.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 1. November 2010

Der Neumond am 6. November 2010

Wenn die beiden Lichter Sonne und Mond sich treffen, überträgt die Sonne die Informationen des betreffenden Grades auf den Mond, der sie einmal durch den ganzen Tierkreis transportiert, und noch ein Zeichen weiter. Der Mond durchläuft also 13 Zeichen von Neumond zu Neumond, was mich schon häufig zu der Annahme geführt hat, daß es noch ein 13. Zeichen geben müßte, und die Zeichen vielleicht nur 28° umfassen ... dies ist möglicherweise vor langer Zeit eliminiert worden aus dem Tierkreis. Vergessen wir nicht, daß Papst Gregor auch einfach den Gregorianischen Kalender eingeführt hat, der auf der 12 beruht, auch mit dem Ziel, die Reste der Naturreligionen  zu schwächen. Denn der ursprüngliche Rhythmus der Natur basiert auf der 13, wie auch der Mayakalender. Das Sternbild, das in Frage käme, wäre der Schlangenträger zwischen Waage und Skorpion, zumal er genau auf der Ekliptik verläuft. Doch noch 'versteckt' er sich, wie die nicht eingeladene 13. Fee ...

Bis wir das genauer wissen, bleiben wir bei der 12er-Einteilung. Auf Berlin berechnet, ergibt sich ein Waage-AC, mit einer rückläufigen Venus im Skorpion in 1. Einerseits geht es um Beziehungen aller Art, vor allem um die Beziehung zu sich selbst - das mag vielleicht komisch klingen, doch ist hier konkret die Selbstliebe angesprochen, der wir uns jetzt besonders widmen sollen. Andererseits geht es um eine Überprüfung der Werte, durch die Venusherrschaft im Stier, und zwar der ganz realen Finanzen. Die rückläufige Venus sagt bereits, daß sie nicht in ihrer vollen Kraft steht. So wäre jetzt eine schonungslose Überprüfung des Finanzsystems nötig, auch im Hinblick der Umverteilung nach spirituellen Werten (Venus Trigon Neptun). Nach dem jetzigen Stand der Politiker halte ich dieses Wunschszenario allerdings für unrealistisch, obwohl - aus der CDU jüngst Rufe nach einem Grundeinkommen laut wurden, was sicher nur neue Wählerstimmen bringen soll. Aber: nichts ist unmöglich.

Der Neumond in 1 im Skorpion fordert eine grundlegende Neuausrichtung - nicht einfach so, sondern nachdem sämtliche Schattenthemen offengelegt wurden. Davon können wir jedoch nur träumen; denn es wird eisern über die wahren Hintergründe geschwiegen (Saturn H3 in 12 Qu. Pluto in 3). Doch müssen alle Fehler und Schändlichkeiten der Finanzpolitik jetzt zugegeben werden (Pluto H2 in 3), doch leider wird die Verantwortung dafür verdrängt (Saturn in 12). Der Neumond in Konjunktion mit Vesta erfordert hier ein sehr achtsames Vorgehen, wobei eine innere Reinheit gewahrt sein muß (kann mal jemand diesen Satz im Bundestag aufhängen?). Dabei steht die Sonne als H10 für die Regierung, die jetzt selbst Verantwortung übernehmen müßte, unabhängig der Wünsche anderer Staaten.

Im 2. Haus der Finanzen geht es denn auch drunter und drüber. Merkur im Skorpion will absolute Ehrlichkeit, doch im Quadrat mit Neptun und Chiron dürfte ihm das schwer fallen. Positiv gesehen, müßte das Finanzdenken jetzt ehrlich etwas dafür tun, daß das Leiden des Volkes beendet wird. Statt dessen wird gelogen und in die eigene Tasche gewirtschaftet; dies ist das Ergebnis der bisherigen Wahrnehmung der Krise (Merkur und Mars in 2, Mars H6). Man glaubt tatsächlich, weiter wie bisher grenzenlos Geld ausgeben zu können (Merkur Trigon Jupiter/Uranus, 5. Haus in den Fischen).

Ein Gegengewicht dazu bilden Pholus in 2, der eine rasante Wandlung des Finanzsystems fordert, wie auch Quaoar in 2, der eine göttliche Sicht- und Umgehensweise mit Geld wünscht.

Die Tonangeber sind offensichtlich die Banken. Zuständig dafür ist das 8. Haus, das sich im Stier natürlich absichern will. So ist die Venus in 1 auch für die Banken zuständig, die inzwischen intern ganz schön rotieren dürften. So verschwindet die Venus ab 10.11. im 12. Haus und macht sich dort unsichtbar. Am 19.11. wird sie auf 27° Waage stationär, und verlangt dort eine kluge Entscheidung (Konjunktionsgrad des laufenden Saturn/Pluto-Zyklus), in der Richtung, eine Wachstums-begrenzung zuzulassen. Wenn die Venus am 26.11. aus diesem 12. Haus herauskommt und über den AC läuft, sollte eine entsprechende Erklärung gegeben werden, wie zukünftig zu verfahren sei. Doch dies hängt ab von dem persönlichen Entwicklungsstand der Verantwortlichen.

So ist anzunehmen, daß im Laufe dieses Monats Entscheidungen fallen werden, die wiederum auch von den Entscheidungen anderer Länder abhängig sind (Mars H7 in 2). Am 16.11. erreicht Mars den Pholus, und wird schnelle und umfassende Veränderungen fordern. Wenn Mars am 25.11. über Quaoar läuft, werden wir wissen, ob die angeschobenen Aktivitäten auch im Einklang mit dem Göttlichen Willen stehen.

Auf der spirituellen Ebene können wir nichts Besseres tun, als uns wahrhaft um uns selbst zu kümmern. Das noch Ungeliebte können wir zutage fördern und liebevoll integrieren. Vor allem unser Selbstwert braucht Beachtung und Erneuerung, wobei wir alle Selbstzweifel loslassen sollten. Alles was uns im Selbstwert verletzt hat, kann angeschaut und gelöst werden. 

Um Verletzungen von anderen zukünftig zu verhindern, brauchen wir jetzt klare Grenzen, die deutlich ausgesprochen werden. Statt dessen wird ein Erforschen unserer inneren Reichtümer interessant, wo wir Fähigkeiten freilegen oder neu entdecken, die uns wirklich Freude bereiten. Die Ehrlichkeit uns selbst gegenüber bekommt Gewicht; so sollten wir alles benennen, was nicht stimmt, und uns an den Göttlichen Gesetzen orientieren. Und wenn wir das Gefühl haben, auf der Stelle zu treten, lohnt sich vielleicht eine Traumreise zur 13. Fee. Denn sie weiß um die Vorwürfe, die wir uns selbst machen, und sie kennt auch unsere tiefste Sehnsucht.

~ * ~

Bild unten: Tempel des Herzens von IVOI 
PS: wegen der Fee: sorry, es ist grad Mond/Neptun Opposition ... (*_*) 
Die Reise funktioniert aber wirklich :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.