.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 2. April 2013

Der Neumond am 10. April 2013

Wir befinden uns unzweifelhaft in einer aufregenden Zeit. Die Ereignisfolge bekommt eine innere wie äußere Dynamik, deren Auswirkungen noch nicht absehbar sind. Und wenn etwas in Bewegung gerät, dann in den nächsten beiden Monaten.

http://moodflow.com

Wir konnten in den letzten Wochen mitansehen, wie es einem Land ergeht, das im Sinne der Troika nicht 'spurt'. Dumpf erinnert es an uralte Erziehungsmethoden, denen wir uns müh- sam in den 60ern und 70ern entledigt hatten. Da wurde mit Drohungen und Erpressung ge- arbeitet, und unser Mainstream verwechselte mal wieder die Opfer- mit der Täterrolle. Ganz offensichtlich zeigen die EU-Kommission, der IWF und die Goldman-Sachs-Gang EZB so langsam ihre wahre Motivation: uns ihre nicht legalisierten 'Gesetze' vorzuschreiben, uns auszurauben und uns hernach ein Sklavendasein fristen zu lassen. Der Bundesverband der Deutschen Banken hingegen sieht die Lage in Zypern entspannt: „Die Leute werden sich daran gewöhnen.“ Bestimmt galt dies auch uns, aber mitnichten werden wir uns an solche Zustände gewöhnen. Viele von uns konnten das noch nie.

Und was haben wir damals als Jugendliche gemacht, als wir ein hochsensibles Gespür für die Wahrheit hatten, und für das, was zu tun war? Wir haben freche Antworten gegeben, uns verweigert und rebelliert – und natürlich zusammengehalten gegen die Erwachsenen …

Es sieht so aus, als ob wir uns dieser rebellischen Phase unseres Lebens wieder annähern sollten, denn was uns bevorsteht wenn wir nichts tun, wird kein Zuckerei-Schlecken. Unser großes Defizit ist, nicht bis überhaupt nicht organisiert zu sein, während die Elitären aus- gezeichnet organisiert sind. Sie haben die heutige Lage seit Jahrzehnten und noch länger geplant, heimlich – und wir im guten Glauben haben nichts gemerkt, weil wir der Obrigkeit vertraut haben, so wie wir den Eltern vertrauten. Sicher wußten wir, daß Regierungen korrupt sind und nicht immer in unserem Interesse handelten, aber wir haben ihnen früher keine Bösartigkeiten zugetraut. Nun, wir werden langsam eines Besseren belehrt. Dieses blinde Vertrauen, das die Masse immer noch in die Regierung zeigt, hat sehr viel mit dem bedin- gungslosen Vertrauen zu unseren Eltern zu tun. Hier ist bei vielen eine Übertragung am Werk. Und wehe, das Vertrauen wird 'wieder' enttäuscht.

Wir können davon ausgehen, daß die Vergewaltigung Zyperns erst der Anfang war. Die Regierungen werden mit hohen Millionenbeträgen gekauft und bestochen, damit sie nichts gegen den Willen der Troika tun. Leider wurde dafür gesorgt, daß in den meisten Regie- rungen Europas lauter beeinflußbare Individuen sitzen, die Angst vor Repressalien haben. Fazit: wir waren zu vertrauensvoll und haben nicht gut genug aufgepaßt. Nach dem noch zu erwartenden Systemzusammenbruch werden die Folgen sich in unsere Herzen einbrennen und in die Akasha-Chronik geschrieben werden: wir werden solch ein Szenario nie mehr wiederholen wollen, und wir werden es vor allem nie vergessen.

Der Seiltanz der westlichen Zentralbanken auf dem Niedrigzinssatz wird nicht ewig dauern können, schon gar nicht ohne Netz und doppelten Boden. Dies ist übrigens eine Vorgehens- weise, uns still zu enteignen. Die Banken vergeben kaum noch Kredite an den Mittelstand. Wir sind mit Konkursen ohne Ende konfrontiert, die bis zum Jahresende noch deutlich zu- nehmen werden. Weiter sind da die Unwägbarkeiten der unüberschaubaren CDS-Versi- cherungen, des Hochfrequenzhandels und von Target 2; besonders letztere werden die Bun- desbank leeren. All diese Entzündungsherde können sich durchaus anstecken und Feuer fangen – es fehlt nur noch das sprichwörtliche Streichholz …

Neumond 10.04.2013
Dieser Neumond auf 20° Widder ist von Bedeutung, zum einen geht es um das Volk direkt (Krebs-AC) und unser Rechtsempfinden (Varuna Konj. AC), welches sich bei der Regierung Gehör verschaffen will (Mond H1 in 10), und dabei geht es um einen Neuanfang im Bereich Finanzen und Kommunikation (Sonne H2 + H3 Konj. Mond). Es beginnen auch weitere wichtige Zyk- len, die ich sonst gesondert bespre- che, was ich jedoch nachher nur kurz anreißen kann: die Sonne-Venus Kon- junktion vom 28.03. und die Venus- Mars Konjunktion am 7.04. Sie begin- nen alle innerhalb einer Woche, und deshalb trägt dieser Neumond einigen Zündstoff mit sich. Dies kann sich in anderen Ländern durchaus als revolu- tionäres oder auch kriegerisches Po- tential erweisen, doch auf Berlin be- rechnet sehen wir, daß dieses Poten- tial im Widder eingeschlossen ist – der Zank und Streit wird sich also hinter geschlossenen Türen abspielen (Neu- mond Konj. Venus, Mars, Eris). Es dürfte eine interne Revolution in der Regierung geben, in der es wohl um die deutsche Freiheit und die Rückkehr zur D-Mark gehen wird (Venus H11, Sonne H2, Mars H10). Weiter kommen die Banken mit überraschenden Forderungen (Ura- nus H8 in 10), ebenso können plötzliche Ereignisse im Ausland der Antrieb für Neuerungen sein, und die Regierung zum Umdenken zwingen (Uranus H9 in 10). Das Volk könnte auch direkt Forderungen an die Regierung richten (Merkur H4 am MC), und diese sollte auch im Sinne der Wahrheit reagieren (Fische-MC), wird sich jedoch vermutlich am Ausland bzw. EU orientieren (Neptun H10 in 9). Derweil ist die Kontrolle von anderen sehr hoch (Saturn H7 in 5), uns weiterhin in die Anpassung zu zwingen (Pluto in 6, Rezeption mit Saturn). Und in dieser erzwungenen Anpassung sehen wir auch den ganzen Verrat (Pholus + Ixion in 6), der ja unsere Freiheit einschränkt (Jupiter H6 in 11).

Weiter ist zu sehen, daß das Widder-Stellium in den Tagen nach dem Neumond in den Spie- gelpunkt zu Neptun geht (Venus am 12.04., Sonne + Mars am 16.04.), was eine hohe Berei- nigungsenergie in sich trägt – im besten Fall – ansonsten sind (Schiffs-) Unfälle mit ätzenden Stoffen möglich, oder kriegerische Gelüste mit chemischen Waffen (das kann sich irgendwo global abspielen). Hoffen wir auf die erste Möglichkeit. Mit diesem Neumond kommen wir in das energetische Wirkungsfeld der Mondfinsternis am 25.04., woran sich eine Sonnenfin- sternis anschließt (10.05.), und eine Halbschatten-Mondfinsternis (light) am 25.05. Es wer- den vermutlich auf Ereignisebene heiße Wochen sein.

Venus-Mars Konjunktion
Der neue Venus-Mars-Zyklus zeigt für Berlin, daß andere hier die Macht übernehmen  (Pluto H7 am MC), daß wir als Volk dabei sind, relativ hilflos in einer Art Geschlechtskonkurrenz zu versinken (Mond H4 Konj. Neptun H12 in 12), und daß wir vorerst nur im Verborgenen käm- pfen können (Venus + Mars eingeschlossen in 12). Die Verräter sitzen hier in den Banken (Pholus+ Ixion in 8), und füttern uns erstmal weiter mit Sorglosigkeit und Geld (Jupiter H8 in 2), sodaß wir es vielleicht kaum bemerken werden. Armes Deutschland – einerseits – aber es kann auch zornig machen, wenn wir immer so stillhalten.

Für Liebende hat dieser Zyklus natürlich auch Bedeutung, und es sind nun Begegnungen möglich, die einen hohen spirituellen Konsens aufweisen, vorausgesetzt beide haben diese Ebenen erreicht. Wer dort noch nicht ange- kommen ist, sollte sich vor Partnern hüten, die eine Art Kontrollzwang ausüben, auch sind elterliche Übertragungsthemen denkbar. Wer in solchen Themen drin steckt, wird wahrscheinlich damit konfrontiert.


Sonne-Venus Konjunktion
Der neue Zyklus von Sonne und Venus zeigt uns sehr deutlich, daß die Liebe in Beziehungen eine große Rolle spielt, und es geht auch darum, sich gegenseitig sehr viel Freiheit zu gewähren (Sonne, Uranus, Venus, Mars in 7). Offene Beziehungen werden sehr auf die Probe gestellt, weil auch Macht- und Dominanzthemen eine Rolle spielen können (alle Qu. Pluto). Letztendlich geht es um das Ziel, Geborgenheit beim anderen zu finden und gut für sich zu sorgen (Mond H10 in 1), und das funktioniert m.E. nur in einer Zweierbeziehung, in der jeder den anderen dorthin wachsen läßt, wo er hin möchte.

Auf der spirituellen Ebene fordert uns dieser inhaltsreiche Neumond auf, die Wahrheit zu sagen, und vor allem die Wahrheit öffentlich zu machen (Merkur H4 + H12 am MC). Also: wer etwas Wichtiges weiß, heraus damit! 

Dies ist gelebte Liebe, denn Wahrheit, Freiheit und Liebe gehören unzertrennbar zusammen.

Kommentare:

  1. Liebe Osira,

    ich wünsche Dir von Herzen einen absolut erholsamen, unbekümmerten u. erlebnisreichen Urlaub. Lass einfach mal Deine "Seele" baumeln!!!

    Alles Liebe und Gute
    Therian

    AntwortenLöschen

  2. Liebe Osira,
    ich rauche nicht, ich trinke nicht,
    ich habe die Snoopy-Manie!
    Dabei kann ich so schön die Seele baumeln lassen.
    Und das wünsche ich Dir jetzt auch in Deinem Urlaub.
    Bin mal gespannt, was sich so alles auf der Weltbühne ereignet in der Zwischenzeit.

    Gute Reise, Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    auch ich wünsche Dir einen erholsamen Urlaub.
    Danke,daß es Dich gibt.
    Herzensgrüße von Anita M.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Reise liebe Osira,
    Liebe möge in Bewegung kommen und aus Ihrer ruhenden Krustenform herausfinden, um Dich in dieser Zeit zu durchfluten.

    Alle Liebe für Dich
    Alexander

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Osira, einen schönen und erholsamen Urlaub mit herzlichen Grüßen...

    Elias

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Osira,
    wie immer eine tolle und hervorragende fachliche Deutungs-und Analysearbeit zu den aktuellen und möglichen Ereignissen unserer Zeit. Herzlichen Dank für diese wertvolle Aufklärungsarbeit. Ich schätze sie und deine Begabung sehr.

    Durch unsere eigene, ganz individuelle, offene und ehrliche Selbstanalyse, uns als kleine Einheit, kleine Zelle, des Geschehens in diesem Universums/Kosmos, so gut es geht angstfrei selbst zu hinterfragen, zu analysieren und in Frage zu stellen, als das Was oder Wer wir sind in diesem Spiel, schafft möglicherweise eine grundsätzliche oder zusätzliche, bewusste Erweiterung dessen, was wir um uns herum wahrnehmen, deuten und bewerten. Wenn wir es spüren, als tiefe, innere Erkenntnis, können wir sie als kleines Puzzelteilchen dem großen, ganzen Bewusstseinsraum wieder hinzuzufügen, aus dem wir eh kommen.

    Ich bin dankbar dafür geführt worden zu sein, geführt zu diesem Blog und zu all den Menschen hier, die mir jeder auf seine Weise half, mir selbst auf die Spur zu kommen und mich als winziges Zahnrad im Getrieb von etwas Großem, passender einzuordnen. Es war teilweise schmerzvoll und ent-täuschend, doch es war auch voller Liebe und Zugewandtheit. Alles in Allem - es war ein Geschenk :-)

    In diesem Sinne, Osira, wünsche ich dir einen wundervollen Urlaub, gute Erholung vom Alltag und alles Gute auf deinem weiteren lichtvollen Weg und viel Erfolg weiterhin.

    Allen anderen auch weiterhin eine "Gute Reise" mit erkenntnisreichen Erlebnissen und Erfahrungen auf dieser Seinsebene. Ein Google-Konto entfällt für mich. Doch wer weiß, ... :-) Jetzt scheint es erstmal sinnvoll zu sein, sich zu verabschieden.

    Machts gut, Ciao und alles Liebe.
    Rosenquarz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. steinchen - man trifft sich immer 2mal ;)
      ärmla hana

      Löschen
    2. Steinchen, gefällt mir :-) ja, genau das meinte ich. Das Leben macht det scho.

      Herz-liche Grüße
      Rosenquarz

      Löschen
    3. :)
      herzensgrüße zurück - und rund um unsre erde u darüber hinaus...
      hana

      Löschen
  7. Zell Kommunikation die Intrazelluläre Funktion wird blockiert!

    Chemtrails – etwas geht vor sich!

    http://namabaronis.wordpress.com/2013/03/26/chemtrails-etwas-geht-vor-sich/

    Letztes Jahr, im März 2012 herum, als er anlässlich des BALDRON Wassersymposiums über “Dessert Greening”, Wüstenbegrünung sprach, lernte er einen Heiler kennen, der in einem abgelegenen Tal, nahe Oslo lebte und der sich auf die Entgiftung von elektro-sensiblen Menschen spezialisiert hatte. Kurze Zeit später, Mitte Juli, wurde Kautz Vella von ihm gebeten, ob er nicht bei der Interpretation von Laborwerten helfen könnte. Die dort lebenden Bauern waren mit einer Existenzbedrohlichen Herausforderung konfrontiert – das Gras hatte einfach aufgehört zu wachsen!
    Realist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Realist,
      herzlichen Dank für Deine vielen Infos hier in Osiras Blog!! Wo kann man Dich ab morgen finden? Siehst Du eine Möglichkeit, mich direkt zu kontaktieren: vivero.brujita@gmail.com

      Und Dir, liebe Osira, wünsche ich alles nur erdenklich Gute für Deinen Urlaub! Hab Dank für Deine unglaubliche Arbeit!! Wir bleiben in Kontakt übers email!
      Herzlichst,
      Deine Brujita Martina

      Löschen
    2. Lieber Realist,

      danke für die Info zu Chemtrails. Da tut sich ja auch etwas mit aufklärenden Informationen.

      ich würde mich auch freuen, weiterhin Infos von Dir zu erhalten, sofern Du ab morgen hier nichts mehr einstellen kannst. Hast Du eine Idee. Möchte hier meine private Mailadresse nicht nennen. Allerdings hat diese Osira und darf diese auch an Dich weitergeben (natürlich auch nach ihrer Rückkehr).

      Herzliche Grüsse
      Fee

      P.S.: Liebe Brujita, wenn sich Realist darauf einlässt, wärst Du damit einverstanden, meine Mailanschrift an ihn weiterzuleiten?

      Löschen
  8. Liebe Osira,
    wünsche Dir einen wundervollen, erholsamen Urlaub, viel Erfolg und Inspiration mit Deinem neuen Buch.
    Freue mich auf Dein Wiederkommen!
    Herzlichst
    Sakis

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Realist,

    ich wäre Dir auch dankbar für eine Mail-Adresse. Habe eben an Martina gemailt. Wäre schön, wenn wir weiter in Kontakt bleiben könnten. Was das bedeutet, sollten wir uns schon mal vor Augen halten. Nochmal-meine Ausrichtung ist immer auf die lichtvolle Seite, aber wir sollten das andere nicht einfach ausblenden, also informieren und Blickrichtung ändern! Die Schöpfungsebene ist da, aber wir sind hier die Veränderung!

    Gruß von Orion

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Osira,
    nun auch von mir nochmal ein großes Dankeschön. Vielleicht teilst Du Deine Urlaubs-Erkenntnisse später mit uns. Für mich hatte der Blog leider etwas verloren und ich konnte, daß, was mir wichtig war, nicht mehr wirklich vermitteln.

    Bis später mal wieder alles liebe, erhole Dich gut und dann mit neuer Kraft voraus!
    Orion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Osira,
    also ich bin froh, wenn die Kommentarfunktion nachher abgeschaltet wird.
    Dir einen wünderschönen Urlaub!

    AntwortenLöschen
  12. Nochmals vielen Dank für all eure lieben Wünsche!
    Ich drücke die Daumen, daß hier bald der Frühling einzieht,
    und wünsche euch allen eine wunderbare Zeit,

    Herzenslichter, Osira

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr Lieben,

    nun bin ich wohlbehalten zurück aus einem etwas quirligen Urlaub - wenn man mit Widdersonne und Wassermannmond losfliegt, läßt sich eben entsprechende Energie erwarten - aber ich bin doch entspannt und gut erholt. In Kürze werde ich einen kleinen Urlaubsbericht schreiben, nach den wesentlichen Artikeln.

    Nachdem ich mich jetzt durch 140 Mails gepflügt habe, bin ich zu neuen Taten bereit ;-) und werde mich heute jedoch erstmal kundig machen, was die letzten 10 Tage so los war, denn ich habe nur 2mal kurz Nachrichten zwischendurch gecheckt. Also werde ich mich auf den aktuellen Stand bringen, und dann gehts weiter mit der Mondfinsternis.

    Wie schön, daß nun auch hier Frühling ist!
    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  14. Juhuuuuuh, Osira ist wieder da !!!!

    Schön, daß Du Dich gut erholt hast.
    Bin schon gespannt auf den Urlaubsbericht.
    Und natürlich auch auf das, was uns bei der Mondfinsternis in's Haus steht !

    Viele liebe Grüße
    von
    Katinka

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katinka und liebe Rosi (unsichtbar :-),

    danke für den herzlichen Empfang!

    Ich komm hier aus dem Lachen nicht raus, weil ich die DWN- Artikel (12.04.) über das Interview von Schönenborn mit Putin lese, und die so drolligen Kommentare dazu ... oh Leute *Lachtränen wegwisch* darf so jemand Journalist sein? Ich fass' es nicht ... und den bezahlen wir auch noch. Schon deshalb sollte man die Gebühren abschaffen ;-)

    Oh neeohnee, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da braucht man gar keine Satire mehr, das macht er schon selbst ....

      Löschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.