.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 2. Februar 2015

Griechenland und Euro Update

Es gibt eine neue Regierung in Griechenland, die Syriza mit Alexis Tsipras an der Spitze. Nach den letzten Meldungen servierte sie der EU einen nicht zu kleinen Schock, indem sie sich weigert, weiterhin mit der Troika zusammenzuarbeiten.

David und Goliath, Gemälde von Gebhard Fugel
Da stellt sich nun David gegen Goliath, wobei Goliath eher ein 'Scheinriese' (nach Jim Knopf) ist, hat die EU doch völkerrechtlich überhaupt kei- ne Voraussetzungen, einem souveränen Staat etwas zu diktieren. Die europäischen Völker wissen das inzwischen, zumindest soweit sie sich selbst informieren. Es gilt nun, der EU-Spinne etwas entge- gen zu setzen, die uns betont langsam, aber sicher in ihre giftigen Netze einwickeln will. Die Griechen beweisen damit ungeheuren Mut, den ich uns allen wünsche!

Vielleicht kommt der Mut erst dann zurück, wenn man nichts mehr zu verlieren hat. Wir schauen uns in einem kurzen Update an, warum es ausgerechnet jetzt diese Veränderung in GR gibt, und wie sich das auf seine Zugehörigkeit zum Euro auswirkt.

← = rückläufig, → = direkt, GZ = Galaktisches Zentrum

Die griechische Staatsgründung wird im Juni 40 Jahre alt, und ist nun im Schicksalsrhythmus (aktuell in Jungfrau) kurz vor Merkur und Sonne in 4, besinnt sich also nun auf seine Wurzeln und Nationalität. Im gegenläufigen Phänomensrhythmus (akt. im Krebs) wächst das Bedürf- nis nach Selbstausdruck (Mond H6 in 5), und es ist auch zu sehen, daß es in den letzten Jahren erhebliche Einschränkungen ihrer möglichen Leistungen und Vitalität gab (Saturn Qu. Mars-Jupiter). In 2 Jahren, wenn beide Rhythmen in den Löwen wechseln, kann eine außer- ordentliche Blütezeit anbrechen.

Griechenland Radix
Es ist auffällig, daß die alte Regierung ihr Ende gefunden hat, kurz nachdem Saturn übers MC lief. Etwas Altes wird meist damit beendet, und man möchte mehr Verantwortung für die Gesell- schaft und neue Ziele annehmen. Dieser Prozeß ist noch nicht beendet, sondern dürfte sich noch hinziehen, bis der letzte Saturntransit durch ist (Saturn ← Konj. MC Mitte bis Ende Juni, Saturn → Konj. MC Anfang bis Mitte September). Es ist damit zu rechnen, daß die Nochmächtigen besonders zwischen Juni und September erneut Druck aufbauen. Diese Verantwortung für neue Ziele speist sich übrigens aus dem Wunsch, entsprechend der Wahrheit zu leben, und darin haben die Griechen eine große Klarheit (Steinbock in 12).

Zuständig für das Geld sind hier die Faktoren Neptun und Mars (beide Herrscher von 2). In dem Konflikt mit der EU geht es ja um die Schulden, und es ist sehr gut zu sehen, wie sehr das Ausland, aber auch die Regierung hier Druck über die Banken ausüben (Pluto H9 + H10 in 8). Das kommt einer Entmachtung der vitalen Kräfte gleich, ebenso der eigenen Handlungsfähigkeit (Pluto Opp. Mars). Gleichfalls spricht diese Konstellation für ein starkes Militär; also das sollte schon mitspielen bei den neuen Zielen, aber es besteht auch immer leicht die Gefahr einer Machtübernahme.

In der Radixdeutung von GR hatte ich schon Einiges dazu beschrieben. Dieses Land muß seine Finanzen eigenständig regeln können, sonst verliert es seine Kraft (Fische + Mars im Widder in 2). Das Bedürfnis nach freiem, eigenständigem Handeln wird noch rapide anwach- sen, denn es ist ja das Grundwesen der Griechen (Wassermann-AC), frei zu sein (Uranus tr Konj. Mars den ganzen März (!) und Dezember-Januar'16). Es ist aber auch zu offen und gutmütig mit den Finanzen, sozusagen im 'Treu und Glauben'. Doch sind auch hohe Ideale damit verbunden: es soll allen im Land gutgehen (Neptun H2 in 10). Auch dürfen sich die Griechen niemals anpassen, sondern müssen ihrer Wahrheit nach handeln können (Saturn H12 in 6).

Es wird mehr Öffnung nach außen gewünscht, ein freimütiges Zugehen auf andere (Jupiter Transit in 7). Und es hat nun doch einigen Mut gekostet, wie man sich vorstellen kann, das sieht man sehr schön am Mars Transit über Pholus und Lilith.

„One man can make a difference.“
John F. Kennedy

Weiter schauen wir, wie der Verbleib von GR im Euro aussieht, darüber habe ich bereits 2011 ausführlich geschrieben:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2011/11/uro-allergie-griechenland-und-portugal.html

Combin GR + Euro
Aktuell wird es nötig für GR, seine Situation mit der Währung völlig neu zu beurteilen (Saturn tr Konj. AC), deutlicher geht es kaum. Der Saturn- transit ist deshalb so wichtig, weil er das 'Geldhaus' beherrscht (Steinbock in 2), und deshalb jetzt dieses Thema in den Vordergrund hebt. Es ist auch so, daß die Griechen vom Herzen her ihre Wahrheit leben müssen, was den Euro betrifft (Saturn H2 am GZ), und sie nehmen stattdessen andauernd die Unvereinbarkeit wahr, daß die Art und Weise, wie der Euro installiert wurde, eben nicht mit ihrer Überzeu- gung, ihrer Haltung und ihrer Freiheit überein stimmt (Saturn Konj. Uranus am GZ). Die Griechen müssen das jetzt für sich klären, und verdienen unsere ganze Unterstützung dabei.

Wie ich im GR + Euro-Combin (siehe Link oben) schon erwähnte, waren manipulierende Kräfte am Werk, die eine falsche Wahrheit vorgaukelten, und Druck ausübten mit großem Verrat (Pluto H12 und Ixion in 12). Diese Schattenthemen müssen geklärt werden, und wir wissen ja, daß die EU zusammen mit Goldman Sachs hierbei eine große Rolle spielten. Griechenland braucht jetzt Raum, sich neu zu finden, auch finanziell. Wir sehen aber auch, daß das Volk sich jetzt sehr unter Druck fühlt, mit der Angst, was auf sie zukommen möge (Pluto tr Konj. Mond).

Ich vermute, auch wenn das jetzt noch nicht klar von Tsipras gesagt wird: im Laufe dieses Jahres entscheidet es sich, ob die Griechen im Euro bleiben oder nicht. Der letzte Saturn- transit über den AC ist Mitte Oktober, dann werden Entscheidungen fallen. Die EU wird wahrscheinlich weiter Druck machen – weil sie nicht versteht, daß Nachgeben hier Stärke bedeuten kann – und das wird Tsipras sich nicht ewig anschauen. Wir wünschen ihm vor allem gute Gesundheit und ein langes Leben.

Viel Glück, Griechenland!

Kommentare:

  1. Hi,
    ich bin mal gespannt, wann sich Herr Tsipras mit W. Putin trifft. Das würde wohl die mächtigen in der EU ziemlich nerven, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Ich weiß nicht, ob das bekannt ist, aber zwischen 24. Juni und 1. Juli findet ein EU-Austrotts-Volksbegehren statt.
    http://eu-austritts-volksbegehren.blogspot.co.at/

    Hätten Sie wohl die Freundlichkeit, hierüber die Sterne zu befragen?
    glg
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...in Österreich... und vielleicht könnten Sie auch gleich nachschauen, wo mein Hirn geblieben ist. Is schon seit Jahresanfang weg. Einfach weg das Ding. ;-)

      Löschen
  3. Hallo Dani,

    der Zeitraum ist viel zu groß - 1 Woche! Wenn überhaupt, brauche ich die Uhrzeit wann das Volksbegehren endet. Kann ich noch nicht versprechen, wir müssen dann sehen, was in dieser Zeit wichtig wird. Du kannst mich ja im Juni per Mail erinnern, :-)

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  4. Danke Osira,

    da bin ich mal gespannt, wie die Griechen das angehen,
    denn JA - Freiheit ist ein hohes Gut!

    Die Ent-Wicklungen in Griechenland können auch einen enormen Einfluss auf die Wahlen in Spanien haben zum Ende dieses Jahres, wo Katalunien auch FREI SEIN will.

    Ich hoffe, dass es wirklich gelingt und jemand einen Anfang macht - die Lawine wird folgen und ist unausweichlich in Warteposition.

    AntwortenLöschen
  5. Russland, Türkei und Griechenland werden Sirtaki tanzen, wenn das russische Gas über die Türkei zu den Griechen geht, die dann Energiebrückenkopf werden für Westeuropa!

    AntwortenLöschen
  6. *Lach* ja lieber Uwe, da magst Du recht haben, und wir werden noch so manche kuriosen Ereignisse sehen!

    Das bringt mich auf eine Idee: wie wäre es, wenn auf den Montagsdemos auch Sirtaki getanzt wird? Nur so ein kleines Signal an unsere Qualitäts- Regierung ;-)

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  7. Habt ihr DAS schon gesehen?

    http://www.rtdeutsch.com/10400/inland/cdu-droht-griechischem-regierungschef-tsipras-mit-eu-rausschmiss-bei-pro-russischer-haltung/

    Dann kann er gleich uns allen mitdrohen, denn 70% unseres Volkes sind pro-russisch eingestellt! Wenn die restlichen 30% die Wahrheit wüßten, wären sie's auch. Herrjeh, es ist alles so durchsichtig. Daß solche Leute überhaupt noch den Mund aufmachen dürfen...

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.