nichts mehr darüber gelesen, und wüßte gern, wie das ausgegangen ist? Es sind so viele US-Leser hier (ca. 100 tägl.), vielleicht mögen ja einige etwas berichten, gern auf englisch, ich würde mich freuen.

Was ich diesmal betrachten möchte, ist das Combin der USA mit der BRD, bezogen auf die Wiedervereinigung. Da wir ja noch nicht wirklich in die Freiheit entlassen wurden, müßte sich das auch im Combin widerspiegeln. Dadurch daß die USA viel älter sind, fällt das Combin in die Zeit von 1883, und das ist ein Problem, das die US mit vielen in jüngerer Zeit gegründeten Ländern haben: ihre Beziehungen hinken irgendwie der Zeit hinterher. Damit meine ich, daß Probleme entstehen, die im Grunde weit zurückliegen, aber in den Beziehungen auftauchen.

Combin BRD - USA
Für die USA steht der Waage-AC, und auf den ersten Blick haben wir hier ein Harmonie- bedürftiges Land mit dem königlichen Anspruch auf Freiheit (Venus H1 in Löwe in 11). Diese Liebe, die auch durch die Venus symbolisiert wird, ist jedoch enttäuscht worden (Venus Qu. Neptun), und zwar durch mangelnde Sicherheit in der Bindung zu uns (Neptun im Stier in 8, Venus H2 Qu. Neptun). Dies ist tatsächlich auch das karmische Problem, bzw. das der Vergangenheit (Venus Herrscherin des Südknotens). Wir sehen, daß die amerikanischen Gefühle uns gegenüber eher rational bis unterkühlt sind (Steinbock-IC), und daß es da tatsächlich eine Verletzung gibt: offensichtlich ist die eigentliche Heimat woanders, nämlich im Ausland (Saturn H4 in 9), also bei uns und den umliegenden Ländern, und es ist ein fehlendes Behüten, eine fehlende Mütterlichkeit, die hier erfahren wurde (Saturn Konj. Ceres). Dies ist gekoppelt mit dem Vorwurf, vertrieben worden zu sein (Pluto H3 Konj. Chiron + Saturn in 9), und dieses verletzte Saturn-Pluto-Thema weist eben auf Vertreibung hin (ähnliches findet sich auch im Israel-Radix). Es ist auch eine unerbittliche Haltung, gespeist aus Gedanken und Gefühlen, die jede emotionale Regung zu uns abschotten (Pluto, Chiron, Saturn Qu. Mond H10).

Deutschland wird oder wurde von den USA als aggressiv erlebt (Widder am DC), und somit wurde unser Handlungsspielraum durch unsichtbare Verträge (seit der Wiedervereinigung) eingeengt (Mars H7 im Zwilling eingeschlossen, Merkur Mitherr 9 in 12). Doch der deutsche Mars hat keine 'Zähne' mehr, die wurden erfolgreich gezogen, sondern eher ein schwaches Vaterbild (Uranus Qu. Mars), wobei die Freiheit ins Unbewußte versunken ist (Uranus in 12). Und die Wahrheit über das, was wirklich vor sich gegangen ist, bleibt auch verborgen (Merkur H12 in 12). Das deutsche Volk wird zur Anpassung gezwungen (Mond H10 in 6), aus unserer Sicht sind wir rechtlos geworden (Mond in 12 von 7 aus).

Hier liegt ein alter Konflikt zugrunde, wie eine verletzte Angst verbunden mit Schuldzuweisung, uns aus diesem mehr mentalen Würgegriff nicht zu entlassen. Und so können wir ebenso sehen, daß wir deshalb auch ausgespäht werden (Skorpion in 3, Pluto in 9). Gleichzeitig ist das auch die Kontrolle der Medien (Saturn + Pluto in 9), wie die kontrollierende Einflußnahme auf die Bildung.

Was wäre zu tun? Von amerikanischer Seite sollten bestehende Ängste und auch Vorwürfe offen kommuniziert werden; dasgleiche gilt aber auch für uns. Eine Lösung wäre in Sicht, wenn beide auf ihre eigentlich hohen ethischen wie spirituellen Ziele hören würden, und sie als gemeinsames Ziel definieren (Neptun in 8). Dazu ist aber auch Transparenz und die Wahrheit erforderlich (Merkur H12 in 12, hat das 9. Haus im Schlepptau). Über die Wahrheit kann auch die Freiheit wieder angesprochen und aus ihrer Versenkung geholt werden, und das ist nötig für eine lebendig gelebte Beziehung (Uranus H5 in 12, kommt nur über Merkur heraus). Vergebung und Vertrauensbildung wären die nächsten Schritte.

Es dürfte dabei klar sein, daß weder das eine noch das andere Volk sich unterdrücken will. Dahinter stecken andere Kräfte, von denen sich beide Völker befreien müssen. Das Ziel wäre hier, sich die Gefühle offen zu zeigen und zu verarbeiten (Mond H10 in Fische in 6), und darüber die Freude in der Kommunikation zu entdecken (Schütze eingeschlossen in 3, Jupiter in 10). Denn wir könnten wunderbar zusammenarbeiten, indem wir hohe Ideale verwirklichen (Jupiter in HS Uranus-Neptun). Bis dahin ist es noch ein gutes Stück Weg. Aber diese Zeit wird kommen, definitiv.

Programm Astroprozessor 3.99 von Bernd Westphal

In der Sekundärprogression sehen wir, daß die Sonnenfinsternis vom 3.11.13 sehr dicht am Skorpion-MC liegt, also werden hier Schattenthemen publik, die sich auf die Unterdrückung beider Völker beziehen (Pluto H10 + Saturn H1 in 4), und das rührt an alte schmerzliche Wunden (Pluto Konj. Chiron in 4), die sich auf mangelnde Sicherheit in der Heimat beziehen (Pluto + Chiron im Stier). Hier ist für beide Völker zu lernen, auf ihr Herz zu hören, und die Wahrheit zu fühlen (Neptun in 4). Wahrscheinlich wird es im Frühjahr 2014 zu Befreiungs- versuchen kommen (Uranus tr Qu. AC p), und zu einem grundlegenden Wandel der Beziehungen 2015 bis mind. ca. 2017, wenn Pluto über den AC p läuft.

 *
US-Geostrategie und deutsche Souveränität: ein heißes Eisen

Kommentare:

  1. Hab gerade ganz unten noch ein paar Sätze ergänzt, zur Info.

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Osira,
    das ist ja faszinierend, vielleicht liegt hier eine Lösung unserer aktuellen Schieflagen.
    Daß 2014 ein Jahr der Befreiuung war, konnte man deutlich wahrnehmen, z.B. am Totalschaden der 5. Kolonne in den Medien beim Informationskrieg um die Ukraine.
    Bei einer Konferenz der Atlantik-Brücke in 2015 wurde mir am Fall TTIP klar, wie die Eliten beider Länder gegeneinander ausgespielt werden.
    Du fragst: "Was wäre zu tun? Von amerikanischer Seite sollten bestehende Ängste und auch Vorwürfe offen kommuniziert werden; dasgleiche gilt aber auch für uns. Eine Lösung wäre in Sicht, wenn beide auf ihre eigentlich hohen ethischen wie spirituellen Ziele hören würden, und sie als gemeinsames Ziel definieren (Neptun in 8). Dazu ist aber auch Transparenz und die Wahrheit erforderlich (Merkur H12 in 12, hat das 9. Haus im Schlepptau). Über die Wahrheit kann auch die Freiheit wieder angesprochen und aus ihrer Versenkung geholt werden, und das ist nötig für eine lebendig gelebte Beziehung (Uranus H5 in 12, kommt nur über Merkur heraus). Vergebung und Vertrauensbildung wären die nächsten Schritte".
    Wollen wir zur weiteren Informationsgewinnung zunächst die von Dir angesprochene Familienaufstellung machen und dann konkret werden?

    Für die Familienaufstellung sag mir doch bitte, welche Akteure Du aufstellen würdest, wie etwa:
    1. USA nach Funktion
    1.1. Oligarchen: angelsächsisch, jüdisch, andere
    1.2. Elite: politische / wirtschaftliche / kulturelle Strategen
    1.3. Funktionsträger ohne besonderen Einblick in Staat / Wirtschaft
    1.4. Volk
    2. USA nach Herkunft
    2.1. Einwanderer aus D, UK, anderen Ländern vor den beiden Kriegen
    2.2. Einwanderer aus D, UK, anderen Ländern bis 1933
    2.3. Einwanderer aus D 1933-1945 (politisch, ethnisch verfolgte, andere)
    2.4. Nach 1914 diskriminierte deutschstämmige US-Bürger
    2.5. Nach 1945 eingewanderte D, UK, anderen Ländern
    3. USA nach Generation
    3.1. Vorkriegsgeneration
    3.2. Kriegsgeneration
    3.3. Baby Boomer
    3.4. 1980 ff
    4. Deutschland
    ... analog USA nach Funktion und Generation, ohne "Herkunft".

    Konkrete Ideen zum weiteren Vorgehen würde ich gern anschließend mit Dir austauschen.

    Beste Grüße
    Chi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chi,

    ein Kommentar 2 Jahre später? :-) doch danke für Dein Interesse. So wie Du es schilderst, sind es viel zu viele Teilnehmer-Komponenten, das ist zu kompliziert für eine erste Aufstellung und würde auch nicht alles abspiegeln. Da gibt es noch andere 'Teilnehmer', die man berücksichtigen müßte.

    Es wäre aber besser, das mal tel. zu besprechen, ist in der Woche ab 20h möglich.

    LG Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.