.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 3. März 2016

Die Sonnenfinsternis am 9. März 2016

In diesem Monat können wir mit stark ansteigenden Energien rechnen, durch die beiden Eklipsen und dem Frühjahrs-Äquinoktium. Eine intensive Klärungsphase steht nun an, mit Turbulenzen im System und Machtkämpfen auf vielen Ebenen.

Es steht jetzt viel am Schei- depunkt: finanziell, politisch, ob Frieden im Nahen Osten möglich wird, ob Europa sich von US-Doktrinen löst, und wie sich die Völkerwanderung in Europa und DE weiter ge- staltet. Bisher sind die Groß- mächte dank Russlands Ini- tiative auf Einigungskurs, aber es gibt ja doch Unwägbarkei- ten, wie die türkische Regie- rung, die immer für eine Überraschung gut ist. Diese stellt ein erhebliches Sicher- heitsrisiko dar, da sie sich von Emotionen leiten läßt, um es vorsichtig auszudrücken.

Und leider läßt sich unsere Kanzlerin in solche Dinge hineinziehen, womit absehbar ist, daß sie sich nicht nur von den US, sondern auch von der Türkei manipulieren läßt – ein gefährliches Spiel für Deutschland, sich für fremde Zwecke instrumentalisieren zu lassen, weit davon entfernt, dem Wohl der nativen Bürger zu dienen.

Es ist deutlich zu beobachten, daß sich nun diejenigen, die bisher die NWO-Ziele verfolg- ten, sich mehr und mehr in Streitigkeiten und in Schuldzuweisungen verfangen – jetzt, wo keine gute Lösung mehr für ihre Ziele in Sicht ist, und im Grunde nur bleibt, ihre Ansprüche aufzugeben. Dazu sind sie anscheinend noch nicht bereit, und so werden wir die nächsten Wochen viel großes Theater erleben.

So gibt es Streit in der Regierungskoalition, besonders sinnvoll vor den Landtagswahlen. Natürlich gibt es in Deutschland keine Radikalisierung (von einigen Ausnahmen abge- sehen), sondern viele aufgebrachte Bürger, die mit der Politik nicht mehr einverstanden sind. Aber das will die Regierung nicht unterscheiden – weil sie sich dann ja selbst infrage stellen müßte:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/27/sigmar-gabriel-macht-merkel-verantwortlich-fuer-radikalisierung/

Hier sehen wir ein deutliches Eingreifen der Politik in die freie Meinungsäußerung:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/27/facebook-loescht-user-inhalte-im-auftrag-der-bundesregierung/

Der durchschaubarste Knüller der Woche: der ehemalige Vizepräsident des BND soll ihn nun für die Regierung kontrollieren:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/27/eine-farce-bnd-mann-soll-fuer-bundestag-den-bnd-kontrollieren/

Die Zerstörer des Geldes wissen auch nicht weiter, und giften sich an. Sie sind nie die Hüter der Währungen gewesen:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/26/finanzminister-und-zentralbanker-geraten-sich-bei-gipfel-in-die-haare/

Diese Nachricht ist ja wohl der Gipfel der Unverschämtheit: wie konnte das Kartellamt dem nur zustimmen, die Fusion der Deutschen Börse mit der Londoner Börse zuzulassen? Vor einigen Jahren hatte es die NYSE schon mal probiert, was aber scheiterte. Nichts gegen England, es ist nur auf der Basis der englischen Besatzung hier pikant:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/26/deutsche-boerse-unterliegt-kuenftig-britischem-recht/

Die nächsten Top-Artikel bitte ich alle zu lesen!
Die guten Nachrichten kommen von Osten, China wird anscheinend sehr bald den Yuan mit Gold unterlegen, voraussichtlich schon im April. Dann wird China von Shanghai aus das Goldpreisfixing übernehmen, und das wird etwas anders aussehen, als das bisherige aus London:
http://transinformation.net/shanghai-schock-april-2016-yuan-wird-goldgestuetzte-waehrung/

Hier sind 2 super Artikel von Thierry Meyssan, die einen tiefen Einblick in die Lage in Syrien gewähren:
Wie die Türkei die Dschihadisten unterstützt
http://www.voltairenet.org/article190366.html

Moskau, Schutzwall gegen die Dschihadisten
http://www.voltairenet.org/article190507.html

Und hier ist der neuste Knallbonbon, den Erdogan aus seiner Macho-Hosentasche zieht. Nicht wegen von der Leyen, sondern weil Griechenland einen Anspruch auf einen Luftraum von 10 nautischen Seemeilen erhebt, die Türkei aber nur 6 Seemeilen anerkennt. Genau dieser Umstand ist Teil einer Prophezeiung*, die besagt, daß dies der Auslöser für den großen Krieg bedeutet. Natürlich muß das nicht geschehen, aber die Übereinstimmung ist schon frappierend:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/02/tuerkei-verweigert-von-der-leyen-anflug-ueber-tuerkische-gewaesser/

* „Der 3. Weltkrieg kommt“, Prophezeiungen der Maria S., von Ruben Stein

Die Saudis wollen die Hisbollah im Libanon angreifen. Dort harren Millionen Flüchtlinge aus – es braucht nicht kommentiert zu werden, was das bedeutet:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/02/eskalation-saudi-arabien-will-krieg-auf-libanon-ausweiten/

Ich habe euch eine Weltkarte mit dem Verlauf der Planetenlinien (nicht des Kernschat- tens!) erstellt. Dort sehen wir, daß die SoFi-AC-Linie durch Russland, Kasachstan und Afghanistan verläuft, bis runter nach Mauritius. Die SoFi-MC-Linie läuft durch Guinea und Ost-Australien, die aber beide  durch die Jupiterlinien abgemildert sind. Bedeutsamer erscheint mir die senkrechte Mars-MC-Linie, die östlich von Moskau durch Russland läuft, durch Georgien, dicht an Baghdad und Sanaa (Jemen) bis Mogadishu. Überall dort könnten sich Aggressionen entladen.

Sonnenfinsternis 09.03.16 (click = größer)

Die totale Sonnenfinsternis ist hauptsächlich in Indonesien und im Pazifik zu sehen, hier sieht man den Kernschattenverlauf sehr gut, mit astronomischen Hintergründen zur SoFi:
http://www.sofi2016.de/#ueberblick

Diese Eklipse in den Fischen betont das Wasserelement, und so sollten wir besonders auf unsere Emotionen achten, es dürfte hier viel Bereinigung geben. Da besteht die Mög- lichkeit, daß einige Menschen nicht mit dieser Energie umgehen können und überrea- gieren. Weitere Themen sind Erdrutsche, Lawinen, Überschwemmungen, Schiffsunglücke, und für DE speziell eine Überlastung des Flüchtlingsproblems wie auch der Finanzen. Es ist hilfreich in der Zeit bis zur SoFi mehr Zitrusfrüchte zu essen, sie stabilisieren die Sonnenkraft. Weitere Infos zu Eklipsen:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2010/12/die-wirkweise-der-eklipsen.html

GZ = Galaktisches Zentrum
SoFi 09.03.16 (Berlin)
Diese Sonnenfinsternis kommt jetzt für den deutsch-sprachigen Raum mit einer wichtigen Aufgabe daher. Es geht um die Wahrheit unserer Freude (Jupiter H1 + H12), die wir als Leitbild in die Welt zu tragen haben (Jupiter in 8) – 'Freude schöner Götterfunken' sozusagen (wenn ich mir jedoch anschaue, was mit uns gemacht wurde, ist mir eher nach Weinen zumute). Es sieht so aus, als ob wir nun mit dem größten Verrat konfrontiert werden (Ixion Konj. AC), und es wird eine riesige Herausforderung, vor allem an unser ursprüngliches Sein, das zu verar- beiten (Pholus + Quaoar am AC). Es dürfte einen Sturm in uns erzeugen (AC, Ixion, Pholus, Quaoar Konj. GZ), der unbedingt die Frage stellt, was uns eigentlich ausmacht, wer wir in Zukunft sein wollen, und ob hier noch irgendjemand überhaupt eine Verantwortung trägt (Saturn Mitherr 1 in 12). Unsere Politiker sind Mario- netten, die allesamt von den Besatzungsmächten gezwungen werden, nach ihrer Pfeife zu tanzen (Pluto H10), die uns immer mehr Freiheiten nehmen (Pluto H11), und damit unser Selbstbestimmungsrecht verhindern (Pluto in 1). Deutschland scheint ein Schiff zu sein, das ohne wahren Kapitän herumirrt, der ist untergegangen (Saturn in 12). Aber jetzt ist die Zeit, daß wir nicht darauf hoffen können, daß es jemand für uns tut – sondern wir müssen die Verantwortung aus uns selbst heraus entwickeln (Steinbock in 1), und vor allem nach echter Verantwortung schauen.

Unser wahres Herz ist nun gefragt, der Teil von uns, der mit dem Schöpfer verbunden ist, und somit auch mit dem Herz der Welten (AC Konj. GZ). Wenn wir nur tief genug in uns hineinspüren, sollte sich die Erinnerung einstellen, daß das deutsche Volk sich auf dieser Mentalität gründet (Mond Konj. GZ im Radix Kaiserreich), und es ist wohl auch mit ein Grund, warum wir derartig klein gehalten, und mit oberflächlichem US-Medienkäse berie- selt wurden. Wir wurden uns selbst entfremdet, aber das ist nun keine Entschuldigung mehr, denn es kommt unbedingt darauf an, daß wir unser wahres Wesen hervortreten lassen.

Am besten können das sicher die Russen verstehen, die ähnliche Zeiten durchmachten, und die uns sehr wesensverwandt sind (Russland hat das IC auf dem GZ). Das bedeutet auch, daß wir mit mehr russischem Kontakt und Kulturgut wesentlich mehr aufblühen könnten, das beruht wohl auf Gegenseitigkeit. Auch das wissen die Nochmächtigen, des- halb verschießen sie ihr mediales Gift zwischen unseren Völkern. Nur, wir dürfen uns nicht mehr davon beirren oder beeinflussen lassen, und gerade jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, wirklich fördernde und tragende Kontakte herzustellen (Jupiter Konj. Nordknoten).

Wir haben ein großes Revierproblem, angezeigt durch das voll besetzte 2. Haus. Wir sind zu offen und unbesorgt, da konnte jeder hinein- und hinausgehen (Wassermann + 6 Pla- neten in 2). Das kann man ja machen, aber nun haben sich so viele Menschen her bege- ben, die suchen ja Schutz hier, und damit haben wir eine große Verantwortung übernom- men. Nicht daß wir das nicht könnten – aber ich sehe aus folgendem Grund schwarz: weil wir nicht für uns selbst Verantwortung übernehmen. Denn täten wir es, hätten wir von vornherein gesagt, wir können nur eine bestimmte Anzahl Menschen aufnehmen, für die auch entsprechende Logistik, Wohnraum und Gelder zur Verfügung stehen.

Aber so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß die Ordnung in den nächsten Wochen und Monaten zusammenbricht (Saturn in 12 Qu. Neptun). Ich wundere mich, daß der Laden überhaupt noch funktioniert, aber das ist auch typisch deutsch: arbeiten bis nichts mehr geht (Saturn Qu. Sonne). Aber nun kommen wir damit in eine Krise (SoFi Qu. Saturn). Das einzig Erfreuliche daran: es wachen wieder ein paar Menschen auf.

Genau das zeigt auch die Aspektfigur der Eklipse: den Widerspruch zwischen zuviel Gutmütigkeit, dem Wunsch anderen zu helfen (SoFi Opp. Jupi- ter), und der Ignoranz, daß unsere Kapazitäten begrenzt sind und daß wir generell unsere Grenzen zu schützen haben (Saturn Qu. Jupiter + SoFi). Aus der Krise heraus soll gelernt werden, wieviel das rechte Maß ist.

Intuitiv wissen wir die Wahrheit, trauen uns aber nicht, sie deutlich zu äußern (Fische in 3, Neptun H3 in 2). Wir wissen ebenso, daß wir nun offen für unsere Wahrheit und Freiheit eintreten müßten (Mars Mitherr 3 in 11 Qu. Neptun). Wir haben sogar den Impuls, zu reden und auf die Straße zu gehen (Uranus in 3) – aber wir trauen uns immer noch nicht (Uranus im Widder eingeschlossen). Auch deswegen, weil solche Anläufe im Keim wieder erstickt werden (Pluto Qu. Uranus). - Während ich das schreibe, könnte ich selbst platzen, weil ich mit den Energien mitschwinge...

Es herrscht ein immenser 'In- nendruck', wobei auch die Grenzen machmal zwischen uns und den Neuankömm- lingen verschwimmen (Merkur + Neptun in 2). Deshalb wird auch infrage gestellt, ob unser mütterliches Nähren für ande- re nicht erstmal für uns selbst angesagt ist (Ceres Konj. SoFi). Ich meine, nur wenn wir voll und ganz für uns selbst einstehen, können wir auch für andere da sein, bestes Beispiel mit Erfolg ist Russland.

Stattdessen läuft Zank und Streit und Machtkämpfe mit dem Ausland (Pluto Qu., Uranus + Eris Opp. Lilith in 9), wir merken das an der Uneinigkeit der EU-Länder: alle sind überfor- dert, besonders von Merkel. Gerade DE, FR und GB sind hoffnungslos verstrickt in die Kriegsabenteuer der letzten Jahre, ob Naher Osten oder Nordafrika – und diese Politiker halten immer noch fest an ihren Waffenlieferungen in die Krisengebiete, hin und her ge- schubst durch die USA. Doch das wird ihnen nicht helfen, höchstens die Entwicklungen ein bißchen hinauszögern.

Noch wird versucht, einen Crash zu vermeiden, aber wir sollten uns darüber im Klaren sein, daß da ein großer Umschwung auf uns zukommt. Wenn nicht schon vorher, dann wohl spätestens wenn China das Goldpreis-Fixing übernimmt. All die Verpflichtungen, für die DE inzwischen gradesteht, werden unsere Währung verdampfen – es sei denn, die Bundesbank hat Vorsorge getroffen.

Worauf es für uns ankommt: nun zeigt sich, wie gut unser Training war, im Herzen ver- ankert zu sein, denn diese innere Haltung wird jetzt gebraucht! Wichtig ist, unser inneres Feuer zu entzünden, und uns selbst ein guter Feuerhüter zu sein (Vesta am IC).

Wir sollten vor allem die Vergangenheit loslassen, mit all dem dazugehörigen Schmerz, der sich nochmals zeigen kann (Chiron Konj. SoFi am Südknoten), was mit Grenzüberschrei- tungen zu tun hatte. Vergebt alles was war! So schaffen wir Leichtigkeit und Raum für Neues, das bereits hinter der nächsten Tür wartet...

Kommentare:

  1. Passt das? https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/was-fluechtlinge-ueber-guten-sex-wissen-muessen/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jakob,

    danke für den Link - hatte bisher nur das US-Original vom NewObserver gelesen. Alle Welt diskutiert anscheinend darüber, nur hier wissen es die Leute nicht. °!° Diese Anleitung ist wohl das Letzte, was wir brauchen können...

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  3. Da will man wohl auf Biegen und Brechen polarisieren:
    https://www.unzensuriert.at/content/0020266-Ex-Stasi-Mitarbeiterin-erstellt-Abschussliste-von-vermeintlich-Rechtsextremen
    http://neue-rechte.net/

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.