.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 10. Mai 2015

Der Neumond am 18. Mai 2015

Es geschieht sehr viel in dieser Zeit, und was vorher so festgefahren schien, kommt nun in Bewegung – noch nicht alles, aber immer mehr. In den alten Bündnissen machen sich Risse bemerkbar, und die neuen Bündnisse rücken umso mehr zusammen.

Die Ukraine und Griechenland stehen kurz vor der Staats- pleite, und damit kommt noch ein riesiges Kreditthema auf Europa zu. Die EU ist sich uneinig im Umgang mit Russland, und wegen dem möglichen EU-Austritt Englands gibt’s in der EU-Spitze eine ideologische? Krise. Deutschland hingegen schießt mal wieder den Vogel ab mit der hausgemachten BND-Affäre, und man weiß nicht mehr, ob hier Lachen oder Weinen angebracht ist. Die Kanzlerin sitzt es wie immer aus, und baut den nächsten Affront an Russland, indem sie erst 1 Tag nach der Siegesfeier in Moskau eintrifft.

Ich sage ein Dankeschön von Herzen an das Russische Volk, für die Befreiung vor 70 Jahren und für den Großmut, den sie heute uns gegenüber zeigen. Und ich wünschte wir hätten eine Regierung, die das ebenso zu würdigen weiß.

Aber die Regierung hat andere Sorgen, und inzwischen gibt es mehrere 'Brandherde', die sie sich jedoch selbst gelegt hat. Sie ist tatsächlich all die Jahre den USA gefolgt, so gut wie nicht reflektierend, was manche Maßnahmen für uns bedeuten, und wie es uns damit geht. Die Regierung verläßt sich einfach auf die Medien, die nur das schreiben dürfen, was durchsickern darf. Nun kommen Details ans Licht, daß der BND seit Jahren Daten an die NSA weiterreicht – und alles was Merkel sagen kann ist, sie müsse erstmal in Washington nachfragen. Also wem jetzt noch nicht dämmert, daß wir eine amerikanische Kolonie ohne Rechte sind, dem ist nicht zu helfen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/06/merkel-muss-usa-um-erlaubnis-fragen-ob-sie-bundestag-informieren-darf/

Doch die Kanzlerin hat anscheinend (von US) verhängte Regeln gebrochen, indem sie mit Hollande das Minsk II-Abkommen verhandelte. Und nun wird sie von den Medien fallen- gelassen – nicht etwa weil diese eine große Erkenntnis hatten – sondern wer nicht spurt, wird abgesetzt.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/abhaengig-von-den-usa-merkel-verliert-ihren-instinkt-fuer-volkes-meinung/

Es ist unglaublich, was bereits alles an Landesverrat zusammenkommt, und andere deutsche Politiker sind wegen weitaus geringerer Anlässe zurückgetreten. Wie seinerzeit Willy Brandt nach der Guillaume-Affäre. Aber diese Geradlinigkeit unter deutschen Politikern existiert scheinbar nicht mehr. Dieser Artikel von Henry Paul faßt sehr gut zusammen, daß die Kanzlerin alle möglichen Befehle einhält, und zwar völlig unerheblich, ob es Deutschland zuträglich ist oder nicht:
http://www.contra-magazin.com/2015/05/merkel-die-kanzlerin-im-internationalen-auftrag-gegen-deutschland/

Die Nato hat wohl auch Defizite, was ihre Erkenntnisse betrifft, die sie von Geheim- diensten erhält. Oder ist die alternative Bloggerszene jetzt zum Wahrheitsinformanten avanciert? Sieht so aus, als ob die Nato einen besseren Ersatz gefunden hat: die Infos auf Facebook!
http://www.rtdeutsch.com/19260/headline/das-hab-ich-auf-facebook-gelesen-nato-gesandter-der-usa-berichtet-von-seinen-quellen-zur-einschaetzung-des-ukraine-konfliktes/

Das Chaos nimmt in allen Bereichen zu. Die EU will nun kurzerhand beschlossen Militär einsetzen, um die Flüchtlingswelle einzudämmen. Als ob es sich um einen Feind handelt. Immer nur Symptombekämpfung, das kennen wir auch aus der Schulmedizin, anstatt die Ursachen zu verändern. Nun legt Russland ein Veto gegen die Militäraktionen ein:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/russland-droht-mit-veto-gegen-militaer-aktionen-der-eu-gegen-fluechtlings-schiffe/

Das nächste Spektakel spielt sich auf dem Finanzsektor ab. Da werden zunehmend deutsche Staatsanleihen abgestoßen, die bisher als mit die sichersten der Welt galten. Da gab es wohl ein Platzen der Anleiheblasen, 900 Mia. $ Verlust, und es wurde nochmal zurecht jongliert:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/nervositaet-steigt-anleger-fliehen-aus-europaeischen-staatsanleihen/
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/spekulation-um-staatsanleihen-not-intervention-der-zentralbanken/

Das ist dann auch gerade nochmal gut gegangen, aber das wird es nicht jedesmal. Inzwischen beginnen die Zinsen zu steigen, und das ist der Indikator für den sich anbahnenden Crash, denn sie waren unnatürlich niedrig, und streben nach einer Normalisierung, die etwa bei 6% liegt. Aber das halten die Derivate nicht aus – sie werden längst vorher crashen. Zitat Egon von Greyerz:


„Wenn die Zinsen letztlich hochschießen, werden viele dieser Derivate-Positionen hochgehen und viele der großen Institutionen mit sich reißen. Dies ist also ein Markt, den wir jetzt sehr genau beobachten müssen, denn sobald die globale Bond-Markt-Blase platzt, wird dies einen massiven weltweiten Kollaps auslösen.“

3 super Artikel, gut verständlich:
http://n8waechter.info/2015/05/verheerende-verluste-durch-platzen-der-derivate-blase/
http://n8waechter.info/2015/05/das-zuenglein-an-der-waage-der-bund-future/
http://n8waechter.info/2015/05/strafzinsen-und-bargeldverbot-1-4/

Neumond 18.05.2015
Der Neumond beginnt so, wie die Kanzlerin sich verhält: „ich sage nichts...“ (Zwilling-AC, Merkur H1 in 12). Ironie off, es geht natürlich darum, sich der Wahrheit zuzuwenden, aber das können wir von der Regierung kaum erwarten. Die sitzt wahrscheinlich auf 'heißen Stühlen' mit Katapult-Mechanismus, der dann zum Einsatz kommt, falls jemand plaudern sollte. Es geht also um die Wahrheit, und die sieht richtig gruselig aus. Denn der Neumond findet auf 26° Stier statt, exakt auf Fixstern Algol, und versucht somit die schwärzesten Mißgriffe der Finanzpolitik ans Licht zu bringen. Hinzu kommt ein unglaublicher Mißbrauch der nun aufgedeckt wird (Neumond Konj. Sedna), es ist übrigens die nächsten Jahre mit solchen Enthüllungen zu rechnen, solange Sedna über Algol läuft, das ist eine sehr unselige Kombination einer tiefschwarzen Ebene, auf die einige Menschen gesunken sind. Wahrscheinlich geht es nicht nur um Finanzen, sondern um alle Arten von Grenzüberschreitungen, dazu gehört sicher auch die ganze Palette von Kindesmißbrauch, vor allem auch das Verschwinden vieler Kinder (Merkur H5 in 12, Orcus in 5). Es wird jedoch viel Kraft eingesetzt, damit all dies geheim bleibt (Mars H12 in 12 Qu. Orcus).

Betroffen sind auch die Geheimdienste, da findet ein richtiges Gerangel statt (5 Planeten in 12). Wir werden uns noch wundern, WAS alles von ihnen gedeckt wurde, da haben wir wohl erst die Spitze des Eisbergs gesehen. Gerade jetzt läuft wieder ein Zwangsbefehl aus dem Ausland (insofern ähnelt es dem Startradix der Germanwings), zwar nicht an Höhe runterzugehen, aber sich anzupassen, oder... peng! (Saturn H9 + H8 in 6, Opp. Mars in 12). Der Zwang zur Anpassung wegen Skorpion in 6, der ist aber eingeschlossen, also ein verdeckter Zwang. Und der richtet sich eindeutig gegen eventuelle Freiheitsbestrebungen der Regierung (? Pluto Qu. Uranus H10). Vielleicht ist auch ein Rücktritt drin, den ich aber nicht versprechen kann (Uranus H10 in 12), denn Uranus ist zwar noch in 11, aber am Eingang zu 12, und das heißt 'zurück auf Los'.

Es dürfte eine ganze Menge im Nirvana verschwinden (Herrscher von 1, 2, 3, 4, 5 + 12 in 12, 10 ganz knapp), das können die Finanzen sein, Kommunikation und Verkehr (Bahn), der Mißbrauch mit der Scheinsouveränität kann herauskommen (Sonne H4 Konj. Sedna + Algol), Streit wegen der Streiks und weil nichts mehr geht (Mars Opp. Saturn am 15., wirkt ab 12.), und die Wahrheit ist zugedeckelt. Nur ein Teil kann heraus (Venus Mitherr 12 in 2), vielleicht läßt man uns ja noch das Bargeld, aber es kursieren schon hohe Verlustängste (Pluto Opp. Venus, Qu. Uranus), und die sind ja auch begründet. Wer es noch nicht gemacht hat: es ist höchste Zeit, sich mit Silber einzudecken. Auch der Streit um das Flüchtlingsproblem nimmt zu (Merkur-Mars), die Flüchtlinge selbst auch, eine Erscheinungsform von Neptun-Saturn. Deshalb können wir davon ausgehen, daß dieser Strom von Flüchtlingen bis weit ins nächste Jahr anhält, besonders ab Herbst.

In den nächsten Tagen sind Anschläge nicht auszuschließen (Neumond Konj. Mars, Sedna, Algol Opp. Saturn), und es dürfte sich dann um besonders perfide handeln. Zu Jahresbeginn erschien auch im 'Economist', ein NWO-Klatschblatt, eine mysteriöse Comiczeichnung mit verschiedenen Daten, u.a. auch der 11.05., die haben es ja mit der Numerologie. Da würde ich momentan größere Massen und Veranstaltungen meiden. Einen Warnhinweis gab es auch auf Hartgeld.com (10.05. um 13h37), daß im Uni-KH Hamburg sehr ungewöhnliche Vorbereitungen stattfinden:
http://www.hartgeld.com/systemkrise.html

Andererseits entfalten sich auch große Kräfte, die sich der Wahrheit verschrieben haben und bereinigen wollen (Mars Qu. Neptun am 26., wirkt ab 22.05.), die hier verständlicher- weise auch im Geheimen agieren (Mars H12 in 12). Dieser Vorstoß wird zwischenzeitlich blockiert (Mars Opp. Saturn am 15., wirkt ab 12.) und entfaltet sich erst danach, ab 22. Es ist KEINE gute Zeit, eine Schiffsreise zu machen oder in fremden Gewässern zu baden, wenn man selbst ein Saturn-Neptun Thema hat, davon rate ich ab.

Es kann nun in der nächsten Zeit vermehrt Chaos entstehen, denn Uranus ist derzeit 'schnell' und gerät nun in den Wirkungsbereich seines Spiegelpunktes zu Neptun. Das merken wir auf jeden Fall zwischen Juni und August, jetzt sind die Anfänge zu spüren, und es zieht sich mehr oder weniger noch bis Frühjahr 2016 hin. Dies gilt global und nicht nur für die BRD!

Irgendwie bekommen wir Hilfe von außen (Jupiter H7 in 4), wobei es kaum zu lokalisieren ist von wem. Da es Jupiter ist, wage ich mal die Assoziation nach Griechenland, zu Zeus direkt ;-) denn wenn sie tatsächlich Reparationszahlungen fordern, und dazu einen Friedensvertrag anbieten, MUSS die Angelegenheit der Souveränität auf den Tisch. Auf keinen Fall darf unsere Regierung für das deutsche Volk solch wichtige Verträge abschließen, dazu sind sie völkerrechtlich nicht befugt. Aber das ist nur eine Vermutung, ebenso kann es Russland sein, die machen ja ständig Angebote zur Cooperation. Es geht auf jeden Fall um eine glückliche Gemeinschaft, die uns Hilfe anbietet (Jupiter Konj. Juno in 4). Es ist für uns Deutsche DIE Herausforderung, dabei eine wirklich gute Wahl zu treffen, denn es gibt eben gute Angebote (Quaoar Konj. GZ in 7) und miese mit Verrat (Pholus + Ixion Konj. GZ in 7).

Persönlich und spirituell ist es eine Zeit, nach innen zu schauen, und auch ungeliebte Teile in uns anzunehmen, uns auf die Wahrheit einzulassen und nicht mehr vor ihr weglaufen. Dabei kommen jetzt auch vermehrt alte karmische Erfahrungen ans Licht (Mars Herr des Südknotens), die teils recht schmerzhaft waren (Mars Qu. Neptun, Opp. Saturn). Anschauen, vergeben und loslassen – zur Hilfe hier nochmal die karmische Lösung (ist auch oben im Blog verlinkt):
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2014/03/die-karmische-losung.html

Auch können sich Beziehungsmuster zeigen, die einerseits zwanghaft, manipulierend oder auch 'nur' symbiotisch sind; und/ oder auch plötzlicher Drang auszubrechen, wie auch plötzlicher Verlust (Venus Opp. Pluto am 22., Venus Qu. Uranus am 25.05.). Bleibt wachsam, laßt euch zu nichts drängen und bereinigt alles was ansteht. Die weiblichen Kräfte nehmen zu, und für viele dürfte es im Herzen zu spüren sein, daß die Göttin vermehrt ihre Präsenz zeigt (Ceres Konj. MC, Opp. Jupiter-Juno), und sei es in einem Vogel, oder in einem Mann, der sich liebevoll um seine Küken kümmert.
Sie ist all-gegenwärtig.