.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 31. Januar 2011

Der Neumond am 3. Februar 2011

Was für eine Zeit! Ein Volk nach dem anderen beginnt, sich zu erheben und für seine Freiheit zu kämpfen. Heute wurde im Süd-Sudan verkündet, daß es sich nach dem Wahlergebnis vom 9.01. vom Norden Sudans trennen wird, um einen unabhängigen Staat zu errichten, wahrscheinlich im Juli. Und so wird es jetzt ständig weitergehen; die Zeiten der Unterdrückung neigen sich ihrem Ende zu. Natürlich wird dies noch jahrelange Prozesse beinhalten, denn es müssen ganz neue Formen der Regierung und der Gesellschafts-systeme gefunden werden. Die westlichen Regierungen wiegen sich derweil noch im Glauben, dies könne sie nicht oder kaum tangieren - weit daneben geglaubt!

Im letzten Vollmond-Artikel schrieb ich, daß mit der laufenden Sonne/Mars-Konjunktion nun entzündliche Prozesse einsetzen. Und das tun sie, auf allen möglichen Ebenen: Vieles was nicht in der Balance ist, kommt hoch, meldet sich zu Wort oder zeigt seine gravierenden Mißstände. Dabei konzentrieren sich die Themen immer noch auf die Bereiche Eltern-Kind und Regierung-Volk, weil die Mondknotenachse noch in den Zeichen Steinbock/Krebs läuft. Doch ist der aufsteigende Mondknoten jetzt auf 0° Steinbock, dem Weltmeridian, und die Geschehnisse erhalten nunmehr eine weltweite Bedeutung. So können die Ereignisse in den vielen arabischen Ländern nicht als peripher abgetan, sondern müssen als wegweisend für die kommende Zeit gesehen werden.

Auch für Deutschland brechen jetzt realistischere Zeiten an. Wir sehen im Neumondhoroskop eine Häufung der Planeten im 1. Quadranten, also alle außer Saturn stehen dort, somit treffen uns die Prozesse real, körperlich und substantiell. Mit dem Schütze-AC ist weitgehend Optimismus verbunden - von der Regierung wiederkäuend als Aufschwung bezeichnet, von den Schlafenden als Schlafzeit-Verlängerung wahrge-nommen, und die Erwachten schöpfen Hoffnung auf bessere Zeiten.

Bild Referenz: http://mypics.at/wallpaper/sonne.jpg.html   DANKE!

Jupiter ist jetzt im Widder und verleiht dadurch dem Mars eine stärkere feurige Dynamik. Er steht nahe am IC in 3, und so fühlen wir uns noch einigermaßen wohl im Kokon Deutschland, aber der Ruf nach mehr Information dürfte lauter werden. Im Mainstream wird jetzt vorsichtig vermutet, ob die angegebene Inflationsrate denn nicht gefühlt höher sei? Ob wir vielleicht verschaukelt werden? (Welt-online) Jupiter in 3 als AC-Herrscher bezeichnet den Kommunikationsbereich als dominant, was sehr verstärkt wird durch Uranus H3 in 3, der überraschende Mitteilungen parat hält, aber noch in den Fischen eingeschlossen ist, also nicht recht zum Zug kommen kann. Lilith in 3 zeigt den Informationsmangel, der hier durch Uranus aufgehoben werden soll. Auch Neptun und Chiron sind in 3, die den Schmerz über nicht ausgesprochene Wahrheit darstellen - und trotzdem ist Wahrheit jetzt unbedingt Not-wendig.

Zur Anlage gehören noch Venus, Vesta und Pluto in 1, die sich alle Durchsetzung verschaffen möchten. Die Venus möchte freien kreativen Ausdruck, etwas tun was Freude macht (H5), sie will aus der Anpassung heraus (H6) in der sie sich als Opfer fühlt (Sedna in 6), und sie will eigenständig bestimmen (H10), was ihr gut tut. Vesta im Steinbock unterstützt dies mit der ihr eigenen reinen Klarheit. Pluto jedoch schränkt immer noch die Freiheit ein (H11) und will die Wahrheit weiter unterdrücken (H12). Es wird deshalb momentan nicht leicht, die Venus-Wünsche zu leben, da sie sich der realistischen Situation anpassen müssen und womöglich mit drastischen Einschränkungen der Möglichkeiten und realen Wertverlusten zu rechnen ist (Venus Konj. Pluto am 10.02.). Alles was ich bisher beschrieben habe, kann sich real bemerkbar machen.

Der Neumond realisiert diese Themen in 2, das heißt ganz konkret und materiell. Auch steht er in gradgenauer Konjunktion mit Mars, sodaß er einen Monat von entzündlichen Prozessen in all diesen Bereichen ankündigt. Mars kommt aus 4, also kommt viel Zorn hoch, der runtergeschluckt wird und/oder sich in ganz internen Streitigkeiten Luft macht. So sind einerseits weitere Lebensmittelskandale denkbar (Neumond Konj. Ceres), aber nicht nur darüber dürfte die Regierung (Sonne) uneins sein, sondern auch mit den Banken (Mond H8) über das liebe Geld streiten. 

Doch ein noch tieferer und älterer Konflikt könnte zur Sprache gebracht werden: der Verbleib des deutschen Goldes, das angeblich in Frankfurt liegt - einige Insider sagen aber seit Jahren, es liegt in der FED und in London. Für mich sieht es so aus, daß der Streit um die Rückführung des Goldes (Sonne) aus dem Ausland (H9) geht - allerdings läßt Orcus in 9 vermuten, daß davon nicht viel übrig ist. So könnte ich mir vorstellen, daß jetzt wo die finanziellen 'Felle' stetig wegschwimmen, die Regierung das Gold lieber im Frankfurter Bankenkeller hätte - was auch anzuraten wäre, schließlich gehört das Gold dem Volk (mal abgesehen davon, daß es eigentlich zurück in die Erde gehört - aber so weit sind die Erkenntnisprozesse noch nicht). So dürften interne Verhandlungen darüber laufen (Mitherr von 9 Merkur in 2), mit etwas Aussicht auf Erfolg (Merkur Sextil Uranus/Jupiter), aber wohl kaum in den Medien zu lesen. Weiterhin muß auch mit extremer Drückung der Gold- und Silberpreise gerechnet werden, den ganzen Monat hindurch, was sich im März dann beruhigt, aber erst Mitte April kann mit größeren Steigungsraten gerechnet werden.

Einzig Saturn thront da oben in 10 in seinen Versuchen, gerechten Ausgleich zu finden. Dies wäre das Ziel - doch so weit sind wir noch lange nicht. Seit dem 28.01. ist er rückläufig und gibt der Regierung reichlich Stoff zum Nachdenken, wie hier die Verantwortlichkeiten verteilt sind. Da Saturn das 2. Haus beherrscht, bricht nun eine Zeit an, in der schleunigst das Finanzsystem reformiert werden muß - am besten noch vor dem Sommer, denn dann (Mai/Juni) steht er stationär auf der BRD-Sonne, und wenn der Finanzminister dann keinen Plan B hat, ist Schluß mit lustig.

Auf der spirituellen Ebene können wir jetzt einiges bewegen, indem wir die Wahrheit in jeglicher Form ausdrücken - privat, beruflich, überall. Es ist Zeit, Unwissende aufzuklären, aber nicht gegen ihren Willen. ;-) Da es erhöhte Sonnenaktivität gibt, wirkt sich dies energetisch für uns aus, wenn die Strömungen photonischer und magnetischer Art auch durch uns fließen - seid achtsam bei den noch unbewußten Menschen, diese sind meist überfordert, das Licht zu integrieren und können vermehrt aggressiv reagieren. Kinder kommen sicher besser mit den Energien zurecht. (*_*)

Weiter ist nötig, sich für natürliche Lebensmittel einzusetzen, jeder wie er kann. Die innere Reinigung des Körpers ist ebenso zu empfehlen (Mars in 2), auf die eigenen Bedürfnisse zu hören (Mond in 2), und den Bewegungsfluß zu aktivieren (Neptun, Uranus, Jupiter in 3). Klar, es ist sowieso Fastenzeit - aber es ist schon aus dem Grund wichtig, weil die hereinkommenden Energien immer höher schwingen, und der Körper sich von allem Ballast befreien sollte. Was mich daran erinnert, gleich damit anzufangen.

Zu den hohen Energien paßt dieses Video von Vangelis:  Conquest of Paradise

Kommentare:

  1. ich bitte viiielmals um entschuldigung!! wirklich!! aber mich nerven die bilder: hier wieder eins, das gar nicht sein kann, denn warum ist die spiegelung des mondes schmaler als der mond? es ist dermassen kitschig xxD und der kontrast und die farbsättigung, aufgedreht bis zum gehtnichtmehr. schaut doch mal auf die qualität eurer bilder. herzlichen dank^^

    AntwortenLöschen
  2. Und was soll dir das jetzt sagen?
    Wenn wir so innerlich angetickt sind, dann kommen wir besser zurück ins Herz und ins Sein.
    Alles darf Sein.
    Dann stört es auch nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  3. Für mich sind die Infos wichtiger als die Fotos,
    gegen die ich nichts auszusetzen habe.
    Sie lockern den Text schön auf und runden den Artikel ab.

    Danke für deine wertvolle Arbeit, liebe Osira!

    HG
    Margret

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Übersetzung. Ich werde zum Mondphasenwechsel extra wieder aufstehen. Da kann man sich richtig schön einschwingen. Kann ich nur empfehlen. Hier will ich lieber nix mehr verpassen.

    lg

    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, Synchronizizität mit den sernen... Hab grad irgendwelche heftigen Magen-Darm-Erscheinungen gehabt mit Fieber und Ohnmachten.... nixi essen büdddde.... und schwups bin ich wieder dabei mich Richtung Makrobiotik zu bewegen... einfach ein Misosüppchen mit bissi Ingwer und Lauchzwiebel....
    paar Glasnudeln rein... und beginne eine wunderbare Stimmigkeit und Körperklarheit zu erleben.... kurzum- Körpercleaning ist Tango...Danke für diese Seite die mir auch in vielen anderen Punkten soviel klarstellt... danke segen für alle die wir wandern

    AntwortenLöschen
  6. "warum ist die spiegelung des mondes schmaler als der mond?"

    Sieht für mich eher aus, wie ein Sonnenuntergang, aber die Prinzipien sind gleich.

    Die Spiegelung wird zunächst durch die von Wellen "zerfurchte" Oberfläche des Meeres bestimmt. Entscheidender ist aber die Kugelform der Erde. So wie eine Person in einem zu ihr gewölbten Spiegel dünner abgebildet wird, spiegelt auch die Wasseroberfläche nur einen kleinen Teil der Sonne. Besser, als auf dem obigen Bild kann man das bei noch tiefer stehender, fast untergegangener Sonne sehen, dann besteht die Reflexion nur noch aus einem schmalen Steifen, fast wie ein Lichtpfad über das Meer. Und DAS sieht erst kitschig aus. Ich könnte so richtig ins Schwärmen kommen... ;o)

    Liebe Grüße und vielen Dank für's Teilen!

    Mathias

    AntwortenLöschen
  7. Danke Matthias, das hast du sehr schön ausgedrückt, sowohl fachlich als auch subjektiv schön!
    Und danke dir, liebe Osira, du machst das alles wundervoll, es gäbe nichts, was ich irgendwie anders besser fände. Es ist sehr schön und trotzdem übersichtlich gestaltet und fachlich: - einfach brilliant!!!

    Liebe Grüße
    Lara'Sharina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Bitte setzte bei meinem Sonnen-Bild als Bildnachweis einen Link zu http://mypics.at/wallpaper/sonne.jpg.html (oder verlinke das Bild dorthin). Danke ...

    AntwortenLöschen
  9. Mach ich doch glatt, s.o. und vielen Dank - ich finde das Bild nämlich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    Danke schön und danke für den Link. Dei Verlinkung funktioniert noch nicht so ganz - da ist ein %20 zu viel im Link.

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hab ich geändert - jetzt müßte es aber gehen.

    Danke & lieben Gruß, Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.