.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 6. September 2010

Der Vollmond am 23. September 2010

Der nächste Neumond am 08.09. zeigt keine nennenswerten Besonderheiten an, zumal er kaum in das restliche Geschehen eingebunden ist - abgesehen von den dauerhaften Spannungen des großen T-Quadrates von Saturn, Pluto, Jupiter und Uranus (siehe Jahresvorschau 2010, August-Archiv), die uns zur Zeit ständig begleiten und ihre kollektiven wie persönlichen Ausdrucksformen suchen. Zuletzt wurde das T-Quadrat am 26.06. von der Vollmondeklipse/ Mondfinsternis ausgelöst, die bis zur nächsten Finsternis im Dezember ihre Gültigkeit behält. In der Zwischenzeit ist darauf zu achten, wann das Kardinale Kreuz wieder ausgelöst wird - und das geschieht beim nächsten Vollmond.

Dieser Vollmond am 23.09. findet genau auf 0° Waage (Sonne) und 0° Widder (Mond) statt, somit liegt er exakt auf der kardinalen Position. Der Vollmond wird somit sichtbar machen, was noch nicht erneuert wurde und noch nicht im Gleichgewicht ist - und das ist eine Menge, wie wir wissen. In früheren Artikeln habe ich ausführlich beschrieben, daß das alte System, gekennzeichnet durch das Quadrat von Saturn und Pluto, einem neuen System (Jupiter/Uranus-Konjunktion) weichen muß. Dies geschieht nur in Etappen, und dessen Notwendigkeit ist noch längst nicht bei allen angekommen, während die Machthaber des Alten weiter an ihren Positionen und Pfründen festhalten. Dies ist natürlich auch ein Zeichen von Angst vor dem Neuen, und einer gewissen Planlosigkeit, welche Wege man einschlagen sollte.

Der Vollmond ist auf Berlin berechnet, was für D gilt. Für andere Länder kann man neu auf die jeweilige Hauptstadt berechnen (durch anclicken erscheint das Radix größer). Der Skorpion-AC und Pluto in 2 erzählen von den Vorstellungen, Zwängen und Schulden im finanziellen Bereich, an denen immer noch wie Beton festgehalten wird (Pluto Quadrat Saturn). Saturn löst sich jetzt jedoch zunehmend aus dem Quadrat, so wird es für die Regierung immer schwieriger, weiterhin an den Vorstellungen festzuhalten. Saturn ist in 11 und unterdrückt hier die Freiräume, worunter das Volk zu leiden hat (Saturn Opposition Mond). 

Ein weiterer Aspekt ist die Konjunktion von MC und Orcus* (Kleinplanet entdeckt 2004), was die eigentliche Ohnmacht der Regierung charakterisiert, vernünftige Veränderungen einzuleiten, weil man sich zu angepaßt verhält. Auch das Quadrat von Pholus* (Kleinplanet entdeckt 2002) zu MC und Orcus vergrößert die laufenden Dramen gewaltig und fordert eine neue Entwicklung, die noch nicht da ist - man ist angesichts der vielen Schieflagen restlos überfordert. Auch Merkur als MC-Herrscher steht im Quadrat zu Pholus, was für die Regierung ein rasantes Umdenken erfordert - wie eine Raupe, die zum Schmetterling mutieren muß, und das am besten in Turbogeschwindigkeit.

Was befreien würde, ist die Wahrheit zu sagen (Saturn H3 in 11). Neptun in 3 bestätigt dies, obwohl wir statt Wahrheit wohl eher Täuschungen zu hören bekommen. Statt dessen wird weiter heimlich gemauschelt und gehandelt (Mars H5 + H6 in 12) und nicht verarbeitet, sondern verdrängt. Das Volk, das durch den Mond symbolisiert wird, ist jedoch zu neuem Aufbruch bereit, und es ist auch überzeugt von den neuen Wegen, die wir gehen müssen (Mond Konjunktion Jupiter/Uranus).

Nun, was geschieht in dieser Zeit? Zwei Tage vor dem Vollmond erreicht die Sonne die Opposition zu Jupiter und Uranus, so mögen völlig neue Erkenntnisse und Ereignisse sich einstellen, im Zusammenhang mit der Wahrheit über die Finanzlage. Die grundoptimistische Haltung, die hier noch vorherrscht, erfährt knapp drei Tage nach dem Vollmond erheblichen Druck, die mit den Machtverhältnissen im Finanzsektor zu tun haben, wenn die Sonne das Quadrat zu Pluto erreicht. Der 1. Oktober wird dann von der Sonne/Saturn-Konjunktion eingeleitet, wo bisherige Überzeugungen ihre Grenzen des Endlichen finden. Hier müssen neue Entscheidungen getroffen werden, die Möglichkeiten an die Realität anzupassen. Dies betrifft alle mit Planeten- und Achsenbesetzung in den ersten Graden der Zeichen Widder, Waage, Krebs und Steinbock.

Jupiter und Uranus bilden in ihrer Rückläufigkeit am 19.09. ihre zweite Konjunktion auf 28° Fische. Damit werden nochmals Themen aktiviert, die der Überlauf Pluto's über das Galaktische Zentrum (27° Schütze) in 2007 und Herbst 2008 berührt hat; das waren insbesondere Themen, die mit religiösen Kämpfen und Rivalitäten zu tun hatten. So erfolgt gerade eine erneute Auseinandersetzung im Thema Integration, welches gegenseitigen Respekt benötigt. Hiervon betroffen sind alle mit Planeten- oder Achsenbesetzung in den letzten Graden der Zeichen Zwilling, Jungfrau, Schütze und Fische.

Wir erleben mit diesem Vollmond eine Teilstation der Kardinalen Klimax, in der wichtige Entscheidungen anstehen: weg von den alten ausgedienten Systemen und Glaubenssätzen, hin zur Kooperation, hin zur Befreiung und hin zur Wahrheit. Wer diese anstehenden Veränderungen aussitzt, erhält beim nächsten Transit von Saturn die Rechnung.

* Wer mehr über die Kleinplaneten wissen möchte, kann es hier nachlesen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.