.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 25. Juni 2011

Die Sonnenfinsternis am 1. Juli 2011

Wir nähern uns dem Ende des dichten Tunnels der Finsternisse, der uns durch Erfahrungen der eigenen Schattenthemen führt, individuell wie kollektiv. Und auch wenn wir die persönlichen Themen bereinigt haben, werden wir die kollektive Erfahrung bejahen müssen, die einige Konsequenzen mit sich bringt und unser Leben nachhaltig verändern wird.

Wir wissen inzwischen, daß das alte Finanzsystem kurz vorm Kollabieren ist. Es verhält sich wie ein Vulkan, der 60 Jahre Ruhe gab, nun seit Jahren vor sich hin brodelt und auch schon einige Beben von sich gab. Die momentane 'Ruhe' fühlt sich sehr unwirklich an – eben wie kurz vor dem Ausbruch. Es brodelt jetzt in vielen Bereichen: Parteienhickhack mit Profilier- ungsgehabe und Identitäts- verlust; die Schuld an der €uro-Misere nach GR zu schieben ist halt einfacher, als die eigenen Defizite anzuschauen; die FED behauptet gar, ein Scheitern Griechenlands bedrohe das Weltfinanzsystem – kein Wunder, denn die USA hält einiges an Rückversicherungen. 

Zeit für Herrn Ackermann, bald das Weite zu suchen, und der Mainstream beginnt nun, der Herde den Weg in die europäische Transferunion schmackhaft zu machen.


Ein früherer GRÜNEN-Rebell – Daniel Cohn-Bendit, der jetzt im EU-Parlament sitzt – hat die ausgefallenste Idee: er plädiert gleich für eine Änderung des Grundgesetzes, sollte das Bundesverfassungsgericht den ESM Rettungsschirm ablehnen. Ehrlich. Ich habe große Lust, diese irregeleiteten EU-Freaks mit dem GG einzusperren, bis sie es nicht nur auswendig können, sondern auch verstanden haben. Das ist zwar pädagogisch fragwürdig, aber inhaltlich absolut notwendig.

Ich hoffe ihr versteht meinen Humor (*_*) obwohl das ganze Affentheater der Politiker eher zum Heulen ist. Nun wird ziemlich offensichtlich, von welch heerem Geist sie beseelt sind: naiv einer EU-Diktatur hörig, und anscheinend unfähig zu begreifen, daß sie das Volk verraten. Nun, das Leben wird ihnen zur rechten Zeit die Quittung schicken.

Die Wirkung einer Finsternis tritt nicht pünktlich und punktuell ein, sondern sie wirft ihre Themen bereits 4 Wochen vorher auf, und sie wirkt dann insgesamt ein halbes Jahr, bis zur nächsten Eklipse. Ihre Energien sind jedoch im Tierkreis gespeichert, und werden bei Transiten auch entsprechend aktiviert. Die letzte der 3 Finsternisse findet auf 9° Krebs statt, und konfrontiert uns nochmal mit den Themen von Eltern/Kind-Verhältnis, wie auch der Beziehung von Regierung zu Volk. Diese Beziehungsthemen befinden sich nun in einem Kulminationsfeld von Spannungen, wie es heftiger kaum sein kann. Kontrolle wie Manipulation und Zwang reiben sich hier mit dem Streben nach Freiheit, und alles drückt auf das Volk und die Regierung, zu sehen in dem großen kardinalen Kreuz zwischen Neumond, Saturn, Pluto und Uranus. So ein Quadrat hat energetisch eine hohe Oberflächenspannung, und die Frage ist, an welcher Stelle es nachgibt.

Sonnenfinsternis 1. Juli 2011
Der Jungfrau-AC mit Merkur in 11 sagt uns, daß wir unsere Wahrnehmung auf die Freiheit richten, uns nicht anpassen dürfen und mit neuen Impulsen, neuen Leitbildern das Bewußtsein der Öffentlichkeit wecken sollen (Merkur Trigon Uranus H6 in 8). Dies soll mit dem Neumond in 10 zur Bedeutung gebracht werden. Unsere Wahrnehmung spielt hier eine entscheidende Rolle: indem wir die Wahrheit spüren und uns auf sie und unsere Intuition verlassen (Neptun in 6), erhalten wir auch gleich die Lösung: es ist Zeit, das Dilemma zu bereinigen, indem wir die Regierung mit ihren Ergebnissen konfrontieren (Mars am MC Qu. Neptun).

Die momentane Lage ist, daß keine Ausgaben mehr gemacht werden können, weil ein erheblicher Werte- verlust eingetreten ist (Saturn H5 in 2). Zusammen mit den Manipulationen der Medien und der ständigen Lügen, die uns aufgetischt wurden, haben sich fast unlösbare Zwänge manifestiert (Saturn Qu. Pluto), die jedoch jetzt Klarheit und Ergebnisse fordern (Saturn direktläufig seit 13.06.). Die Regierung versucht auch, die Zügel straffer anzuziehen, dabei bröckelt es in ihrem Inneren, der Koalition, wie auch innerhalb der CDU, in der längst nicht mehr alle mit dem Vorgehen der Kanzlerin einverstanden sind. Es wird sehr von den Abgeordneten abhängen, ob sie das neue Rettungspaket durchwinken, oder ob sie endlich den Mut finden, nein zu dieser Ungeheuerlichkeit zu sagen, die immer nur die Banken rettet, anstatt den Menschen hilft. Je mehr Bürgerbriefe die Abgeordneten bekommen, umso besser: sie sollten wissen, daß sie unter Beobachtung stehen.

Das Quadrat von Saturn zur Eklipse ist fast genau, hier sollte die Regierung konstatieren, daß sie so nicht weitermachen kann. Die Opposition zu Pluto hat auch nur 2° Orbis, sodaß die Regierung total in Zugzwang gerät. Noch versucht sie, ihre Machtstrukturen aufrecht zu erhalten; und je nachdem, welche Verlängerungslüge ihr noch einfällt, wird das alte System noch eine kleine Weile halten. Wir könnten das Ganze auch sprengen, indem wir alle unser Geld von den Banken abziehen; aber da ist ja noch keine Einigkeit in Sicht. 

Wer weiß, welchen Besuch die Regierung kriegt ... ;-)
Wer sich allerdings unange- paßt verhält, sind die Banken selbst, die machen einfach, was sie wollen (Uranus H6 in 8). Und wovor wir uns hüten müssen ist, daß die Banken selbst das Ruder über- nehmen, und putschmäßig die Regierung entmachten (Mars H8 Konj. MC), das hatte der Chefvolkswirt der Deutschen Bank vor nicht allzu langer Zeit bereits unverholen gesagt. Die Entwicklung innerhalb der Banken kann auch chaotische Züge annehmen, die gänzlich außer Kontrolle geraten können (Uranus in Halbsumme Jupiter/Neptun). Das passiert dann, wenn plötzlich CDS oder andere faule Papiere fällig werden und nicht gezahlt werden kann.

Die Unvereinbarkeit von Freiheit und Kontrolle wird nun deutlich sichtbar; und der Uranus wirkt hier wie ein völlig unwägbarer Toröffner zu chaotischen Finanzturbulenzen, wobei auch die Verstrickungen mit dem Ausland eine Rolle spielen. Doch ist Uranus auch rückläufig, und kann die nötigen Veränderungen noch nicht gänzlich bringen. Aber die Erschütterungen, die jetzt und in den nächsten Wochen stattfinden, könnten jedoch das Faß zum überlaufen bringen. Pluto, der im Spiegelpunkt eine genaue Opposition zur Venus bildet, kennzeichnet den riesigen Werteverlust. Wenn die Venus die Position der Eklipse erreicht (12.07.), könnte ein Werteeinbruch folgen; ebenso durch den Mars Transit (17./18.08.). 

Was gegen einen Zusammenbruch spricht, ist daß Jupiter einen entspannenden Ausgleich bringt; doch geht es in erster Linie darum, daß wir unsere inneren Erkenntnisse auch anderen mitteilen und ihr Bewußtsein erweitern (Jupiter H4 in 9). Doch wird es in nächster Zeit kaum eine größere Spannung geben, die einen Systembruch rechtfertigen könnte. Deutschland, Frankreich und England kommen jetzt aber an die Grenzen ihrer finanziellen Belastungsfähigkeit, und ich glaube nicht, daß diese Eklipse spurlos an ihnen vorübergehen wird. Schaut euch mal die tatsächlichen Schulden der Länder an, und zwar im jährlichen Schuldverhältnis zum Gesamtbudget, zum kumulativen Schuldverhältnis:

von einer amerikanischen Seite ;-)
Da ist deutlich zu sehen, daß nicht nur Griechenland betroffen ist, sondern ebenso die USA, UK, Spanien und Irland. An nächster Stelle stehen Frankreich und Portugal, dann Belgien und Italien. Die Zahlen hierzulande dürften also geschönt sein.

Es wird Zeit, nach innen zu schauen. Wir werden jetzt großes inneres Wachstum erleben – wer sich dafür öffnet – und sollten in ständiger göttlicher Verbindung stehen, und nach deren Impulsen handeln (Pholus + Quaoar + Nordknoten in 4). Aus dieser Herzenssicht können wir nichts falsch machen, sondern werden die wahren Entscheidungen treffen. Ebenso ist es Zeit, unsere Ideale einer Neuen Welt tatkräftig voranzutreiben, und unserer Berufung zu folgen. Zumindest können wir in ihre Richtung schauen und uns vorbereiten, denn es könnte sein, daß unsere Fähigkeiten in Kürze gebraucht werden. Diese Finsternis fordert uns auf, die Wahrheit in die Welt zu bringen, und ein Leben in Freiheit zu organisieren, miteinander in großartiger Kooperation.

Kommentare:

  1. Liebe Osira, wieder mal alles auf den Punkt gebracht! :)
    Auch mich packt manchmal die Wut, wenn ich so viel Dummheit und Verstocktheit auf einem Haufen sehe, aber es wird ja vorhergesagt, dass diese Turbulenzen sein müssen, um letztendlich die jetzigen Regierungen und Machtstrukturen zu zerbrechen! Wer weiß? Vielleicht hat ja Frau Merkel die göttliche Aufgabe erhalten, Deutschland sehenden Auges in den Abgrund zu jagen! :)

    Mit Licht und Liebe, Marille

    PS: In den letzten Tagen seit dem Blutmond prasseln wieder wahnsinnige göttliche Energien auf die Erde. Ich werde jeden Tag energetisch "durch die Mangel gedreht."
    Also schön verbunden bleiben.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maren, das hast Du ganz richtig gesehen.
    Frau Merkel hat nämlich Saturn/Neptun Konj. in 10, da gehört der Staatsbankrott zu ihrer Bestimmung. Also sie müßte es nicht tun; aber so zeigt sie deutlich, daß sie ihren Uranus, d.h. ihren Ursprung nicht lebt. Das hat fatale Auswirkungen auf das ganze Volk.

    Eigentlich müßte sie all den Verrat kenntlich machen, der da geschieht - aber dazu müßte sie sich erstmal selbst befreien.

    Und ja, bleibt im Herzen verbunden! (*_*)
    Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.